Arbeitsunfall

Beiträge zum Thema Arbeitsunfall

Rettungshubschrauber (Symbolbild).
4.701×

Arbeitsunfall
Kran in Geisenried umgestürzt: Mann (55) schwer verletzt

Bei einem Arbeitsunfall in Geisenried ist ein 55-jähriger Mann am Donnerstagnachmittag schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, wollte der Mann ein Betonfundament mit einem selbstfahrenden Kran auf einen Anhänger verladen. Dabei kam das Fundament ins Schwingen und ließ den Kran auf die Straße stürzen. Der 55-jährige Arbeiter wurde dabei von Kranteilen an der Schulter getroffen. Der Mann musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

  • Marktoberdorf
  • 30.10.20
Rettungshubschrauber (Symbolbild).
1.889×

Rettungshubschrauber
Mann (36) in Geisenried verletzt sich schwer bei Sägearbeiten

Gestern Nachmittag kam es in einem Betrieb in Geisenried zu einem schweren Arbeitsunfall als sich ein 36-jähriger Arbeiter bei Arbeiten an einer Säge schwer an der Hand verletzte. Er wurde zur weiteren Versorgung mit dem Rettungshubschrauber in eine nahegelegene Unfall-Klinik geflogen. Mangelnde Sicherheitsvorkehrungen konnten durch die Polizei nicht festgestellt werden.

  • Marktoberdorf
  • 22.10.20
Waldarbeiter bei Marktoberdorf verletzt
2.180×

Arbeitsunfall
Waldarbeiter bei Marktoberdorf vom Ast getroffen: Schädel-Hirn-Trauma trotz Schutzhelm

Am Mittwochnachmittag waren Waldarbeiter im Hochwieswald mit Baumfällarbeiten beschäftigt. Beim Fällen einer Randfichte brach ein starker Ast eines nebenstehenden Baumes ab, blieb jedoch noch einige Zeit hängen. Als die Waldarbeiter unter dem Baum standen fiel der Ast schließlich doch noch herab und traf einen der Waldarbeiter, einen 54-jährigen Mann, am Kopf. Trotz seines Schutzhelms zog er sich ein schweres Schädel-Hirn-Trauma zu und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum...

  • Marktoberdorf
  • 31.01.19
49×

Gericht
Bewährungsstrafe: Ostallgäuer (27) wollte Schmerzen nach schwerem Arbeitsunfall mit Rauschgift bekämpfen

Es war ein Fall, der nicht nur nach Überzeugung des Verteidigers erheblich von üblichen Rauschgift-Delikten abwich: Ein 27-Jähriger aus dem Raum Marktoberdorf hat seit einem schweren Arbeitsunfall im Jahr 2014 mit erheblichen Spätfolgen zu kämpfen und setzte dagegen auch illegale Betäubungsmittel ein. Gegen seine massiven Schmerzen rauchte er Marihuana, gegen seine Antriebslosigkeit nahm er Amphetamin. Im April 2015 fand die Polizei in seiner Wohnung 16 Cannabis-Setzlinge und rund 200 Gramm...

  • Marktoberdorf
  • 23.02.16
53×

Arbeitsunfall
Landwirt aus Bernbeuren stirbt nach Arbeitsunfall

Keine Hinweise auf Fremdverschulden – Zwischen Traktor und Anhänger eingeklemmt Bei einem tragischen Unfall auf seinem Hof ist ein 41-jähriger Landwirt aus Bernbeuren am Mittwoch gegen 17.10 Uhr so schwer verletzt worden, dass er wenig später im Krankenhaus starb. Er war nach Angaben der Polizei zwischen einem Traktor und dessen Anhänger eingeklemmt worden und hatte 'schwerste Quetschungen und innere Verletzungen im Torsobereich' erlitten. 'Hinweise auf ein Fremdverschulden gibt es aber...

  • Marktoberdorf
  • 03.08.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ