Alles zum Thema Ausbau

Beiträge zum Thema Ausbau

Lokales
Bauarbeiten in der Bahnhofstraße in Marktoberdorf

Verzögerung
Ausbau der Bahnhofstraße in Marktoberdorf liegt auf Eis

Vor gut einem Jahrzehnt sind die Pläne für den Ausbau der Bahnhofstraße in Marktoberdorf zwischen Bahnübergang und AOK-Kreuzung vorgestellt worden. Zwei Abschnitte sind in der Zeit umgestaltet worden, beim dritten hapert es an Grundstücken, die der Stadt noch fehlen und die sie so schnell wohl auch nicht bekommen wird. Deshalb soll das dritte Teilstück auf Eis gelegt werden. Weil nicht absehbar ist, wann der restliche Bereich umgebaut werden kann, soll das Projekt formal abgeschlossen...

  • Marktoberdorf
  • 12.07.19
  • 1.368× gelesen
Lokales
Betonarbeiten an der Illerbrücke bei Stein
20 Bilder

Bildergalerie
Sperrung des Illerradwegs auf der Illerbrücke bei Stein: letzte Betonarbeiten für den Rohbau

Länger als zunächst geplant haben die Bauarbeiten an der Illerbrücke bei Stein bisher gedauert. Am Freitag, 12. Juli 2019 sind die letzten beiden Brückenfelder betoniert worden. Dafür war der Illerradweg gesperrt. 20 Arbeiter haben insgesamt rund 200 m³ Beton auf den stark mit Bewehrungseisen verstärkten Brückenfeldern verbaut. Die Rohbauarbeiten sind damit beendet. Jetzt sollen laut Staatlichem Bauamt Kempten die Abdichtungsarbeiten, Herstellung der Notgehwegkappen, der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.07.19
  • 694× gelesen
Lokales
Die Kreisstraße MN18 in Ottobeuren, hier aus Richtung von Wolfertschwenden aufgenommen, soll im kommenden Jahr ausgebaut werden. Im Bild links zu sehen ist das
Wohngebiet am Konohof.

Verkehr
Ausbau der Ottobeurer Kneipp-Straße kommt

Die Kreisstraße MN 18 in Ottobeuren wird im kommenden Jahr ausgebaut. Das umfasst die knapp einen Kilometer lange Ortsdurchfahrt Sebastian-Kneipp-Straße, die vom Parkplatz der Basilika bis zum Ortsausgang in Richtung Wolfertschwenden reicht. Vor zahlreichen Zuhörern befasste sich der Marktgemeinderat in seiner jüngsten Sitzung mit dem Vorhaben und debattierte insbesondere über neue Lösungen für Geh- und Radwege. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Memminger...

  • Ottobeuren
  • 09.07.19
  • 230× gelesen
Lokales
Die B12 soll zum vierspurigen Allgäuschnellweg ausgebaut werden.

Verkehr
Der Allgäuschnellweg: B12-Ausbau bekommt eigene Homepage

Die bestehende B12 zwischen Kempten und Buchloe soll zum vierstreifigen  Allgäuschnellweg ausgebaut werden. Für den Ausbau gibt es jetzt eine eigene Homepage und eine Facebookseite. Interessierte können sich dort über die aktuellen Fortschritte der Bauabschnitte informieren und auf dem neuesten Stand der Dinge bleiben. "Der Allgäuschnellweg wird zum bedeutenden Faktor für die Entwicklung der Wirtschaftsregion Allgäu: Unternehmen werden gestärkt und die Region wird für den Tourismus...

  • Kempten
  • 11.06.19
  • 7.303× gelesen
Lokales
Allgäu Airport Memmingen in Memmingerberg.

Bauarbeiten am Allgäu Airport verlaufen nach Plan

Der Ausbau der Landebahn am Allgäu Airport in Memmingerberg verläuft nach Plan. Laut dem Geschäftsführer des Regionalflughafens, Ralf Schmid werde der Zeitplan exakt eingehalten - teilweise sei man ihm sogar etwas voraus. Am Allgäu Airport wird unter anderem die Start- und Landebahn von 30 auf dann 45 Meter verbreitert. Dazu wird eine Asphaltfläche von rund 165.000 Quadratmeter bearbeitet. Im Zuge dieser Arbeiten wird der Flughafen vom 17. bis zum 30. September 2019...

  • Memmingen
  • 27.05.19
  • 2.164× gelesen
Lokales
Der B12-Planungsabschnitt bei Kaufbeuren gilt angesichts der Engstelle am Werk von Hawe Hydraulik (Vordergrund) und des großen Verteilerkreisels (oben rechts) als besonders kompliziert.

Verkehr
Kaufbeurer wünschen sich Lärmschutz mit dem Ausbau der B12

Die Planung des vierstreifigen Ausbaus der B12 bei Kaufbeuren geht nun in die Vollen. Abgesehen von den Vermessungsarbeiten vor einigen Wochen bekommen die Menschen und Autofahrer davon derzeit aber nicht viel mit. Sichtbares Zeichen für den Planungsstart war eine Informationsveranstaltung des Staatlichen Bauamtes Kempten am Donnerstagabend im Stadtsaal. „Wir stehen ganz am Anfang“, sagte Thomas Hanrieder, der zuständige Abteilungsleiter. Konkrete Pläne für den Ausbau zu einem „Allgäu...

  • Kaufbeuren
  • 24.05.19
  • 2.005× gelesen
Lokales
Der Buchloer Marienweg wird ausgebaut.

Straßenbau
Ausbauarbeiten am Buchloer Marienweg bald beendet

Die Bagger haben sich durchs Gelände gewühlt, die Lastwagen bringen Material zur Verdichtung des Untergrunds und die Pflasterer ziehen schnurgerade die neuen Randsteine hoch. Hie und da musste eine Hecke weichen. Manche Bäume wurden radikal gestutzt. Der Buchloer Marienweg wird derzeit ausgebaut. Eine Maßnahme, die nicht unumstritten ist und immer wieder für Protest seitens der Anlieger sorgte – wie auch der Ausbau und die Erschließung mehrerer Straßen im Süden von Waal. Mehr über das Thema...

  • Buchloe
  • 23.05.19
  • 301× gelesen
Lokales
Erneut hat Stadtrat Thomas Hartmann (Grüne) beantragt, an Markttagen mehr Platz für Räder auf Pkw-Stellflächen am Hildegardplatz auszuweisen.

Unzufriedenheit
Kemptener bemängeln Radwege: ADFC startet Kampagne für eine fahrradfreundliche Stadt

Sei es für die eigene Gesundheit, sei es im Sinne des Klimaschutzes – viele Kemptener und Oberallgäuer steigen vermehrt aufs Fahrrad um. Im Stadtgebiet finden sie aber nicht das gewünschte Umfeld, wie zuletzt der Fahrrad-Klimabericht des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Clubs (ADFC) erneut deutlich machte. Kempten liegt demnach bundesweit auf Platz 88 von 106 in der Kategorie der Städte mit 50.000 bis 100.000 Einwohnern, im bayerischen Vergleich auf Rang 7 von 9. Wie berichtet, hat sich das...

  • Kempten
  • 25.04.19
  • 1.139× gelesen
Lokales
Die Fernpassstraße könnte bald durch eine Fernpassbahn entlastet werden.

Studie
Fernpassbahn von Kempten über Tirol bis nach Italien soll Strecke entlasten

Bis zu 30.000 Autos sind an Spitzentagen auf der Fernpassstraße unterwegs. Die Folge: Kilometerlange Staus ab Füssen. Eine Fernpass-Bahnstrecke von Kempten über Tirol bis nach Italien könnte die Straße entlasten. Das berichtet der Bayerische Rundfunk unter Berufung auf eine Studie aus der Schweiz. Um den gewünschten Effekt zu erzielen, müsste die Strecke von Kempten an ausgebaut werden, um eine direkte Verbindung von Reute ins Inntal zu schaffen. Die Bahn könnte dann etwa 500 Autos pro...

  • Füssen
  • 13.03.19
  • 23.654× gelesen
  •  1
Lokales
Baubeginn am Flughafen Memmingen: In einem ersten Schritt werden nun Kabelgräben neben der Start- und Landebahn ausgehoben – wenn der Flugbetrieb ruht.

Allgäu Airport
Am Flughafen Memmingen beginnen die Ausbauarbeiten

Der Allgäu Airport in Memmingen wird ausgebaut. Der Startschuss für die Ausarbeiten fiel bereits im Oktober 2018.  Jetzt ist Baustelle bereits in vollem Gange, wie der Flughafen in einer Pressemitteilung bekannt gibt. Bis zu vier Baukolonnen heben nun in einem ersten Schritt Kabelgräben neben der Start- und Landebahn für das Leerrohrsystem und somit für die zukünftige neue Flughafenbefeuerung aus. Herzstück des Projekts ist die Verbreiterung der Start- und Landebahn von 30 auf 45...

  • Memmingen
  • 08.03.19
  • 3.620× gelesen
Lokales
Tausende Autos rollen täglich über die B 19 zwischen Kempten und Waltenhofen, ständig staut sich der Verkehr. Die Gemeinde Waltenhofen schlägt jetzt vor, die Abfahrt nach Hegge aufzulösen und die Ampel dort abzubauen. Eine neue Auffahrt soll dafür weiter nördlich entstehen – ohne Ampel, sondern mit Beschleunigungsspuren in beiden Richtungen.

Dauerstaus
B 19: Waltenhofen fühlt sich im Stich gelassen

An den täglichen Staus auf der B 19 zwischen Waltenhofen und Kempten wird sich auf Jahrzehnte hinaus nichts ändern: Für einen vierspurigen Ausbau sind Bundesmittel nicht in Sicht. Und die Stadt Kempten hat einen Vorstoß der Gemeinde Waltenhofen zurückgewiesen, die viel befahrene Straße zu übernehmen und gemeinsam mit dem Landkreis Oberallgäu selbst zu verbreitern. Waltenhofen sieht jetzt seine Gemeindeentwicklung in Gefahr und fühlt sich im Stich gelassen: „Ich verstehe nicht, warum...

  • Kempten
  • 19.02.19
  • 2.898× gelesen
Lokales
Protest gegen Straßenausbau

Städtetag
Bürgermeister diskutieren in Kaufbeuren über Straßenausbau

Sollen manche Anwohner noch zur Kasse gebeten werden? Kommunen vermissen klare Regeln Kaufbeuren Wie sie es auch machen: Irgendjemand ist immer sauer. Seit in Bayern die Straßenausbaubeitragssatzung (Strabs) gekippt worden ist, herrscht große juristische Unsicherheit bei den Bürgermeistern. Sollen beim Ausbau von alten Straßen die Anlieger zur Finanzierung noch herangezogen werden? Müssen solche Beiträge, die früher schon für eine immer noch nicht fertiggestellte Straße bezahlt worden...

  • Kaufbeuren
  • 16.02.19
  • 1.266× gelesen
Lokales
Nach dem vierspurigen Ausbau der B12 wird die Trasse 28 Meter breit sein.

Bundesstraße
Ausbau der B 12: Mehr Verkehrslärm zwischen Buchloe und Untergermaringen

Der vierspurige Ausbau der B 12 hat bei Anwohnern eine Diskussion über den Lärmschutz ausgelöst. Bei den Infoveranstaltungen für den Abschnitt zwischen Buchloe und Untergermaringen kam immer wieder die Frage auf, wie sich die Lärmbelastung entwickeln wird. Grundsätzliche Kritik an dem Mammutprojekt sowie an der Entscheidung, auf welcher Seite die bestehende Trasse verbreitert werden soll, gab es kaum. Das Bauamt hatte zudem darauf hingewiesen, dass der autobahnähnliche Ausbau mit einer 28 Meter...

  • Kempten
  • 08.02.19
  • 814× gelesen
Lokales
2018 wurde der östliche Teil der Strecke München-Lindau elektrifiziert, jetzt beginnen die Arbeiten am westlichen Abschnitt.

Bahnverkehr
Elektrifizierung der Bahnstrecke München-Lindau geht weiter: Zugverkehr zwischen April und Oktober eingeschränkt

Der nächste Streckenabschnitt der Bahnlinie zwischen München und Lindau wird elektrifiziert. Wie die Bahn mitteilt, werden auch 2019 Strecken gesperrt und Ersatzverkehre eingerichtet. Besonders von April bis Oktober wird der Zugverkehr stellenweise stark beeinträchtigt werden. „Bis Ende 2020 dürfen wir uns alle auf die Fertigstellung des Restabschnitts bis Lindau und den Beginn des schnellen und sauberen Zugverkehrs freuen,“ so DB-Projektleiter Matthias Neumaier. Neben der...

  • Westallgäu/Lindau
  • 31.01.19
  • 2.678× gelesen
  •  1
Lokales
Die B12-Auffahrt in Richtung Kaufbeuren (im Hintergrund das Gewerbegebiet von Jengen) soll im Zuge des vierspurigen Ausbaus der Bundesstraße zu einem Kreisverkehr umgestaltet werden.

Verkehrs
B12-Ausbau: Jengener informieren sich über Details der Planung

Über die Details zum vierspurigen Ausbau der B12, der im Bereich Jengen an der Westseite erfolgt, haben sich etwa 100 interessierte Bürger im Gemeindehaus bei der Veranstaltung des Staatlichen Bauamts Kempten informiert. Anhand von Lageplänen erklärte Jörn Danberg aus der Abteilung „Planung“, dass insgesamt sechs Bauwerke für die neuen Trassenabmessungen angepasst werden müssen. Unter anderem wird die Unterführung der Verbindungsstraße Weinhausen nach Ketterschwang – im Volksmund „Badewanne“...

  • Jengen
  • 22.01.19
  • 594× gelesen
Lokales
Der Marienweg in Buchloe soll ausgebaut werden.

Vorantreiben
Ausbau des Marienweges in Buchloe bestätigt: Erschließung soll mindestens 275.000 Euro kosten

Der Marienweg in Buchloe wird wie geplant ausgebaut. Der Stadtrat bekräftigte bei neun Gegenstimmen seinen Beschluss vom September des vergangenen Jahres auf einer Sitzung. Die war auf Initiative einer Bürgerinitiative der Anwohner zustande gekommen. Für die Betroffenen hatte Bürgermeister Josef Schweinberger auch Verständnis, doch die Rechtsgrundlage sei eindeutig. Deshalb kündigte er an, dass er erstmalig ein Votum nicht mittragen werde: „Sollte der Stadtrat dafür stimmen, den Ausbau...

  • Buchloe
  • 18.01.19
  • 319× gelesen
Lokales
Das Staatliches Bauamt wird die Pläne zum Ausbau vorstellen.

Konzept
B12-Ausbau: Staatliches Bauamt informiert Bürger aus Lindenberg, Jengen und Ketterschwang über den Planungs-Stand

Die Planungen für den vierspurigen Ausbau der B12 zwischen Untergermaringen und Buchloe schreiten voran. Mittlerweile steht der Entwurf für den Bauabschnitt VI, teilte Markus Kreitmeier, der stellvertretende Leiter des Staatlichen Bauamts mit Sitz in Kempten, mit. Aus diesen Plänen geht hervor, auf welchen Seiten die B12 zwischen der A96 und Germaringen vierspurig ausgebaut werden soll und wo Lärmschutzwälle entstehen sollen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der...

  • Jengen
  • 15.01.19
  • 1.301× gelesen
Lokales
Symbolbild

Internet
Mehr LTE in Marktoberdorf: Mobilfunkanbieter baut Netz aus

Netzanbieter Vodafone baut sein Mobilfunknetz in Marktoberdorf aus. Dazu hat Vodafone eine LTE-Station in Marktoberdorf-Mitte in Betrieb genommen. Wie das Unternehmen mitteilt, sollen mit der Mobilfunkanlage weitere 5.000 Menschen im Ostallgäu mit der mobilen Breitbandtechnologie LTE versorgt werden. LTE ermöglicht mobiles Breitbandinternet. Das heißt, dass Nutzer unterwegs auf Smartphone oder Tablet zum Beispiel HD-Filme oder Musikvideos schnell und in guter Qualität herunterladen können....

  • Marktoberdorf
  • 15.01.19
  • 291× gelesen
Lokales
Der Hochwasserschutz für den Friesenrieder Ortsteil Blöcktach – hier der Friesenrieder Bach – steht auf der Agenda des Gemeinderats.

Gemeinderat
Hochwasserschutz und Breitbandausbau in Friesenried wird gefördert

Der Friesenrieder Gemeinderat hat sich in seiner jüngsten Sitzung um den Hochwasserschutz in Blöcktach gekümmert. Das Ergebnis: Die bestehenden Wohngebiete haben Vorrang, der Ausbau dort ist förderfähig. Ein großes Vorhabenpaket, um drei mögliche künftige Baugebiete zu schützen, muss sich hinter die jetzigen Wohngebiete einreihen und ist nicht förderfähig. Dies ist das Ergebnis einer Besprechung im Wasserwirtschaftsamt Kempten. Auch der Breitbandausbau schreitet voran: Bei einer Gegenstimme...

  • Friesenried
  • 14.12.18
  • 172× gelesen
Lokales
Der Landkreis investiert in den nächsten Jahren kräftig in seine Infrastruktur.

Großbaustelle
Der Landkreis Ostallgäu will Schulen und Straßen auf Vordermann bringen

Im Ostallgäu wird kräftig investiert. Der Landkreis will in den kommenden vier Jahren 54 Millionen Euro ausgeben, um vor allem Schulen und Straßen auf Vordermann zu bringen. Der Kreisausschuss billigte das Investitionsprogramm einstimmig. Beim Hochbau fließt 2019 Geld vor allem in die Realschulen Füssen und Obergünzburg sowie in den Umzug des Kreisbauhofs von Westendorf nach Dösingen, aber auch in der VG Buchloe soll gebaut werden. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe...

  • Füssen
  • 13.12.18
  • 269× gelesen
Lokales
Für den Ausbau der B12 bei Jengen soll möglichst wenig Fläche verbraucht werden.

Bürgerversammlung
Weniger Landverbrauch: West-/Ost-Variante der B12 bei Jengen vom Bauamt Kempten entschieden

Wie Bürgermeister Franz Hauck bei einer Besprechung im Landratsamt kurz vor der Bürgerversammlung erfuhr, hat sich das Straßenbauamt in Kempten für die West/Ost-Variante beim B12-Ausbau in Höhe von Jengen entschieden. Gründe dafür sind vor allem, der um 2,1 Hektar verringerte Landverbrauch und Umweltbelange. Von der A96 bis Jengen soll die Trasse ostwärts, danach auf der Westseite verlaufen. Die Bürger sollen laut Hauck bei einer Info-Veranstaltung am Donnerstag, 17. Januar, um 20 Uhr in...

  • Jengen
  • 10.12.18
  • 1.166× gelesen
Lokales
Radfahrer haben es derzeit auf der Immenstädter Straße nicht einfach. Das soll sich nach dem Ausbau ändern.

Verkehr
Radweg für die Immenstädter Straße in Kempten soll bis 2020 fertig werden

Für Radler gibt es bisher auf der Verbindung von der Kirche St. Anton bis zur Mozartstraße keine eigenen Angebote. Sie teilen sich die vielbefahrene Fahrbahn mit Autos, Lastern und Bussen. Manche weichen bergauf sicherheitshalber auf den Fußweg aus. Das soll sich jetzt auf der 700 Meter langen Strecke ändern. Dabei wurde versucht, Parkplätze und Bäume zu erhalten, sagte Tiefbauamtsleiter Markus Wiedemann. Um die Schrägparkplätze bei den Hausnummern 11 bis 17 zu erhalten, wird der Radweg um...

  • Kempten
  • 10.12.18
  • 218× gelesen
Lokales
Das neue Stadtviertel soll verbinden.

Neues Stadtviertel
In Marktoberdorf soll Wohnraum für 700 Menschen entstehen

Mit dem Konzept der fünf Höfe entsteht auf dem ehemaligen Krankenhausgelände in Marktoberdorf im Laufe mehrerer Jahre fast so etwas wie ein neues Stadtviertel für bis zu 700 Menschen aus allen Bevölkerungsschichten. Für jung und alt, mit und ohne Handicap, für Leute, die Eigentum schaffen wollen ebenso wie für Empfänger von Sozialhilfe. In der jüngsten Stadtratssitzung legte das Memminger Büro Lars Consult, das den Architektenwettbewerb gewonnen hatte, einen Zwischenstand vor. Dabei...

  • Marktoberdorf
  • 21.11.18
  • 1.661× gelesen
Lokales
Der Allgäu Airport im Memmingen muss im September 2019 kurzzeitig den Flugbetrieb einstellen.

Ausbau
Allgäu Airport Memmingen muss Flugbetrieb im September 2019 kurzzeitig einstellen

Vom 17. bis 30. September 2019 muss der Allgäu Airport in Memmingen seinen Betrieb kurzzeitig komplett einstellen. Grund ist der geplante Ausbau der Start- und Landebahn. Wie der Flughafen mitteilt, wurde der ursprüngliche Plan, die Arbeiten bei laufendem Betrieb nachts durchzuführen inzwischen verworfen. „Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, sind aber nun zu dem Ergebnis gekommen, die Asphaltierungsarbeiten der Start- und Landebahn innerhalb von 14 Tagen durchzuziehen“, so...

  • Memmingen
  • 14.11.18
  • 3.325× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019