Asylbewerber

Beiträge zum Thema Asylbewerber

Seebrücke: Demonstration für die Aktion "Sicherer Hafen" in Kempten
 3.828×   12 Bilder

Aktionsbündnis "Seebrücke"
SPD zieht Antrag zurück: Kempten wird nicht zum "sicheren Hafen"

Soll sich die Stadt Kempten zum "sicheren Hafen" erklären? Darüber diskutierte der Stadtrat am Donnerstagnachmittag in der KultBox Kempten. Bei der Stadtratssitzung wurde klar: Die Stadt wird nicht zum "sicheren Hafen". Die SPD hatte ihren Antrag kurz vor der Sitzung zurückgezogen, berichtet die Allgäuer Zeitung online. Demnach sei aus den anderen Fraktionen wohl das Signal gekommen, dass der Antrag der SPD, dass Kempten dem Aktionsbündnis „Seebrücke“ beitreten soll, vermutlich keine...

  • Kempten
  • 18.06.20
Symbolbild.
 4.794×  3

Containersiedlung
Zwei neue Flüchtlingsunterkünfte in Kempten: Stadträte einstimmig für Standort-Vorschläge

Wie aus einem Bericht des Bayerischen Rundfunks hervorgeht, bekommt Kempten zwei neue Flüchtlingsunterkünfte. Das hatte der Hauptausschuss der Stadt nach Angaben des BR am Dienstagnachmittag einstimmig beschlossen. Zustimmen müsse jetzt noch die Regierung von Schwaben. Vorher seien verschiedene Standorte intensiv geprüft worden, erklärte Oberbürgermeister Thomas Kiechle gegenüber dem BR. Im nächsten Jahr sollen die beiden Unterkünfte gebaut werden, heißt es im Bericht weiter. Die beiden...

  • Kempten
  • 28.11.19
Symbolbild.
 8.849×

Asyl
Psychisch kranker Afghane soll aus Kempten abgeschoben werden: Behörden wollen das verhindern

Darf ein junger Afghane, der entwicklungsgestört ist und psychische Probleme hat, nach Kabul abgeschoben werden? Der Mann hat einen amtlichen Betreuer, weil er dem Alltag nicht gewachsen ist. Behörden, wie das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf), das bayerische Verwaltungsgericht Augsburg und bayerische Innenministerium erkennen die Beeinträchtigungen nicht an. Der Flüchtlingsrat im Freistaat, eine Rechtsanwältin für Asyl und Ausländerrecht, die den Fall bearbeitet, eine Fachärztin...

  • Kempten
  • 30.07.19
Im Rübezahlweg steht eine der vier Gemeinschaftsunterkünfte, die es bereits seit Jahren Kempten gibt. Dort lebt unter anderem der Somalier Abdi Noor. Wenn ab 2020 neue Asylbewerber in die Stadt kommen, werden es vor allem Türken, Gambier und Nigerianer sein.
 2.865×

Stadtentwicklung
Kein Ankerzentrum in Kempten: Kaserne wird für Gewerbe frei

Die Kemptener können zufrieden sein, davon ist Oberbürgermeister Thomas Kiechle überzeugt: Ein Ankerzentrum mit 1.000 Flüchtlingen wurde abgewendet und gleichzeitig der Weg freigemacht für ein Gewerbegebiet mit zukunftsträchtigen Arbeitsplätzen in der früheren Artilleriekaserne. Zunächst wollte die Staatsregierung dem Vernehmen nach ein großes Ankerzentrum einrichten, dann wenigstens 500 Asylbewerber in der Stadt unterbringen. Das Ergebnis wird Kempten bis zu 380 neue Flüchtlinge bringen. Der...

  • Kempten
  • 27.06.19
Freispruch vor Gericht gegen jungen Asylbewerber
 3.807×

Urteil
Widersprüche und DNA-Beweis: Freispruch im Verfahren gegen Asylbewerber (18) in Kempten wegen Vergewaltigung

Die Vorwürfe waren schwerwiegend, die Beweisaufnahme schwierig, die Geschichte widersprüchlich. Am Ende stand ein Freispruch. Zwei Asylbewerber (18 und vermutlich 17) hätten angeblich einem 18-Jährigen im Bereich der Kemptener Berufsschule Handy und Geldbeutel geraubt. Mit Faustschlägen ins Gesicht hätten sie ihrer Forderung Nachdruck verliehen. Der 18-jährige Asylbewerber kam in U-Haft. In der Hauptverhandlung ließ der angeblich Beraubte dann eine Bombe platzen: Unter Tränen sagte er vor...

  • Kempten
  • 20.09.18
69 abgelehnte Afghanen mussten Anfang des Monats Deutschland verlassen – darunter zehn aus dem Allgäu. Abschiebungen nach Kabul sind umstritten. Das Bild zeigt eine frühere Sammelabschiebung in Baden-Württemberg.
 1.871×

Asyl
Werden im Allgäu die Falschen abgeschoben?

Derzeit zittern viele abgelehnte Afghanen. Sie haben Angst beim nächsten Abschiebeflug nach Kabul zu sitzen. Unter Geflüchteten kursiert der 23. Juli als nächster Termin. Viele schlafen daher nicht mehr in ihren Asylunterkünften und Wohnungen, sondern übernachten bei Freunden, tauchen unter und versuchen nach Frankreich oder Italien zu gelangen. Anfang des Monats wurden in einem Sammelflug 69 Afghanen aus Bayern abgeschoben – darunter zehn aus dem Allgäu. Einer davon ist Ahmad A. Der...

  • Kempten
  • 18.07.18
Er wird ebenso freundlich bedient und empfangen wie deutsche Kunden: Omran Alkurdi (links) aus Syrien. Denn die Nationalität spielt für die Helfer (von rechts Claudia Lemloh und Bernhard Barth) keine Rolle. Ausländer, die berechtigt seien, im Tafelladen einzukaufen, werden nicht (wie in Essen) abgewiesen.
 933×

Soziales
Ausländer werden in Kemptener und Oberallgäuer Tafelläden nicht abgelehnt

Die Tafelläden in Kempten und im Oberallgäu „sind für alle Menschen da, unabhängig wo sie herkommen“, sagt Jennifer Wörz, Chefin der Caritas Kempten-Oberallgäu. „Bei uns wurde noch niemand abgewiesen“ und werde auch nicht, bestätigt auch Alexander Schwägerl, Geschäftsführer vom Roten Kreuz Oberallgäu. „Wir sind noch nie anders behandelt worden“, sagen Migranten und Flüchtlinge zur AZ. Solche Reaktionen hört man in Stadt und Landkreis nach der Ausgrenzung von Ausländern in Essener...

  • Kempten
  • 02.03.18
 40×

Sicherheit
Kein erhöhtes Straftaten-Risiko durch Flüchtlinge in Kempten

Wenn Asylbewerber Straftaten begehen, dann meist in den Gemeinschaftsunterkünften, sagt Andi Buchmiller. Der Polizist betont: Übergriffe auf Einheimische sind in Kempten eher die Ausnahme. Es gibt für Kemptener kein erhöhtes Risiko, Opfer einer Straftat durch Asylbewerber zu werden. So lautet das Fazit Andi Buchmillers. Bei einem Vortrag beim Integrationsbeirat standen für den Leiter der Ermittlungsgruppe der Polizeiinspektion Kempten Asylbewerber im Fokus. Am Ende seines Vortrags betonte der...

  • Kempten
  • 15.12.17
 24×

Einsatz
Schlägereien in Kempten: Polizei muss Streitigkeiten schlichten

Zu zwei Schlägereien in einer Asylbewerberunterkunft im Freudenthal wurden in der Sonntagnacht mehrere Streifen der Polizeiinspektion Kempten gerufen. Zunächst gerieten um 23:20 Uhr mehrere angetrunkene Eritreer in einem Gemeinschaftsraum in Streit. Im weiteren Verlaufe mischten sich dann weitere stark angetrunkene Asylanten mit einem Messer und einer Flasche ein. Der Polizei gelang es schließlich den Streit zu beenden. Alle Beteiligten wurden nur leicht verletzt. Rund eine Stunde später...

  • Kempten
  • 27.02.17
 16×

Gewalt
Wegen zu lauter Musik: Körperverletzung in Asylunterkunft in Markt Wald

Zu einem Streit in einer Asylbewerberunterkunft wurde die Polizei am Dienstag, den 20.09.2016, kurz nach Mitternacht gerufen. Dort war es zwischen zwei Bewohnern, 31 und 25 Jahre alt, wegen lauter Musik zu einem Streit gekommen. Der 25-Jährige hörte im gemeinsam bewohnten Zimmer laute Musik, welche er auf Bitten seines Mitbewohners nicht abstellen wollte. Im Anschluss kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei welcher der ältere der beiden Männer seinen Kontrahenten mit einem kleinen...

  • Kempten
  • 20.09.16
 44×

Sicherheit
Asyl: Polizeieinsätze in Kempten und Oberallgäu vervielfacht

In den vergangenen Tagen mussten die Einsatzkräfte mehrfach wegen randalierender Ausländer eingreifen. Welche Rückschlüsse lassen sich dadurch ziehen? Die Flüchtlingswelle wirkt sich auf die Sicherheit aus: Zwischen 2014 und 2015 hat sich, parallel zur massiv gestiegenen Zahl an Asylbewerbern und Flüchtlingen, die Zahl der dadurch ausgelösten Polizeieinsätze in Kempten und dem nördlichen Oberallgäu mehr als vervierfacht. Und unter dem Stichwort 'Asyl' finden sich bis Juli bereits 236 Einsätze...

  • Kempten
  • 07.09.16
 480×

Flüchtlingsunterkunft
Zukunft der Kemptener Kaserne: 1.000 Flüchtlinge werden untergebracht

Bis zu 1.000 Flüchtlinge werden in der früheren Kaserne in Kempten untergebracht. Das hat Oberbürgermeister Thomas Kiechle bekannt gegeben. Im Gegenzug kann die Stadt das restliche Gelände jetzt als Gewerbegebiet vermarkten. Das Kasernengelände wird durch einen Zaun getrennt. Die Unterkunftsgebäude werden zu einer Erstaufnahmeeinrichtung umfunktioniert mit Kindergarten und schulischen Einrichtungen. Zur Zeit leben bereits über 1.000 Asylbewerber und anerkannte Flüchtinge in Kempten. Bei einer...

  • Kempten
  • 28.07.16
 99×

Asylanträge
Abschiebung oft unmöglich: 54 Flüchtlinge in Kempten nur geduldet

In Kempten leben 54 abgelehnte Asylbewerber, die Deutschland längst verlassen müssten. Sie müssen hier noch geduldet werden, weil aus verschiedensten Gründen die Ausweisung nicht vollzogen werden kann - wie auch im Fall des 27-jährigen Syrers, der sich in Ansbach in die Luft gesprengt und dabei auch noch 15 Menschen verletzt hat. Die rechtliche und organisatorische Asyl-Situation beschreiben der Kemptener Sozialreferent Benedikt Mayer und der Chef des Ausländeramtes, Konrad Pfister, als...

  • Kempten
  • 27.07.16
 18×

Extremismus
In Kempten ermitteln Behörden gegen fünf radikalisierte Islamisten

Verwaltungsmitarbeiter, Flüchtlinge und Asylhelfer beobachten seit 2015 in Kempten die Szene und informieren die Polizei Es gibt offenbar mehr Fälle von radikalisierten Ausländern als bisher öffentlich bekannt: Allein im Stadtbereich Kempten ermittelten die Behörden seit Beginn der Flüchtlingswelle 2015 in fünf Fällen gegen Islamisten wegen des Verdachts, radikalen Gruppen anzugehören, sagt Sozialreferent Benedikt Mayer. Zwei Männer wurden inzwischen aus Deutschland ausgewiesen, gegen andere...

  • Kempten
  • 26.07.16
 17×

Gewalt
Gefährliche Körperverletzung in Kemptener Asylbewerberunterkunft

Gegen 1 Uhr wurde die Polizei Kempten zu einer Auseinandersetzung in die Asylbewerberunterkunft in die Kaufbeurer Straße gerufen. Dort gerieten zwei somalische Staatsangehörige in Streit. In dessen Verlauf schlug ein, mit über drei Promille Alkoholisierter, seinem 20 Jahre alten Kontrahenten eine Flasche über den Kopf, so dass dieser zwei stark blutende Platzwunden erlitt. Dieser musste dann mittels Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der 35 Jahre alte Tatverdächtige wurde in...

  • Kempten
  • 19.07.16
 153×

Kriminalität
Memminger Kripo-Chef: Bei Straftaten von Asylbewerbern wird nichts beschönigt

Straftaten von Asylbewerbern: Immer wieder geistern hierbei Gerüchte durch den öffentlichen Raum. Doch was sind die Fakten? Das weiß der Leiter der Memminger Kriminalpolizei (Kripo), Wolfgang Sauter. Auf Anfrage der Memminger Zeitung hat er nun erläutert, was die Polizei in Zusammenhang mit Asylbewerbern in unserer Region beschäftigt. Kriminaloberrat Sauter: 'Der Landkreis Unterallgäu und die Stadt Memmingen zählen bundesweit zu den sichersten Regionen, mit einer verhältnismäßig geringen...

  • Kempten
  • 20.06.16
 17×

Gewalt
Ohrfeige gegen Kind (4) mit Folgen: Polizei schlichtet Streit in Kempten

Am Samstagnachmittag kam es in einer Asylbewerberunterkunft in Kempten zu einer Schlägerei mit mehreren Personen. Zunächst hatte ein Bewohner einem Vierjährigen, welcher laut spielte, mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen. Nachdem der Vater und der Großvater des Vierjährigen davon erfahren hatten, gingen diese auf den Schläger los. Da sich immer mehr Personen einmischten waren am Ende mehrere Polizeistreifen notwendig um die Situation zu beruhigen.

  • Kempten
  • 19.06.16
 13×

Sicherheit
Seit Januar: 101 Polizeieinsätze in Asylheimen in Kempten

Kaum Kriminalität, meist führt die räumliche Enge zu Streit Die Enge macht sich unübersehbar bemerkbar: Die Polizei muss heuer weit häufiger als im vergangenen Jahr zu Einsätzen in Asylbewerberunterkünfte ausrücken. Dabei geht es in aller Regel um keine schwere Kriminalität, sagt Inspektionsleiter Günter Hackenberg dazu, sondern um Streitigkeiten, wie sie zwischen allen möglichen Nachbarn vorkommen können. Ein größerer Anteil an Handgreiflichkeiten sei vermutlich mit kulturellen Hintergründen...

  • Kempten
  • 27.05.16
 20×

Gewalt
Zwei Leichtverletzte bei Streit in Asylbewerberunterkunft in Kirchhaslach: Mann (27) in Gewahrsam

Zu einer heftigen Streitigkeit wurde die Memminger Polizei in der Nacht auf Dienstag gerufen. Gegen 21 Uhr wandten sich Mitbewohner einer Unterkunft über Notruf an die Beamten, da sie von einem aggressiven Mitbewohner körperlich angegangen werden. Mehrere Streifenbesatzungen fuhren die Unterkunft an und stellten fest, dass ein 27-jähriger Bewohner aus noch unbekanntem Grund zwei Mitbewohner im Alter von 23 und 26 Jahren geschlagen hatte. Diese wurden dabei leicht verletzt. Des Weiteren...

  • Kempten
  • 17.05.16
 28×

Busfahrer hilft
Frau (24) im Bus in Kaufbeuren belästigt

Am späten Samstagaben wurde eine 24-jährige Frau aus Wiedergeltingen massiv belästigt. Die 24-Jährige war in einem Linienbus unterwegs zum Kaufbeurer Bahnhof, als ein 28-jähriger nigerianischer Asylbewerber an einer Haltestelle zustieg und sich trotz leerem Bus direkt neben sie setzte. Im Anschluss bedrängte der Mann die 24-Jährige, indem er sie permanent nach ihrem Namen und ihren Kontaktdaten befragte. Dabei fuhr er ihr mehrmals durch die Haare und machte Offerten. Schließlich eilte der...

  • Kempten
  • 15.05.16
 82×   6 Bilder

Feuer
Drei Verletzte bei Kellerbrand in Asylbewerberunterkunft in Kaufbeuren

Mehrere Menschen sind bei einem Feuer im Keller einer Asylbewerberunterkunft in Kaufbeuren-Neugablonz aus ihren Wohnungen gerettet worden. Die Ursache des Brandes ist derzeit noch unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt. Das Feuer war am Freitag kurz nach Mitternacht in dem Wohnblock ausgebrochen, in dem unter anderem Flüchtlinge untergebracht sind. Als die Feuerwehr eintraf, war das Treppenhaus bereits komplett verqualmt. Ein Bewohner musste über die Drehleiter, ein weiterer aus dem...

  • Kempten
  • 13.05.16
 19×

Geschichte
Kaufbeurer Flüchtlingspolitik im Spiegel der Zeit

Das Leben verläuft in Wellen. Mal gibt es ein Auf, mal ein Ab. Auf gute Zeiten folgen weniger gute – und dann auch wieder andersherum. Noch vor ein paar Wochen schien es, als gebe es keine Lösung für das Problem der anhaltend hohen Anzahl von Flüchtlingen, die nach Deutschland, nach Bayern und Kaufbeuren strömten. Und heute? Heute scheint es, als wäre das Thema, das eben noch die Schlagzeilen beherrschte, so gar kein wirklicher Aufreger mehr. Dabei wird in der Stadtpolitik seit Jahrzehnten um...

  • Kempten
  • 27.04.16
 35×

Gewalt
Schläge und Beleidigungen: Polizei nimmt aggressive Asylbewerber in Kempten fest

Binnen einer Stunde musste die Polizei in Kempten drei alkoholisierte und extrem aggressive schwarzafrikanische Asylbewerber in Gewahrsam nehmen. Ein 19-jähriger Eritreer geriet mit einem Türsteher in Konflikt, nachdem dieser dem augenscheinlich stark alkoholisierten jungen Mann den Eintritt verwehrte. Dieser ging den Türsteher an, indem er ihm an den Haaren riss und massiv auf ihn einschlug. Nur mit Hilfe von Zeugen konnte der Täter bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Kurz...

  • Kempten
  • 24.04.16
 15×

Auseinandersetzung
Streit in Kemptener Asylbewerberunterkunft: Drei Leichtverletzte

Am Donnerstagmorgen, zwischen 3 Uhr bis 7.30 Uhr, kam es in einer Kemptner Asylbewerberunterkunft zu einem Streit zwischen drei Bewohnern. Ein 26-jähriger afghanischer Tatverdächtiger schlug zunächst einem 19-jährigen Landsmann mit einer leeren Bierflasche auf den Kopf und bedrohte diesen. Dann warf er eine Tonvase nach einer 20-jährigen Kubanerin. Alle drei Beteiligten wurden bei der Auseinandersetzung leicht verletzt, die beiden Männer mussten im Klinikum Kempten behandelt werden. Die...

  • Kempten
  • 07.04.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ