Asylbewerber

Beiträge zum Thema Asylbewerber

Mohammed kheir Mohammed, genannt Mo, hat bei der bayerischen Meisterschaft der Friseure in München einen dritten und bei der deutschen Meisterschaft in Erfurt einen siebten Platz gemacht. Mo ist Auszubildender bei Friseur Jung in Marktoberdorf.
 8.563×  1

Porträt
Marktoberdorfer Flüchtling (22) einer der besten Friseurlehrlinge des Landes

Einer der besten Friseurlehrlinge des Landes wohnt und arbeitet in Marktoberdorf. Mohammed kheir Mohammed, genannt Mo, hat bei der bayerischen Meisterschaft der Friseure in München einen dritten und bei der deutschen Meisterschaft in Erfurt einen siebten Platz gemacht. Mo ist Auszubildender beim Friseursalon Jung in Marktoberdorf. Der 22-jährige Flüchtling stammt ursprünglich aus Nordsyrien. Auf seinen Erfolg ist der Azubi im zweiten Lehrjahr stolz, aber auch sein Umfeld. Angefangen bei seinem...

  • Marktoberdorf
  • 22.01.20
Polizei (Symbolbild)
 764×

Urkundenfälschung
Mann (21) stellt in Marktoberdorf Asylantrag mit gefälschten Papieren

Mit gefälschten Ausweisen und unter falschen Personalien stellte ein sehr wahrscheinlich malischer Staatsbürger einen Asylantrag. Als die Grenzpolizei Pfronten am 25.09.2018 die Ausweispapiere überprüfte, stieß sie auf Aufenthaltstitel, Fremdenpass und Personalausweis des Mannes, die alle total gefälscht waren. Für das Asylverfahren hatte er eine ivorische Staatsangehörigkeit und andere Personalien vorgetäuscht. Gegen den 21-Jährigen ermitteln die Beamten unter anderem wegen...

  • Marktoberdorf
  • 27.09.18
Beim Initiativ-Forum bekommen Flüchtlinge Hilfe beim Lernen: Aya und Dina aus Syrien (vorne links und vorne rechts) pauken fleißig mit Ronja und Anna (hinten links und hinten rechts) Englischvokabeln und Mathe.
 653×

Asylpolitik
Anlaufstelle "Inifo" für Flüchtlinge in Marktoberdorf unterstützt seit drei Jahren Asylbewerber

Das Initiativ-Forum für interkulturelle Vielfalt (Inifo) unterstützt feiert am Sonntag sein dreijähriges Bestehen. „Ziel ist es, das volle Potenzial der Flüchtlinge auszuschöpfen und sie bei einem selbstbestimmten Leben zu unterstützen“, sagt Annemarie Reitberger, Projektleiterin des Forums. Dazu gehören vor allem eine Ausbildung und eine Arbeitsstelle. Viele Flüchtlinge haben kaum oder gar keinen Zugang zu öffentlichen Bildungsangeboten. „Vor allem Flüchtlinge mit einer begrenzten...

  • Marktoberdorf
  • 21.07.18
 34×

Asylpolitik
Marktoberdorf bei Betreuung von Flüchtlingskindern vor besonderen Herausforderungen

Der Flüchtlingszuzug und die Auswirkungen auf die Belegung von Kindergärten und Schulen beschäftigen die Stadt Marktoberdorf weiterhin stark. Nun hat sich Landrätin Maria Rita Zinnecker in einem offenen Brief an den Marktoberdorfer Stadtrat gewandt. In dem Schreiben zeigt Zinnecker unter anderem Lösungsmöglichkeiten für die Kinderbetreuung auf. Die Landrätin weist jedoch auch Forderungen der Stadt zurück und betont, die Zahl der Flüchtlingskinder habe sich keinesfalls 'schlagartig' erhöht'....

  • Marktoberdorf
  • 24.07.17
 41×

Überlastung
Bürgermeister sieht Betreuung von Kindern in Marktoberdorfer Kitas in Gefahr

Der Marktoberdorfer Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell sieht die Betreuung von Kindern in städtischen Kitas in ihrer jetzigen Form in Gefahr. Hintergrund ist die neue Strategie, Asylbewerber nurmehr auf wenige Kommunen im Landkreis zu verteilen. Schon jetzt beherbergt die Stadt nach Angaben des Bürgermeisters überproportional viele anerkannte Asylbewerber, darunter viele Familien mit Kindern. Dies hat laut Hell 'dramatische Folgen': Eine erhebliche finanzielle Belastung der Stadt zum einen. Zum...

  • Marktoberdorf
  • 26.05.17
 48×

Familiennachzug
Ein Syrer in Marktoberdorf ist verzweifelt: Er weiß nicht, wann er seine Frau und seine zwei Kinder wiedersehen kann

Der Syrer Mohamad Alebraheem, der als Flüchtling in Marktoberdorf lebt, ist verzweifelt. Denn der 40-Jährige weiß nicht, wann er seine Frau und zwei Kinder wieder in den Arm nehmen kann. Wie er berichtet, musste er alle drei zurücklassen, als er aus seiner Heimat floh. Als im Februar sein Bleiberecht in Deutschland feststand, stellte er den Antrag, dass er seine Familie nachholen kann. Aber die deutsche Botschaft in Beirut hat bis heute nicht auf seinen Antrag auf Familiennachzug reagiert....

  • Marktoberdorf
  • 18.12.16
 20×

Asylpolitik
Kreistag: Wie das Thema Asyl das Ostallgäu beschäftigt

'Für Populismus und das Schüren von Ängsten ist hier kein Platz. Das Ostallgäu und seine 137.000 Bürger haben die großen Herausforderungen 2015/16 gut gemeistert.' Das sagte Landrätin Maria Rita Zinnecker in ihrer Jahresabschlussrede im Kreistag. Sie machte einmal mehr deutlich, wie das Thema Asyl das Jahr bestimmte. Zuvor erklärte Zinnecker, was sich bei den Flüchtlingen änderte, wie 'nach der großen Welle' Unterbringung und Lebensunterhalt im Fokus standen, während es nun, nach vielen...

  • Marktoberdorf
  • 17.12.16
 32×

Bildung
Berufsschulen in Marktoberdorf und Kaufbeuren suchen Praktikumsplätze für junge Asylbewerber

Die Berufsschulen in Marktoberdorf und Kaufbeuren sind auf der Suche nach Praktikumsplätzen für junge Asylbewerber. Die Schüler der Berufsintegrationsklassen (BIK) sollen so Berufserfahrungen sammeln und erste Kontakte für eine Ausbildung knüpfen. Doch hat sich zum Beispiel an der Berufsschule Ostallgäu seit dem vergangenen Jahr die Zahl der Berufsintegrationsklassen mehr als verdreifacht. Die Folge: Für rund 80 Flüchtlinge im Ostallgäu und in Kaufbeuren fehlen derzeit noch Plätze für ein...

  • Marktoberdorf
  • 20.10.16
 54×

Integration
Flüchtlinge: Fast alle Absolventen der Berufsintegrationsklasse in Marktoberdorf finden Lehrstelle

'Bei Wörtern wie Heizkörperpinsel wird’s schwer', sagt Franz Kube sen., 'vor allem, wenn Iyke die selber aussprechen muss. Sonst wird’s mit seinen Deutschkenntnissen immer besser.' Iyke heißt eigentlich Kingsley Ikemefula Onyeoyibo, ist Nigerianer und lernt bei Kube, worauf es beim Fahrzeuglackieren ankommt. Iyke (20) ist einer von 17 Flüchtlingen, die im Sommer die Integrationsklasse an der Marktoberdorfer Berufsschule erfolgreich abschlossen – und einer der 15 darunter, die danach quasi...

  • Marktoberdorf
  • 25.09.16
 94×

Veranstaltung
Sommerfest im Clemens-Kessler-Haus Marktoberdorf auch ein Abschied von Klasse für Flüchtlinge

Spiel, Spaß, gute Laune, aber auch einen etwas wehmütigen Abschied und einen Geburtstag gab es kürzlich beim Sommerfest des BRK-Seniorenwohn- und Pflegeheims Clemens-Kessler-Haus in Marktoberdorf. Ein volles Programm also, das aber der entspannten Atmosphäre keinen Abbruch tat. Mit musikalischen Einlagen sagte die Asylbewerberklasse der Berufsschule Marktoberdorf auf Wiedersehen – sie hatte für ein Schuljahr Platz in den Räumen des Seniorenheims gefunden. An den Spielstationen und beim...

  • Marktoberdorf
  • 07.08.16
 79×

Integration
Junge Flüchtlinge feiern Abschluss ihres Schwimmkurses am Ettwieser Weiher bei Marktoberdorf

Ein Ausflug an bayerische Badeseen endete im vergangenen Jahr für mehrere Asylberber wegen mangelnder Schwimmkenntnisse tödlich. Aufgrund dieser Ereignisse bat der Berufsschullehrer und Integrationsbeauftragte der Stadt Marktoberdorf, Selah Okul, die Stadt darum, seinen Schülern einen Schwimmkurs zu ermöglichen. Seit April diesen Jahres haben 14 Schüler der Berufsintegrationsklasse im Marktoberdorfer Hallenbad das Schwimmen gelernt. Viele von ihnen konnten sich zunächst kaum über Wasser halten,...

  • Marktoberdorf
  • 22.07.16
 25×

Asylpolitik
Auch in Marktoberdorf sinkt die Zahl unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge

Wegen rückläufiger Flüchtlingszahlen sind derzeit im Ostallgäu Unterkünfte für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge nicht ausgelastet. Nach Angaben des Jugendamtes Ostallgäu führt dies dazu, dass Träger solcher Einrichtungen Defizite verbuchen müssen. Aufgrund der für dieses Jahr prognostizierten hohen Flüchtlingszahlen waren erst im vergangenen Herbst und Winter etliche Plätze für Jugendliche geschaffen worden. Doch nun stellt sich die Situation ganz anders dar. 'Erst waren es zu viele,...

  • Marktoberdorf
  • 10.07.16
 52×

Bühnenstück
Theaterstück mit Flüchtlingen in Marktoberdorf

'Völkerball' Im Rahmen des Projekts 'Deutschunterricht mit künstlerischen Ausdrucksmitteln' haben 15 Schüler der Berufsintegrationsklasse der Berufsschule Ostallgäu gemeinsam mit Monika Schubert in der Marktoberdorfer Theaterschule Mobilé ein Bühnenstück entwickelt. Es trägt den Titel 'Völkerball – ein flüchtiges Spiel in unruhiger Zeit'. Premiere ist am Freitag, 22. Juli, um 19.30 Uhr in der Filmburg in Marktoberdorf. Das Stück erzählt die Geschichte der jungen Flüchtlinge: Sie verlassen...

  • Marktoberdorf
  • 08.07.16
 23×

Stadtrat
Koordinator soll in Marktoberdorf Ehrenamtliche bei Arbeit mit Flüchtlingen helfen

In Marktoberdorf gibt es künftig die Stelle eines Koordinators, der die Arbeit der Ehrenamtlichen mit den Flüchtlingen bündelt. Das hat der Stadtrat einstimmig beschlossen. Denn auch nach Marktoberdorf kommen immer mehr Flüchtlinge. Vor allem Ehrenamtliche kümmern sich um sie – und stoßen dabei manchmal an ihre Grenzen. Der organisatorische Aufwand ist oft zu groß. Die neue Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Rund 10.000 Euro kostet diese pro Jahr. Helfen soll bei der...

  • Marktoberdorf
  • 18.02.16
 19×

Feier
Flüchtlinge in der Turnhalle des Gymnasiums Marktoberdorf betreut: Landkreis dankt Ehrenamtlichen mit Helferfest

'Wo viele Hände sind, ist die Last nicht schwer.' Mit diesem Sprichwort dankte Landrätin Maria Rita Zinnecker beim Helferessen für die über 150 Freiwilligen, die bei der Organisation der Noterstversorgung von Flüchtlingen in der Turnhalle des Gymnasiums während des abgelaufenen Jahres mit angepackt haben. Sie hätten geholfen, sagte Zinnecker, die geflüchteten Menschen zu registrieren und zu versorgen, ihnen eine ordentliche Schlafstatt und etwas Gutes zum Essen zu bieten, sie - und damit...

  • Marktoberdorf
  • 15.12.15
 55×

Integration
Allgäuer Berufsoffensive unterstützt Berufsorientierungskurs für Flüchtlinge in Marktoberdorf

Heizungstechniker – das will Raafat Chikh Shaban gerne werden. In dieser Branche hat der 27-Jährige in seiner syrischen Heimat schon gearbeitet. Daran will er in Deutschland anknüpfen. Helfen kann ihm dabei der Berufsorientierungskurs, der im Januar in Marktoberdorf startet und über 19 Wochen läuft. Unterstützung kommt aber auch von der Allgäuer Berufsoffensive, die die Allgäuer Zeitung mit zahlreichen Partnern anbietet. Über die Berufsoffensive erhält jeder Kursteilnehmer einen Koffer voller...

  • Marktoberdorf
  • 29.11.15
 34×

Asylbewerber
Landkreis Ostallgäu kümmert sich um Zukunft jugendliche Flüchtlinge

Sie sind noch keine 18 Jahre alt, doch manche von ihnen waren schon zwei Jahre auf der Flucht, bevor sie das sichere Deutschland erreichten: unbegleitete Minderjährige, die von ihren Eltern getrennt oder alleine auf den Weg geschickt wurden. 40 Tage für den Weg aus Afghanistan, Eritrea oder Syrien mit langen Fußmärschen und gefährlichen Passagen übers Mittelmeer gelten als 'relativ kurz', sagt Petra Mayer vom Ostallgäuer Jugendamt im Jugendausschuss des Kreistages. Die Frage, die die Sitzung...

  • Marktoberdorf
  • 22.11.15
 22×

Kapazität
Asyl-Unterkünfte: Situation im Ostallgäu leicht verbessert

Die Lage bei der Unterbringung von Asylbewerbern hat sich im Landkreis seit dem Sommer etwas entspannt. 'Die Unterkunftssuche bleibt jedoch eine Daueraufgabe', sagte Landrätin Maria Rita Zinnecker. Die Zahl der Flüchtlinge, die der Landkreis pro Woche zugewiesen bekommt, habe sich mittlerweile von 50 auf nun 62 erhöht. Momentan sei der Landkreis, was die Kapazitäten anbelangt, dem Zugang an Flüchtlingen etwa zwei bis drei Wochen voraus. Im Landkreis Ostallgäu leben aktuell 1.359...

  • Marktoberdorf
  • 10.11.15
 23×

Zuschüsse
Sozialer Wohnungsbau: Staatsekretär besucht Holzhaushersteller in Ebenhofen

Der seit 50 Jahren bestehende Betrieb Säbu Holzbau in Ebenhofen hat sich nun auch auf Systembauten für Asylbewerber mit Anschlussnutzung etwa im sozialen Wohnungsbau spezialisiert. Deshalb hat Johannes Hintersberger, Staatssekretär im Bayerischen Ministerium für Arbeit und Soziales, Familien und Integration, zusammen mit Ostallgäuer Bürgermeistern und weiteren Politikern die Firma Säbu besucht. Den Bürgermeistern bestätigte Hintersberger die Förderfähigkeit eines solchen Baus durch den...

  • Marktoberdorf
  • 06.11.15
 25×

Anzeige
Vorfall in Marktoberdorf: Asylbewerber küsst Mädchen auf Wange

Ein Asylbewerber hat in Marktoberdorf zwei Mädchen nach Hause begleitet, sie umarmt und auf die Wange geküsst. Der Vorfall hat sich bereits am 3. Oktober ereignet, wurde aber erst in den vergangenen Tagen bei der Polizei angezeigt. Zwei Mädchen (6 und 7) sammelten Kastanien, als sich der 31-Jährige aus Pakistan dazu gesellte und sie nach Hause begleitete. Die Eltern eines der Mädchen erstatteten Anzeige gegen den Mann, der dafür kein Verständnis hatte und der Familie verbal drohte. Der...

  • Marktoberdorf
  • 27.10.15
 76×

Asyl
Neues Marktoberdorfer Projekt will Flüchtlingen durch den deutschen Behörden-Dschungel helfen

'Es dauert Jahre, bis ein Flüchtling ein Behördenformular selbstständig ausfüllen kann', sagt Annemarie Reitberger aus Marktoberdorf. Ebenso schwer täten sich Asylbewerber mit Miet- und Handyverträgen, Mülltrennung und Rundfunkbeitrag. 'Wahnsinn, wie kompliziert eine GEZ-Befreiung ist', stöhnt Reitberger. Diese Alltagsbewältigung wollen sie, Anna Heiland, Maria Höfler, Sabine Miska und Hanna Egger jungen Asylbewerbern und anerkannten Flüchtlingen bis 27 Jahre nun auf professioneller Basis...

  • Marktoberdorf
  • 19.10.15
 18×

Debatte
Zukunftsforum Migration und Integration in Marktoberdorf

Im Ostallgäu leben derzeit etwa 1.200 Asylbewerber. 10.000 der rund 135.000 Landkreiseinwohner haben ausländische Wurzeln. Welche Herausforderungen muss also die Gesellschaft bewältigen aufgrund der steigenden Zuwanderungszahlen? Landrätin Maria Rita Zinnecker sagte: 'Wir stellen uns gemeinsam der Aufgabe Integration.' Mit dem Zukunftsforum 'Migration und Integration" wollten Landkreis und Bürgerstiftung Ostallgäu eine Debatte anstoßen, die über den aktuellen Flüchtlingszustrom hinaus...

  • Marktoberdorf
  • 15.10.15
 137×

Übergabe
Projekt Hope: Junge Flüchtlinge in Marktoberdorf bekommen Palettenmöbel

Das vor einigen Tage zu Ende gegangene temporäre Kunstprojekt Hope mit Allgäuer Künstlern und in Marktoberdorf lebenden Flüchtlingen kam nicht nur sehr gut an, sondern kann nun auch auf eine positive Nachhaltigkeit zurückblicken. Der Marktoberdorfer Künstler und Hope-Initiator Bertram Maria Keller übergab nun mit der Projekt-Jugendbetreuerin Anette Temper die Palettenmöbel an das Heim in Marktoberdorf-Nord, in dem die minderjährigen unbegleiteten Jugendlichen untergebracht sind. Diese hatten...

  • Marktoberdorf
  • 06.10.15
 67×

Asylpolitik
Warum kommen Flüchtlinge nicht in ehemaliger Klinik in Marktoberdorf unter? Allgäuer Zeitung hakt nach

Eine der im Ostallgäu meist gestellten Fragen in der Asyldebatte befasst sich mit dem ehemaligen Krankenhaus in Marktoberdorf: Warum wird die frühere Klinik nicht als Wohnheim für Asylbewerber genutzt? Die Allgäuer Zeitung hat nachgefragt und die wichtigsten Aspekte zusammengefasst. Warum stellt die Stadt das ehemalige Krankenhaus sowie das Schwesternwohnheim nicht als Unterkunft zur Verfügung? Das Krankenhausareal gehört nicht der Stadt Marktoberdorf. Eigentümer ist das...

  • Marktoberdorf
  • 21.09.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ