Atomkraft

Beiträge zum Thema Atomkraft

92×

Radioaktivität
Auch 30 Jahre nach Tschernobyl: Strahlendes Erbe im Babenhausener Erdreich

Studenten haben im Raum Babenhausen die Belastung des Bodens untersucht Nach über 30 Jahren ist das Reaktorunglück von Tschernobyl in der heutigen Ukraine nicht mehr ständig im kollektiven Bewusstsein präsent. Die Spuren des Super-GAUs sind jedoch weiterhin überall in der Region zu finden. Immer noch ist das strahlende Caesium 137 im Erdreich messbar – und das wird auch noch lange so bleiben, denn die Halbwertszeit beträgt 30 Jahre. Die Studenten der Ulmer Hochschule Daniel Kienle und Alexander...

  • Mindelheim
  • 19.01.17
420×

Radioaktivität
30 Jahre nach der Reaktorexplosion in Tschernobyl: Wie stark sind Pilze aus dem Allgäu noch belastet?

Viele haben es noch gut in Erinnerung: Vor 30 Jahren flog ein Reaktor des Kernkraftwerks im ukrainischen Tschernobyl in die Luft. Radioaktive Substanzen wurden in die Atmosphäre geschleudert – und gingen unter anderem über dem Allgäu nieder. Zu den Substanzen gehört auch Cäsium 137. Es hat eine Halbwertszeit von 30 Jahren. Deshalb kann es auch heute noch hier nachgewiesen werden. Zum Beispiel in Pilzen, die fleißige Sammler aus dem Wald mitnehmen. Sollte man diese Pilze also lieber nicht...

  • Kempten
  • 07.10.16
89×

Tschernobyl
Reaktorunglück von Tschernobyl: Kinder kamen zum Erholungsurlaub nach Buchloe

Nach der Reaktor-Katastrophe engagierten sich auch einige Buchloer. Anfang der 1990er Jahre organisierten sie Erholungsurlaube für die jüngsten Opfer aus der Stadt Gomel. Es war ein Samstag, der 26. April 1986: Als der Atomreaktor von Tschernobyl in die Luft fliegt, ist auch in der Stadt Gomel nichts mehr wie zuvor. Die 500.000-Einwohner-Stadt liegt etwa 120 Kilometer nordwestlich von Tschernobyl. Kurz nach der Wende kamen ab 1991 Kinder aus Gomel und Umgebung nach Buchloe – zu...

  • Buchloe
  • 25.04.16
45×

Atomunglück
Reaktorkatastrophe vor 30 Jahren: Memminger erinnert sich an Tage voller Unsicherheit

Es war nur eine kleine Meldung, die am 29. April 1986 in der Memminger Zeitung stand: Unter der Überschrift 'Schwerer Unfall in sowjetischem Atomkraftwerk' wurde berichtet, dass sich wohl ein Unglück ereignet habe, das 'möglicherweise schwere Folgen gehabt hat'. Die sowjetische Nachrichtenagentur TASS habe jedoch nicht gemeldet, 'wann sich das Unglück ereignet hat oder wodurch es verursacht worden ist'. Erst im Lauf der folgenden Tage wurde damals bekannt: In dem ukrainischen Atomkraftwerk...

  • Kempten
  • 22.04.16
24×

Kommunalwahl
AKW Gundremmingen im Mittelpunkt einer ÖDP-Infoveranstaltung in Buchloe

Über 'Atom- und Klimagefahren' sprach der Diplom-Ökonom Raimund Kamm bei einer Informationsveranstaltung der ÖDP Ostallgäu in Buchloe. Auch der Spitzenkandidat der Partei, Roland Brunnhuber, diskutierte im Anschluss darüber mit den Besuchern und den ÖDP-Kreistagskandidaten für die kommende Kommunalwahl. Kamm zeigte zunächst die Gefahren der Atomenergie am Beispiel des auf. 'Wie weit ist Gundremmingen von Buchloe entfernt? Haben Sie die Gundremminger Wolke schon ein Mal im Nordwesten gesehen?',...

  • Buchloe
  • 19.02.14
10×

Energie
Bund Naturschutz Lindau ruft zur Anti-Atom-Demo auf

Der Bund Naturschutz Lindau ruft zur Anti Atom Demo auf. Die Aktion finden am Samstag in Günzburg statt. Zum zweiten Jahrestag der Atomkatastrophe von Fukushima fordern sie das Abschalten des Atomkraftwerks Gundremmingen. Das Atomkraftwerk sei eine Gefahr für unsere Heimat, so Isolde Miller, Geschäftsführerin vom Bund Naturschutz Kreisgruppe Lindau. E in Bus, mit den Haltepunkten in Lindau, Lindenberg und Isny fährt am Samstag nach Günzburg zur Demonstration. Interessierte können sich bei...

  • Lindau
  • 06.03.13

Energiewende
Energiewende: Bayerische und Baden-Württembergische Energieverbände suchen gemeinsame Lösung

Die Energiewende ist wohl das Thema in diesem Jahr. Schließlich bleiben nur noch 10 Jahre bis zum geplanten Atomausstieg der Bundesregierung. Nicht viel Zeit um die vielfältigen Schwierigkeiten anzupacken, die mit dieser Veränderung einhergehen. Doch zusammen geht vieles einfacher als allein. Deshalb haben sich jetzt die Bayerischen und die Baden-Württembergischen Energieverbände zu einer Fachtagung getroffen. In Lindau sollen Herausforderungen der Energiewende gemeinsam angegangen werden.

  • Lindau
  • 22.11.12

Umwelt
Atomkraft-Gegner planen neue Proteste in Sonthofen

'Antiatom-OA' lässt Adventsaktion aufleben – Treffpunkt am Marktbrunnen Die Gruppe 'Antiatom-OA' bereitet neue Proteste vor. Die Atomkraft-Gegner beschlossen bei einem Treffen, die Adventsaktion des Vorjahres aufleben zu lassen. Damit finden jetzt erneut an den Adventsmontagen (ausgenommen der 5. Dezember) um 17.30 Uhr am Marktbrunnen in Sonthofen Protestveranstaltungen statt. Anlässlich des aktuellen Castor-Transportes nach Gorleben gehe es am Montag, 28. November, um Ungereimtheiten und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.11.11

Sonthofen
Anti-Atomaktion in Sonthofen

Außerdem ist der Sprecher der Gundremminger Bürgerinitiative "Forum" vor Ort und wird Fragen der Bürger beantworten, vor allem dazu, wie Atom- und Klimagefahren zukünftig verringert werden können. Beginn ist ab 10 Uhr am Oberen Markt in Sonthofen.

  • Kempten
  • 23.07.11
18×

Kempten/Lindau
CSU und Grüne diskutieren über Energiewende im Allgäu

Unter dem Motto Energiewende im Allgäu organisiert die CSU am Abend eine Podiumsdiskussion mit prominenten Allgäuer Politikern, unter anderem Staatssekretär Gerd Müller und Thomas Kreuzer. Erst in der vergangenen Woche hatte der Oberallgäuer Kreistag beschlossen, die regenerativen Energien bis zum Jahr 2022 auf einen Anteil von 72 Prozent auszubauen. Das Investitionsvolumen dafür wird insgesamt auf 1,2 Milliarden Euro geschätzt. Beginn der Podiumsdiskussion zum Thema Energiewende im...

  • Lindau
  • 20.07.11

Energie
«Japan ist überall und wir sind mittendrin»

Oberallgäuer aktiv gegen Kernkraft - Mahnwache in Sonthofen Die dramatischen Entwicklungen in Japan lassen im Oberallgäu Kritik an Kernkraft neu erstarken. «Japan ist überall und wir sind mittendrin.» Für Beate Schmid (Sonthofen) von der Vereinigung «Antiatom Oberallgäu» und viele Mitstreiter ist der friedliche Widerstand gegen die Atomkraft eine Grundüberzeugung, die sie mit Mahnwachen und Demonstrationen artikulieren. Montagabend trafen sich kurzfristig zwei Dutzend Menschen zur Mahnwache in...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.03.11

Kernenergie
«Fukushima ist überall»: Demo gegen Atomkraft in Kempten

70 Teilnehmer fordern Umkehr «Atomausstieg jetzt» und «Abpfiff für Atomkraft»: So war es gestern Abend auf zahlreichen Plakaten in der Innenstadt zu lesen. Wie in vielen deutschen Städten hatten sich auch in Kempten spontan Menschen zu einer Anti-Atomkraft-Demo zusammengefunden. Über Internetplattformen und durch Mundpropaganda hatte sich der Termin herumgesprochen. Unter den etwa 70 Demonstrierenden waren um 18 Uhr in der Fußgängerzone nicht nur viele Schüler und Jugendliche, sondern auch...

  • Kempten
  • 15.03.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ