Alles zum Thema Aufklärung

Beiträge zum Thema Aufklärung

Polizei
Microsoft ruft nie unaufgefordert an.

Hinweis
Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West warnt vor betrügerischen "Microsoft Anrufen"

In den vergangenen Tagen registriert das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West wieder Betrugsversuche am Telefon, bei denen sich die Anrufer als Mitarbeiter der Firma Microsoft ausgeben. Diese Anrufe dienen alleine der Abzocke! Dabei gibt der Anrufer vor, dass der Computer des Angerufenen mit einem Virus oder Schadsoftware befallen sei. Nur dessen Beseitigung würde den Angerufenen vor Datenverluste schützen. Um diese durchzuführen wäre eine Bezahlung für den zu leistenden Support nötig,...

  • Kempten (Allgäu)
  • 30.11.18
  • 1.093× gelesen
Rundschau
David Yeow und Stephan Michalik (stehend, von links) informierten knapp 40 Pädagogen im Allgäuer Medienzentrum in Kempten über die Gefahren, die im Internet lauern.

Lehrermedientag
Fake News, Hate Speech & Co: Allgäuer Zeitung informiert Pädagogen über die Gefahren im Netz

Das Internet hält Wissen in unvorstellbarem Ausmaß bereit, mit ein paar Klicks kommen die Nutzer an Nachrichten aus aller Welt. Doch das Netz hat auch Schattenseiten. Verbreiter von Falschmeldungen wollen User bewusst manipulieren, Hassbotschaften können den Opfern schwere psychische Probleme zufügen. Um den Umgang mit solchen Gefahren ging es am Mittwoch im Allgäuer Medienzentrum in Kempten. Anlässlich des bayernweiten Lehrermedientages hat unsere Zeitung eine Fortbildung für knapp 40...

  • Kempten (Allgäu)
  • 22.11.18
  • 367× gelesen
Polizei
Der Beschuldigte befindet sich in einer bayerischen Justizvollzugsanstalt in Untersuchungshaft.

Verhaftet
Überfall auf Memmingerin aufgeklärt: Täter (36) in Untersuchungshaft

Anfang Oktober wurde eine Frau in einer Tiefgarage überfallen, in den Kofferraum ihres eigenen Autos gesperrt und erpresst. Die Kriminalpolizei ermittelte nun einen Tatverdächtigen, der in Untersuchungshaft sitzt. Am späten Abend des 2. Oktober 2018 kam es in einer Tiefgarage in der Braunstraße in Memmingen zu einem Überfall. Nachdem die Frau genötigt worden war, in den Kofferraum ihres eigenen Autos zu steigen, wurde sie zur Herausgabe ihrer EC-Karte nebst PIN erpresst. Der Täter versuchte,...

  • Memmingen und Region
  • 31.10.18
  • 2.051× gelesen
Rundschau
Etwa 7,5 Millionen Menschen in Deutschland im Alter zwischen 18 und 64 Jahren sind Analphabeten. Durch eine bundesweite
Kampagne soll sich dies ändern.

Bildung
Ausstellung in der Rathaushalle Memmingen informiert über Analphabetismus

7,5 Millionen Menschen zwischen 18 und 64 Jahren in Deutschland sind Analphabeten: Umgelegt auf die Stadt Memmingen bedeutet dies rein rechnerisch, dass rund 3900 Menschen nicht lesen und schreiben können. Derzeit macht eine Ausstellung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung in der Rathaushalle Station. Sie ist Teil einer deutschlandweiten Kampagne, die gegen den Analphabetismus angeht und sich zugleich dafür einsetzt, das gesellschaftliche Tabu zu durchbrechen. Mehr über das...

  • Memmingen und Region
  • 21.09.18
  • 73× gelesen
Lokales

Prävention
Workshops im Füssener Jugendtreff weisen auf die Gefahren von Drogen hin

Zum Auftakt des zweitägigen Sucht- und Drogen-Präventionsworkshops sind gestern Schulklassen in den Jugendtreff Füssen (Jufo) gekommen. Hier wird das öffentliche Programm am Freitag ab 14 Uhr fortgesetzt. Dass Polizeibeamte und Sozialarbeiter Schulen besuchen, um Heranwachsende auf die Gefahren hinzuweisen, die von illegalen und legalen Drogen ausgehen, ist längst fester Bestandteil von Aufklärungsarbeit. Das Jufo-Team unter Leitung von Stefan Splitgerber führt solche Gespräche darüber...

  • Füssen und Region
  • 09.03.18
  • 84× gelesen
Polizei

Einbruch
Mehrere Einbrüche im Bereich Kaufbeuren und Bad Wörishofen aufgeklärt

Insgesamt konnten im Bereich Bad Wörishofen und Kaufbeuren 20 Einbrüche aufgeklärt werden. Für die Einbrüche werden sieben junge Menschen im Alter von 17 bis 24 verantwortlich gemacht. Ausschlaggebend war ein Vorfall vom 29.09.2017 im Bad Wörishofer Eichwald, bei dem mehrere Personen mit Schusswaffen gesehen wurden. Die Mitteilung löste damals einen großangelegten Polizeieinsatz aus, bei dem neben starken Kräften der PI Bad Wörishofen sowie der umliegenden Dienststellen auch ein...

  • Kaufbeuren und Region
  • 24.11.17
  • 69× gelesen
Lokales

Kriminalität
Polizeiaktion Beim kleinsten Verdacht die 110 in Lindenberg

Maskottchen Lexi steht vor dem Müller-Markt und verteilt Gummibärchen. Begleitet wird der Löwe in blauer Uniform von fast 20 Beamten der Bereitschaftspolizei. Sie richten ihr Augenmerk eher auf Erwachsene. Ihr Ziel: Aufklärung der Bürger in Sachen Einbruchskriminalität. 'Wir können viel machen, aber wichtig ist, dass uns die Bürger verdächtige Wahrnehmungen mitteilen', sagt Daniela Husseneder, Sprecherin der Sonderkommission Wohnungseinbrüche. Die Zahl der Einbrüche steigt bundesweit stark...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 16.11.17
  • 12× gelesen
Polizei

Ermittlungen
Sachbeschädigungen in einer Kirche in Martinszell aufgeklärt

In der vergangenen Woche wurde in der Kirche in Martinszell bemerkt, dass brennende Zündhölzer in den Opferstock geworfen wurden. Dabei wurde neben dem Opferstock das darin befindliche Bargeld beschädigt. Ferner wurde in den Weihwasserkessel uriniert. Den Pfarrer erreichte eine entsprechende Beobachtung über einen Schüler im relevanten Zeitraum. Dieser Hinweis konnte nun zur Ermittlung des Jungen führen. Er war bei der Polizei im Beisein der Mutter tränenreich geständig. Durch sein Vorgehen...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 28.07.17
  • 21× gelesen
Polizei

Zeugenaufruf
Staatsanwaltschaft Kempten und SOKO Eichwald ermitteln an der Aufklärung des Tötungsdelikts in Lindau

Staatsanwaltschaft Kempten und SOKO Eichwald ermitteln unter Hochdruck an der Aufklärung des Tötungsdelikts. Für die Ermittler stellt sich derzeit eine gewichtige Frage: 'Wo befand sich der dringend Tatverdächtige in den Tagen nach der Tat?' Am 18. März 2017 kam es zur Festnahme des 36-jährigen Mannes, der Teil einer rumänischen Bettlergruppe ist. Er gilt als dringend tatverdächtig, am Tötungsdelikt zum Nachteil eines 76-jährigen Rentners beteiligt gewesen zu sein. Der Senior wurde in der...

  • Lindau und Region
  • 31.03.17
  • 5× gelesen
Polizei

DNA
Einbruchdiebstahl in Pfronten nach über fünf Jahren aufgeklärt

Manchmal dauert es sehr lange, bis ein Einbruchdiebstahl aufgeklärt werden kann, so auch im vorliegenden Fall. Im Januar 2012 brach ein unbekannter Täter in eine Gaststätte in Pfronten-Weißbach ein und richtete dabei einen Schaden von über 500 Euro an. Damals verletzte sich der Täter beim Einschlagen der Glasscheibe an der Eingangstüre. Am Tatort konnte eine kleine Blutspur gesichert werden. Jetzt, nach über fünf Jahren, gab es in der DNA Datenbank beim Landeskriminalamt München eine...

  • Füssen und Region
  • 30.03.17
  • 4× gelesen
Rundschau

Alltag
Fck dich! Michelle Wörle (22) aus Baisweil über das Leben mit dem Tourette-Syndrom

Der Feind in meinem Kopf Die erste Begegnung mit Michelle Wörle ist wirklich skurril. Die 22-Jährige aus Baisweil im Ostallgäu begrüßt ihren Gast, einen unbedarften Reporter, sehr freundlich und mit aller Offenheit. Doch schon nach kurzer Zeit fängt sie mitten im Gespräch an, mit den Fingern zu schnipsen. Dann schlägt sie sich unvermittelt mit der Faust gegen die Brust, verdreht die Augen – und sagt einem direkt ins Gesicht: 'Du hast einen schönen Penis.' So. Da fällt einem erst einmal nicht...

  • Kaufbeuren und Region
  • 28.11.16
  • 2.431× gelesen
Lokales

Klarstellung
Füssener Polizei verzeichnet hauptsächlich kleinere Delikte in Zusammenhang mit Asylbewerbern

Gestritten wird meistens in der Küche. Sie wird in der Regel gemeinsam genutzt. Dort treffen die Bewohner von Asylbewerberunterkünften verstärkt aufeinander und geraten auch aneinander. Das berichtet der Füssener Polizeichef Edmund Martin. 'Das ist so ähnlich wie in Büroküchen', vergleicht er, 'wenn sich einer aufregt, weil der Kollege die Kaffeemaschine nicht geputzt hat oder den Joghurt des anderen gegessen hat.' Zu gravierenden Zwischenfällen mit Asylbewerbern sei es in seinem...

  • Füssen und Region
  • 27.09.16
  • 4× gelesen
Lokales

Sex
Aufklärung in Zeiten des Internets? Die Kaufbeurer Sexualpädagogin Marina Aunkofer weiß Rat

Die Aufklärungslegende Dr. Sommer aus der Jugendzeitschrift Bravo war einst letzte Instanz im Leben junger Leute. Und heute: Das Internet macht Sex allgegenwärtig. Wie gehen Jugendliche damit um? Wie funktioniert Aufklärung heute? Die Sexualpädagogin Marina Aunkofer (30) aus Kaufbeuren weiß, was Mädchen und Jungs über Liebe, Geschlechtsverkehr und Verhütung denken, welches Halbwissen und welche Sorgen sie umtreibt. 'In meiner Arbeit an Schulen dürfen die Jugendlichen alles fragen. Und das tun...

  • Kaufbeuren und Region
  • 19.08.16
  • 58× gelesen
Polizei

Anzeige
Kripo Memmingen ermittelt Einbrecher (18 und 20)

Zwei Geschäftseinbrüche, die im Mai diesen Jahres in Memmingen verübt wurden, konnten die Ermittler der Kriminalpolizei nun klären. Im ersten Fall versuchten die Täter in der Nacht vom 2. auf 3. Mai mit brachialer Gewalt die Eingangstüre zu einer Bäckerei in der Memminger Innenstadt aufzuhebeln. Nachdem dies nicht gelang, versuchten sie sich an einer anderen Türe, hebelten auch dort mit einem Werkzeug und traten sie schließlich mit den Füßen ein. Im Gebäude entwendeten sie dann mehrere hundert...

  • Memmingen und Region
  • 05.07.16
  • 6× gelesen
Lokales

Anstieg
Kriminalstatistik 2015: Vor allem Gewalttaten nehmen im Füssener Land zu

Die Straftaten im Füssener Land sind im vergangenen Jahr deutlich gestiegen. Den 1902 Delikten (2014: 1538) steht aber auch eine Aufklärungsquote von 75 Prozent gegenüber. 'Das ist die beste in ganz Schwaben Südwest. Da bin ich sehr stolz drauf', sagte Füssens Polizeichef Edmund Martin, als er mit seinem Stellvertreter Helmut Maucher und dem Pfrontener Dienststellenleiter Wolfgang Hein die Kriminalstatistik 2015 vorstellte. Den Anstieg der Straftaten begründet Martin unter anderem mit...

  • Füssen und Region
  • 04.04.16
  • 4× gelesen
Lokales

Aufklärung
Borreliosegefahr - wenn die Böden nicht mehr gefrieren, werden die Zecken wieder aktiv

Zecken lieben mildes Winterwetter Durch die Ansteigung der Bodentemperatur werden die Zecken in der Natur langsam wieder mobil – allen winterlichen Einbrüchen zum Trotz. Bereits ab März kommen die, wenn sie noch nicht mit Blut gefüllt sind, nur wenige Millimeter kleinen blutsaugenden Parasiten aus ihren Ruheplätzen in Büschen, Bäumen, Gräsern und Waldboden. Etwa fünf bis 35 Prozent der Zecken sind mit Borrelien befallen. Tut der Stich auch nicht weh, kann die Zecke über ihren Speichel...

  • Marktoberdorf und Region
  • 04.02.16
  • 11× gelesen
Lokales

Aufklärung
Pro Familia erteilt Sexualkunde-Workshops nicht: Landkreis Ostallgäu streicht Zuschuss

Aufgabe nicht erfüllt, Zuschuss gestrichen: So lässt sich eine einstündige Debatte im Sozialausschuss zusammenfassen, an deren Ende Pro Familia Kempten eine Zuwendung gestrichen wurde. Dabei ging es – im Gegensatz zum Kreisetat, bei dem um mehrstellige Millionensummen gerungen wird – gerade mal um 5.000 Euro. Drei zunächst zugesagte Workshops an der Mittelschule Obergünzburg hatte Pro Familia wegen personeller Engpässe dann doch nicht abgehalten. Mehr über das Thema erfahren Sie...

  • Marktoberdorf und Region
  • 03.12.15
  • 17× gelesen
Lokales

Aktion
Bundesweite Aufklärungskampagne der Deutschen Herzstiftung: Herzinfarkt und koronare Herzkrankheit

Mit einem bundesweiten Informationsangebot klärt die Deutsche Herzstiftung mit Unterstützung von mehr als 3000 Herzspezialisten aus den kardiologischen und herzchirurgischen Kliniken, Herzzentren und Praxen in über 1 000 Herz-Seminaren, Vorträgen, Telefon- und Online-Aktionen über die häufigste Herzerkrankung auf: die koronare Herzkrankheit (KHK). Schätzungsweise sechs Millionen Menschen leiden in Deutschland an der KHK, der Vorläuferkrankheit des Herzinfarkts. Einen Herzinfarkt erleiden nach...

  • Füssen und Region
  • 11.11.15
  • 16× gelesen
Lokales

Kriminalität
Polizei schnappt mutmaßliche Tresorknacker von Oberreute - Entscheidender Hinweis kam von Zeitungszustellerin

Der Einbruch in das Oberreuter Rathaus ist offenbar geklärt. Die Polizei hat zwei Männer festgenommen, die am frühen Morgen des 25. Februar in das Gebäude eingebrochen sein sollen und versucht haben, den Tresor der Gemeinde zu knacken. Einen entscheidenden Hinweis zur Aufklärung des Verbrechens hat Gabriele Prinz geliefert, die in Oberreute die Heimatzeitung austrägt. Dienstagnachmittag wurde sie dafür von der Polizei geehrt. 'Solche Leute wie sie brauchen wir', sagte Kurt Kraus, Leiter der...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 13.10.15
  • 5× gelesen
Lokales

Veranstaltung
Salafismus: Kemptener Grüne diskutieren über Lösungen

Es ist die Aufklärung darüber, dass der Islam anders ist, friedlich ist, die für die Muslime an erster Stelle steht, wenn es um das Thema Salafismus geht. Das machten sie am Mittwochabend bei einer Veranstaltung im Haus Hochland deutlich. Unter dem Titel 'Salafismus bei uns - was tun?' hatten die Grünen dazu eingeladen. Auch Kempten hatte bereits seine militanten Islamisten. Warum ziehen junge Männer in einen Krieg, in dem sie nichts finden als den Tod? Warum werden Mädchen und junge Frauen...

  • Kempten (Allgäu)
  • 16.05.15
  • 3× gelesen
Lokales

Soziales
Durch Information Ängste nehmen: Caritas Kempten-Oberallgäu klärt an Mittelschulen über Asylbewerber auf

Informationen geben und Fragen beantworten: das ist das Konzept, mit dem die Caritas Kempten-Oberallgäu derzeit an allen 15 Mittelschulen im Oberallgäu unterwegs ist. Es geht darum, alle Siebt-bis Neuntklässler über das Thema Asyl zu informieren, den Schülern Ängste im Bezug auf die Flüchtlinge zu nehmen und Vorurteile abzubauen. Eine der ersten Stationen der Youngcaritas war die Mittelschule in Immenstadt. Dort wurde den Schülern ein Film über Flüchtlinge aus Eritrea gezeigt und sie bekamen...

  • Kempten (Allgäu)
  • 16.04.15
  • 2× gelesen
Rundschau

Verbrechen
Chef des K1 in Kempten schildert ungeklärte Kriminalfälle im Allgäu

Norbert Bernhard ist Chef des K1 bei der Kriminalpolizei in Kempten. Und jeder, der ab und zu einen Krimi im Fernsehen schaut, weiß: Dieser Mann vom Kommissariat 1 hat es mit Kapitalverbrechen zu tun, mit Mord und Totschlag. Erfahrungsgemäß werden die meisten Totschlagsdelikte innerhalb kurzer Zeit geklärt und ein Täter der Staatsanwaltschaft präsentiert, die dann Anklage erhebt. Die Ermittler der Kripo seien bei schweren Verbrechen außerordentlich motiviert, sagt der Allgäuer Kripochef...

  • Kempten (Allgäu)
  • 06.04.15
  • 334× gelesen
Lokales

Kriminaltiät
Die Polizei klärt im Westallgäu zwei Drittel aller Straftaten auf

Die Polizei Lindenberg klärt zwei von drei Straftaten auf. Das geht aus der Jahresbilanz 2014 hervor. Die Zahl der Delikte ist im Westallgäu zwar um 13 Prozent auf 1125 gestiegen, liegt aber immer noch unter dem langjährigen Mittel. Brennpunkte oder besorgniserregende Vorfälle gab es laut Dienststellenleiter Christian Wucher nicht. Erfreulich ist für ihn der Rückgang bei den Verkehrsunfällen um 7,6 Prozent. Dennoch kündigt er für dieses Jahr verstärkte Kontrollen auf den heimischen Straßen an...

  • Lindenberg / Weiler / Weitnau
  • 20.03.15
  • 6× gelesen
Rundschau

Kriminalität
Mehr Wohnungseinbrüche im Allgäu: Aber auch Aufklärungsquote ist höher

Im Vergleich zu anderen Regionen Deutschlands ist das Allgäu in vielerlei Hinsicht spitze: Beispielsweise ist hier der Arbeitsmarkt besonders gut und der Freizeitwert ungewöhnlich groß. Auch das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West wartete am Donnerstag bei der Vorstellung der Kriminalstatistik mit einigen Spitzenergebnissen auf. Nach den offiziellen Zahlen sei das Zuständigkeitsgebiet des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West (gesamtes Allgäu sowie die Landkreise Neu-Ulm und Günzburg) eine der...

  • Kempten (Allgäu)
  • 20.03.15
  • 4× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018