Asylbewerberheim

Beiträge zum Thema Asylbewerberheim

93×

Feuerwehr
Zimmerbrand in Marktoberdorfer Asylbewerberheim: 1.000 Euro Schaden

In der Nacht auf Freitag brannte es in einem Raum einer Asylbewerberunterkunft in der Marktoberdorfer Nordstraße. Die Brandmeldeanlage im Asylbewerberheim löste kurz nach 02.00 Uhr aus. Die angerückte Feuerwehr Marktoberdorf konnte schnell den Brandherd in einem Waschraum im 1. Obergeschoß des zweistöckigen Gebäudes ablöschen. Dort hatten eine Waschmaschine und danebenliegende Kleidungsstücke gebrannt. An Gebäude, Waschmaschine und Mülleimer ist laut Hausmeister ein Schaden in Höhe von ca....

  • Marktoberdorf
  • 13.10.17
37×

Flüchtlinge
Asyl: In den Ostallgäuer Heimen könnte es wieder enger werden

Seit vier Wochen lebt ein 26-jähriger Syrer auf dem Grundstück der evangelischen Johannes-Gemeinde in Marktoberdorf. Er genießt dort Kirchenasyl, sollte eigentlich nach Italien abgeschoben werden. Es gehe ihm gut, sagt Pfarrer Klaus Dinkel. Noch einige Wochen muss er ausharren, bis er nicht mehr unter das Dublin-Verfahren fällt und sein Asylantrag in Deutschland bearbeitet wird. Dann könnte es durchaus sein, dass er in eine der Flüchtlingsheime umzieht, die der Landkreis unterhält. Denn viele...

  • Marktoberdorf
  • 28.08.16
32×

Schäden
Stötten: Regen löst Putz von Decke Asylunterkunft

Starker Regen hat vermutlich dazu geführt, dass sich in einer Asylbewerberunterkunft in Stötten Teile einer Deckenverkleidung lösten und zu Boden fielen. Die sieben Bewohner des Hauses wurden nicht verletzt. Nach Angaben des Landratsamtes ist die beschädigte Stelle teils wieder repariert worden. Eine Gefahr für die Bewohner bestehe nicht. Es wäre übertrieben, von einem Deckeneinsturz zu sprechen', sagt Oberregierungsrat Ralf Kinkel vom Landratsamt Ostallgäu. Das Landratsamt habe umgehend den...

  • Marktoberdorf
  • 08.06.16
55×

Anschlag
Brandanschläge auf Flüchtlingsheime in Kaufbeuren und Marktoberdorf: Polizei ermittelt weiter

Nach den Anschlägen auf noch nicht bewohnte Asylbewerberunterkünfte in Kaufbeuren und Marktoberdorf ermittelt die Polizei weiter. 'Leider konnten wir die Delikte noch nicht klären', sagte Kriminaldirektor Albert Müller und fügt an: 'Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass uns das noch gelingt. Am 29. Dezember vergangenen Jahres hatte ein Unbekannter offensichtlich versucht, eine noch nicht bewohnte Flüchtlingsunterkunft in Brand zu setzen. Am 7. Februar war eine noch nicht bewohnte...

  • Marktoberdorf
  • 26.03.16
103× 22 Bilder

Aktion
Nach Brandanschlag auf Flüchtlingsheim: Rund 400 Menschen bei Friedensmarsch in Marktoberdorf

Annähernd 400 Menschen haben sich am Donnerstagabend in Marktoberdorf am 'Sternenmarsch des Friedens beteiligt. Nach dem Brandanschlag auf ein Asylbewerberheim in Marktoberdorf vor anderthalb Wochen demonstrierten die Teilnehmer gegen Fremdenfeindlichkeit und solidarisierten sich mit den Flüchtlingen. Der Solidaritätsmarsch führte durch die Stadt und endete vor dem neu gebauten Asylbewerberheim, auf das der Brandsatz geworfen worden war. Der oder die Täter sind noch nicht gefasst. Der...

  • Marktoberdorf
  • 07.01.16
21×

Asyl
Flüchtlinge in Erstaufnahmelagern in Kaufbeuren und Marktoberdorf: Hilfe im Schichtbetrieb

Erneut werden am Sonntag 150 Asylsuchende in Kaufbeuren erwartet. Der Betrieb in der Schraderhalle läuft mittlerweile zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk. Vor allem die ehrenamtlichen Helfer geraten jedoch an Grenzen. Ehrenamtliche versorgten in den vergangenen Wochen mehr als 1000 Flüchtlinge in Kaufbeuren und Marktoberdorf. Viermal opferten sie seit August mehrere Tage ihrer Freizeit, nahmen Urlaub und ließen sich von der Arbeit freistellen, um zu helfen. Auch dieses Wochenende sind 150...

  • Marktoberdorf
  • 17.10.15
28×

Flüchtlingshilfe
Unverständnis über Ablehnung: Landratsamt Ostallgäu lehnt Angebot zur Flüchtlingsunterbringung ab

Mann will nach Geschäftsaufgabe seine Pension für Asylbewerber zur Verfügung stellen. Landratsamt schlägt Angebot aus Erst vor zwei Wochen bekam der Landkreis Ostallgäu 20 Asylbewerber zugewiesen, die nun in Schwangau ein Dach über dem Kopf gefunden haben. Händeringend wird derzeit nach Unterkünften für die vielen Menschen gesucht. Selbst das leer stehende Krankenhausgebäude in Marktoberdorf stand zur Diskussion. Regelrecht 'verarscht' fühlt sich deshalb nun ein Gastwirt aus dem südlichen...

  • Marktoberdorf
  • 03.11.14
25×

Asylbewerber
Helfer klagen: Syrische Flüchtlinge auf dem Auerberg nach wie vor isoliert

Auf den ersten Blick hat sich auf dem Auerberg nicht viel verändert. Dort, nahe der Grenze der Landkreise Ostallgäu und Weilheim-Schongau, leben noch immer geflohene Syrer im ehemaligen Kreisjugendheim unterhalb des Gasthofes am Gipfel. Und noch immer bemühen sich ehrenamtliche Helfer, den Männern beizustehen. Denn die sind vier Kilometer von der nächsten Ortschaft, Bernbeuren, entfernt und versuchen, sich in dem fremden Umfeld zurechtzufinden. Daher fordert der Helferkreis Asyl Auerberg, das...

  • Marktoberdorf
  • 20.06.14

Tag der offenen Tür
Wie lebt ein Asylbewerber: offene Türen für Marktoberdorfer Bürger

Die Unterbringung von Asylbewerbern ist immer wieder Streitpunkt in der Kommunalpolitik. Die Asylbewerber werden den Landkreisen zugewiesen - die sollen dann gemeinsam mit den Kommunen die Unterbringung und Integration leisten. In Marktoberdorf hatten die Bürger jetzt die Chance, einen Blick in das Asylbewerberheim in der Nordstraße zu werfen: Einfach mal zu sehen, wer dort lebt und vor allem wie. Und von den Menschen aus Pakistan, Afghanistan und Syrien wurden sie mit offenen Armen begrüßt....

  • Marktoberdorf
  • 30.01.14
55×

Veranstaltung
Offene Tür bei Asylbewerber-Wohnheim in Marktoberdorf

Heute sind alle Bürger Marktoberdorfs im neuen Asylbewerberwohnheim an der Nordstraße willkommen. Der Landkreis Ostallgäu und der Arbeitskreis Asyl laden dafür zur offenen Tür ein. Landrat Johann Fleschut freut sich auf Gespräche zwischen Gästen und den Bewohnern, die überwiegend aus Afghanistan und Syrien kommen. Ab 16 Uhr kann man sich das im Januar eröffnete Wohnheim in der Nordstraße 24 ansehen.

  • Marktoberdorf
  • 29.01.14
30×

Umzug
Nur neun von zwölf Syrern dürfen umziehen: Ärger im Asylbewerberheim auf dem Auerberg

Eigentlich sollte es ganz im Sinne der Asylbewohner auf dem Auerberg sein, dass sie endlich in eine Unterkunft nach Weilheim umziehen können. Als gestern aber der Bus vorfuhr, sollten nur neun der zwölf Syrer einsteigen. Drei, die jetzt bereits ihre Anerkennung als Flüchtlinge haben, sollten bleiben: Das sorgte erneut für Ärger auf dem Auerberg. Laut Helmut Estermann von der Ausländerbehörde am Landratsamt Weilheim/Schongau haben die drei in ihrem neuen Status keinen Anspruch mehr auf einen...

  • Marktoberdorf
  • 17.01.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ