Ausbau

Beiträge zum Thema Ausbau

Lokales
Zwischen Buchloe und Jengen wird der vierspurige Ausbau der B 12 beginnen – und das möglicherweise bereits Ende 2021. Zu dem Vorhaben, das auf der gesamten Strecke mit 265 Millionen Euro veranschlagt wird, gehört auch der Neubau zahlreicher Brücken.

Straßenbauprojekt
B12-Ausbau könnte Ende 2021 zwischen Buchloe und Jengen starten

Die bestehende B12 zwischen Kempten und Buchloe soll zum vierstreifigen Allgäuschnellweg ausgebaut werden. Für das größte Straßenbauprojekt der Region soll laut Allgäuer Zeitung bald das Genehmigungsverfahren starten. Der stellvertretende Chef des Staatlichen Bauamts Kempten, Markus Kreitmeier, hofft, dass Ende 2021 mit den ersten Arbeiten begonnen werden kann. Die Bagger sollen zuerst im Abschnitt zwischen Buchloe und Jengen anrollen.  Der Beginn der Arbeiten hänge aber erst einmal vom...

  • Buchloe
  • 22.11.19
  • 2.016× gelesen
Lokales
Auf der B12 sollen neue Lastwagenparkplätze samt Toilettenanlagen entstehen.

„Allgäu Schnellweg“
B12 Ausbau: Zwischen Untergermaringen und Hirschzell sollen neue Lastwagenparkplätze entstehen

Laut einem Bericht der Allgäuer Zeitung sollen möglicherweise zwei neue Lastwagenparkplätze samt Toilettenanlagen auf der B12 entstehen. Ein Parkplatz könnte zwischen Untergermaringen und Hirschzell und einer zwischen Marktoberdorf und Kraftisried entstehen. Ursprünglich waren vier kleinere Rastplätze ohne Toiletten angedacht.   Ein Ingenieurbüro untersucht derzeit im Auftrag des Kemptner Bauamts, wo genau diese Anlagen entstehen könnten. Der Germaringer Gemeinderat möchte sie jedenfalls...

  • Germaringen
  • 30.10.19
  • 2.853× gelesen
Lokales
Der Ausbau der Mauerstettener Straße entlang des neuen Kaufland-Gebäudes (links) rückt näher. Sie endet an der Bahnunterführung (Hintergrund), wo die Zauneidechse ihren Lebensraum hat.

Ökologie
Wegen Zauneidechse: Ausbau der Mauerstettener Straße in Kaufbeuren auf Januar vorverlegt

Die Mauerstettener Straße in Kaufbeuren soll ausgebaut werden. Der Baubeginn werde nun laut Allgäuer Zeitung auf Januar vorverlegt. Der Grund für den vorgezogenen Start mit Spundwänden an der Bahnunterführung: die Zauneidechse. Der Bahndamm in unmittelbarer Nähe der Mauerstettener Straße, sagt Andrea Gimple vom städtischen Umweltamt, gelte nämlich als Wanderkorridor für das strenggeschützte Reptil. Weil die Tiere im Januar Winterschlaf halten, muss der Baubeginn also vorgezogen werden. Für...

  • Kaufbeuren
  • 29.10.19
  • 2.742× gelesen
Lokales
Lediglich 1,30 bis 1,50 Meter breit ist der jetzige Rad- und Fußweg entlang der Josefsthaler Straße. Er soll erneuert und auf 3 Meter erweitert werden.

Sicherheit
Fahrradweg in Josefsthaler Straße in Kaufbeuren wird ausgebaut

Der Geh- und Radweg in der Josefsthaler Straße in Neugablonz soll bis zur Bahnbrücke verbreitert werden. Innerorts entstehen entlang der Trasse beidseitig Radfahrschutzstreifen. Der Bauausschuss des Stadtrats stimmte der Planung zu. Die Verwaltung rechnet mit Kosten in Höhe von 930.000 Euro. Bereits jetzt gibt es außerorts einen allerdings nur etwa 1,30 bis 1,50 Meter breiten Geh- und Radweg auf der Südseite der Josefsthaler Straße. Er muss für beide Fahrtrichtungen benutzt werden....

  • Kaufbeuren
  • 21.09.19
  • 466× gelesen
Lokales
Peter Groll, Geschäftsführer der ausführenden Baufirma Kutter, behält gelassen den Überblick über die Baustelle am Memminger Flughafen.
18 Bilder

Sperrung
Allgäu Airport Memmingen: Arbeiten an Start- und Landebahn haben begonnen

Am Allgäu Airport in Memmingen haben die Arbeiten zur Verbreiterung und Erneuerung der Start- und Landebahn begonnen. Vom 17. bis einschließlich 30. September wird deshalb der Flugverkehr ausgesetzt. Am 1. Oktober soll der Flughafenbetrieb auf der neuen Piste fortgeführt werden. Während der Baumaßnahmen können in den Gemeinden Memmingerberg, Hawangen und Ungerhausen vermehrt Lkw unterwegs sein. Verbreiterung von 30 auf 45 Meter Im Rahmen der Bauarbeiten wird die rund drei Kilometer lange...

  • Memmingen
  • 17.09.19
  • 6.521× gelesen
Lokales
Wie verlaufen die landwirtschaftlichen Wegeverbindungen, wenn die B12 (hier die Anschlussstelle Germaringen) vierspurig ausgebaut ist?

B 12-Ausbau
Landwirte in Germaringen fürchten weitere Strecken zu ihren Flächen

Der geplante vierspurige Ausbau der B12 zum Allgäu-Schnellweg erzeugt in den betroffenen Gemeinden nicht nur Freude, sondern auch Sorgenfalten. Der Germaringer Gemeinderat etwa brütete bei seiner jüngsten Sitzung über der Frage, ob es Alternativen für die landwirtschaftlichen Wege entlang der Bundesstraße geben wird, wenn diese der breiteren Fahrbahn weichen müssen. So diskutierte das Gremium intensiv, welche Optionen es gibt, wie es um deren Kosten-Nutzen-Verhältnis steht und wie neue Wege mit...

  • Germaringen
  • 13.09.19
  • 2.557× gelesen
Lokales
Ausbau der B472 bei Marktoberdorf

Straßenbau
Montag startet bei Marktoberdorf der Ausbau der B472

Das Staatliche Bauamt Kempten baut die Bundesstraße 472 zwischen Selbensberg und Ob aus. Heuer sind bereits die Brücken in diesem Ausbauabschnitt gebaut worden. Ab Montag, 2. September, geht es nun in die Vollen. Die Straße wird verbreitert. Alles in allem dauert das bis zu zwei Jahre. Die Bundesstraße 472 gilt als wichtige West-Ost-Verbindung zwischen dem südlichen Schwaben und Oberbayern. Die Fahrbahn wird von sechs auf 11,5 Meter verbreitert. Mit der sogenannten 2+1-Verkehrsführung...

  • Marktoberdorf
  • 29.08.19
  • 4.527× gelesen
Lokales
Die Bauarbeiten an der Kreuzung Heisinger Straße/Kaufbeurer Straße sind abgeschlossen.

Baustelle
Kemptener Kreuzung Heisinger Straße / Kaufbeurer Straße wieder freigegeben

Wegen abschließender Asphaltierungsarbeiten war die Kreuzung Heisinger Straße / Kaufbeurer Straße von Freitag, den 26.07.2019 bis Dienstag, den 30.07.2019 komplett gesperrt. Der Verkehr wurde in dieser Zeit großräumig umgeleitet.  Am Montag wurden die Markierungen angebracht und die Kreuzung ist jetzt wieder für den Verkehr freigegeben. Laut Tiefbauamtsleiter Markus Wiedemann werden am Mittwoch auch die Ampeln in Betrieb gehen. Diese müssen am Dienstag allerdings noch auf ihre Funktion...

  • Kempten
  • 30.07.19
  • 2.181× gelesen
Lokales
Bauarbeiten in der Bahnhofstraße in Marktoberdorf

Verzögerung
Ausbau der Bahnhofstraße in Marktoberdorf liegt auf Eis

Vor gut einem Jahrzehnt sind die Pläne für den Ausbau der Bahnhofstraße in Marktoberdorf zwischen Bahnübergang und AOK-Kreuzung vorgestellt worden. Zwei Abschnitte sind in der Zeit umgestaltet worden, beim dritten hapert es an Grundstücken, die der Stadt noch fehlen und die sie so schnell wohl auch nicht bekommen wird. Deshalb soll das dritte Teilstück auf Eis gelegt werden. Weil nicht absehbar ist, wann der restliche Bereich umgebaut werden kann, soll das Projekt formal abgeschlossen...

  • Marktoberdorf
  • 12.07.19
  • 1.459× gelesen
Lokales
Betonarbeiten an der Illerbrücke bei Stein
20 Bilder

Bildergalerie
Sperrung des Illerradwegs auf der Illerbrücke bei Stein: letzte Betonarbeiten für den Rohbau

Länger als zunächst geplant haben die Bauarbeiten an der Illerbrücke bei Stein bisher gedauert. Am Freitag, 12. Juli 2019 sind die letzten beiden Brückenfelder betoniert worden. Dafür war der Illerradweg gesperrt. 20 Arbeiter haben insgesamt rund 200 m³ Beton auf den stark mit Bewehrungseisen verstärkten Brückenfeldern verbaut. Die Rohbauarbeiten sind damit beendet. Jetzt sollen laut Staatlichem Bauamt Kempten die Abdichtungsarbeiten, Herstellung der Notgehwegkappen, der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.07.19
  • 902× gelesen
Lokales
Die Kreisstraße MN18 in Ottobeuren, hier aus Richtung von Wolfertschwenden aufgenommen, soll im kommenden Jahr ausgebaut werden. Im Bild links zu sehen ist das
Wohngebiet am Konohof.

Verkehr
Ausbau der Ottobeurer Kneipp-Straße kommt

Die Kreisstraße MN 18 in Ottobeuren wird im kommenden Jahr ausgebaut. Das umfasst die knapp einen Kilometer lange Ortsdurchfahrt Sebastian-Kneipp-Straße, die vom Parkplatz der Basilika bis zum Ortsausgang in Richtung Wolfertschwenden reicht. Vor zahlreichen Zuhörern befasste sich der Marktgemeinderat in seiner jüngsten Sitzung mit dem Vorhaben und debattierte insbesondere über neue Lösungen für Geh- und Radwege. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Memminger...

  • Ottobeuren
  • 09.07.19
  • 269× gelesen
  •  1
Lokales
Die B12 soll zum vierspurigen Allgäuschnellweg ausgebaut werden.

Verkehr
Der Allgäuschnellweg: B12-Ausbau bekommt eigene Homepage

Die bestehende B12 zwischen Kempten und Buchloe soll zum vierstreifigen  Allgäuschnellweg ausgebaut werden. Für den Ausbau gibt es jetzt eine eigene Homepage und eine Facebookseite. Interessierte können sich dort über die aktuellen Fortschritte der Bauabschnitte informieren und auf dem neuesten Stand der Dinge bleiben. "Der Allgäuschnellweg wird zum bedeutenden Faktor für die Entwicklung der Wirtschaftsregion Allgäu: Unternehmen werden gestärkt und die Region wird für den Tourismus...

  • Kempten
  • 11.06.19
  • 8.308× gelesen
Lokales
Allgäu Airport Memmingen in Memmingerberg.

Bauarbeiten am Allgäu Airport verlaufen nach Plan

Der Ausbau der Landebahn am Allgäu Airport in Memmingerberg verläuft nach Plan. Laut dem Geschäftsführer des Regionalflughafens, Ralf Schmid werde der Zeitplan exakt eingehalten - teilweise sei man ihm sogar etwas voraus. Am Allgäu Airport wird unter anderem die Start- und Landebahn von 30 auf dann 45 Meter verbreitert. Dazu wird eine Asphaltfläche von rund 165.000 Quadratmeter bearbeitet. Im Zuge dieser Arbeiten wird der Flughafen vom 17. bis zum 30. September 2019...

  • Memmingen
  • 27.05.19
  • 2.342× gelesen
Lokales
Der B12-Planungsabschnitt bei Kaufbeuren gilt angesichts der Engstelle am Werk von Hawe Hydraulik (Vordergrund) und des großen Verteilerkreisels (oben rechts) als besonders kompliziert.

Verkehr
Kaufbeurer wünschen sich Lärmschutz mit dem Ausbau der B12

Die Planung des vierstreifigen Ausbaus der B12 bei Kaufbeuren geht nun in die Vollen. Abgesehen von den Vermessungsarbeiten vor einigen Wochen bekommen die Menschen und Autofahrer davon derzeit aber nicht viel mit. Sichtbares Zeichen für den Planungsstart war eine Informationsveranstaltung des Staatlichen Bauamtes Kempten am Donnerstagabend im Stadtsaal. „Wir stehen ganz am Anfang“, sagte Thomas Hanrieder, der zuständige Abteilungsleiter. Konkrete Pläne für den Ausbau zu einem „Allgäu...

  • Kaufbeuren
  • 24.05.19
  • 2.085× gelesen
Lokales
Der Buchloer Marienweg wird ausgebaut.

Straßenbau
Ausbauarbeiten am Buchloer Marienweg bald beendet

Die Bagger haben sich durchs Gelände gewühlt, die Lastwagen bringen Material zur Verdichtung des Untergrunds und die Pflasterer ziehen schnurgerade die neuen Randsteine hoch. Hie und da musste eine Hecke weichen. Manche Bäume wurden radikal gestutzt. Der Buchloer Marienweg wird derzeit ausgebaut. Eine Maßnahme, die nicht unumstritten ist und immer wieder für Protest seitens der Anlieger sorgte – wie auch der Ausbau und die Erschließung mehrerer Straßen im Süden von Waal. Mehr über das Thema...

  • Buchloe
  • 23.05.19
  • 342× gelesen
Lokales
Erneut hat Stadtrat Thomas Hartmann (Grüne) beantragt, an Markttagen mehr Platz für Räder auf Pkw-Stellflächen am Hildegardplatz auszuweisen.

Unzufriedenheit
Kemptener bemängeln Radwege: ADFC startet Kampagne für eine fahrradfreundliche Stadt

Sei es für die eigene Gesundheit, sei es im Sinne des Klimaschutzes – viele Kemptener und Oberallgäuer steigen vermehrt aufs Fahrrad um. Im Stadtgebiet finden sie aber nicht das gewünschte Umfeld, wie zuletzt der Fahrrad-Klimabericht des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Clubs (ADFC) erneut deutlich machte. Kempten liegt demnach bundesweit auf Platz 88 von 106 in der Kategorie der Städte mit 50.000 bis 100.000 Einwohnern, im bayerischen Vergleich auf Rang 7 von 9. Wie berichtet, hat sich das...

  • Kempten
  • 25.04.19
  • 1.174× gelesen
Lokales
Die Fernpassstraße könnte bald durch eine Fernpassbahn entlastet werden.

Studie
Fernpassbahn von Kempten über Tirol bis nach Italien soll Strecke entlasten

Bis zu 30.000 Autos sind an Spitzentagen auf der Fernpassstraße unterwegs. Die Folge: Kilometerlange Staus ab Füssen. Eine Fernpass-Bahnstrecke von Kempten über Tirol bis nach Italien könnte die Straße entlasten. Das berichtet der Bayerische Rundfunk unter Berufung auf eine Studie aus der Schweiz. Um den gewünschten Effekt zu erzielen, müsste die Strecke von Kempten an ausgebaut werden, um eine direkte Verbindung von Reute ins Inntal zu schaffen. Die Bahn könnte dann etwa 500 Autos pro...

  • Füssen
  • 13.03.19
  • 23.901× gelesen
  •  1
Lokales
Baubeginn am Flughafen Memmingen: In einem ersten Schritt werden nun Kabelgräben neben der Start- und Landebahn ausgehoben – wenn der Flugbetrieb ruht.

Allgäu Airport
Am Flughafen Memmingen beginnen die Ausbauarbeiten

Der Allgäu Airport in Memmingen wird ausgebaut. Der Startschuss für die Ausarbeiten fiel bereits im Oktober 2018.  Jetzt ist Baustelle bereits in vollem Gange, wie der Flughafen in einer Pressemitteilung bekannt gibt. Bis zu vier Baukolonnen heben nun in einem ersten Schritt Kabelgräben neben der Start- und Landebahn für das Leerrohrsystem und somit für die zukünftige neue Flughafenbefeuerung aus. Herzstück des Projekts ist die Verbreiterung der Start- und Landebahn von 30 auf 45...

  • Memmingen
  • 08.03.19
  • 3.745× gelesen
Lokales
Tausende Autos rollen täglich über die B 19 zwischen Kempten und Waltenhofen, ständig staut sich der Verkehr. Die Gemeinde Waltenhofen schlägt jetzt vor, die Abfahrt nach Hegge aufzulösen und die Ampel dort abzubauen. Eine neue Auffahrt soll dafür weiter nördlich entstehen – ohne Ampel, sondern mit Beschleunigungsspuren in beiden Richtungen.

Dauerstaus
B 19: Waltenhofen fühlt sich im Stich gelassen

An den täglichen Staus auf der B 19 zwischen Waltenhofen und Kempten wird sich auf Jahrzehnte hinaus nichts ändern: Für einen vierspurigen Ausbau sind Bundesmittel nicht in Sicht. Und die Stadt Kempten hat einen Vorstoß der Gemeinde Waltenhofen zurückgewiesen, die viel befahrene Straße zu übernehmen und gemeinsam mit dem Landkreis Oberallgäu selbst zu verbreitern. Waltenhofen sieht jetzt seine Gemeindeentwicklung in Gefahr und fühlt sich im Stich gelassen: „Ich verstehe nicht, warum...

  • Kempten
  • 19.02.19
  • 2.969× gelesen
Lokales
Protest gegen Straßenausbau

Städtetag
Bürgermeister diskutieren in Kaufbeuren über Straßenausbau

Sollen manche Anwohner noch zur Kasse gebeten werden? Kommunen vermissen klare Regeln Kaufbeuren Wie sie es auch machen: Irgendjemand ist immer sauer. Seit in Bayern die Straßenausbaubeitragssatzung (Strabs) gekippt worden ist, herrscht große juristische Unsicherheit bei den Bürgermeistern. Sollen beim Ausbau von alten Straßen die Anlieger zur Finanzierung noch herangezogen werden? Müssen solche Beiträge, die früher schon für eine immer noch nicht fertiggestellte Straße bezahlt worden...

  • Kaufbeuren
  • 16.02.19
  • 1.275× gelesen
Lokales
Nach dem vierspurigen Ausbau der B12 wird die Trasse 28 Meter breit sein.

Bundesstraße
Ausbau der B 12: Mehr Verkehrslärm zwischen Buchloe und Untergermaringen

Der vierspurige Ausbau der B 12 hat bei Anwohnern eine Diskussion über den Lärmschutz ausgelöst. Bei den Infoveranstaltungen für den Abschnitt zwischen Buchloe und Untergermaringen kam immer wieder die Frage auf, wie sich die Lärmbelastung entwickeln wird. Grundsätzliche Kritik an dem Mammutprojekt sowie an der Entscheidung, auf welcher Seite die bestehende Trasse verbreitert werden soll, gab es kaum. Das Bauamt hatte zudem darauf hingewiesen, dass der autobahnähnliche Ausbau mit einer 28 Meter...

  • Kempten
  • 08.02.19
  • 1.086× gelesen
Lokales
2018 wurde der östliche Teil der Strecke München-Lindau elektrifiziert, jetzt beginnen die Arbeiten am westlichen Abschnitt.

Bahnverkehr
Elektrifizierung der Bahnstrecke München-Lindau geht weiter: Zugverkehr zwischen April und Oktober eingeschränkt

Der nächste Streckenabschnitt der Bahnlinie zwischen München und Lindau wird elektrifiziert. Wie die Bahn mitteilt, werden auch 2019 Strecken gesperrt und Ersatzverkehre eingerichtet. Besonders von April bis Oktober wird der Zugverkehr stellenweise stark beeinträchtigt werden. „Bis Ende 2020 dürfen wir uns alle auf die Fertigstellung des Restabschnitts bis Lindau und den Beginn des schnellen und sauberen Zugverkehrs freuen,“ so DB-Projektleiter Matthias Neumaier. Neben der...

  • Westallgäu/Lindau
  • 31.01.19
  • 3.159× gelesen
  •  1
Lokales
Die B12-Auffahrt in Richtung Kaufbeuren (im Hintergrund das Gewerbegebiet von Jengen) soll im Zuge des vierspurigen Ausbaus der Bundesstraße zu einem Kreisverkehr umgestaltet werden.

Verkehrs
B12-Ausbau: Jengener informieren sich über Details der Planung

Über die Details zum vierspurigen Ausbau der B12, der im Bereich Jengen an der Westseite erfolgt, haben sich etwa 100 interessierte Bürger im Gemeindehaus bei der Veranstaltung des Staatlichen Bauamts Kempten informiert. Anhand von Lageplänen erklärte Jörn Danberg aus der Abteilung „Planung“, dass insgesamt sechs Bauwerke für die neuen Trassenabmessungen angepasst werden müssen. Unter anderem wird die Unterführung der Verbindungsstraße Weinhausen nach Ketterschwang – im Volksmund „Badewanne“...

  • Jengen
  • 22.01.19
  • 622× gelesen
Lokales
Der Marienweg in Buchloe soll ausgebaut werden.

Vorantreiben
Ausbau des Marienweges in Buchloe bestätigt: Erschließung soll mindestens 275.000 Euro kosten

Der Marienweg in Buchloe wird wie geplant ausgebaut. Der Stadtrat bekräftigte bei neun Gegenstimmen seinen Beschluss vom September des vergangenen Jahres auf einer Sitzung. Die war auf Initiative einer Bürgerinitiative der Anwohner zustande gekommen. Für die Betroffenen hatte Bürgermeister Josef Schweinberger auch Verständnis, doch die Rechtsgrundlage sei eindeutig. Deshalb kündigte er an, dass er erstmalig ein Votum nicht mittragen werde: „Sollte der Stadtrat dafür stimmen, den Ausbau...

  • Buchloe
  • 18.01.19
  • 320× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019