Aufführung

Beiträge zum Thema Aufführung

Lokales
Premiere von Ronja Räubertochter der Kulturwerkstatt Kaufbeuren im Tänzelfestrondell
54 Bilder

Bildergalerie
Premiere von Ronja Räubertochter im Tänzelfestrondell Kaufbeuren

„Potz Pestilenz, was für ein Theater!“ Das Geschrei wilder Räuber hallte durch das Tänzelfestrondell, als die Kulturwerkstatt ihr farbenprächtiges und aufwendiges Spektakel „Ronja Räubertochter“ aufführte. Nach Motiven von Astrid Lindgren schufen die Macher des Kaufbeurer Kinder- und Jugendtheaters unter der Regie von Simone Dopfer und Nadja Ostertag eine begeisternde Open-Air-Inszenierung mit viel Musik, tollen Spezialeffekten und großer Kulisse. Rund 130 Darsteller tobten über die mit...

  • Kaufbeuren
  • 01.07.19
  • 2.440× gelesen
Lokales
Während das Pathos mit Schauspieler Klaus Thielmann (Jürgen Richter, rechts) durchgeht, bleibt dem Regisseur Schlenk (Rupert Waldmüller) nur Galgenhumor.

Komödie
Theater Kaufbeuren bringt "Dinner for one" auf die Bühne

Kein Silvesterabend ohne den englischen Sketch „Dinner for One“ im Fernsehen. Dabei entstand die Verbindung zu diesem festen Datum genau genommen erst neun Jahre nach seiner Erstausstrahlung 1963. Grund genug für die Macher des Theaters Kaufbeuren zu zeigen, dass der Kultklassiker zum Jahresende auch ein sehr vergnügliches Vorspiel hat. In der Komödie „Dinner for One – Wie alles begann“ von Volker Heymann müssen die Darsteller für ihre Rollen bei Regisseur Schlenk (Rupert Waldmüller) erst...

  • Kaufbeuren
  • 05.03.18
  • 348× gelesen
Lokales

Aufführung
Das Leben einer Urgroßmutter: Theater im Geschichtenladen Kaufbeuren

Eine berührende und einfühlsame Annäherung zwischen Jung und Alt können Zuschauer ab acht Jahren am Freitag, Samstag und Sonntag, 7., 8. und 9. April, ab jeweils 17 Uhr im Geschichtenladen Kaufbeuren, im Kaisergäßchen 18, erleben – in 'Lebensschubladen' wird unter der Regie von Martina Quante ein fiktives, aber dennoch mögliches Leben einer Urgroßmutter thematisiert. Jugendliche aus der Kulturwerkstatt machten sich auf, um mit zahlreichen Senioren im Heinzelmannstift über ihr Leben zu...

  • Kaufbeuren
  • 05.04.17
  • 10× gelesen
Lokales

Kultur
Und was kommt nach 1.000? - Ein Theaterstück über eine ganz besondere Freundschaft im Geschichtenladen in Kaufbeuren

Die poetische Geschichte der Freundschaft zwischen Lisa, einem kleinen Mädchen, und Otto, einem alten Mann, ist etwas ganz besonderes. Warum das so ist, können Kinder ab zehn Jahren am Samstag, 1. April, und Sonntag, 2. April, ab jeweils 17 Uhr im Geschichtenladen sehen. Otto kennt sich aus mit den kleinen und großen Zahlen, mit dem Anfang und dem Ende der Dinge. Otto kann man alles fragen, er weiß, dass Zahlen niemals aufhören und auch, was nach 1.000 kommt. Es ist einfach wunderbar, wenn man...

  • Kaufbeuren
  • 29.03.17
  • 10× gelesen
Lokales

Theater
Tote Mädchen lügen nicht: Ein raffinierter Thriller für Jugendliche im Theater Schauburg in Kaufbeuren

Regisseurin Nadja Ostertag bringt das Stück 'Tote Mädchen lügen nicht' für Jugendliche ab 14 Jahren auf die Bühne des Theater Schauburg. Premiere feiert das Stück am Samstag, 4. März, um 19.30 Uhr, anschließend gibt es sechs weitere Aufführungen. Gemeinsam mit dem Jungen Clay begibt sich das Publikum bei 'Tote Mädchen lügen nicht' auf die Reise eines Lebens – ein Leben das es nicht mehr gibt, das Leben von Hannah Baker. Die Schülerin fühlte sich isoliert, verlor jedes Vertrauen und...

  • Kaufbeuren
  • 01.03.17
  • 381× gelesen
Lokales

Theater
Kammerspiel Kaufbeuren stellt die Ehefrau des großen Reformators Martin Luther vor

Wie zu Hause bei den Luthers fühlen sich die Zuschauer beim Kammerspiel 'Die Tischreden der Katharina Luther' am Freitag, 10. März, ab 20 Uhr in der Kellerbühne Podium in Kaufbeuren. Besondere Jubiläen fordern besondere Aufmerksamkeit: Vor 500 Jahren nagelte der große Reformator Martin Luther seine 95 Thesen an das Wittenberger Kirchentor und seine Ansichten veränderten die Welt. Seine Frau schmiss währenddessen den Laden und ertrug ein Leben lang den feinen Unterschied zwischen gesprochenem...

  • Kaufbeuren
  • 01.03.17
  • 10× gelesen
Lokales

Aufführung
Schultheater in Biessenhofen: Gemeinsam geht es

'Mich trägt mein Traum' – diese Worte sind Teil eines Solostücks aus dem Musical 'Leila – Musik verbindet', das die Schüler der fünften und sechsten Klasse nach wochenlangem Proben in der Aula der Mittelschule Biessenhofen aufführten. Es betrachtet das Thema 'Flüchtlinge und Integration' unter einem neuen Aspekt, zeigt Probleme, aber auch Lösungen auf und möchte die Hoffnung auf eine friedliche Zukunft weitertragen. Die Lehrerin Erika De Luca hatte die Idee für dieses Singspiel entwickelt und...

  • Kaufbeuren
  • 27.07.16
  • 25× gelesen
Lokales

Theater
4. Theatertage in Bad Wörishofen gestartet

Zum vierten Mal werden an diesem Wochenende die Bad Wörishofer Theatertage durchgeführt. Wie in den vergangenen Jahren kooperiert wieder die Kurverwaltung Bad Wörishofen mit dem Landestheater Schwaben aus Memmingen. Auch heuer wurde ein interaktives Rahmenprogramm zusammengestellt, so Anna-Marie Schluifelder von der Kurdirektion. Heute wird das bürgerliche Trauerspiel 'Kabale und Liebe' von Friedrich Schiller aufgeführt. Ausführliche Informationen zu den vierten Theatertagen auch auf der...

  • Kaufbeuren
  • 11.05.13
  • 10× gelesen
Lokales

Aufführung
Dösinger Theaterstube überzeugt mit dem schwäbischen Paradies

Eindrucksvoll zurückgemeldet Mit dem Mundartstück 'Das schwäbische Paradies' in sechs Akten und zwei Zwischenspielen von Manfred Eichhorn meldete sich die Dösinger Theaterstube unter der Regie von Benedikt Lutz und Christian Nothelfer eindrucksvoll zurück. Das sehr eng an die Originalfassung des Brandner Kaspar von Franz von Kobell angelehnte hintersinnige Stück wurde aus dem Oberbayerischen in den schwäbischen Sprachraum transferiert. Darin findet der verwitwete Weinbauer und Fischer Jakob...

  • Kaufbeuren
  • 20.03.12
  • 102× gelesen
Lokales
2 Bilder

Aufführung
Gockel, Pfarrer und ein Landarzt

Dreistündiges Programm bei der Dorffasnacht des Frauenbund Ebratshofen «Man braucht gar nicht in die Stadt zu gehn, in Ebratshofen kannst du alles sehn». So lautete der Wahlspruch beim «Dorfratsch» von Traudl Wiedemann und Friedl Reich bei der Dorffasnacht des Frauenbund Ebratshofen im Vereinsheim. Unter dem Motto «Landeslust - Landesfrust» präsentierten die Bühnenakteurinnen (unterstützt von einigen Männern) ein rund drei Stunden dauerndes Programm. Der Humor kam bei den Besuchern gut an:...

  • Kaufbeuren
  • 14.02.11
  • 34× gelesen
Lokales
2 Bilder

Aufführung
Gockel, Pfarrer und ein Landarzt

Dreistündiges Programm bei der Dorffasnacht des Frauenbund Ebratshofen «Man braucht gar nicht in die Stadt zu gehn, in Ebratshofen kannst du alles sehn». So lautete der Wahlspruch beim «Dorfratsch» von Traudl Wiedemann und Friedl Reich bei der Dorffasnacht des Frauenbund Ebratshofen im Vereinsheim. Unter dem Motto «Landeslust - Landesfrust» präsentierten die Bühnenakteurinnen (unterstützt von einigen Männern) ein rund drei Stunden dauerndes Programm. Der Humor kam bei den Besuchern gut an:...

  • Kaufbeuren
  • 14.02.11
  • 22× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019