Asyl

Beiträge zum Thema Asyl

Polizei Vorarlberg. (Symbolbild)
 2.328×  1

Polizei
Vier Männer im Lkw versteckt: Schlepper in Hörbranz festgenommen

Die österreichische Polizei hat am Samstagnachmittag auf dem Parkplatz des ehemaligen Autobahnzollamtes Hörbranz vier afghanische Männer in einem Lkw-Auflieger entdeckt. Zuvor hatten die Beamten die Information bekommen, dass aus dem Auflieger Stimmen zu hören seien. Einer der Männer konnte sich mit einem Reisepass ausweisen, die anderen drei Afghanen hatten keine Dokumente bei sich. Die Polizei hat den Lkw-Fahrer, der am Donnerstagabend, 14. Mai, von Serbien aus in Richtung Deutschland...

  • Lindau
  • 18.05.20
Symbolbild.
 1.056×

Asyl
Mann (23) weist sich in Lindau mit Dokumenten eines Freundes aus

Am Freitag hat die Bundespolizei in Lindau einen 23-Jährigen in Zurückweisungshaft eingeliefert. Er hatte sich bei der Einreisekontrolle am Donnerstag mit den Dokumenten eines Freundes ausgewiesen. Der Gambier war bereits in Deutschland und Italien als Asylbewerber registriert.  Der 23-Jährige war in einem Bus von Italien nach Deutschland unterwegs. Am Grenzübergang Hörbanz kontrollierte ihn die Bundespolizei. Er wies sich mit einem fremden Reisepass und einem italienischen Aufenthaltstitel...

  • Lindau
  • 08.11.19
Symbolbild
 285×

Asyl
Zahl der Flüchtlinge im Landkreis Lindau sinkt: Notunterkunft in Sauters bleibt aber

Die Zahl der Flüchtlinge, die nach Deutschland kommt, sinkt. Das macht sich auch im Landkreis Lindau bemerkbar. 737 Asylbewerber leben in den zwei Städten und 19 Gemeinden des Kreises. Vor drei Jahren waren es noch mehr als 1000. Trotzdem will der Kreis seine Notaufnahmeeinrichtung in Sauters behalten. „Wir wissen nicht, wie sich die Lage entwickelt“, sagte Landrat Elmar Stegmann im Haushaltsausschuss des Kreises. Vor drei Jahren hat der Landkreis das Gebäude in Sauters für eine...

  • Lindau
  • 23.01.19
 20×

Asyl
Integrationsarbeit geht im Landkreis Lindau weiter

Auch wenn Flüchtlinge anerkannt sind, sind sie längst noch nicht wirklich angekommen. Der Landkreis Lindau investiert weiter, um die Geflüchteten zu integrieren. Insgesamt 750 Flüchtlinge leben derzeit in der Region. Die Wohnungsnot hat sich entspannt, die Flüchtlingsarbeit geändert. Im Bildungs- und Sozialausschuss stimmten die Kreisräte dafür, in weitere Projekte zu investieren. Im Jugendhilfeausschuss zeigte der Jugendamtsleiter auf, was noch einiges an Arbeit bedeutet. Ein Lichtblick:...

  • Lindau
  • 29.11.17
 160×

Polizei
Fernbuskontrollen in Weißensberg: Asylhoppern auf der Spur

Der schwarze BMW mit Blaulicht auf dem Dach hat einen Fernbus im Schlepptau. Sein Ziel: ein Parkplatz in Wildberg (Gemeinde Weißensberg). Der ist am Mittwochnachmittag Schauplatz einer groß angelegten Aktion der Polizei. Vor allem Sozialbetrüger haben die 50 beteiligten Beamten im Blick. Seit eineinhalb Jahren haben es die Fahnder mit einer neuen Form von Kriminalität zu tun. Die Begriffe Asylshopping oder -hopping haben sich dafür eingebürgert. Dahinter stecken Menschen, die als Asylbewerber...

  • Lindau
  • 21.09.17
 19×

Abschiebungen
Landkreis Lindau beschließt Resolution gegen bayerische Asylpolitik

'Zeichen gegen die unmenschliche Asylpolitik' Der Kreistag ist nicht einverstanden mit dem Kurs der bayerischen Regierung in Sachen Asyl. Grund ist die drohende Abschiebung jugendlicher Flüchtlinge, die einen Ausbildungsvertrag in der Tasche, die Lehre aber noch nicht begonnen haben. Auf Antrag der SPD bittet der Kreistag die Regierung, dies zu ändern. 'Wir müssen ein Zeichen setzen gegen die unmenschliche Asylpolitik der Staatsregierung', sagte der Gestratzer Bürgermeister Johannes...

  • Lindau
  • 11.02.17
 36×

Schleierfahndung
Kontrollen im Fernbus bei Lindau: Illegale Einreise, Betrug, Drogenbesitz

In der Nacht von Sonntag auf Montag kontrollierte die Lindauer Schleierfahndung den Fernbus auf der Route von München nach Turin. Unter den Fahrgästen befand sich ein 39-jähriger Mann aus Kuba. Er konnte den Beamten keine Grenzübertrittsdokumente vorweisen. Ermittlungen ergaben, dass er sein Asylgesuch in Deutschland zurückgenommen hat und sich seit dem illegal im Bundesgebiet aufhält. Er muss sich nun wegen einem Vergehen nach dem Aufenthaltsgesetz verantworten. Im gleichen Bus befand sich ein...

  • Lindau
  • 07.02.17
 38×

Protest
Westallgäuer empören sich über bayerische Asylpolitik

'Es werden die Falschen abgeschoben' Der Satz klingt wie ein Hohn für Joe Peinze: 'Erst durch Ihre Hilfe erhält Bayern sein menschliches Antlitz', hat Bayerns Sozialministerin Emilia Müller ihm geschrieben. Im Brief aus München lag auch eine Urkunde, als 'besondere Anerkennung' für sein Engagement für Asylbewerber. Diese Urkunde, datiert auf den 28. Juli 2015, hat Peinze vor einer Woche an die Ministerin zurückgeschickt. Er drückt damit seinen Protest aus gegen die Staatsregierung, die in den...

  • Lindau
  • 02.02.17
 14×

Erinnerung
Vor 26 Jahren aus dem Iran geflohen: Hassan Malekys Zuhause ist jetzt in Lindau

Er sagt: Wenn jeder hilft, kann man das Problem lösen Die ankommenden Flüchtlinge rufen in Hassan Maleky Erinnerungen wach. Vor 26 Jahren floh er aus dem Iran nach Deutschland und ist längst in Lindau heimisch geworden. Mit einer kleinen Änderungsschneiderei hat der 56-Jährige in Lindau Fuß gefasst. Fünf Monate kämpfte er sich mit seiner Frau und den vier Kindern über die Türkei, Jugoslawien und Österreich bis nach Deutschland durch. "Wir waren müde, nach acht Jahren Krieg und fünf...

  • Lindau
  • 22.12.15
 16×

Asyl
Lindauer Landrat Stegmann fürchtet angesichts der Flüchtlingswelle um die Stabilität Deutschlands

'Bundesrepublik läuft sehenden Auges an die Wand' Die Zahl hat manchem Kreisrat die Sorgenfalten ins Gesicht getrieben: 40 Stellen sind im Landratsamt nötig, um die Flüchtlinge betreuen zu können. Angesichts der stetig zunehmenden Zahl an Asylsuchenden fürchtet Landrat Elmar Stegmann mittlerweile um die Stabilität Deutschlands. 'Die Bundesrepublik läuft sehenden Auges an die Wand', sagte er im Kreisausschuss. Jede Zahl, die der Kreis in Sachen Flüchtlinge nennt, ist ein paar Monate später...

  • Lindau
  • 30.11.15
 16×

Aufwendungen
Flüchtlinge lassen Ausgaben für Jugendhilfe im Kreis Lindau ansteigen

Auf die immense Summe von 12,33 Millionen Euro steigen im kommenden Jahr die Jugendhilfeausgaben im Kreis Lindau. Gut die Hälfte davon wird für Flüchtlingsarbeit aufgewendet. Vor allem die Unterbringung und Betreuung von fast hundert minderjährigen Flüchtlingen kostet Geld. Zwar rechnet der Kreis mit einigen Kostenerstattungen. Für 5,3 Millionen Euro muss er jedoch selber aufkommen. Wodurch die gestiegenen Kosten entstanden sind, das lesen Sie in der Donnerstagsausgabe im Westallgäuer, vom...

  • Lindau
  • 18.11.15
 24×

Flüchtlingshilfe
Lindauer Verein Exilio klagt wegen Förderstopp für die Asylsozialberatung

Der Lindauer Verein Exilio hat beim Verwaltungsgericht München Klage eingereicht. Sie richtet sich gegen die Regierung von Mittelfranken, die mit Bescheid vom 31. Juli den Folgeantrag von Exilio für die Asylsozialberatung in den beiden Gemeinschaftsunterkünften im Landkreis Lindau abgelehnt hat. Weil Exilio somit die Förderung des Freistaats – sie umfasst etwa eine halbe Stelle – nicht mehr erhält, findet seit August in den Gemeinschaftsunterkünften . Wann das Verwaltungsgericht...

  • Lindau
  • 16.11.15
 12×

Flüchtlingshilfe
Westallgäuer Verein Exilio ist raus aus der Asylsozialberatung

Im Rahmen eines Pilotprojekts übernimmt ab Januar der Landkreis diese Aufgabe Der Lindauer Verein Exilio bekommt kein Geld mehr vom bayerischen Sozialministerium. Ende Juli ist die Förderung ausgelaufen, die Exilio bisher für Asylsozialberatung im Landkreis Lindau erhalten hat. bekannt geworden. Die mangelnde Kooperationsbereitschaft der Exilio-Geschäftsführerin Gisela von Maltitz war wohl einer der Gründe dafür, dass der Folgeantrag Exilios für die Asylsozialberatung nicht mehr bewilligt...

  • Lindau
  • 07.11.15
 18×

Asyl
Landkreis Lindau bleibt auf einem Teil der Kosten für Flüchtlinge sitzen

Landrat Elmar Stegmann hat im Bildungsausschuss deutliche Worte gefunden. Im Landkreis Lindau entwickele sich 'die Flüchtlingssituation dramatisch'. Das gilt für die Unterbringung der Asylbewerber, aber auch die Belastung von ehrenamtlichen Helfern und Behördenmitarbeitern. Fast die Hälfte des Landratsamtes ist inzwischen in die Flüchtlingsarbeit eingebunden. Und das hat finanzielle Folgen für den Kreis. Noch vor zwei Monaten war der Landrat vom Gegenteil überzeugt: Zwar müsse der Kreis Gelder...

  • Lindau
  • 02.11.15
 19×

Asyl
Flüchtlinge: Landkreis Westallgäu wird vermutlich Hallen belegen

Angesichts der stetig steigenden Zahl an Flüchtlingen ändert das Landratsamt seinen Kurs. Landrat Elmar Stegmann hat angekündigt, zur dauerhaften Unterbringung von Asylbewerbern jetzt eventuell auch öffentliche Gebäude, also beispielsweise Hallen, zu beschlagnahmen. Stegmann sieht aufgrund der aktuellen Lage keine Chance mehr, die Asylbewerber anders zu versorgen. "Wir bekommen momentan wöchentlich etwa 40 Flüchtlinge zugewiesen. Dies sind zu viele, um die Menschen weiterhin dezentral in...

  • Lindau
  • 31.10.15
 15×

Asyl
Landkreis Lindau macht Zeltplatz zur Erstaufnahme-Einrichtung und belegt notfalls Hallen

700 Asylbewerber leben im Landkreis Lindau. Bis Jahresende sollen es laut Landrat Elmar Stegmann deutlich über 1000 werden. Noch, sagt er, funktioniere das Konzept der dezentralen Unterbringung. Die Frage sei aber, wie lange das noch gut geht. Der Freistaat Bayern rechnet damit, dass pro Asylbewerber vier bis acht Familienmitglieder nachkommen. 'Wenn der Trend weiter geht, sind die Grenzen schnell erreicht', sagt der Landrat. Und sollte der Wohnraum knapp werden, will das Landratsamt Hallen...

  • Lindau
  • 09.10.15
 20×

Diskussion
Flüchtlingsaufgaben im Landkreis Lindau: Bleibt andere Arbeit liegen?

Über Prioritäten des Landratsamts haben die Bürgermeister des Landkreis Lindau bei ihrer Sitzung des Gemeindetags diskutiert. Kreisvorsitzender Ulrich Pfanner hält die Bewältigung dieser Herausforderung, also der guten Unterbringung der Flüchtlinge, für dringender als beispielsweise das Abfallrecht. Bei Landrat Elmar Stegmann stößt er damit auf wenig Begeisterung. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe des Westallgäuers vom 30.09.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im...

  • Lindau
  • 29.09.15
 10×

Asyl
20.000 Dollar bis nach Deutschland: Flüchtlinge müssen in Lindau den Zug verlassen

Die Bundespolizei hat am Mittwoch (8. Juli) insgesamt acht unerlaubt Eingereiste am Lindauer Bahnhof in Gewahrsam genommen. Bis zu 20.000 Dollar hatten sie eigenen Angaben zufolge für ihre Schleusungen aus den Heimatländern gezahlt. Fünf der Aufgegriffenen werden schon bald nach Österreich zurückkehren müssen. Mittwochnachmittag kontrollierten Lindauer Fahnder die Reisenden des Eurocity aus Bregenz. Dabei stießen sie auf eine irakische Familie, die ohne die erforderlichen Einreisepapiere...

  • Lindau
  • 09.07.15
 19×

Asyl
Die Zahl jugendlicher Flüchtlinge unter 18 Jahren im Westallgäu steigt

Sie kommen mit dem Zug oder in den Autos von Schleusern. Sie kommen ohne Eltern oder Verwandte. Und sie sind – jedenfalls offiziell – jünger als 18 Jahre: Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge sind für den Kreis Lindau eine große Herausforderung. Damit hat sich jetzt auch der Jugendhilfeausschuss beschäftigt. Dessen Mitglieder sind froh, dass das Jugendamt mit Christian Roerig jemanden zur Seite hat, der dem Kreis einiges an Aufwand abnimmt. Vor 2014 war diese Art Schützlinge für das...

  • Lindau
  • 23.03.15
 15×

Haftbefehl
Unerlaubte Einreise: Bundespolizei nimmt Wiederholungstäter in Lindau fest

Bundespolizisten haben am Montag (16. Februar) einen ägyptischen Staatsangehörigen in Lindau festgenommen. Der 29-Jährige hatte bei der Bundespolizei geläutet, um einen Asylantrag zu stellen. Wie sich herausstellte, lag allerdings ein Haftbefehl gegen ihn vor. Am frühen Montagabend war der Ägypter zum Revier der Lindauer Bundespolizei gekommen. Gültige Ausweispapiere konnte er nicht vorlegen. Er sei mit dem Zug aus Bregenz angereist und wolle nun Asyl in Deutschland, so der Nordafrikaner. Wie...

  • Lindau
  • 17.02.15
 11×

Asylpolitik
Kreis Lindau bei der Erfüllung der Unterbringungsquote auf Platz 1 in ganz Schwaben

Damit Flüchtlinge dazugehören Damit hat sich Winfried Kretschmann in den eigenen Reihen keine Freunde gemacht: Entgegen der Parteilinie der Grünen stimmte der Ministerpräsident Baden-Württembergs vergangene Woche in Berlin für die von den Regierungsparteien vorgeschlagenen Änderungen im Asyl-Gesetz. Dass die neuen Regeln hilfreich sind, glauben auch die Verantwortlichen im Landkreis Lindau. Tobias Walch, zuständiger Mitarbeiter beim Landratsamt, sagt: 'Alles, was die Integration befördert, ist...

  • Lindau
  • 27.09.14
 23×

Schleuser
Bundespolizei greift fünf Flüchtlinge aus dem Irak in Lindau auf

Organisierte Schleusung endet in Lindau Die Bundespolizei hat am Donnerstag (6. Februar) in Lindau fünf irakische Staatsangehörige in Gewahrsam genommen. Sie waren nach ersten Erkenntnissen mit Hilfe einer Schleuserorganisation nach Deutschland gelangt. Hierfür verlangten ihre Schlepper mehrere tausend Euro – pro Person! Kurz nach Mitternacht wurde eine Streife der Bundespolizei auf eine fünfköpfige Gruppe im Lindauer Stadtgebiet aufmerksam. Bei der Kontrolle der Personen stellte sich heraus,...

  • Lindau
  • 06.02.14
 20×

Schwindel
Unerlaubte Einreise: Kameruner wird am Bahnhof Lindau gefasst

Ein unerlaubt eingereister kamerunischer Staatsangehöriger musste am Dienstag (28. Januar) das Land in Richtung Schweiz verlassen. Einen Tag zuvor hatte ihn die Bundespolizei am Bahnhof in Lindau aufgegriffen. Lindauer Bundespolizisten hatten den Kameruner im Zug von Zürich nach München kontrolliert. Ausweispapiere hatte er nicht dabei. In den Diensträumen gab er über einen Dolmetscher an, erst 17 Jahre alt zu sein. Er wolle in Deutschland bleiben und in Dortmund anfragen, ob sie ihn als...

  • Lindau
  • 29.01.14
 19×

Asylpolitik
Tagung der Landräte Bayerns

Landräte aus ganz Bayern haben sich heute Nachmittag zu einer Tagung getroffen. Hauptthema auf der Tagung der Landräte war die Asylpolitik. Auch der Lindauer Landrat Elmar Stegmann war mit von der Partie. In Bayern ziehen momentan rund 2.000 Asylbewerber pro Monat zu – für Stegmann hat diese Zahl schon dramatische Auswirkungen erreicht. Lösungsvorschläge sind aber auf den Weg gebracht. Im Landkreis Lindau leben derzeit 128 Asylbewerber in so genannten Gemeinschaftsunterkünften. Bis...

  • Lindau
  • 23.10.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ