Asylbewerber

Beiträge zum Thema Asylbewerber

 173×   26 Bilder

Asyl
Länderübergreifende Hilfsaktion für Flüchtlinge in Sonthofen

Rund 50 Helfer von Reutte (Tirol/Österreich) und dem Klausenverein Sonthofen haben rund zehn Tonnen Kleidungsstücke aus Reutte, in die Flüchtlingsunterkunft nach Sonthofen gebracht. Die Kleidung wurde in Reutte Tirol durch freiwillige Helfer gesammelt und dann in Sonthofen zusammen mit dem Klausenverein Sonthofen zur Lagerung in die Flüchtlingsunterkunft verbracht. Viele Nationalitäten arbeiteten Hand in Hand zusammen, bis die rund 1.000 Kartons verstaut waren.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.10.15
 62×

Interview
Landrat Klotz zu Asyl im Oberallgäu: An allen Ecken und Enden fehlt etwas

Wenn es mit den Flüchtlingszahlen so weitergeht, sagt Toni Klotz, 'wird das im Frühjahr ins Chaos führen'. Und es wird so weitergehen, ist der Oberallgäuer Landrat überzeugt. Dann fehlen Unterkünfte, fehlen Mitarbeiter bei den Behörden, fehlen – wie schon jetzt – Sozialpädagogen, die sich um die unbegleiteten Minderjährigen kümmern. Dennoch bleibe auch im Oberallgäu nichts anderes übrig, als zu versuchen, die Aufgaben rund ums Thema Asyl zu bewältigen. Doch wie kann das gelingen? Darüber sowie...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.10.15
 25×

Flüchtlinge
Wohncontainer an der Sonthofer Kaserne stehen kurz vor Bezug

Gespräche über die Nutzung eines weiteren Bundeswehr-Gebäudes als Unterkunft laufen Die Container-Unterkunft für rund 100 Flüchtlinge an der Sonthofer Grüntenkaserne ist weitgehend fertig. Vermutlich kommende Woche folgen die Möbel und direkt danach die ersten Flüchtlinge. Einzig das Winterdach für die Container wird später draufgebaut. Schon jetzt ist ein weiteres Kasernengebäude für zusätzliche 85 Flüchtlinge im Gespräch. Das gab Bürgermeister Christian Wilhelm bei einer Bürgerinformation im...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.09.15
 348×

Asyl
Dringend für Flüchtlinge in Kempten und dem Oberallgäu gesucht: Helfer, Lager, Kleidung

Über 650 Flüchtlinge allein in Kempten und kein Ende in Sicht: Das Kommen und Gehen der Asylbewerber stellt die Stadt und den Landkreis vor Herausforderungen. Am Dienstag etwa treffen im früheren Gasthaus Klecks in der Kemptener Stadtmitte wieder Flüchtlinge ein, 250 Platze gibt es dort fur die Erstaufnahme. Was die Neuen dringend brauchen, wo Ehrenamtliche anpacken können und was nicht notwendig ist: eine Übersicht. Kleidung/Sprache in Kempten Asylsozialberaterin Anke Heinroth kümmert sich...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.09.15
 64×

Aktion
Thomas D. von Fanta4 startet Aufruf auf Facebook: schuhefuersonthofen

Für ihren Hip-Hop sind 'Die fantastischen Vier' bekannt. Jetzt macht die Band Werbung für die Erstaufnahme-Einrichtung für Asylbewerber in Sonthofen – genauer gesagt dafür, die Einrichtung mit Schuh- und Kleiderspenden zu unterstützen. (function(d, s, id) { var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0]; if (d.getElementById(id)) return; js = d.createElement(s); js.id = id; js.src = '//connect.facebook.net/en_GB/sdk.js#xfbml=1&version=v2.3'; fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);}(document,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 03.09.15
 79×

Asyl
Tennishalle in Bad Hindelang wird zur Flüchtlingsunterkunft

Die Tennishalle in Bad Hindelang wird zur Unterkunft für etwa 150 Flüchtlinge - und das, obwohl die Marktgemeinde im Vorfeld starke Bedenken geäußert hat. Die Halle ist Privatbesitz, doch das Grundstück hat die Gemeinde in Erbpacht vergeben. Eigentlich müsste der Gemeinderat der Nutzungsänderung zustimmen. Doch darauf wartet das Landratsamt nicht, weil die Zeit drängt - und hat die Halle kurzerhand beschlagnahmt. Der Gemeinderat berät am Mittwochabend in nichtöffentlicher Sitzung, ob er das...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.09.15
 8×

Polizei
Bisher keine Sicherheitsprobleme für Asyl-Unterkünfte in Kempten und dem Oberallgäu

Trotzdem fahren die Streifen regelmäßig an den Heimen vorbei. Wachdienste in zwei Häusern Bei 39 Unterkünften für Flüchtlinge im Oberallgäu und ebenso vielen in Kempten wäre es nicht möglich, um jede einzelne eine Schutzzone einzurichten, wie dies die deutsche Polizeigewerkschaft nach den Brandanschlägen auf Heime andernorts gefordert hat. Ist hier auch gar nicht nötig, sagen etwa die Polizeichefs in Immenstadt und Kempten. Außer den gebe es bisher keinerlei fremdenfeindliche Aktivitäten....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.08.15
 95×

Asylunterkünfte
Bundeswehr zwackt in Sonthofen Riesenfläche für Wohncontainer ab – In Kempten bleibt Kaserne tabu

Die Bundeswehr gibt an der Sonthofer Grüntenkaserne 18.000 Quadratmeter Grund ab, damit der Landkreis Oberallgäu dort Wohncontainer für Asylbewerber errichten kann. Das sagte Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen am Donnerstag in Sonthofen. Bereits im September sollen . Zur Kaserne in Kempten gab die Ministerin auf Anfrage keine Stellungnahme ab. Oberbürgermeister Thomas Kiechle dementierte daraufhin kursierende Gerüchte, dass die Kemptener Soldaten eher als geplant endgültig aus...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.08.15
 17×

Notfallplan
Wohin nur mit den Asylbewerbern? - Kempten und der Landkreis Oberallgäu sollen vorübergehend bis zu 250 zusätzliche Flüchtlinge aufnehmen

Städte und Landkreise in Schwaben sollen im 14-Wochen-Turnus vorübergehend bis zu 250 zusätzliche Flüchtlinge aufnehmen. Kempten plant mit dem Klecks, der Landkreis mit Dreifachturnhallen In einem Schreiben hatte Schwabens Regierungspräsident Karl Michael Scheufele so etwas angekündigt: Der Notfallplan für die Unterbringung von Flüchtlingen, der eigentlich erst im Herbst Thema werden sollte, tritt jetzt in Kraft. Was Scheufele aber am Dienstag den Oberbürgermeistern und Landräten der 14...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.08.15
 29×

Asyl
Burgberg will bis zu 50 Flüchtlinge aufnehmen

Burgberg zählt bald nicht mehr zum Kreis der Oberallgäuer Kommunen, die noch keine Asylbewerber aufgenommen haben: Die Gemeinde will ihr Grundstück im Ortsteil Häuser an das Sozial-Wirtschafts-Werk (SWW) Sonthofen verpachten, das darauf eine Unterkunft für bis zu 50 Flüchtlinge baut. So hat es der Gemeinderat einstimmig beschlossen – nach einer Diskussion im Markthaus vor über 40 Bürgern. Sobald das Gebäude steht, vermietet es das SWW an den Landkreis. Geplant ist, auf dem Gelände...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.07.15
 239×   23 Bilder

Sachbeschädigung
Unbekannte bringen über 100 rechtsradikale Aufkleber an der Erlöserkirche in Immenstadt an

Auch der Schriftzug 'Menschlichkeit' vor der Kirche wurde zerstört Rechtsradikale haben in der Montagnacht die evangelische Kirchengemeinde und viele andere Bürger in Immenstadt schockiert: An der Erlöserkirche und in der Nachbarschaft wurden über 100 Aufkleber mit 'braunen' Hetzparolen angebracht. Außerdem wurde der Schriftzug 'Menschlichkeit' vor der Kirche zu Boden getreten. Die hüfthohen Buchstaben aus Beton sind durch die Aktion teilweise zerstört. Pfarrer Ulrich Gampert geht es aber...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.07.15
 43×

Asylbewerber
In Immenstadt entsteht das erste Flüchtlingsheim im Baukastensystem

Der Landkreis Oberallgäu ist unter Druck. Noch heuer müssen 700 neue Plätze für Asylsuchende geschaffen werden, war gestern aus dem Landratsamt zu hören. Deshalb werden jetzt einfache Holzhäuser in Leichtbauweise und im Modulsystem hingestellt. Das erste ist in Immenstadt in der Nähe des Krankenhauses geplant. Dabei wurde in der Stadt erst vor wenigen Tagen die Turnhalle des Berufschulzentrums mit Flüchtlingen belegt. Zähneknirschend stimmten die Immenstädter Stadträte im Bauausschuss den...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 18.07.15
 21×

Flüchtlinge
Asylthema: Mitarbeiter im Landratsamt Oberallgäu leiden unter der Dauerbelastung und Überstunden

Wochen mit 50 Arbeitsstunden sind für Günter Zeller vom Sozialamt der Kreisbehörde derzeit keine Seltenheit. Die Frage, wo sich Quartiere für Flüchtlinge finden lassen, begleitet den 53-Jährigen fast rund um die Uhr. Sind es keine Probleme im Amt, so stoßen ihn Berichte in Zeitung oder Fernsehen immer wieder aufs Thema. "Ich kann dem nicht mehr ausweichen", sagt Zeller. Eigentlich sollte er sich ums Sozialamt kümmern, doch die Suche nach Quartieren für Asylbewerber macht 80 bis 90...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.07.15
 19×

Asylbewerber
Kreisbehörde sperrt Berufsschul-Turnhalle für Flüchtlinge in Immenstadt

Der Landkreis macht ernst: Mangels freier Unterkünfte für Asylbewerber wird die Berufsschulturnhalle in Immenstadt Ende nächster Woche für den Sportbetrieb geschlossen und umgebaut. Zunächst wolle man sie für 50 Flüchtlinge herrichten, bestätigte Ralph Eichbauer vom Landratsamt gestern Abend auf Anfrage der Allgäuer Zeitung. Letztlich soll die Halle sogar das Doppelte aufnehmen, also 100 Menschen. Geplant ist, die Sporthalle ab 2. Juli zu schließen. Mehr über das Thema erfahren Sie im...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.06.15
 250×

Hilfe
Elfriede Roth aus Sonthofen engagiert sich ehrenamtlich für Flüchtlinge

Die Asyl-Helferkreise sind überlastet: Das liest und hört man gerade fast täglich in den Nachrichten. Doch hinter dem gesichtslosen Begriff 'Helferkreise' stehen Menschen. Einer von ihnen ist Elfriede Roth: Sie koordiniert in Sonthofen die Arbeit des 'Runden Tisches Asyl'. Und trotzt der Überlastung. Warum eigentlich? 'Die Menschen, die hier ankommen, haben Schreckliches erlebt', sagt die 66-Jährige. Umso wichtiger sei es, dass sie sich hier willkommen fühlen. Die Art, wie Asylsuchende über...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.06.15
 131×

Asylpolitik
Flüchtling Ismael von der Elfenbeinküste würde gern Straßenbauer bei Sonthofer Tiefbaufirma werden

18-jähriger Flüchtling absolviert derzeit ein Praktikum in einer Sonthofer Tiefbau-Firma. Die will dem Afrikaner gern einen Lehrvertrag geben. Das scheitert bisher aber an der unsicheren Zukunft des jungen Mannes Ismael Bagayoko wäre so ein Kandidat. Der 18-Jährige hat vor drei Jahren die Elfenbeinküste in Westafrika verlassen, weil es dort für junge Menschen keinerlei Perspektive gibt, wie er sagt. Er flüchtete auf abenteuerlichen Wegen nach Deutschland und landete schließlich im Oberallgäu....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.05.15
 29×

Asyl
Zahl der Flüchtlinge im Oberallgäu steigt weiter

Immer mehr Flüchtlinge sind im Oberallgäu unterzubringen. Die Zahl der Asylbewerber dürfte im Landkreis heuer von aktuell 773 auf etwa 1.300 bis 1.500 steigen. Das stellt das Landratsamt vor Herausforderungen und ebenso die Helfer, die sich in der Betreuung der Flüchtlinge engagieren. Mittlerweile erhält das Oberallgäu laut Ralph Eichbauer vom Landratsamt wöchentlich 20 bis 30 weitere Asylbewerber zugewiesen; Abgänge gibt es kaum. Der Landkreis benötigt folglich permanent zusätzliche Plätze....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.05.15
 25×

Asylbewerber
Zu wenig Platz für Flüchtlinge: Landrat Klotz fordert Oberallgäuer Bürgermeister auf, Flächen anzubieten

Der Strom der Flüchtlinge ins Oberallgäu reißt nicht ab. Deswegen reicht die Zahl der Unterkünfte in der Region nicht mehr aus. Landrat Anton Klotz hat jetzt alle Oberallgäuer Bürgermeister in einem Brief noch einmal aufgefordert, dem Landkreis jede infrage kommende Immobilie und jedes bebaubare Grundstück anzubieten. 'Dramatisch' nennt Klotz die aktuellen Flüchtlings-Zugangszahlen und Prognosen. Alleine in den vergangenen vier Wochen seien etwa 100 Menschen in der Region angekommen und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.05.15
 30×

Flüchtlinge
Die evangelische Kirche in Immenstadt gewährt zwei jungen Frauen und einem Kind Asyl

'Menschlichkeit' steht in bunten Lettern vor den evangelischen Gemeindehaus in Immenstadt. Und die Buchstaben wirken wie ein Symbol dafür, was hinter den schützenden Mauern passiert ist: Die evangelische Gemeinde hat sich entschlossen, zwei jungen Frauen und einem Kind Kirchenasyl zu gewähren - sie sollten nach Italien abgeschoben werden. 'Es war sicher keine Hurra-Entscheidung, eher eine nachdenkliche', sagt Pfarrer Ulrich Gampert. Im Kirchenvorstand habe man darüber kontrovers diskutiert,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.05.15
 15×

Aufklärung
Immer mehr Asylbewerber im Oberallgäu: Große Informationstour durch alle Mittelschulen gestartet

Wie ergeht es jungen Asylbewerbern in Deutschland? Wie fühlen sie sich in der neuen, fremden Umgebung? Was gefällt ihnen und wo gibt es Probleme, Ängste und Nöte? Aus ihrer täglichen Arbeit mit Jugendlichen weiß Tina Hartmann, dass viele junge Leute sich mit diesen Fragen rund ums Thema Asyl beschäftigen. Sie wollen helfen und sich einbringen, damit sich ihre Altersgenossen aus den Flüchtlingsländern hier besser einleben. Doch es gibt auch viele andere Jugendliche, bei denen Asylbewerber...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.12.14
 13×

Asylpolitik
Landratsamt Oberallgäu will weitere junge Asylbewerber in Immenstadt unterbringen

Etwa 20 weitere Plätze für jugendliche Asylbewerber, die ohne Angehörige unterwegs sind, sollen in Immenstadt-Bühl entstehen. Es habe Vorteile, unbegleitete Minderjährige konzentriert in Immenstadt unterzubringen, findet Ralph Eichbauer vom Landratsamt. Denn dort gebe es verschiedene Bildungseinrichtungen und zahlreiche Berufsmöglichkeiten vor Ort - ein vielfältigeres Angebot als etwa in Oy-Mittelberg und auch ohne großen Fahrtaufwand für Jugendliche erreichbar. Eben in Oy-Mittelberg schafft...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.12.14
 30×   2 Bilder

Asyl
50 Flüchtlinge in Sonthofener Notunterkunft eingetroffen

Sie kommen aus Syrien, Nigeria und Indien, aus dem Irak, und vom Balkan – am Montag sind erste 50 Flüchtlinge aus sieben Nationen in der Notunterkunft in der Sonthofer Grüntenkaserne eingetroffen. Männer, Frauen, Familien mit Kindern und einer Oma. Ihr Aufenthalt im Oberallgäu unterscheidet sich wesentlich von dem anderer Asylbewerber, die schon vielerorts in Unterkünften leben. Denn diese Flüchtlinge sind gerade erst in Deutschland eingetroffen. Die Notunterkunft im Oberallgäu ist für sie...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 24.11.14
 33×

Asylbewerber
Umzug nach Sonthofen: Flüchtlingsunterkunft in der Maler-Lochbihler-Straße in Kempten wieder leer

Gestern wurden die letzten verlegt, jetzt ist das Gebäude in der Maler-Lochbihler-Straße erst mal leer. Denn die Asylbewerber aus Kempten wurden nach Sonthofen verlegt. Dort ist bekanntlich in der Kaserne eine Notunterkunft für Erstankömmlinge eingerichtet. Mit einem weiteren Ansturm von Asylbewerbern rechnet die Regierung von Schwaben am Wochenende. Deshalb müssen Plätze geschaffen werden. Die gibt es jetzt in der Grüntenkaserne. Gab es dort bisher 100 Schlafplätze, so wurden bereits 50...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.11.14
 31×

Flüchtlinge
Neue Unterkünfte für Asylbewerber im Oberallgäu

Im Landkreis Oberallgäu gibt es bald drei neue Unterkünfte für Asylbewerber: In Hegge bei Waltenhofen, Fischen und Oberstaufen können demnächst insgesamt rund 120 Flüchtlinge untergebracht werden. Nachdem der Flüchtlingsstrom aus den Krisengebieten auf der ganzen Welt aber nicht abreißt, wird das nicht genug sein. Und so ist der Landkreis weiter auf der Suche nach geeigneten Einrichtungen. Und dann ist da noch der Notfallplan der Staatsregierung für den Winter: Die Landkreise sind aufgerufen,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.10.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ