Asylbewerberheim

Beiträge zum Thema Asylbewerberheim

29×

Kontrolle
Polizeibekanntes Paar will Bleibe für die Nacht in Asylunterkunft in Hopferau

Am Dienstagnachmittag wollte ein slowakisches Paar (26 und 28 Jahre alt) in Hopferau in der dortigen Asylunterkunft unterkommen. Eine polizeiliche Überprüfung des Paares ergab, dass sie auf diese Art und Weise schon des Öfteren aufgefallen sind. Oftmals fehlte hinterher, vor allem in den Pfarrhäusern, Geld, nachdem die beiden weiterzogen. Diesmal hatten sie lediglich eine größere vergoldete Münze in einer Plastikhülle dabei, deren Herkunft sie nicht schlüssig belegen konnten. Die beiden wurden...

  • Füssen
  • 25.01.17
12×

Sicherheitslage
Füssens Polizei: Keine Sicherheitsprobleme bei Unterkünften für Asylbewerber

Bei derzeit 19 Einzelunterkünften für Flüchtlinge wäre es im südlichen Ostallgäu gar nicht möglich, um jede einzelne eine Schutzzone einzurichten, wie dies die deutsche Polizeigewerkschaft nach den Brandanschlägen auf Heime andernorts gefordert hat. Ist hier aber auch gar nicht nötig, sagt Füssens Polizei-Chef Edmund Martin. Denn bislang gebe es keine Sicherheitsprobleme. Mehr über die Situation bei den Unterkünften für Flüchtlinge lesen Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe...

  • Füssen
  • 29.08.15
25×

Körperverletzung
Streit in Füssener Gemeinschaftsunterkunft eskaliert

Seiner Ansicht nach zu Unrecht beschuldigt wurde gestern ein 19-jähriger Bewohner der Gemeinschaftsunterkunft von einem 21-jährigen Mitbewohner, dass er sein Geschirr nicht abgewaschen habe. Aus diesen Grund kam es gegen 19.30 Uhr zwischen den beiden zu einem verbalen Streit, der zunächst in einem Handgemenge sein Ende fand, weil ein dritter Bewohner eingriff und zu schlichten versuchte. Die Situation beruhigte sich erst wieder, nachdem der 19-Jährige auf Weisung der beiden Schlichter den Raum...

  • Füssen
  • 12.08.15
33×

Vorwürfe
Kritik an Zuständen in Lechbrucker Asylbewerberunterkunft: Gewalt und Rassismus

Schweren Vorwürfen sehen sich die Verantwortlichen einer Asylbewerberunterkunft in Lechbruck (Ostallgäu) ausgesetzt: Die Organisation 'Karawane', die sich nach eigenem Bekunden für die Rechte von Flüchtlingen und Migranten einsetzt, prangert öffentlich an, dass Bewohner des früheren Reiterhofs Gewalt und Rassismus ausgesetzt seien. Die Einrichtung müsse aufgrund verschiedener Missstände geschlossen werden, fordert die Organisation. Konkret spricht 'Karawane' von mehreren Fällen von...

  • Füssen
  • 01.12.14
26×

Arbeit
Asylunterstützerkreis Pfronten sucht Möglichkeiten zur Beschäftigung von Flüchtlingen

Beschäftigungsmöglichkeiten für Flüchtlinge gesucht: 'Das hilft gegen Langeweile und verschafft den Flüchtlingen Erfolgserlebnisse', so Professor Bernd Ultsch vom Asylunterstützerkreis Pfronten. Zwar gilt für sie derzeit noch das neunmonatige Arbeitsverbot für Asylbewerber - die Verkürzung auf drei Monate ist vom Bundesrat beschlossen, aber noch nicht gültiges Recht -, doch könnten sie sich für 1,05 Euro pro Stunde gemeinnützig engagieren oder Praktika absolvieren. So lange diese nicht...

  • Füssen
  • 12.11.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ