Ausbau

Beiträge zum Thema Ausbau

Die B12.
 3.856×  1

Bauarbeiten
Ausbau der B12: Planunterlagen einsehbar

Das Verfahren zum Ausbau der B12 hat begonnen. Das teilt die Regierung von Schwaben mit. Demnach soll die B12 zwischen Kempten und Buchloe auf einer Gesamtlänge von rund 51 Kilometern zweibahnig ausgebaut werden. Dafür hat die Regierung von Schwaben das straßenrechtliche Planfeststellungsverfahren für den ersten von sechs Planungabschnitten eingeleitet. Dabei handelt es sich um den etwa 10,2 Kilometer langen Planungsabschnitt zwischen Untergermaringen und der Autobahnanschlussstelle...

  • Kaufbeuren
  • 22.06.20
Der Ausbau der Mauerstettener Straße entlang des neuen Kaufland-Gebäudes (links) rückt näher. Sie endet an der Bahnunterführung (Hintergrund), wo die Zauneidechse ihren Lebensraum hat.
 2.978×

Ökologie
Wegen Zauneidechse: Ausbau der Mauerstettener Straße in Kaufbeuren auf Januar vorverlegt

Die Mauerstettener Straße in Kaufbeuren soll ausgebaut werden. Der Baubeginn werde nun laut Allgäuer Zeitung auf Januar vorverlegt. Der Grund für den vorgezogenen Start mit Spundwänden an der Bahnunterführung: die Zauneidechse. Der Bahndamm in unmittelbarer Nähe der Mauerstettener Straße, sagt Andrea Gimple vom städtischen Umweltamt, gelte nämlich als Wanderkorridor für das strenggeschützte Reptil. Weil die Tiere im Januar Winterschlaf halten, muss der Baubeginn also vorgezogen werden. Für...

  • Kaufbeuren
  • 29.10.19
Lediglich 1,30 bis 1,50 Meter breit ist der jetzige Rad- und Fußweg entlang der Josefsthaler Straße. Er soll erneuert und auf 3 Meter erweitert werden.
 529×

Sicherheit
Fahrradweg in Josefsthaler Straße in Kaufbeuren wird ausgebaut

Der Geh- und Radweg in der Josefsthaler Straße in Neugablonz soll bis zur Bahnbrücke verbreitert werden. Innerorts entstehen entlang der Trasse beidseitig Radfahrschutzstreifen. Der Bauausschuss des Stadtrats stimmte der Planung zu. Die Verwaltung rechnet mit Kosten in Höhe von 930.000 Euro. Bereits jetzt gibt es außerorts einen allerdings nur etwa 1,30 bis 1,50 Meter breiten Geh- und Radweg auf der Südseite der Josefsthaler Straße. Er muss für beide Fahrtrichtungen benutzt werden....

  • Kaufbeuren
  • 21.09.19
Der B12-Planungsabschnitt bei Kaufbeuren gilt angesichts der Engstelle am Werk von Hawe Hydraulik (Vordergrund) und des großen Verteilerkreisels (oben rechts) als besonders kompliziert.
 2.184×

Verkehr
Kaufbeurer wünschen sich Lärmschutz mit dem Ausbau der B12

Die Planung des vierstreifigen Ausbaus der B12 bei Kaufbeuren geht nun in die Vollen. Abgesehen von den Vermessungsarbeiten vor einigen Wochen bekommen die Menschen und Autofahrer davon derzeit aber nicht viel mit. Sichtbares Zeichen für den Planungsstart war eine Informationsveranstaltung des Staatlichen Bauamtes Kempten am Donnerstagabend im Stadtsaal. „Wir stehen ganz am Anfang“, sagte Thomas Hanrieder, der zuständige Abteilungsleiter. Konkrete Pläne für den Ausbau zu einem „Allgäu...

  • Kaufbeuren
  • 24.05.19
Protest gegen Straßenausbau
 1.294×

Städtetag
Bürgermeister diskutieren in Kaufbeuren über Straßenausbau

Sollen manche Anwohner noch zur Kasse gebeten werden? Kommunen vermissen klare Regeln Kaufbeuren Wie sie es auch machen: Irgendjemand ist immer sauer. Seit in Bayern die Straßenausbaubeitragssatzung (Strabs) gekippt worden ist, herrscht große juristische Unsicherheit bei den Bürgermeistern. Sollen beim Ausbau von alten Straßen die Anlieger zur Finanzierung noch herangezogen werden? Müssen solche Beiträge, die früher schon für eine immer noch nicht fertiggestellte Straße bezahlt worden...

  • Kaufbeuren
  • 16.02.19
Seit wann haben Radler bei der Einfahrt zum Unternehmen Dobler keine Vorfahrt mehr? Das fragte ein Hirschzeller bei der Bürgerversammlung. Schon immer, erwidert Jürgen Schlamber von der Stadt – das wüssten jedoch nicht alle.
 801×

Radverkehr
Bürger kritisieren Kaufbeurer Radwegenetz

Allein in der Frankenrieder Straße gibt es zehn unterschiedliche Arten, auf die der Radweg die Fahrbahn kreuzt. Das hatte ein Hirschzeller schon im vergangenen Jahr moniert. Verwirrend sei das nicht nur für die Radler selbst, sondern genauso für Autofahrer und Fußgänger. „Wir haben da massiven Handlungsbedarf“, sagte nun auch Oberbürgermeister Stefan Bosse bei der Bürgerversammlung im Schneiderstadl am Montag. Doch nicht nur in Hirschzell, sondern im gesamten Stadtgebiet. Daher werde sich der...

  • Kaufbeuren
  • 18.09.18
 259×

Kosten
Isergebirgsmuseum in Neugablonz wird ausgebaut

Für die Verantwortlichen des Isergebirgsmuseums in Neugablonz schließt sich ein Kreis. Der Aus- und Erweiterungsbau beginnt voraussichtlich im Sommer dieses Jahres. Die Stadt wird sich auf Antrag der CSU an den Kosten für diesen Neubautrakt am Gablonzer Haus beteiligen. Sollte der Stadtrat im März den Empfehlungen des Ausschusses für die Haushaltsberatungen folgen, erhält der Bauherr 70.000 Euro in diesem und 60.000 Euro in 2019. Träger ist der Verein Gablonzer Archiv und Museum als...

  • Kaufbeuren
  • 05.02.18
 60×

Straßenbau
Rückschlag im Ringen um weitere B12-Abfahrt bei Hirschzell/Frankenried

Im Ringen um eine weitere B12-Abfahrt auf Höhe Hirschzell/Frankenried muss die Stadt Kaufbeuren einen Dämpfer hinnehmen. Unerwartet hat sich eine Mehrheit im Gemeinderat der Nachbargemeinde Mauerstetten (Ostallgäu) gegen die Anschlussstelle und ein interkommunales Gewerbegebiet mit der Stadt ausgesprochen. 'Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun', sagt Oberbürgermeister Stefan Bosse, der die Entscheidung bedauernd zur Kenntnis nimmt. Beide Vorhaben werden derzeit intensiv diskutiert und...

  • Kaufbeuren
  • 18.09.17
 198×

Bauarbeiten
Autohaus Allgäu baut weiter am neuen Kaufbeurer Standort

Die Tage für den traditionsreichen Standort des Autohauses Allgäu in der Augsburger Straße in Kaufbeuren sind gezählt. Das Unternehmen hat mit dem zweiten Bauabschnitt auf dem neuen Firmengelände in der Gottlieb-Daimler-Straße direkt an der B12 begonnen. Dort ist bereits die Lkw-Sparte der Mercedes-Niederlassung angesiedelt. In absehbarer Zeit kommt der Pkw-Bereich hinzu, der sich zurzeit noch in der Augsburger Straße befindet. Die anstehende Verlagerung ist die Folge der letztlich...

  • Kaufbeuren
  • 16.08.17
 92×

B12 Ausbau
Hirschzeller wehren sich gegen weitere B12-Abfahrt und sammeln Unterschriften

Die Angst der Hirschzeller vor einer Blechlawine durch ihr idyllisches Dorf – einem Stadtteil von Kaufbeuren - ist groß. Sie befürchten, dass der Verkehr vor allem in der Frankenrieder Straße durch eine weitere Abfahrt an der bald vierspurigen B12 ihre Lebensqualität stark beeinträchtigt und ihre Kinder gefährdet. Das machten an die 30 Hirschzeller in der Bürgersprechstunde des Stadtrats am Dienstag deutlich. Sie übergaben zudem knapp 300 Unterschriften gegen die geplante B12-Abfahrt und...

  • Kaufbeuren
  • 19.07.17
 131×

Infoabend
B12 Ausbau: Landwirte fordern gleichwertige Ersatzflächen

'Aber die wollen doch was von uns.' Dieser Satz ist an diesem Abend immer wieder aus dem Mund Allgäuer Landwirte zu hören. Es geht um den geplanten Ausbau der B 12 zwischen Kempten und Buchloe und um die Flächen, die dafür gebraucht werden. Denn obwohl der genaue Trassenverlauf noch nicht feststeht, hat das Staatliche Bauamt Kempten bereits ersten Landwirten Kaufangebote unterbreitet. Hintergrund: Die Behörde will möglichst wenig Zeit verlieren, um den von Politik und vielen Bürgern...

  • Kaufbeuren
  • 11.07.17
 20×

Verkehr
Hat der Ausbau des Reifträgerwegs in Kaufbeuren die erwünschten Effekte gebracht?

Der Streit um den Ausbau des Reifträgerwegs steckt vielen Menschen noch in den Knochen. Jahrzehntelang rangen und prozessierten Gegner und Befürworter der Trasse, bis die Strecke schließlich im November 2013 doch freigegeben wurde. Seitdem ist es ruhig geworden um den 600 Meter langen Straßenabschnitt, obwohl er untrennbar mit vielen anderen Entwicklungen in und um die Stadt herum zusammenhängt. Hat der Ausbau die erwünschten Effekte gebracht? Bilanz zu ziehen, eine fundierte Abwägung...

  • Kaufbeuren
  • 04.07.17
 76×

Verkehr
Diskussion um weitere Kaufbeurer B12-Anschlussstellen

Der große Kreisverkehr an der B 12 gilt als Nabelschnur Kaufbeurens zu den überregionalen Verkehrswegen. Er ist Kaufbeurens einzige direkte Auf- und Abfahrt auf die Bundesstraße, die zur Autobahn 96 führt. Das könnte sich bald ändern. Sicher ist, dass es mit dem geplanten vierspurigen Ausbau der B 12 weitere Andockmöglichkeiten für die Städte und Gemeinden zwischen Kempten und Buchloe geben wird. Derzeit fragt das Staatliche Bauamt den Bedarf ab. Im Kaufbeurer Rathaus und wohl auch in...

  • Kaufbeuren
  • 29.05.17
 77×

Ausbau
Kaufbeurer Stadtrat verabschiedet Resolution für barrierefreien Bahnhof

Die Stadt erhöht den politischen Druck auf Bahn, Bund und Freistaat, die nun endlich für einen barrierefreien Ausbau des Kaufbeurer Bahnhofs sorgen sollen. In einer Resolution fordert der Stadtrat, umgehend die Weichen dafür zu stellen, dass Menschen im Rollstuhl, Senioren sowie Eltern mit Kinderwagen bis 2021 problemlos zu allen Bahnsteigen gelangen und von dort aus ohne Hilfsmittel in jeden Zug einsteigen können. Welche Hoffnungen die Fraktionen mit der Resolution verknüpfen, lesen in der...

  • Kaufbeuren
  • 17.05.17
 20×

Ausbau
Allianz für den barrierefreie Ausbau des Kaufbeurer Bahnhofs

In Kaufbeuren formiert sich Widerstand gegen die Politik der Deutschen Bahn. Eine Allianz aus drei Fraktionen hat die Initiative für eine Resolution ergriffen, die nun endlich Bewegung in ein uraltes Problem bringen soll. Denn seit vielen Jahren steht der komplett barrierefreie Ausbau des Kaufbeurer Bahnhofs auf der politischen Agenda. Nach wie vor haben Menschen mit Behinderungen, Eltern mit Kinderwagen und Senioren Schwierigkeiten, zu allen Bahnsteigen zu gelangen und zwischen den Gleisen zu...

  • Kaufbeuren
  • 20.04.17
 31×

Straßenbau
B12-Ausbau: Kaufbeurer Landtagsabgeordneter Pohl zweifelt an Finanzierungszusage

Der Kaufbeurer Landtagsabgeordnete Bernhard Pohl (Freie Wähler) bezweifelt, dass die Finanzierung des geplanten vierspurigen B12-Ausbaus zwischen Kempten und Buchloe in vollem Umfang gesichert ist. hatten die Allgäuer CSU-Politiker Gerd Müller und Stephan Stracke vergangene Woche gegeben. Pohl befürchtet, dass die vom Bund anvisierte Gründung einer bundesweit verantwortlichen Gesellschaft für Straßenprojekte Folgen für die Finanzierung bayerischer Vorhaben haben wird. Derzeit kann Bayern...

  • Kaufbeuren
  • 23.11.16
 79×   3 Bilder

Bundesverkehrswegeplan 2030
Höchste Priorität: B12 von Buchloe bis Kempten im Vordringlichen Bedarf

Künftig gilt kompletter Abschnitt von Buchloe bis Kempten als vordringlich. CSU-Politiker: unverzüglich mit Planung beginnen Der vierspurige Ausbau der B 12 zwischen Kempten und der A 96 bei Jengen (Ostallgäu) wird im neuen Bundesverkehrswegeplan nun doch durchgängig als Projekt mit höchster Priorität gelistet. Das teilten am Montag die Bundestagsabgeordneten Stephan Stracke und Dr. Gerd Müller (beide CSU) mit. Sie verknüpfen mit der Aufstufung die Erwartung, dass nun unverzüglich die...

  • Kaufbeuren
  • 14.11.16
 22×

Unterstützung
Kaufbeurer unterstützen Krankenhausbau in Damaskus

Seit sieben Jahren arbeitet der Patriarch der Melkiten, Gregorius III. daran, im Süden von Damaskus ein Krankenhaus aufzubauen. Das Gebäude steht soweit. Allerdings fehlt noch der komplette Innenausbau. Unterstützung erhält er nun auch aus Kaufbeuren: Professor Heinrich Stiegler und Humedica-Geschäftsführer Wolfgang Groß überzeugten sich vor Kurzem persönlich von dem Projekt und luden den 83-Jährigen ins Allgäu ein. Am kommenden Wochenende kommt er nach Kaufbeuren und hält unter anderem am...

  • Kaufbeuren
  • 06.09.16
 34×

Bürgerversammlung
OB Stefan Bosse setzt in Neugablonz große Hoffnungen auf vierspurige B12

Geradezu euphorisch eröffnete Oberbürgermeister Stefan Bosse die Bürgerversammlung in Neugablonz. Grund dafür waren wohl weniger die recht lückenhaft besetzten Tischreihen im großen Saal des Gablonzer Hauses. Vielmehr überbrachte der den Zuhörern freudig die Nachricht, dass es der vierspurige Ausbau der B12 von Buchloe bis Kaufbeuren . Diese 'epochale Entscheidung', die von einem Großteil der Anwesenden mit zustimmendem Raunen und Beifall quittiert wurde, werde dafür sorgen, 'dass sich rund um...

  • Kaufbeuren
  • 18.03.16
 49×

Barrierefreiheit
Ausbau der Sporthalle in Neugablonz verschiebt sich

Bereits aus dem Jahr 2014 stammt der Antrag, die städtischen Turnhalle in Neugablonz zu erweitern. Die Verwaltung arbeitete verschiedene Konzepte dafür aus. Ziel war es ursprünglich, die Halle auch für den Behindertensport zu ertüchtigen. Doch dies stellte als nicht umsetzbar dar. Allerdings sollen nach der Sanierung Menschen mit Behinderungen das Spielfeld mit einem neuen Treppenlift erreichen können. Zudem ist eine Behindertentoilette vorgesehen. Für die vom Hauptnutzer, dem TV Neugablonz,...

  • Kaufbeuren
  • 07.02.16
 30×

Breitbandausbau
Osterzell bekommt bald schnelleres Internet

Der Breitbandausbau war Thema der jüngsten Gemeinderatssitzung in Osterzell. Alfred Wöcherl von der Breitbandberatung Bayern, der das Ausschreibungsverfahren der Gemeinde Osterzell begleitet, stellte den prinzipiellen Aufbau des schnellen Internets dar. Ziel der Breitbandförderung sei es, dass alle Internetnutzer mit mindestens 30 Megabit pro Sekunde versorgt werden. Nach den Ausschreibungsregularien müsse das Angebot vor Abschluss eines Kooperationsvertrages einer Plausibilitätskontrolle...

  • Kaufbeuren
  • 24.01.16
 17×

Ausbau
Breitbandinternet für Irsee kommt bis 2017

Der nächste Schritt ist getan: Der Gemeinderat Irsee hat das Angebot von Kabel Deutschland zur Breitbandversorgung der Außenbereiche der Kommune einstimmig angenommen. Nun sollen die Ortsteile bis Frühjahr 2017 komplett an das Internet angeschlossen werden. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 10.12.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu in den AZ Service-Centern im Abonnement oder digital als...

  • Kaufbeuren
  • 09.12.15
 48×

Internet
Röthenbach investiert 500.000 Euro in den Breitbandausbau

Röthenbach soll schnelleres Internet bekommen. Der Gemeinderat hat einstimmig für das in den letzten Wochen erarbeitete Konzept zum Breitbandausbau votiert. Es sieht Investitionen von rund 1,3 Millionen Euro vor. Profitieren davon sollen die Außenbereiche mit rund 160 Haushalten. Sie sollen mit Glasfaser versorgt werden. In der Dorfmitte, in Steinegaden und Egg sowie im Bereich Oberhäuser sind hingegen keine Investitionen seitens Freistaat oder Kommune geplant, denn hier haben die Telekom...

  • Kaufbeuren
  • 08.04.15
 27×

Bürgeranhörung
Sind die Ascher Fußgänger sicher?

Ab Mai soll die Ortsdurchfahrt ausgebaut werden Bereits seit 2000 besteht die Planung für den Ausbau der als Römerkesselstraße benannten Staatsstraße durch Asch. Doch erst heuer stehen dem Staatlichen Bauamt Weilheim die Mittel dafür zur Verfügung. Rund 60 Anlieger und andere Interessierte waren nun zur Bürgeranhörung im Haus der Begegnung erschienen. Bei dieser Gelegenheit teilte Katrin Neumayr vom Bauamt unter anderem mit, dass die Maßnahmen vom Mai bis Oktober dieses Jahres abgewickelt...

  • Kaufbeuren
  • 13.02.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ