Artenschutz

Beiträge zum Thema Artenschutz

Thorsten Glauber, der bayerische Verbraucherschutzminister Thorsten Glauber (Freie Wähler).
1.193×

Tierskandal in Bad Grönenbach
Nach Treffen der Allgäuer Landräte mit Umweltminister: Glauber verspricht "mehr Geld und mehr Personal"

Montagabend hatte sich der Bayerische Umwelt- und Verbraucherschutzminister Thorsten Glauber mit den schwäbischen Landräten in München getroffen mit dabei die Allgäuer Landräte Maria Rita Zinnecker (Ostallgäu), Anton Klotz (Oberallgäu), Elmar Stegmann (Lindau) und Hans-Joachim Weirather (Unterallgäu). Thema: die personelle Ausstattung der Veterinärämter. Alle vier Allgäuer Landräte hatten bereits im August 2019 schriftlich "dringende und unverzügliche" Verstärkung für ihre Amtstierärzte...

  • Bad Grönenbach
  • 26.11.19
Am Dienstag kamen Kreisbäuerin Monika Mayer, Markus Raffler, stellvertretender AZ-Redaktionsleiter, Dr. Claudia Kriegebaum von der Bayerischen Kultur-Land-Stiftung, Andreas Hummel vom BBV, Stefan Pscherer vom LPV Oberallgäu-Kempten und Hans Epp vom Milchwirtschaftlichen Verein in Kempten zusammen.
2.250×

Projekte
Allgäuer Landwirte setzen sich für Umwelt- und Artenschutz ein

Der Herbst hält Einzug und schnell wird klar: Das Allgäu hat heuer ausgesprochen schön geblüht – und tut es teilweise immer noch. Dazu tragen nicht zuletzt die heimischen Landwirte bei, die sich seit vielen Jahren für den Umwelt- und Artenschutz einsetzen. Ein Allgäuer Betrieb, der bei einem ganz besonderen Projekt mitmacht, ist der Spitalhof in Kempten. Dort wird beispielsweise auf einzelnen Flächen extensive Grünlandwirtschaft betrieben, auch Altgrassteifen gibt es. Nicht umsonst machte dort...

  • Kempten
  • 25.09.19
Regionalkonferenz in Dietmannsried: Landwirte aus allen BBV-Kreisverbänden Schwabens demonstrieren für Nachbesserungen
2.444× 19 Bilder

Landwirtschaft
Regionalkonferenz in Dietmannsried: Landwirte aus allen BBV-Kreisverbänden Schwabens demonstrieren für Nachbesserungen

Bei der Regionalkonferenz in der Festhalle in Dietmannsried versuchte Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber das Begleitgesetz zum Artenschutz zu erklären. Kaniber registrierte "flächendeckend Emotionen in ganz Bayern" und versprach den Demonstranten vor Ort, dass die Bauern auch in Zukunft ordentlich wirtschaften können: "Wir werden mit aller Kraft alles tun, damit wir eine Lösung finden". Vor vielen Vertretern landwirtschaftlicher Vereinigungen Schwabens zeigte sich die Ministerin als...

  • Dietmannsried
  • 09.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ