Arbeitsunfall

Beiträge zum Thema Arbeitsunfall

Ein Stapel Paletten verletzten einen 56-jährigen Betriebsinhaber schwer (Symbolbild).
 3.801×

Arbeitsunfall
Schwer verletzt: Paletten erfassen Betriebsinhaber (56) in Hard bei Bregenz

Am Donnerstag hat sich in Hard bei Bregenz ein Arbeitsunfall ereignet. Ein 56-jähriger Betriebsinhaber zog sich schwere Verletzungen zu, so die Polizei in einer Mitteilung.  Um 13:40 Uhr war der Mann demnach auf dem Firmengelände mit Lagerarbeiten beschäftigt. Beim Bedienen eines motorisierten Hubwagens geriet wegen Unebenheiten im Asphaltbelag ein Stapel Paletten in Bewegung. Der 56-Jährige wollte die Paletten mit der Hand festhalten. Sie rutschten jedoch ab und erfassten ihn. Dadurch wurde...

  • Lindau
  • 18.06.20
Symbolbild
 6.851×

Betriebsunfall
Handgelenk durchbohrt: Handwerker (22) von Nagelschussapparat in Unterostendorf verletzt

Bei einem Betriebsunfall in Unterostendorf ist am Mittwochmittag ein 22-jähriger Zimmerer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei waren der 22-Jährige und ein 16-jähriger Azubi auf einer Baustelle beschäftigt. Beim Verschalen eines Daches wollte der 22-Jährige den Nagelschussapparat von dem Auszubildenden übernehmen. Dabei löste sich allerdings versehentlich ein Schuss und ein Nagel durchbohrte das Handgelenk des Mannes. Der Verletzte musste mit einem Rettungshubschrauber in ein...

  • Oberostendorf
  • 04.06.20
Symbolbild
 7.505×

Unfall
Rettungshubschrauber-Einsatz bei Immenstadt: Baumstamm landet auf Mann (26)

Am Freitag um 15:23 Uhr ereignete sich an der Alpseewies ein Unfall beim Abladen von Baumstämmen. Ein 26-Jähriger löste die Sicherungsspanngurte der Ladung. Dabei geriet ein Stamm ins Rollen und fiel auf den Unterschenkel des Entladers. Dieser wurde mit Verdacht auf eine Unterschenkelfraktur schwerverletzt in das Krankenhaus Kempten geflogen. Lebensgefahr bestand nicht.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.05.20
Der Rettungsdienst brachte die 61-Jährige in ein Krankenhaus (Symbolbild).
 1.274×

Leichte Kopfverletzung
Frau (61) rutscht in Mindelheim von Leiter

Am Samstagnachmittag ereignete sich ein Arbeitsunfall, bei dem eine 61-jährige Frau Malerarbeiten an einer Hausfassade verrichtete. Sie befand sich auf einem Gerüst in ca. drei Metern Höhe, als sie von einer Leiter eine Etage tiefer steigen wollte. Sie rutschte ab und fiel durch die Querstangen auf den Asphalt. Dabei zog sie sich eine leichte Kopfverletzung zu. Durch den Rettungswagen wurde sie zur weiteren Abklärung ins Krankenhaus verbracht.

  • Mindelheim
  • 03.05.20
Rettungshubschrauber (Symbolbild)
 2.150×

Von Glassplittern am Fuß getroffen
Arbeiter (55) in Ungerhausen schwer verletzt

Bereits am vergangenen Freitag, 24.04.2020, ereignete sich in den Nachmittagsstunden ein schwerer Arbeitsunfall an einem Anwesen in der Gutenbergstraße in Ungerhausen. Nach bisherigen Ermittlungen war eine Firma damit beschäftigt, Glasscheiben mittels eines Krans auszubauen. Bei diesen Tätigkeiten splitterte eine Scheibe, löste sich vom Kran und fiel auf den Fuß eines 55-jährigen Arbeiters. Dieser musste mit schweren Fußverletzungen mit dem Rettungshubschrauber nach Murnau verbracht werden....

  • Ungerhausen
  • 28.04.20
Ein 50-Jähriger verletzte sich bei einem Arbeitsunfall in Bregenz schwer (Symbolbild).
 3.040×

Arbeitsunfall
Schwer verletzt: Mann (50) stürzt in Bregenz drei Meter tief auf Steinmauer

Am Donnerstagmittag ist ein 50-Jähriger Mann auf einer Baustelle in Bregenz von einem Flachdach rund drei Meter tief auf eine Steinmauer gestürzt. Er zog sich schwere Verletzungen zu, so die Polizei in einer Mitteilung.  Gegen 13 Uhr war der Mann mit Arbeiten an einer Flachdachverbauung beschäftigt. Er hielt sich am Rand des Dachs an einem Stirnbrett fest. Das Brett brach dabei auseinander. Der Mann stürzte drei Meter tief und fiel dabei mit dem Rücken auf eine Steinmauer. Der Verunfallte...

  • Lindau
  • 23.04.20
Symbolbild.
 3.773×

Krankenhaus
Bauarbeiter (18) stürzt in Jengen fast 5 Meter in die Tiefe und bricht sich einen Arm

Ein 18-jähriger Bauarbeiter hat sich bei einem Sturz an einer Baustelle in Jengen einen Arm gebrochen. Laut Polizeiangaben war ein Kellerabgang an der Baustelle schlecht abgesichert. Weil dort eine Schalttafel verrutscht ist, stürzte der 18-Jährige etwa 4,5 Meter in die Tiefe. Dabei brach er sich laut Polizei den linken Arm. Der Rettungsdienst brachte den jungen Mann ins Krankenhaus.

  • Jengen
  • 21.04.20
Symbolbild
 7.054×

Arbeitsunfall
Unter Baumstämmen eingeklemmt: Arbeiter (34) bei Aichstetten schwer verletzt

Auf einem Betriebsgelände in Altmannshofen bei Aichstetten ist am Samstagvormittag ein 36-jähriger Arbeiter schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war der Mann gegen 11:40 Uhr von mehreren Baumstämmen überrollt und eingeklemmt worden. Die Baumstämme waren zu einem größeren Haufen gestapelt worden und hatten sich plötzlich gelöst. Die Unfallursache ist derzeit noch unklar.  Aufgrund seiner schweren Verletzungen musste der Mann mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach...

  • Aichstetten
  • 12.04.20
Symbolbild
 5.488×

Gebrochenes Bein
Landwirt (49) verletzt sich bei Waldarbeiten in Wiggensbach und robbt sich aus Wald

Ein gebrochenes Bein zog sich ein Landwirt bei Waldarbeiten in Wiggensbach zu. Der 49-Jährige war am Montag mit der Beseitigung von Sturmschäden beschäftigt und wurde von einem gefällten Baum am Bein getroffen.  Der Mann konnte sich selbst befreien und robbte sich aus dem Wald, um seine Angehörigen zu verständigen. Mit Verdacht auf ein gebrochenes Bein wurde der Mann ins Krankenhaus gebracht. Er war vorschriftsgemäß bekleidet.

  • Wiggensbach
  • 18.02.20
Rettungswagen (Symbolbild)
 2.058×

Erheblich Verletzt
Mann (45) stürzt bei Arbeiten in Reichau vom Dach

Am Samstagvormittag, 15.02, ist ein 45-jähriger Mann bei Arbeiten auf dem Dach eines Vereinsheimes in Reichau vom offenen Dachstuhl gestürzt. Laut Polizei verletzte sich der Mann dabei erheblich. Der Grund für den Sturz ist derzeit noch unklar. Ein Krankenwagen brachte den Mann in eine Klinik. Der zunächst angeforderte Rettungshubschrauber wurde nicht benötigt. Neben einem Notarzt waren auch Rettungsfahrzeuge aus Babenhausen und Memmingen im Einsatz. Die Polizei Memmingen ermittelt

  • Boos
  • 15.02.20
Symbolbild.
 1.369×

Arbeitsunfall
Schreiner (55) stürzt in Lechbruck am See von Treppe: Rettungshubschrauber im Einsatz

Am Donnerstagvormittag ist in Lechbruck am See ein Schreinermeister von einer Treppe gefallen. Der Rettungshubschrauber war im Einsatz.  In einem Mehrfamilienhaus in der Schongauer Straße baute ein Schreinermeister eine neue Treppe ein. Er befand sich auf einer Leiter. Sie rutschte am unteren Ende nach hinten weg. Der 55-Jährige verlor das Gleichgewicht und viel etwa 1,5 m in die Tiefe. Er landete mit der Schulter auf einem Staubsauger. Der Rettungsdienst behandelte den Verunfallten bis zum...

  • Lechbruck
  • 06.12.19
Symbolbild.
 1.302×

Schwer verletzt
Bauarbeiter stürzt in Bad Wörishofen Treppe hinunter

In einem Rohbau in Bad Wörishofen ist am Donnerstagvormittag ein Bauarbeiter gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Die Polizei ermittelt derzeit, ob ein Drittverschulden vorliegt. Der 47-jähriger Bauarbeiter war auf einer Trepper nach unten unterwegs, als sich das provisorische Geländer löste. Der Mann verlor dadurch das Gleichgewicht und stürzte. Er fiel zwar nur aus einer geringen Höhe, schlug aber laut Polizei derart fest auf dem Betonboden auf, dass er kurzzeitig das Bewusstsein...

  • 25.10.19
Traktor (Symbolbild)
 8.815×

Tragisch
Landwirt (78) in Maierhöfen wird vom eigenen Traktor überrollt und getötet

Ein 78 Jahre alter Landwirt ist in Maierhöfen auf einer Alpe während der Fahrt aus seinem Traktor gefallen und von der Maschine überfahren worden. Der Mann fuhr mit seinem Traktor einen steilen Hang hinunter, als dieser kippte sich mehrmals überschlug und den Landwirt unter sich begrub. Ein Wanderer der den Unfall beobachtete alarmierte die Rettungskräfte. Ein Hubschrauber, die Freiwillige Feuerwehr Maierhöfen sowie Notfallmediziner waren im Einsatz. Trotz Reanimationsversuchen starb der...

  • Maierhöfen
  • 23.09.19
Der Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)
 1.959×

Rettungshubschrauber
Unfall bei Gleisbauarbeiten in Zech: Arbeiter schwer im Gesicht verletzt

Am Sonntagmittag ist ein Mann bei Gleisbauarbeiten in Zech massiv im Gesicht verletzt worden. Der Arbeiter war laut Polizeiangaben selbstständig mit der Verbauung von oberirdischen Kabelschächten beschäftigt. Als der Mann eine Kabelschachtabdeckung mithilfe eines Trennschleifers schnitt, verkantete dieser und schlug zurück. Wie die Polizei mitteilt, wurde der Arbeiter bei dem schweren Unfall massiv an der rechten Gesichtshälfte verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber ins...

  • Lindau
  • 02.09.19
Symbolbild.
 6.902×  1

Arbeitsunfall
Mann (50) wird in Leutkirch von 390 Kilo schwerem Schrank eingeklemmt

Zu einem Arbeitsunfall kam es am Montag gegen 11:00 Uhr in einer Firma in der Rathausstraße in Leutkirch. Ein 50-jähriger Mann transportierte mit einem Hubwagen einen rund 390 kg schweren Schaltschrank in den Hofraum der Firma. Beim Drehen der Palette bemerkte er, wie der Stahlschrank begann umzukippen, weshalb er versuchte sich dagegen zu stemmen.  Weil das Gerät so schwer war, war das allerdings nicht  möglich, sodass er von dem umfallenden Schrank eingeklemmt wurde. Seine...

  • Leutkirch
  • 18.06.19
Tödlicher Unfall: Mann von Radlader eingeklemmt (Symbolbild)
 12.306×

Arbeitsunfall
Von Radlader eingeklemmt: Fahrer (46) eines Tankfahrzeugs in Volkratshofen getötet

Auf dem Gelände einer Kiesgrube bei Memmingen-Volkratshofen war am Montagmorgen ein Radladerfahrer damit beschäftigt, Kies auf einen LKW zu laden. Beim Rückwärtsfahren übersah er den 46-jährigen Fahrer eines Tankfahrzeuges, der vor seinem Fahrzeug stand. Der Fahrer wurde zwischen Radlader und Tankfahrzeug eingeklemmt. Er erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er im Laufe des Abends im Krankenhaus verstorben ist. Zur Klärung der Unfallursache wurde auf Weisung der Staatsanwaltschaft...

  • Memmingen
  • 30.04.19
Arbeitsunfall in Hopferau: Rettungshubschrauber-Einsatz
 4.264×

Arbeitsunfall
Sturz vom Baugerüst: Zwei Schwerverletzte in Hopferau

In Hopferau kam es am späten Samstagnachmittag zu einem Arbeitsunfall. Drei Männer, darunter ein 16-Jähriger standen auf einem Baugerüst und verrichteten von dort aus ihre Arbeit in einer privaten Garage. Durch die kraftaufwändige Montage von Spanplatten, kam das Baugerüst trotz eingestellter Bremsen ins Rutschen. Die drei Männer stürzten vom Gerüst. Dabei verletzten sich zwei der drei Personen schwer. Der 16-jährige kam mit schweren Torsoprellungen ins Krankenhaus Füssen. Der 32-jährige...

  • Hopferau
  • 11.02.19
Waldarbeiter bei Marktoberdorf verletzt
 2.145×

Arbeitsunfall
Waldarbeiter bei Marktoberdorf vom Ast getroffen: Schädel-Hirn-Trauma trotz Schutzhelm

Am Mittwochnachmittag waren Waldarbeiter im Hochwieswald mit Baumfällarbeiten beschäftigt. Beim Fällen einer Randfichte brach ein starker Ast eines nebenstehenden Baumes ab, blieb jedoch noch einige Zeit hängen. Als die Waldarbeiter unter dem Baum standen fiel der Ast schließlich doch noch herab und traf einen der Waldarbeiter, einen 54-jährigen Mann, am Kopf. Trotz seines Schutzhelms zog er sich ein schweres Schädel-Hirn-Trauma zu und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum...

  • Marktoberdorf
  • 31.01.19
Arbeitsunfall in Sonthofen: 60-Jähriger am Kopf verletzt
 3.657×

Arbeitsunfall
Arbeiter (60) stürzt in Sonthofen von der Leiter: Schwere Kopfverletzungen

Auf einem Bauernhof wurde eine Holzscheune abgerissen. Bei den Abrissarbeiten kam ein Bagger zum Einsatz. Der Bagger sollte den Dachstuhlbalken nach oben wegziehen. Während dieser Baggerarbeiten stand ein 60-jähriger Arbeiter auf der 4 m langen Leiter, die an der Holzwand angelehnt war. Beim Anheben des Dachstuhls gab die Holzwand nach und der Arbeiter stürzte ca. 4 Meter auf die darunterliegende Betonbodenplatte. Dabei zog er sich ein schweres Schädel-Hirn-Trauma zu. Der Verletzte wurde...

  • Sonthofen
  • 28.10.18
Mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus: Landwirt (49) von herabfallenden Heuballen verletzt
 3.033×

Arbeitsunfall
Landwirt (49) in Missen-Wilhams von herabfallenden Heuballen verletzt

Am Mittwoch, gegen 13.00 Uhr, wollte ein 49-jähriger Landwirt in Wilhams Heuballen auf einen Anhänger verladen und mit Spanngurten festzurren. Plötzlich fielen dabei zwei der Heuballen im Gewicht von ca. 200 - 250 kg vom Anhänger auf den Mann, wodurch sein linker Unterschenkel eingeklemmt wurde. Nachdem er unter Mithilfe der Feuerwehr befreit werden konnte, wurde der Mann, der einen Bruch des Unterschenkels erlitt und über Rückenschmerzen klagte, mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus...

  • Missen-Wilhams (VG Weitnau)
  • 11.10.18
 986×

Arbeitsunfall
Mann wird in Unteregg von Traktor überrollt und schwerverletzt

Am Montagvormittag kam es in Unteregg zu einem Arbeitsunfall. Ein Mann im Rentenalter führte Arbeiten mit einem Holzspaltgerät durch, welches an einem Traktor befestigt war. Beim Versuch den Holzspalter auszuschalten, setzte sich der Traktor plötzlich in Bewegung und überrollte ihn. Nach dem Unfall wurde der Mann schwerverletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Nach dem derzeitigem Stand der Ermittlungen ist ein Fremdverschulden auszuschließen.

  • Unteregg
  • 09.10.18
 2.460×

Arbeitsunfall
Mann (34) wird bei Erdaushubarbeiten bei Isny schwer verletzt

Schwer verletzt wurde ein Mann am Montag gegen 14:00 Uhr bei Erdaushubarbeiten in der Lindauer Straße. Ein 34-jähriger Lkw-Fahrer, der sich während der Arbeiten auf der Ladebordwand des Lkws befand, verlor vermutlich das Gleichgewicht und stürzte vom Lkw. Dabei verletzte er sich derart schwer, dass er mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden musste. Ob bei den Arbeiten Sorgfaltspflichten missachtet wurden, ist Gegenstand der derzeit laufenden Ermittlungen.

  • Isny
  • 04.09.18
Symbolbild Feuerwehr
 1.033×

Arbeitsunfall
Arbeiter (28) in Wangen durch Sturz schwer verletzt

Zu einem Arbeitsunfall kam es am Donnerstag gegen 21:30 Uhr in einem Holzwerk im Argenweg. Ein 28-jähriger Arbeiter wurde von einem ausgeworfenen Holzbrett am Brustkorb getroffen, kippte anschließend nach hinten und stieß seinen Kopf gegen eine Ecke eines Holzstapels. Bewusstlos am Boden liegend, wurde er wenig später von einem Arbeitskollegen gefunden. Zur Bergung des Arbeiters wurde die Freiwillige Feuerwehr Wangen angefordert. Diese kam mit zwei Fahrzeugen und vier Einsatzkräften zur...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 27.07.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020