Arbeitsunfall

Beiträge zum Thema Arbeitsunfall

In Sonderham (Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen) ist es am Freitagmorgen zu einem tragischen Arbeitsunfall gekommen. (Symbolbild).
1.697×

Tragischer Arbeitsunfall
Arbeiter (58) stirbt nach Sturz in Müllpresse bei Wolfratshausen

In Sonderham (Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen) ist es am Freitagmorgen zu einem tragischen Arbeitsunfall gekommen. Ein 58-jähriger Mann war in die Presse eines Müllfahrzeugs geraten. Er starb noch am Unfallort. Umstände unklar Der 58-Jährige war laut Polizeiangaben gegen 07:00 Uhr aus bislang unbekannter Ursache in die Müllpresse geraten. Trotz eines sofort angerückten Großaufgebots an Einsatz- Rettungskräften kam für den Mann jede Hilfe zu spät. Beamte des Kriminaldauerdienstes Weilheim...

  • 18.10.21
Ein 51-Jähriger wurde in Kammlach von einem Gabelstapler überrollt. (Symbolbild)
2.110×

Arbeitsunfall
Arbeiter (51) verletzt sich in Kammlach - Bein von Gabelstapler überrollt

Ein 51-jähriger Arbeiter hat sich bei einem Arbeitsunfall in einer Logistikhalle in Kammlach das Bein gebrochen. Ein 46-jähriger Kollege setzte mit seinem Gabelstapler zurück und übersah dabei den 51-Jährigen.  Bein gebrochenDer Gabelstapler prallte mit dem 51-jährige Arbeiter zusammen. Der Mann fiel dadurch zu Boden. Im Anschluss überrollte der Gabelstapler das Bein des Gestürzten. Der 51-Jährige brach sich dabei das Bein.

  • Kammlach
  • 07.10.21
Rettungsdienst (Symbolbild).
4.420×

Schwerverletzter im Krankenhaus
Unfall mit Hubwagen: Mann schwer verletzt

In der Messe Friedrichshafen kam es am Montagmittag zu einem folgenschweren Unfall mit einem Hubwagen. Dabei erlitt ein Arbeiter schwere Verletzungen.  Arbeiter ins Krankenhaus eingeliefert Zu dem Unfall kam es, als Arbeiter versuchten einen umgekippten elektronischen Hubwagen wieder aufzustellen. Dabei fiel auch ein zweiter Hubwagen zur Seite. Ein 57-jähriger Mann schaffte es nicht mehr rechtzeitig auszuweichen und wurde durch die Gabel des Geräts verletzt. Das Unfallopfer wurde mit dem...

  • Friedrichshafen
  • 06.10.21
Bei einem Arbeitsunfall in Ravensburg hat sich ein 24-Jähriger am Dienstag schwer verletzt. (Symbolbild)
4.980×

Arbeitsunfall in Ravensburg
Mann (24) übergießt sich selbst mit Lauge

Am Dienstagmorgen hat sich ein 24-jähriger Arbeiter in Ravensburg versehentlich selbst mit Lauge übergossen und sich dabei schwer verletzt. Er hantierte mit einem Gabelstapler und stieß dabei laut Polizei gegen einen Laugen-Kanister, der sich in einem Regal befand. Der Kanister platzte und übergoss den 24-Jährigen. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

  • Ravensburg
  • 29.09.21
Notaufnahme (Symbolbild).
3.412×

Schlecht befestigt
Schmerzhafter Arbeitsunfall: Schweres Metallteil fällt Arbeiter auf die Füße

Am Mittwochfrüh wollte ein 46-jähriger Arbeiter in einem Sonthofener Betrieb mit Hilfe des Hallenkrans ein schweres Metallteil bewegen. Zu diesem Zweck befestigte er das Teil mit einem Gurt am Kran. Da er hierbei nur einen anstatt zwei Gurte verwendete, löste sich eine Befestigungsöse und das Metallteil fiel zu Boden auf seine Füße. Sicherheitsschuhe verhindern SchlimmeresDa der Arbeiter Sicherheitsschuhe getragen hat, wurden schwerere Verletzungen verhindert. Er musste trotzdem ins Krankenhaus...

  • Sonthofen
  • 24.09.21
Ein 27-Jähriger hatte am Dienstag einen Arbeitsunfall. (Symbolbild)
6.722×

Betriebsunfall
Arbeiter (27) bringt Finger in Förderband: Zwei Fingerkuppen abgetrennt

Am Dienstagnachmittag kam es in einem Gewerbebetrieb in der Schwabenstraße in Buchloe zu einem Arbeitsunfall. Ein 27-Jähriger rutschte laut Polizei aus und stützte sich reflexartig mit seiner rechten Hand auf einem Förderband ab. Dabei gerieten Mittel- und Ringfinger in das laufende Band, das ihm beide Fingerkuppen abtrennte. Der junge Mann wurde vom Rettungshubschrauber ins Unfallklinikum Murnau geflogen.

  • Buchloe
  • 23.09.21
Rettungsdienst (Symbolbild).
2.229×

Kollegen reagieren schnell
Betriebsunfall in Türkheim: Mann (60) wird teilweise unter Erdwall begraben

Am Freitagmorgen ist es in der Hillebrandtstraße in Türkheim zu einem Betriebsunfall gekommen, bei dem ein 60-jähriger Arbeiter mittelschwere Verletzungen erlitt. Nach Angaben der Polizei führte der 60-Jährige Erdarbeiten durch. Dabei stand er neben einem Erdwall.  Erdwall löst sich Während den Arbeiten lösten sich Teile des Erdwalls und begruben den Arbeiter teilweise. "Der Mann konnte durch seine Kollegen zwar schnell wieder ausgegraben werden, er erlitt jedoch mittelschwere Verletzungen", so...

  • Türkheim
  • 11.09.21
Rettungshubschrauber (Symbolbild).
2.760×

Sturz von der Leiter
Arbeitsunfall beim Fensterputzen: Frau (57) in Bad Wörishofen schwer verletzt

Am Mittwochnachmittag ist eine 57-jährige Frau bei einem Betriebsunfall im Klosterhof in Bad Wörishofen schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei wollte die 57-Jährige Fenster putzen. Dabei stieg sie auf eine Leiter, von der die Frau alleinbeteiligt stürzte.  Rettungshubschrauber-EinsatzBei dem Sturz erlitt die 57-Jährige schwere Verletzungen und musste mittels Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden.

  • Bad Wörishofen
  • 03.09.21
Rettungshubschrauber (Symbolbild).
3.878×

Arbeitsunfall in Pfronten
Flughelfer (61) wird durch Baumstamm am Kopf getroffen und schwer verletzt

Am Mittwochnachmittag ist ein 61-jähriger Flughelfer bei einem Arbeitsunfall am Kienberg in Pfronten-Dorf schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, war der 61-Jährige im Bereich des Ascha Waldes im steilen Gelände beim Abtransport von gefälltem Käferholz im Einsatz.  Verspannung am Baumstamm löst sich  Zum Unfallzeitpunkt befestigte der Flughelfer einen Baumstamm zum Abtransport an das Tragseil eines Hubschraubers einer Spezialfirma. Beim Hochziehen des Baumstammes löste sich plötzlich...

  • Pfronten
  • 19.08.21
Rettungsdienst (Symbolbild)
2.016×

Polizei ermittelt
Arbeitsunfall in Pfronten: Mann (77) fällt Garagentor auf den Kopf

Am Mittwochnachmittag ist ein 77-jähriger Mann bei einem privaten Arbeitsunfall in Pfronten-Ried mittelschwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, fiel dem 77-Jährigen ein Garagentor auf den Kopf.  Durch Garagentor am Kopf verletzt Demnach wollte der 77-Jährige mit zwei weiteren Männern das Garagentor ausbauen. Dabei lösten die Männern die Federn, ohne das Tor nach vorne abzustützen. Das Garagentor rollte plötzlich nach vorne und prallte auf den Kopf des 77-jährigen. Der Mann erlitt dabei...

  • Pfronten
  • 19.08.21
Abwasserkanal-Deckel (Symbolbild)
4.451×

Das Wasser stieg zu schnell an!
Dramatischer Arbeitsunfall in Giengen: Drei Männer durch Abwasser-Kanal gespült!

Eine entsetzliche Vorstellung: Drei Kanalarbeiter (24, 25 und 40) sind am Dienstag rund 300 Meter weit durch einen Abwasserkanal gespült worden. Mit viel Glück haben sie den Unfall leicht verletzt überstanden.  Einer sollte aufpassenDie Männer waren am Nachmittag zu viert in einem Abwasserkanal nahe der Brenzbahn in Giengen bei der Arbeit. Drei von ihnen kletterten in den Schacht. Der Vierte stand am Schachteingang um zu warnen, sobald der Wasserstand steigt. Das tat er gegen 14 Uhr auch. ...

  • 04.08.21
Rettungsdienst (Symbolbild).
2.640×

Baustellen-Unfall in Leipheim
Bauarbeiter stürzt 7 Meter tief in Siloschacht - schwierige Bergung durch engen Schacht

Am Mittwochmorgen kam es zu einem Betriebsunfall auf einer Baustelle an der Straße "Am Tower" in Leipheim. Der Arbeitsunfall war gegen 07:10 Uhr bei der Integrierten Leitstelle Donau/Iller gemeldet worden. 7 Meter tiefer Sturz ins SiloDie eintreffenden Einsatzkräfte stellten vor Ort fest, dass ein Bauarbeiter während der Ausführung seiner Arbeiten im Silo eines im Bau befindlichen Firmengebäudes circa sieben Meter tief auf den Boden gestürzt war. Die Person war zunächst bei Bewusstsein und...

  • 29.07.21
Notaufnahme (Symbolbild).
4.344×

Mann eingeklemmt
Schwerer Arbeitsunfall in Sulzberg

Bei einem schweren Arbeitsunfall in Sulzberg (Vorarlberg) hat sich am Samstagvormittag ein 58-jähriger Mann schwere Verletzungen zugezogen. Der 58-Jährige rutschte mit seinem Fahrzeug in einer steilen Wiese rund acht Meter seitlich ab. Im Anschluss kippte das landwirtschaftliche Fahrzeug dann um und der Fahrer wurde im Bereich des Oberkörpers eingeklemmt. Er musste von einem Rettungshubschrauber in das Landeskrankenhaus in Bregenz geflogen werden.

  • 24.07.21
Die Hand eines Arbeiters wurde zwischen einer Baggerschaufel und einer Mauer eingeklemmt. (Symbolbild)
4.657×

In Sonthofen und Oberjoch
Ausgerutscht und Hand eingeklemmt: Zwei Verletzte bei Arbeitsunfällen

Zu zwei Arbeitsunfällen kam es am Donnerstag im Bereich der Polizeiinspektion Sonthofen. Gleich in der Früh rutsche eine 49-jährige Reinigungskraft in einer Oberjocher Klinik auf dem frisch gewischten Boden aus und brach sich den Unterschenkel. Am Nachmittag wurde auf einer Sonthofener Großbaustelle die Hand eines 58-jährigen Arbeiters von einem 36-jährigen Kollegen mit der Baggerschaufel zwischen dieser und einer Mauer eingeklemmt. Beide Verletzten wurden ins Krankenhaus eingeliefert.

  • Sonthofen
  • 10.07.21
Ein Rettungshubschrauber hat den schwerverletzten 61-Jährigen in eine Unfallklinik geflogen (Symbolbild).
3.156×

Betriebsunfall
Schwerverletzt: Arbeiter (61) kippt mit Fahrzeug Böschung in Pfronten hinunter

Am Dienstagmittag hat sich auf einer Baustelle im Pfrontener Freibad ein Betriebsunfall ereignet, bei dem sich ein 61-jähriger schwere Verletzungen zuzog. Arbeiter kommt in UnfallklinikWie die Polizei berichtet, kippte ein 61-jähriger Arbeiter beim Rückwärtsfahren mit seinem Arbeitsfahrzeug rund drei Meter eine Böschung hinunter. Ein Rettungshubschrauber flog ihn mit schweren Verletzungen in eine Unfallklinik. Das Arbeitsfahrzeug, ein sogenannter Kettendumper (motorisierter Schubkarren), wurde...

  • Pfronten
  • 07.07.21
Ein 43-jähriger Alparbeiter ist bei einem Arbeitsunfall in Vorarlberg schwer verletzt worden, als er ein Seil von einem Baumstamm lösen wollte, das für die Eingrenzung des Viehs diente.
5.071×

Arbeitsunfall in Vorarlberg
Mann wird bei Alparbeiten von Quad geschleudert und schwer verletzt

Ein 43-jähriger Alparbeiter ist bei einem Arbeitsunfall in Vorarlberg schwer verletzt worden. Nach Angaben der österreichischen Polizei hatte der Mann versucht, ein Seil von einem Baumstamm zu lösen, das für die Eingrenzung des Viehs diente.  Ans Gas gekommen Dafür fuhr der Mann mit seinem Quad direkt zum Baumstamm hin, an dem das Seil befestigt war. Auf dem Fahrzeug stehend, wollte er dann das Seil lösen. Dabei betätigte er aus Versehen das Gaspedal des Quads, das daraufhin zusammen mit dem...

  • 26.06.21
Der Verletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)
3.629×

Arbeitsunfall
Massivholzbalken fällt Bauarbeiter in Seeg auf den Kopf

Am Dienstagmorgen ist einem 57-Jährigen bei Ausschalarbeiten auf einer Baustelle in Seeg ein Massivholzbalken auf den Kopf gefallen. Laut Polizei hatte sich eine Metallstütze, die den Balken stützte, aus unbekannten Gründen gelöst. Der Mann zog sich eine Gehirnerschütterung und eine Platzwunde zu. Glücklicherweise hatte er einen Helm getragen. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht.

  • Seeg
  • 23.06.21
Am Freitagmorgen ist es in Dösingen zu einem schweren Betriebsunfall gekommen. Der Arbeiter wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Unfallklinik Murnau geflogen. (Symbolbild).
9.343×

Schwerer Betriebsunfall in Westendorf
Tonnenschwere Betonplatte stürzt um und fällt auf Beine von Arbeiter (26)

Am Freitagmorgen ist es in einem Betonwerk im Westendorfer Gemeindeteil Dösingen zu einem schweren Betriebsunfall gekommen. Wie die Polizei mitteilt, hatte dort ein 26-jähriger Mitarbeiter mit einem Kran eine drei Tonnen schwere Betonplatte abgestellt, aber nicht gesichert.  Unterschenkel muss wohl amputiert werden Die Platte stürzte um und "zertrümmerte" laut Polizei die Beine des Mannes. Der Arbeiter wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Unfallklinik Murnau geflogen. Wie...

  • Westendorf
  • 04.06.21
Rettungsdienst (Symbolbild).
2.807×

Beinahe-Drama auf Vorarlberger Baustelle
Baugrube abgerutscht: Arbeiter (54) bis zum Hals verschüttet

Bei einem Arbeitsunfall auf einer Baustelle in St. Gerold (Vorarlberg) ist ein 54-jähriger Arbeiter am Dienstagvormittag verletzt worden. Nach Angaben der Polizei befand sich der Mann in einem etwa vier Meter tiefen und drei Meter breiten Graben. Im Zuge der Bauarbeiten rutschte daraufhin ein Teil der Baugrube ab und verschüttete den Mann bis zum Hals. Ein ebenfalls im Graben befindlicher Kollege des Mannes wurde nicht verschüttet.  Gemeinsam mit der alarmierten Feuerwehr konnten die...

  • 12.05.21
Ein 44-Jähriger wurde bei einem Unfall mit einer Kettensäge getötet. (Symbolbild)
15.284×

Auf dem Weg zum Auto
Tragischer Unfall in Tirol: Mann (44) tötet sich selbst mit Kettensäge

In Tirol ereignete sich am Mittwochmittag ein tragischer Unfall, bei dem ein 44-Jähriger gestorben ist. Nach Angaben der Polizei hat der Mann gegen 13 Uhr neben einer Forststraße in Strengen mit einer Kettensäge alleine Forstarbeiten durchgeführt. Als er die noch nicht abgeschaltete Säge zu seinem Auto trug, ist sie wohl angesprungen und hat dem 44-Jährigen eine tiefe Schnittwunde zugefügt. Eine Fußgängerin fand den Mann am Forstweg liegen und verständigte den Notruf. Der Mann starb noch an der...

  • 29.04.21
Ein 60-Jähriger wurde bei einem Betriebsunfall in Nesselwang verletzt. (Symbolbild)
10.955×

Betriebsunfall in Nesselwang
Arbeiter (60) wird an der Alpspitze von Erdmassen verschüttet

Am Dienstagvormittag wurde ein 60-jähriger Arbeiter beim Rohrleitungsbau für die Beschneiungsanlage an der Alpspitze bis zur Hüfte mit Erde verschüttet. Laut Polizei hatten die Arbeiter einen Graben ausgehoben, als eine Erdwand nachgab und in den Graben rutschte. Während sich ein Arbeiter noch rechtzeitig in Sicherheit bringen konnte, wurde der 60-Jährige bis zur Hüfte mit Erde verschüttet. Er konnte schnell wieder ausgegraben werden und wurde nach einer Erstversorgung vor Ort mit dem...

  • Nesselwang
  • 28.04.21
Bei einem Arbeitsunfall wurde ein Mann am Oberschenkel verletzt. (Symbolbild)
8.390×

Betriebsunfall im Memmingen
Arbeiter wird zwischen Maschine und Papierrolle eingeklemmt

Ein Mitarbeiter einer Memminger Firma in der Dr.-Lauter-Straße wurde am Dienstag gegen 4:30 Uhr bei einem Betriebsunfall verletzt. Nach Angaben der Polizei hatte ein anderer Arbeiter eine schwere Papierrolle über ein Förderband zu einer Maschine transportiert. Dort befand sich sein Kollege, der dabei zwischen der Maschine und der Papierrolle eingeklemmt wurde. Er musste mit Verletzungen am Oberschenkel ins Klinikum Memmingen gebracht werden.

  • Memmingen
  • 20.04.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ