Arzt

Beiträge zum Thema Arzt

374×

Medizin
Dr. Andreas Feil (62) verstärkt größeres Ärzteteam in St. Vinzenz in Pfronten und Füssen

Das Team des Medizinischen Versorgungszentrums St. Vinzenz in Pfronten und Füssen hat Verstärkung bekommen: Zum April hat der Füssener Internist Dr. Andreas Feil seinen Praxissitz und seine KV-Zulassung eingebracht und betreut seine Patienten nun als angestellter Arzt des MVZs. 'Ich wollte nicht mehr alleine sein', sagt der Medizinier, warum er nach 25 dreiviertel Jahren die eigene Praxis mit ein wenig Wehmut aufgibt, aber die gute Zusammenarbeit mit Hausärzten und den Kollegen an der Füssener...

  • Füssen
  • 06.04.17
760×

Versorgung
Bereitschaftsdienst: Memmingen und Bereiche im Unter- und Ostallgäu sollen zusammenwachsen

Änderungen kündigen sich beim hausärztlichen Bereitschaftsdienst in der Region an: Demnach könnten die fünf Bereiche Memmingen-, Mindelheim-Pfaffenhausen, Buchloe-Türkheim, Kaufbeuren und Bad Wörishofen zu einem zusammenwachsen. Pläne der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB) sehen in dem Gebiet drei Bereitschaftspraxen vor, in denen Patienten im Notfall außerhalb der üblichen Sprechzeiten Hilfe erhalten. Täglich soll dies in Memmingen der Fall sein – denn die die hausärztliche...

  • Memmingen
  • 08.11.16
55×

Versorgung
Ärztlicher Bereitschaftsdienst wird in großen Teilen des Allgäus völlig umgekrempelt

Was tun, wenn es Sonntagmorgen ist und man beispielsweise feststellt, dass sich eine äußerst schmerzhafte Mittelohrentzündung anbahnt? Und man jetzt schon weiß, dass sich die Schmerzen nicht noch 24 Stunden aushalten lassen? Ruft man den Notarzt? Natürlich nicht. Der ist für lebensbedrohliche Ereignisse zuständig. Geht man ins Notfallszentrum eines Klinikums? Das ist für schwerere Fälle reserviert – Herzinfarkte oder offene Wunden. Die richtige Adresse lautet: Mit einer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.06.16
528×

Versorgung
Gemeinde Stöttwang baut in Eigenregie ein Ärztehaus

Ärzte verschiedener Fachrichtungen, die unter einem Dach praktizieren: Dieser Trend ist seit einigen Jahren zu beobachten. In so mancher Gemeinde, zum Beispiel Mauerstetten, gibt es bereits ein Ärztehaus. Auch in Stöttwang entsteht im Ortsteil Thalhofen derzeit eine solche Einrichtung. Das Besondere: Die Gemeinde baut das Haus in Eigenregie. Warum sich die Kommune zu diesem Schritt entschlossen hat, erklärt Bürgermeister Christian Schlegel im Interview, das Sie in der Montagsausgabe der...

  • Kaufbeuren
  • 28.02.16
51×

Arztversorgung
Ostallgäu: In Zukunft droht Ärztemangel

Im Ostallgäu gibt es derzeit noch genügend Haus- und Fachärzte. Nach Angaben der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB) schneiden der Landkreis und die Stadt Kaufbeuren besser ab als andere Regionen in Schwaben und Bayern. Der Versorgungrad liegt nach Angaben der KVB zwischen 116 und 126 Prozent, was rein statistisch eine Überversorgung bedeutet. Doch droht mit Blick auf die Zukunft dennoch ein Ärztemangel. So sind beispielsweise in den Gegenden Füssen und Kaufbeuren etwa 40 Prozent der...

  • Marktoberdorf
  • 18.11.15
27×

Notfallplan
Vier Ärzte kümmern sich um die Flüchtlinge in Lindenberg

Die 250 Flüchtlinge, die in ein bis zwei Wochen in der Lindenberger Dreifachturnhalle aufgenommen werden, kommen aus Risikogebieten. Nicht nur politisch, sondern auch gesundheitlich. Denn in armen Ländern sind die Hygienestandards nicht besonders hoch und medizinische Versorgung für die Bevölkerung meist nicht bezahlbar. Deshalb müssen die Frauen, Männer und Kinder zunächst auf Krankheiten untersucht werden. Sobald die Busse in Lindenberg anrollen, stehen vier für die Erstuntersuchungen bereit...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 04.09.15
21×

Versorgung
Mehr Ärzte fürs flache Land: Kassenärztliche Vereinigung kommt Forderung aus Unterallgäu nach

Bereiche werden neu aufgeteilt Die Kassenärztliche Vereinigung Bayern (KVB) ist einer langjährigen Forderung aus dem Unterallgäu gefolgt: Mit Wirkung zum September will die KVB den hausärztlichen Planungsbereich teilen. In jedem Bereich darf sich eine bestimmte Anzahl an Ärzten niederlassen. Künftig soll es einen eigenen Bereich für die Stadt Memmingen und einen für den Altlandkreis Memmingen geben. Der Vorteil für die Region: Je kleiner die Planungsbereiche sind, desto besser verteilen sich...

  • Kempten
  • 22.08.14
45×

Medizin
Auf der Suche: Buchloe braucht neuen Kinderarzt

Seit Frühjahr gibt es in Buchloe keinen Kinderarzt mehr. Die bisherige Praxisinhaberin Dr. Anne Frank ist verstorben. Seitdem bemühen sich sowohl die Stadt Buchloe als auch die Erben um eine Nachbesetzung der Praxis. Laut Bürgermeister Josef Schweinberger gebe es bereits 'erste Interessenten' aus benachbarten Kommunen, in trockenen Tüchern sei bislang allerdings noch nichts. Auch im Stadtrat wurde der fehlende Kinderarzt bereits thematisiert. Dabei beschlossen die Räte, mithilfe von Anzeigen...

  • Buchloe
  • 25.07.14
1.607×

Versorgung
Nachfolger für Wiggensbacher Hausarztpraxis gefunden - Dr. Andreas Weichert aus Kempten steigt tageweise ein

Am Ende ging alles ganz schnell. Quasi inner- halb eines Wochenendes traf Dr. Andreas Weichert, Facharzt für Allgemeinmedizin in Kempten, seine Entscheidung: Er würde die Hausarztpraxis von Gabriele Lorentz und ihrer Kollegin Dr. Barbara Schmid in Wiggensbach übernehmen. Monatelang hatte Gabriele Lorentz nach einem Nachfolger für ihre Hausarztpraxis in Wiggensbach gesucht, die sie gemeinsam mit Dr. Barbara Schmid bis 30. Juni betrieb. Gerade noch pünktlich wurde jetzt ein Nachfolger gefunden:...

  • Altusried
  • 01.07.14
1.006×

Notfall
Ärztlicher Bereitschaftsdienst Fischen und Oberstdorf wird zusammengelegt

Wartezeiten für Patienten länger, Wege für Ärzte weiter Der Ärztliche Bereitschaftsdienst im südlichen Oberallgäu wird neu strukturiert. Die Dienstgruppe Fischen wird aufgelöst und mit Oberstdorf zusammengelegt. Die Umstrukturierung, die ab 15. April gilt, sei notwendig geworden, da die Dienstgruppe Fischen mit nur vier Teilnehmern die nach der Bereitschaftsdienstordnung notwendige Mindestzahl von 15 Ärzten deutlich unterschritten hatte. 'Die dort Bereitschaftsdienst leistenden Ärzte waren...

  • Oberstdorf
  • 12.04.14
1.256×

Interview
Immer weniger Arzt-Praxen auf dem Land - Dr. Scholz übernimmt Praxis in Stötten

Als Landarzt Teil des Dorfes Immer mehr Landarzt-Praxen auf den Dörfern schließen. Die dort vergleichsweise geringe Zahl an Privatpatienten schmälert das Einkommen der Ärzte, außerdem bieten Städte ihnen ein anderes Lebensumfeld. Dr. Christian Scholz jedoch übernahm Anfang des Jahres vom lange Jahre tägigen Dr. Hans-Georg Zehrer die Praxis in Stötten. Drei Monate Landarzt in Stötten. Wie waren diese ersten Monate? Scholz: Die waren hart. Ich habe viel mehr Arbeit gehabt als als angestellter...

  • Marktoberdorf
  • 07.04.14
112×

Gesundheitsversorgung
In Simmerberg gibt es wohl bald keinen Arzt mehr

Das Hausärzte-Karussell im Westallgäu dreht sich: Dr. Karl Stuhler und Dr. Harald Müller aus Grünenbach wollen zum Juli die Arztpraxis Pfeiffer in Weiler mit übernehmen. Der Grund: Das Ehepaar Pfeiffer geht in Ruhestand. Mit im Boot ist die Simmerberger Ärztin Gabriele Wunderlich. Damit wird es wohl künftig keine Arztpraxis mehr in Simmerberg geben. Dagegen soll der Ärztestandort Grünenbach erhalten bleiben. Erste Gespräche mit der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) gab es bereits, eine...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.03.14
12×

Ärtzliche Versogung
Praxis in Wiggensbach sucht Nachfolger

Kann die ärtzliche Versogung in Wiggensbach weiter gewährleistet werden? Nachdem die Hausartzpraxis in Wiggensbach zum Sommer hin schließt, ist bisher noch immer kein Nachfolger gefunden. Auch die Anfrage nach einem Nachfolger über die kassenärtzliche Vereinigung hat bisher noch keine Lösung ergeben. Ein Grund könnten die Bedingungen sein. Junge Ärtze verdienen an Unis oder im Ausland mehr und regelmäßiger Geld. Außerdem müssen sie sich dort nicht mit büroratischen Anforderungen...

  • Altusried
  • 26.02.14
36×

Neuordnung
Ab Juli von Bernbeuren zum Arzt nach Schongau

Ärztlicher Bereitschaftsdienst rund um Lechbruck neu geregelt Der ärztliche Bereitschaftsdienst im Raum Lechbruck wird umgekrempelt: Ab 2. Juli wird der Dienstbereich Lechbruck aufgelöst und großteils dem Bereich Füssen zugeordnet. Der Raum Bernbeuren soll künftig von Schongau aus abgedeckt werden, dies hat die Kassenärztliche Vereinigung Bayerns (KVB) mitgeteilt. Obmann des vergrößerten Dienstbereichs Füssen soll auch künftig der Füssener Internist Dr. Andreas Feil bleiben. 'Ich gehe aber...

  • Füssen
  • 08.06.13
15×

Gesundheit
Hausärztemangel im Oberallgäu: Längere Fahrzeiten für Arzt und Patienten

Der Hausärztemangel macht sich auch in der Region weiter bemerkbar. Die Versorgung mit Ärzten krankt und hinterlässt spürbare Folgen für die Patienten. Nachdem bereits die Dienstgruppen Hindelang und Sonthofen zusammengelegt wurden, löst sich nun auch der Bereich Wertach und Oy auf und gliedert sich an die Gruppe Nesselwang-Pfronten an. Erstmals gibt es ab Juli einen Landkreis übergreifenden Bereitschaftsdienst. Das bedeutet für die Patienten: Mehr Geduld mitbringen, wie Dr. Harri Marquardt,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.05.13
22×

Oberallgäu
Neue Leitung des Gefäßzentrums im Klinikverbund Kempten-Oberallgäu

Der Klinikverbund Kempten-Oberallgäu hat seit letzter Woche mit Dr. Albertus Scheule eine neue Leitung des Herz- und Gefäßzentrums. Der Klinikverbund Kempten-Oberallgäu hat seit letzter Woche mit Dr. Albertus Scheule eine neue Leitung des Herz- und Gefäßzentrums. Wie der Klinikverbund erst heute bekannt gab, übernahm Scheule bereits letzten Freitag seinen neuen Posten. Der gebürtige Ottobeurer war davor Oberarzt am Universitätsklinikum in Tübingen. Seinen Schwerpunkt setzt der 47-Jährige...

  • Kempten
  • 06.06.12
47×

Füssen
Dr. Eschholz neuer Chefarzt in Füssen

Die Klinik Füssen führt heute Abend offiziell ihren neuen Chefarzt der Abteilung Gynäkologie und Geburtshilfe, Dr. Winfired Eschholz, in sein Amt ein. Dr. Eschholz leitet die Abteilung bereits seit dem 1. April. Er ist ausgewiesener Geburtsmediziner und verfügt über besondere Qualifikationen im Bereich des geburtshilflichen Ultraschalls. Die Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren sehen das als positive Weiterentwicklung für das Krankenhaus Füssen.

  • Füssen
  • 02.05.12
25×

Rettung
Noch keine neuen Notärzte für Marktoberdorf gefunden

Lücken im Dienstplan mit Externen geschlossen – Immer noch ein Rettungswagen 'Wir beobachten die Situation, schauen uns die Daten an und werden sie zu einem festgesetzten Termin bewerten.' Der Leiter der Rettungsleitstelle in Kempten, Marco Arhelger, bestätigt, dass sehr wohl kontrolliert wird, ob der Raum Marktoberdorf für Notfälle gerüstet ist. Im Einsatz ist von Marktoberdorf aus nach wie vor ein Rettungswagen mit Rettungsassistenten und ein Notarztfahrzeug. Darüber hinaus steht...

  • Marktoberdorf
  • 13.04.12
39×

Bürgerforum
Geschäftsführer Ellio Schneider von den Waldburg-Zeil-Kliniken: Gute Versorgung nur im Netzwerk

Sich von Illusionen zu trennen, ist der erste Schritt 'Mit Konzepten von gestern werden wir die Versorgung von Patienten von morgen nicht leisten', sagte Ellio Schneider, Geschäftsführer der Waldburg-Zeil-Kliniken Isny-Neutrauchburg. Eingeladen worden war er vom Bürgerforum Gesundheit Obergünzburg, das von ihm mehr über die Zukunft im Gesundheitswesen wissen wollte. Insbesondere im Hinblick auf die Umstrukturierung in der Ostallgäuer Kliniklandschaft. Dass es ohne Netzwerke und Zusammenarbeit...

  • Obergünzburg
  • 22.03.12
32×

Netzwerk
Medizinische Abteilungen des Krankenhauses St. Josefs in Buchloe netzwerken mit Menschen vor Ort

Medizinische Abteilungen des Krankenhauses St. Josef stellen sich niedergelassenen Ärzten, Sozialdiensten, dem Klinikförderverein sowie Stadt- und Gemeinderäten vor Ein großes Spinnennetz ist auf der Leinwand im Buchloer Kolpingsaal abgebildet. 'Wir sollten uns öfter etwas von der Natur abschauen', erläuterte Professor Heinrich Stiegler und verwies damit auf das komplexe Netzwerk, das für eine umfassende medizinische Versorgung nötig ist. Es war quasi eine 'Visite' der besonderen Art. Unter dem...

  • Buchloe
  • 09.03.12
26×

Kempten
Neue Leitung des Allgäuer Operationszentrums

In Zusammenarbeit mit Dr. Christoph Westhäuser trägt Dr. Guntram Fischer künftig die Verantwortung für das Ambulante Operationszentrum Allgäu (AOZ). Anfang März wird dann das AOZ noch ins Ärztehaus am Klinikum Kempten umziehen. Dort stehen dann drei Operationssäle und 13 Aufwachbetten zur Verfügung.  "Wir sind bereits sehr gut ausgelastet. Das Interesse der niedergelassenen Ärzte, im neuen AOZ zu operieren ist groß", so Dr. Fischer.

  • Kempten
  • 24.01.12

Ostallgäu
Krankenhäuser Buchloe und Kaufbeuren arbeiten enger zusammen

Die Krankenhäuser in Buchloe und Kaufbeuren werden zukünftig auf dem Gebiet der Viszeralchirurgie enger zusammenarbeiten. Die Verantwortung dafür übernimmt in beiden Kliniken Prof. Dr. Dr. Heinrich Stiegler, einer der renommiertesten Chirurgen auf dem Gebiet. Er ist davon überzeugt, dass die Kooperation für beide Krankenhäuser Vorteile bringt. Ab 1. Februar werden drei mal pro Woche Oberärzte aus Kaufbeuren in Buchloe operieren und für Sprechstunden zur Verfügung stehen. Dadurch entstehe ein...

  • Buchloe
  • 24.01.12

Kliniken
Kliniken-Verwaltungsrat regelt, dass Patienten bei den Spezialisten ankommen

Vorgabe stärkt Zentren-Bildung Von einer konstruktiven Arbeitsatmosphäre spricht Landrat Johann Fleschhut mit Blick auf die jüngste Verwaltungsratssitzung des Kommunalunternehmens Kliniken Ostallgäu-Kaufbeuren (KU) in Marktoberdorf. Fleschhut übernahm zum Jahreswechsel turnusgemäß den Vorsitz von Kaufbeurens OB Stefan Bosse. In der ersten Sitzung unter seiner Federführung gab es einige Beschlüsse, die die Umstrukturierung der fünf Standorte konkretisieren. Dabei halte man am Konzept der...

  • Kempten
  • 23.01.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ