Ausbildung

Beiträge zum Thema Ausbildung

223× 1 1

Der Pflege ein Gesicht geben
GGSD Bildungszentrum Allgäu in Kaufbeuren zeigt Bilder der Fotokampagne „PFLEGE WEIL“

Kaufbeuren, 13.07.2021 – Erst vor wenigen Monaten waren die Bilder der Fotokampagne „Pflege weil“ über das gesamte Stadtgebiet in Kaufbeuren verteilt. Ab 05. Juli sind diese nun auch im Rahmen einer Ausstellung am GGSD Bildungszentrum Allgäu in Kaufbeuren in der Ganghoferstr. 4 zu sehen. Diese ist unter Einhaltung der Hygienevorschriften werktags von 08.00 bis 17.00 Uhr im Schulgebäude frei zugänglich. Ziel der ursprünglich vom Seniorenbeauftragten der Stadt Kaufbeuren Felix Franke initiierten...

  • Kaufbeuren
  • 13.07.21
An diesem Wochenende endete für 17 Teilnehmer im Alter von 16 bis 40 J. aus dem DLRG Kreisverband Kaufbeuren/Ostallgäu die Ausbildung zum Wasserretter.
343× 1 4 Bilder

Ausbildung zum Wasserretter abgeschlossen
DLRG Kaufbeuren kann Zuwachs in der Wasserrettung verzeichnen

An diesem Wochenende endete für 17 Teilnehmer im Alter von 16 bis 40 J. aus dem DLRG Kreisverband Kaufbeuren/Ostallgäu die Ausbildung zum Wasserretter. Diese modular aufgebaute Ausbildung qualifiziert die Rettungsschwimmer zu Wasserrettern, die dann als Einsatzkraft in einer Schnelleinsatzgruppe (SEG) bei Wasserrettungs-Notfalleinsätzen eingesetzt werden können. Gesamtausbildung fast 1,5 Jahre Die einzelnen Module enthalten neben dem Rettungsschwimmabzeichen Silber den richtigen Umgang mit...

  • Kaufbeuren
  • 31.05.21
Nachrichten
176×

Ausbildung zum Kampfjettechniker
Zu Besuch im Fliegerhorst Kaufbeuren

Am Fliegerhorst in Kaufbeuren absolvieren angehende Flugzeugtechniker ihre Ausbildung an den Kampfflugzeugen Eurofighter. Keine einfache Sache, denn in einem solchen Kampfjet steckt jede Menge komplizierte Technik. Klar, dass man hier nur die Besten ranlässt. Aber wie sieht die Ausbildung dazu aus und was muss man dafür mitbringen, wenn man an einem Kampfjet der Bundeswehr rumschrauben will?

  • Kaufbeuren
  • 25.05.21
Nachrichten
5.668×

Fliegerhorst Kaufbeuren bleibt
Was spielt sich hinter den Zäunen des Bundeswehrstützpunkts ab?

Der Bundeswehrstützpunkt in Kaufbeuren: lange Tradition und weitreichende Geschichte. Nach Plänen zur Schließung des Fliegerhorsts 2011 und einer Verlegung des technischen Ausbildungszentrums 2018 ist man in Kaufbeuren froh, dass nun doch alles beim Alten bleibt. Innerhalb der Kasernenzäune waren jedoch bis jetzt die Wenigsten. Denn vieles was dort passiert ist topsecret und nicht für jedermanns Augen bestimmt. Trotzdem durften wir einen Blick in militärisches Sperrgebiet werfen und konnten...

  • Kaufbeuren
  • 17.05.21
Eurofighter: Weiterhin Ausbildung am Bundeswehr-Standort Kaufbeuren. (Symbolbild)
1.500× 1

Nach 10 Jahren Unsicherheit
Eurofighter-Ausbildung bleibt in Kaufbeuren

Die Eurofighter-Ausbildung mit 80 Dienstposten bleibt am Fliegerhorst in Kaufbeuren. Laut einer Pressemitteilung hat das Landeskommando am Freitag die Stadt in einem Schreiben über die Entscheidung informiert. Oberbürgermeister Stefan Bosse in einer ersten Reaktion: ""Das sind hervorragende Nachrichten aus dem Verteidigungsministerium, für die die Beschäftigten am Fliegerhorst und die ganze Region sehr dankbar sind." Bosse dankt "allen politischen Akteuren"Für viele Menschen endet damit "eine...

  • Kaufbeuren
  • 06.02.21
Stefanie Gröger und ihr Hund "Bonny" sind ein gutes Team.
373× 1

DLRG-Rettungshund ist nun zur Personensuche bereit

Als Mantrailing bezeichnet man die Personensuche mit einem einzelnen Hund. Damit unterscheidet sich ein Maintrailer-Hund von einem Flächensuchhund dadurch, dass ersterer den individuellen Geruch einer Person verfolgt. Prüfung zum Mantrailer nach zwei Jahren AusbildungStefanie Gröger und ihr Hund "Bonny" sind schon ein eingespieltes Team in der Rettungshundestaffel des DLRG Kreisverband Kaufbeuren/Ostallgäu. Nach zwei Jahren intensiver Ausbildung fand nun die Prüfung zum Mantrailer in Starnberg...

  • Kaufbeuren
  • 19.10.20
Anzeige
1.522× 4 Bilder

RÖSLES HERZ SCHLÄGT FÜR DIE HEIMAT
Familienunternehmen setzt sich ein für die Zukunft von Mensch und Region

Seit mehr als 130 Jahren ist das Allgäu die Heimat des Familienunternehmens RÖSLE, das zu den führenden Herstellern von Küchenwerkzeugen, Kochgeschirr, Grillgeräten und BBQ-Accessoires zählt und von Hobby- wie Profiköchen in aller Welt geschätzt wird. Und diese Heimat hat das Unternehmen seit seinem Gründungsjahr 1888 nie aus den Augen verloren. Daher setzt sich das Unternehmen stark am Standort ein, beispielsweise durch die Schaffung von Ausbildungsplätzen, den RÖSLE Shop am Firmenstandort...

  • Marktoberdorf
  • 28.09.20
Eurofighter der Bundeswehr (Symbolbild)
8.768×

Schwertransport
Eurofighter kommt nach Kaufbeuren - auf der Straße

Elf Tonnen schwer, knapp zwölf Meter breit: Die Bundeswehr bringt ein Flugzeug vom Fliegerhorst Lechfeld nach Kaufbeuren. Einen Eurofighter. Allerdings nicht in der Luft, sondern auf der Straße. Die Landebahn am Fliegerhorst Kaufbeuren ist in einem zu schlechten Zustand, der Eurofighter könnte da nicht landen. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wird also ein Lastwagen den Eurofighter nach Kaufbeuren bringen, per Schwertransport auf öffentlichen Straßen. Am Fliegerhorst in Kaufbeuren...

  • Kaufbeuren
  • 17.06.20
Die Ausbildungsmesse Marktoberdorf ist ein weiteres Mal verschoben worden. Sie findet nun im April 2021 statt. (Schreiner Symbolbild).
1.188×

Coronavirus
Ausbildungsmesse Marktoberdorf ein weiteres Mal verschoben

Die Ausbildungsmesse Marktoberdorf ist ein weiteres Mal verschoben worden. Sie findet nun im April 2021 statt. Das hat der Verein für Berufsorientierung Deutschland e.V. aufgrund der derzeitigen Lage um das Coronavirus entschieden, heißt es in einer zugehörigen Pressemitteilung.  Pro Jahr kommen rund 3.000 Besucherinnen und Besucher zur Messe. Weil die Verantwortlichen kein gesundheitliches und wirtschaftliches Risiko eingehen wollen, sei die Absage der Messe die "einzig sinnvolle und...

  • Marktoberdorf
  • 30.04.20
Mohammed kheir Mohammed, genannt Mo, hat bei der bayerischen Meisterschaft der Friseure in München einen dritten und bei der deutschen Meisterschaft in Erfurt einen siebten Platz gemacht. Mo ist Auszubildender bei Friseur Jung in Marktoberdorf.
8.758× 1

Porträt
Marktoberdorfer Flüchtling (22) einer der besten Friseurlehrlinge des Landes

Einer der besten Friseurlehrlinge des Landes wohnt und arbeitet in Marktoberdorf. Mohammed kheir Mohammed, genannt Mo, hat bei der bayerischen Meisterschaft der Friseure in München einen dritten und bei der deutschen Meisterschaft in Erfurt einen siebten Platz gemacht. Mo ist Auszubildender beim Friseursalon Jung in Marktoberdorf. Der 22-jährige Flüchtling stammt ursprünglich aus Nordsyrien. Auf seinen Erfolg ist der Azubi im zweiten Lehrjahr stolz, aber auch sein Umfeld. Angefangen bei seinem...

  • Marktoberdorf
  • 22.01.20
Der Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke (links) traf sich in Berlin mit dem Inspekteur des Sanitätsdienstes der Bundeswehr, Generaloberstabsarzt Dr. Ulrich Baumgärtner.
4.078×

Bundeswehr
Neues Regiment am Kaufbeurer Fliegerhorst: Erste Sanitäter rücken 2021 an

Wie aus einem Bericht der Allgäuer Zeitung hervorgeht, soll voraussichtlich im Jahr 2021 ein Vorauskommando der Sanität nach Kaufbeuren kommen. Dort sollen sie den Aufbau ihres neuen Regiments im Fliegerhorst vorbereiten. Der Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke (CSU) berichtete dies nach einem Gespräch über die konkreten Planungen mit dem Inspekteur des Sanitätsdienstes der Bundeswehr, Generaloberstabsarzt Dr. Ulrich Baumgärtner, heißt es in der AZ weiter. Im Juli dieses Jahres hatte...

  • Kaufbeuren
  • 17.12.19
Unter anderem im Handwerk sind noch einige Lehrstellen nicht besetzt. (Archivbild)
1.339×

Arbeitsmarkt
Zu Beginn des Ausbildungsjahres gibt es in Kaufbeuren noch viele offene Stellen

Es ist ein neuer Lebensabschnitt, der diese Woche für viele Jugendliche begonnen hat: Auf den Schulalltag folgt für sie nun der Start ins Berufsleben. Derweil suchen noch viele Betriebe händeringend nach Lehrlingen. Im August gab es im Raum Kaufbeuren 613 Bewerber, dem gegenüber standen 809 Ausbildungsplätze, schildert Reinhold Huber von der Arbeitsagentur Kempten. Damit ist die Zahl der Ausbildungswilligen weiter zurückgegangen. Im August 2018 seien es laut Huber noch 673 bei 838 Lehrstellen...

  • Kaufbeuren
  • 04.09.19
Symbolbild.
1.198×

Bilanz
Allgäuer Arbeitsmarkt: Viele junge Menschen im August arbeitslos

Im August hat sich im Allgäu die Arbeitslosigkeit im Vergleich zum Juli vorübergehend erhöht. Vor allem einige junge Menschen meldeten sich nach Abschluss ihrer Ausbildung für kurze Zeit arbeitslos. Aus den Zahlen der Agentur für Arbeit geht hervor, dass die Arbeitslosenquote aktuell den Wert von 2,4 Prozent erreicht. Sie liegt damit um 0,2 Prozentpunkte höher als im Juli. Im Vergleich zum August 2018 sind in diesem Jahr aber gut 210 Kräfte weniger arbeitslos. Viele junge Menschen im August...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 29.08.19
Asylbewerber Marof K. in Kaufbeuren in der Kaiser Max Straße vor dem alten Rathaus, ihn begleitet Waltraud Schürmann.
4.878×

Integration
Zurück in Deutschland: Afghanischer Flüchtling fängt Ausbildung im Ostallgäu an

Marof ist ein zurückhaltender Mensch. Mit leiser Stimme berichtet der 33-Jährige, wie er es geschafft hat, ein Jahr nach seiner Abschiebung nach Deutschland zurückzukommen. Ohne Hilfe eines Unterstützerkreises mit Waltraud Schürmann an der Spitze hätte er wohl keine Chance gehabt. Die pensionierte Schulleiterin begleitete den Weg ihres Schützlings, den sie einst im Asylbewerberheim der Regierung von Schwaben im Ostallgäuer Rieden kennengelernt hat, intensiv. Sie kümmerte sich um nötige Papiere,...

  • Kaufbeuren
  • 27.08.19
Elf Schüler haben die Ausbildung an der Berufsfachschule für Krankenpflegehilfe in Buchloe abgeschlossen.
3.556×

Abschluss
Erster Jahrgang beendet Ausbildung für Krankenpflegehilfe in Buchloe

Vor genau einem Jahr wurde die Berufsfachschule für Krankenpflegehilfe der Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren in Buchloe eröffnet. Nun beendete der erste Jahrgang die Ausbildung und nahm die Abschlusszeugnisse entgegen. Fünf der elf Krankenpflegehelfer beginnen nun die traditionelle Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger. Diese dauert nochmals drei Jahre. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 02.08.2019. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen...

  • Buchloe
  • 01.08.19
Prinz Ludwig von Bayern möchte mit seinem "Löwenmarsch" Spenden für das gemeinnützige Projekt "Learning Lions" in Afrika sammeln.
4.921×

Löwenmarsch
Von Kaltenberg nach Neuschwanstein: Prinz Ludwig von Bayern marschiert 100 Kilometer für Afrika

100 Kilometer. Zu Fuß. In 24 Stunden. Auf den Spuren seiner Vorfahren will Prinz Ludwig von Bayern am 24. und 25. August von Schloss Kaltenberg nach Schloss Neuschwanstein marschieren. "Löwenmarsch" heißt das Projekt, bei dem der Ururenkel des letzten Bayerischen Königs auf einer Strecke von 100 Kilometern Spenden für Jugendliche in Afrika sammeln möchte.  ,,Im Namen von Learning Lions, einer Organisation, die Ausbildung und Arbeitsplätze in Afrika schafft, lade ich Sie zu einem...

  • Füssen
  • 04.07.19
Symbolbild
289×

Beruf
Noch viele Ausbildungsstellen im Allgäu für 2019 offen: IHK rät Schülern zur Bewerbung

Berufliche Ausbildungen beginnen in der Regel traditionell zum ersten September - Bewerbungen für die Plätze müssen oft schon im Jahr vorher abgegeben werden. Da es aber derzeit noch viele freie Ausbildungsplätze gibt, rät die IHK Schülerinnen und Schülern dazu, sich auch jetzt noch zu bewerben, falls sie eine Ausbildung im September 2019 beginnen wollen. „Auf unserer Lehrstellenbörse finden Jugendliche derzeit noch über 750 offene Ausbildungsstellen“, erläutert Wolfgang Haschner, Leiter des...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 11.06.19
Symbolbild
1.933×

Prozess
Ostallgäuer (20) prellt Ausbildungsbetrieb mit falschen Pfandeingaben um 1.780 Euro

Weil sich seine Familie offenbar in einer schwierigen finanziellen Situation befand, kam ein 20-Jähriger aus dem nördlichen Landkreis vergangenes Jahr auf die Idee, in seinem Ausbildungsbetrieb Geld zu veruntreuen. Der junge Mann hatte in dem Supermarkt eine Zugangsberechtigung für die Kasse und entnahm aus dieser über Monate hinweg Beträge zwischen 10 und 200 Euro. Insgesamt handelte es sich um 22 Fälle mit einem Schaden von 1.780 Euro. Um seine Taten zu vertuschen, buchte der Ostallgäuer...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 07.06.19
Salim Bayat arbeitet seit mehreren Monaten in der Kaufbeurer Papierfabrik. Im September beginnt seine Ausbildung zum Papiertechnologen.
3.032×

Integration
Warum die Kaufbeurer Papierfabrik auf einen Flüchtling als Lehrling setzt

Viele Unternehmer sind verärgert. Flüchtlinge, die sich beruflich bewähren und ihr eigenes Geld verdienen, laufen noch immer Gefahr, von heute auf morgen abgeschoben zu werden. In Zeiten des Fachkräftemangels trifft das die Betriebe auch selbst. Verwaiste Arbeitsplätze gibt es auch in Unternehmen in unserer Region. Arbeitgeber gehen nun dazu über, Asylbewerber möglichst schnell mit Ausbildungsverträgen auszustatten, um eine drohende Abschiebung zu verhindern. „Uns war die Dramatik erst gar...

  • Kaufbeuren
  • 02.04.19
Sebastian Stöcker beim Beratungsgespräch in Buchloe.
461×

Problemlage
Sozialpädagogen der Kompetenzagentur Allgäu verhelfen Jugendlichen aus Buchloe zu Bildung oder Ausbildung

Etwa 2,4 Millionen Menschen sind im vorigen Monat in Deutschland arbeitslos gewesen. Dazu zählen auch 4,4 Prozent der Jugendlichen zwischen 15 und 25, die ohne Arbeit sind. Denen will die Kompetenzagentur Allgäu (KA) mit einem Unterstützungsangebot helfen, dass „sich an junge Menschen mit unterschiedlichen Problemlagen richtet“, erklärt Sebastian Stöcker. Mit Isabell Krug und Bianca Schuster arbeitet er als „Casemanager“ für die KA in Buchloe mit Jugendlichen zusammen. „Die Begleitung und...

  • Buchloe
  • 25.02.19
Von Anfang bis Ende durchgehend gut besucht war der Berufsinfotag in der Sparkassen-Passage.
807× 12 Bilder

Bildergalerie
Orientierung im Angebotsdschungel: Berufsinfotag in Kaufbeuren

Wenn eine gute Sache gut ankommt, braucht man sich um den Erfolg nicht zu sorgen: Kaum hatten sich gestern Vormittag die Türen der Sparkasse Kaufbeuren zum inzwischen 30. Berufsinfotag des Arbeitskreises Schule-Wirtschaft geöffnet, füllten sich die Räume mit Besuchern, vielen Gesprächen – und dem ein oder anderen ganz konkreten Versprechen, sich möglichst bald bei einem Vorstellungsgespräch wiederzusehen. Bei der Eröffnung wurde es ein ums andere Mal betont: Auch in Zeiten der Digitalisierung...

  • Kaufbeuren
  • 18.02.19
Franziska Stöckl bereitet Schmerztropfen für die Patienten vor. Die 17-Jährige absolviert den fachpraktischen Teil ihrer Ausbildung im Klinikum Kaufbeuren.
1.502×

Ausbildung
In diesem Schuljahr startete der neue Zweig Gesundheit an der Kaufbeurer FOS und BOS

Jeanette ist Pflegekraft in einem Seniorenheim. Sylvia Leinsle beschreibt ihrer BOS-Klasse Gesundheit eine typische Situation aus deren Arbeitsalltag. Die Schüler sollen sie analysieren und erkennen, was Jeanette falsch macht. Das ist eine ganze Menge: Während sie eine Patientin wäscht, bemerkt sie, dass sie vergessen hat, Handtücher bereitzulegen. So lässt sie die Frau kurzerhand klatschnass auf dem Toilettendeckel Platz nehmen und verlässt das Badezimmer, um welche zu holen – nicht nur aus...

  • Kaufbeuren
  • 22.01.19
Symbolbild. Asylbewerberunterkunft in Buchloe.
2.766×

Ausbildung
Viele Asylbewerber von der 3+2-Regelung verunsichert: Ein Fall aus Buchloe zeigt die Erfolgsaussichten

Die Zahl der Flüchtlinge, die nach Deutschland kommen, um einen Asylantrag zu stellen, nimmt weiter ab. Doch unter denen, die schon hier und nicht anerkannt sind, wächst offenbar die Frustration – insbesondere darüber, ob sie eine Ausbildung beginnen sollen oder nicht. Denn die dafür geschaffene Regel 3+2-Regel werde offenbar restriktiv ausgelegt. „Unter den Flüchtlingen herrscht deshalb ein Klima der Verunsicherung“, berichtet Christian Schnellert, Vorsitzender Helferbund Asyl Buchloe. Mehr...

  • Buchloe
  • 13.01.19
Die Kliniken Ostallgäu -Kaufbeuren.
766×

Erfolg
Kliniken Ostallgäu- Kaufbeuren setzen positiven wirtschaftlichen Trend fort

Die Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren setzen ihren positiven wirtschaftlichen Erfolg weiter fort. Nach jetzigem Stand wird der Klinikverbund nach einer Hochrechnung bis zum Jahr 2021 ein positives Jahresergebnis erzielen. „Wir sind auf einem wirklich guten Weg. Während die schwarzen Zahlen bald erreicht sind, investieren wir weiter fleißig in die Zukunft des Unternehmens und damit in die Gesundheitsversorgung der Bürgerinnen und Bürger“, so Maria Rita Zinnecker, Verwaltungsratsvorsitzende des...

  • Kaufbeuren
  • 07.12.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ