Ast

Beiträge zum Thema Ast

Polizei ermittelt wegen Grabschändung. Galgen aus Ästen für drei Personen am Grab angebracht. (Symbolbild)
3.051× 1

Täter legt Grabstein dazu
Unbekannter bringt Galgen aus Ästen an Grab in Bad Wurzach an

Ein Unbekannter hat auf einem Friedhof in Gottesberg ein Grab verunstaltet. Der Unbekannte hatte laut Polizei von Montag bis Dienstag ein Konstrukt aus mehreren Ästen an einem Grab angebracht. Diese Äste bilden mutmaßlich einen Baum mit Galgen für drei Personen ab. Der Täter legte einen beschrifteten Stein dazu, der einem Grabstein nachempfunden ist. Personen, die bei dem Grab oberhalb der Aussegnungshalle Verdächtiges beobachtet oder die tatverdächtige Person mit den etwa 90 Zentimeter langen...

  • 17.03.21
Für das südliche Oberallgäu wurde das AST-Angebot erweitert (Symbolbild).
1.213×

ÖPNV
Größeres Anrufsammeltaxi-Angebot für das südliche Oberallgäu

Seit Anfang des Jahres gibt es ein erweitertes Anrufsammeltaxi-Angebot für das südliche Oberallgäu. Das geht aus einer Pressemitteilung des Landratsamtes Oberallgäu hervor.  Neues Angebot des AST Demnach werden mit dem neuen Anrufsammeltaxi (AST) vom Bahnhof Sonthofen aus zusätzlich Blaichach, Gunzesried und Ofterschwang angefahren. Bisher fuhr das AST vom Bahnhof Sonthofen in die Sonthofener Stadtteile, über Bad Hindelang nach Hinterstein, Ober- und Unterjoch sowie nach Burgberg und Schöllang....

  • Sonthofen
  • 13.01.20
1.954×

Unfall
Arbeiter (50) wird bei Leutkirch von schwerem Ast getroffen und schwer verletzt

Schwere Verletzungen hat am Donnerstag gegen 09:45 Uhr ein 50-jähriger Arbeiter auf einem Betriebsgelände in der Straße "Am Hopfengarten" in Leutkirch erlitten. Der Mann und seine Mitarbeiter waren damit beschäftigt, einen großen, wegen Schneebruch abgebrochenen Ast zu zersägen und zu verladen. Plötzlich und ohne jeglichen Kontakt brach aus mehreren Metern Höhe ein weiterer schwerer Ast vom Baumstamm ab und fiel auf den 50-Jährigen, der unter dem Ast eingeklemmt wurde. Nach ärztlicher...

  • Leutkirch
  • 18.01.19
32×

Verkehrssicherheit
Die Stadt Buchloe lässt Bäume beschneiden: Künftig wird auch nach dem neuen Baumkataster gearbeitet

In vielen Gemeinden und an Straßen wie der B12 werden derzeit Bäume und Hecken beschnitten. Zwar gilt momentan noch das gesetzliche Fäll- und Schnittverbot, doch die überbordende grüne Fülle muss aus Gründen der Verkehrssicherheit eingedämmt werden. So waren die Mitarbeiter des Bauhofs in Buchloe auf der Kaufbeurer Straße und der Westtangente unterwegs, um überhängende Äste und Sträucher an den Straßen und Wegen abzuschneiden und zu entsorgen, berichtet Manfred Pistel vom Bauamt. Künftig...

  • Buchloe
  • 10.08.16
29×

Kritik
Zu wenig Werbung fürs Ostallgäuer Anrufsammeltaxi

Über das Marketing für das Anrufsammeltaxi (AST) ist im Ostallgäuer Kreisausschuss kontrovers diskutiert worden. Auslöser der Debatte war die harsche Kritik von Hubert Endhardt (Grüne). Der Kreisrat hatte bemängelt, dass es für mögliche Nutzer quasi keinerlei zugängliche Informationen über das AST gebe. 'Das muss dringend verbessert werden, sonst wird das ganze System an die Wand gefahren', sagte Endhardt in Richtung Landrätin Maria Rita Zinnecker. 'Wie soll zum Beispiel ein Tourist wissen,...

  • Marktoberdorf
  • 23.03.15

Sammlung
Landkreis Unterallgäu: Kostenlose Gartenmüll-Sammlung

Ab Anfang Mai werden in den Unterallgäuer Gemeinden wieder kostenlos gemischte Gartenabfälle gesammelt. Dabei handelt es sich um die zweite von vier Gartenabfallsammlungen in diesem Jahr. Um den Sammlern die Arbeit zu erleichtern, bittet die Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises darum, folgende Dinge zu beachten: Termine Gartenabfall-Sammlung Unterallgäu Gartenabfälle mit natürlichem, starkem Bindfaden (Spagat, Paketschnur) bündeln. Kunststoff-Stricke dürfen nicht verwendet werden. Darauf...

  • Mindelheim
  • 22.04.14
47×

Bewusstlos
Ast stürzt auf Frau (65) in Biessenhofen und verletzt diese schwer

Schwere Kopfverletzungen zog sich gestern Nachmittag eine 65-jährige Frau bei einem Unglücksfall im Bereich des Bachtelsees zu. Die Frau befand sich mit ihrem Ehemann auf einem Spaziergang, als eine Windböe einen schweren Buchenast abbrach und dieser aus ca. sechs Metern Höhe herabstürzte. Der Ast traf die Frau am Kopf und verletzte diese schwer. Der Ehemann sowie ein hinzukommendes Ehepaar leisteten der bewusstlosen Frau sofort Erste Hilfe und verständigten den Rettungsdienst. Die...

  • Kaufbeuren
  • 10.02.14
10×

Anrufsammeltaxi
Vergünstigungen beim Anrufsammeltaxi im Ostallgäu fallen weg

Zum Fahrplanwechsel sind einige Vergünstigungen im Landkreis weggefallen – Service der Mobilitätszentrale verbessern 'Will der Landkreis den AST überhaupt noch?' Mit dieser Frage zu Anrufsammeltaxis (AST) kam kürzlich ein Leser auf unsere Zeitung zu. Als Grund führte er an, dass bei der jüngsten Tarifänderung Vergünstigungen im Abendverkehr abgeschafft wurden. Laut Landratsamt wollte man damit 'komplizierte Tarife' vereinfachen. Dies passiere vor dem Hintergrund, dass ein Drittel der Gelder für...

  • Kempten
  • 06.02.13
481×

Natur
Seltene Kammfichte nahe Sojersberg-Alpe bei Brosisellegg

Zweige hängen wie Lametta herunter Wie Lametta hängen seine über zwei Meter langen Zweige schnurgerade nach unten: Ein 'sonderbarer Baum', wie ihn Alphirte Felix Sturm nennt, ragt in einem kleinen Fichtenwald nahe der Sojersberg-Alpe bei Brosisellegg heraus. "Der Baum fällt einem richtig auf." Auch sein Enkel Leonhard staunt nicht schlecht über diesen ungewöhnlichen, etwa 80 Jahre alten Riesen. Was der Vorderburger als 'sonderbar' bezeichnet, ist für Dr. Ulrich Sauter ein eher seltenes...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.09.12
31×

Service
AST mit neuer Rufnummer

Sammeltaxis ab morgen in Kaufbeuren und im Landkreis einheitlich erreichbar Ab Sonntag, 12. Dezember, gilt eine neue, landkreisweit einheitliche Rufnummer für die Bestellung des Anruf-Sammel-Taxis, kurz AST genannt. Die AST-/Rufbuszentrale der VG Kirchweihtal GmbH in Kaufbeuren nimmt Bestellungen täglich von 8 bis 20 Uhr entgegen und sorgt für eine einheitliche Abrechnung gegenüber dem Landkreis. Dort, wo sich der Einsatz von Bussen nicht lohnt, setzt der Landkreis seit rund 15 Jahren...

  • Kempten
  • 11.12.10
30×

Wenn der Bus das Taxi ersetzt

Kempten | johs | Wenn es nach einem Disko-Besuch oder einer Party etwas später wird, ist das Anrufsammeltaxi (AST) vor allem bei jungen Leuten beliebter denn je. Mit der gestiegenen Nachfrage stieß dieses Angebot nach Angaben der Kemptener Verkehrsbetriebe (KVB) aber immer öfter an seine Kapazitätsgrenzen. Seit rund drei Jahren werden daher an Wochenenden und Feiertagen bei Bedarf Busse angemietet, die die Nachtschwärmer nach Hause bringen.

  • Kempten
  • 06.05.08
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ