Arbeitsmarkt

Beiträge zum Thema Arbeitsmarkt

Arbeitsmarkt
Zahl der Erwerbslosen im Raum Memmingen erhöht sich im August um 0,3 Prozentpunkte

Urlaubszeit lässt Quote steigen Mit Beginn der Haupturlaubszeit hat die Zahl der Arbeitslosen im Wirtschaftsraum Memmingen zugenommen. So waren im August 1.643 Personen bei den Vermittlern der Arbeitsagentur und bei den Jobcentern arbeitslos gemeldet. Die Arbeitslosenquote lag bei 2,7 Prozent und damit um 0,3 Prozentpunkte über dem Wert des Vormonats. Auch im Landkreis Unterallgäu stieg die Quote um 0,3 Prozentpunkte auf 2,2 Prozent. Dagegen kamen vom Stellenmarkt positive Signale. Insgesamt...

  • Kempten
  • 30.08.13
14×

Erwerbslosigkeit
Arbeitslosenquote im Raum KaufbeurenBuchloe steigt im August auf 4,3 Prozent

Große Auswahl an offenen Arbeitsstellen Viele genossen ihre Ferien, für andere hielt der Monat August unerfreuliche Nachrichten bereit. 220 Menschen im Wirtschaftsraum zwischen Kaufbeuren und Buchloe machten nämlich den Schritt in die Erwerbslosigkeit. Wie die Arbeitsagentur mitteilte, stieg die Zahl der betroffenen Menschen damit auf 1985. Die Quote liegt damit bei 4,3 Prozent. In der Stadt Kaufbeuren, in der es üblicherweise mehr Erwerbslose gibt als im Umland, wuchs der Wert von 5,6 auf 6,2...

  • Buchloe
  • 30.08.13
13×

Arbeitsmarkt
Ausbildungsmarkt: Viele freie Lehrstellen im August noch offen

Jugendliche haben die Qual der Wahl Den Ausbildungsmarkt im Allgäu hat mehr und mehr der Berufsnachwuchs in der Hand. Es gibt 'einen großen Abstand zwischen offenen Ausbildungsplätzen und jungen Bewerbern', sagt Reinhold Huber, Sprecher der Arbeitsagentur Kempten-Memmingen. Rund 5.400 Lehrstellen wurden der Behörde heuer gemeldet. Dem gegenüber stehen etwa 4.100 Suchende. Im August waren noch doppelt so viele Stellen offen, wie es Bewerber gibt. 1.300 zu 580 ist das Verhältnis derzeit - und es...

  • Kempten
  • 30.08.13
27×

Seniorennachmittag
Obergünzburger Freischießen: Horst Seehofer will Wahlkampf vermeiden

Viel Lob für Bayerns Bürger Völlig wahlkampffrei war der 'Lobgesang', den Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) beim Seniorennachmittag des Obergünzburger Freischießens auf Bayern hielt, zwar nicht. Doch bemühte er sich redlich, sein Credo, dass der Freistaat Bayern 'noch besser als die Bundesrepublik' dastehe, als Verdienst nicht der Politik, sondern der bayerischen Bürger darzustellen. Er rühmte Bayerns Bildung, Finanzkraft und Ansehen im Ausland sowie den Arbeitsmarkt: 'Im Grunde haben wir...

  • Obergünzburg
  • 27.08.13
18×

Seniorennachmittag
Obergünzburger Freischießen: Horst Seehofer will Wahlkampf vermeiden

Viel Lob für Bayerns Bürger Völlig wahlkampffrei war der 'Lobgesang', den Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) beim Seniorennachmittag des Obergünzburger Freischießens auf Bayern hielt, zwar nicht. Doch bemühte er sich redlich, sein Credo, dass der Freistaat Bayern 'noch besser als die Bundesrepublik' dastehe, als Verdienst nicht der Politik, sondern der bayerischen Bürger darzustellen. Er rühmte Bayerns Bildung, Finanzkraft und Ansehen im Ausland sowie den Arbeitsmarkt: 'Im Grunde haben wir...

  • Obergünzburg
  • 27.08.13
31×

Arbeit
Unterallgäuer Firmen ringen um qualifizierte Mitarbeiter

Schon heute ist es für Unternehmen in Deutschland schwierig, ihren Bedarf an Fachkräften zu decken. Und dieses Problem wird laut Experten allein schon wegen der demografischen Entwicklung in den kommenden Jahren noch wesentlich größer werden - wenn man nicht entsprechend gegensteuert. Mit Blick auf den aktuellen Arbeitsmarkt im Memminger Wirtschaftsraum stellt Gerhard Pfeifer, Unternehmer und Vorsitzender der IHK-Regionalversammlung Memmingen-Unterallgäu, im Gespräch mit der MZ zunächst klar:...

  • Kempten
  • 19.08.13
18×

Arbeit
Memminger Gleichstellungsbeauftragte: Nach Trennung müssen Mütter auf dem Arbeitsmarkt bestehen

Sonst droht die Altersarmut Sich als Frau jahrelang um die Kindererziehung zu kümmern, den Haushalt zu schmeißen und vielleicht noch die kranke Schwiegermutter zu pflegen: Das ist Arbeit. Anspruch auf Rente erwirbt man sich dadurch allerdings kaum. Kommt es dann beispielsweise zur Scheidung, sieht es für die Betroffenen oft düster aus: 'Viele finden keinen Job mehr, bekommen kein Arbeitslosengeld oder nur wenig Rente. Dadurch sind sie viel stärker gefährdet, im Alter zu verarmen als Männer',...

  • Kempten
  • 13.08.13
27×

Arbeitsmarkt
Studie: 15.190 Ostallgäuer arbeiten für Niedriglohn

Verdi und NGG fur mindestens 8,50 Euro pro Stunde Im Ostallgäu verdienen rund 15.190 Menschen weniger als 8,50 Euro pro Stunde. Das ist das Ergebnis einer im Auftrag der Gewerkschaften Verdi und Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) erstellten Studie des Pestel-Instituts in Hannover. Die Wissenschaftler haben auch untersucht, welche positiven Effekte ein gesetzlicher Mindestlohn für die heimische Wirtschaft hätte: 'Die Kaufkraft im Landkreis Ostallgäu würde um 31,1 Millionen Euro pro Jahr steigen....

  • Füssen
  • 10.08.13
15×

Arbeitsmarkt
Zahl der Meschen ohne Job im Bereich Sonthofen ist gesunken

Erneut leicht gesunken ist die Zahl der Menschen ohne Job im südlichen Oberallgäu von Juni auf Juli um 44 auf 1.416. Das hänge damit zusammen, dass noch die letzten Saisonarbeiter im Hotel- und Gaststättengewerbe eingestellt wurden, sagt Wolfgang Scholz, Leiter der Arbeitsagentur in Sonthofen. Dennoch sind dies 136 Arbeitslose mehr als vor einem Jahr. Auffallend bei den Zahlen sind die 89 hauptsächlich jungen Menschen, die mit einer Ausbildung fertig und nicht übernommen wurden. 'Viele haben...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.08.13
22×

Arbeitslosenzahlen
Arbeitsmarkt Füssen: Geringer Anstieg bei offenen Stellen und Erwerbslosen

Stabile Zahlen Als stabil erwies sich der hiesige Arbeitsmarkt im Juli. Zwar ist die Quote der Erwerbslosen um 0,1 Prozent gestiegen, doch das sei nicht besorgniserregend, sagt Erika Weber, Chefin der Füssener Agentur für Arbeit. Hier handele es sich um fertig gewordene Azubis, die sich nach der Lehre entschieden haben, sich anderweitig zu orientieren. Mit 2,8 Prozent Arbeitslosenquote stehe das Füssener Land im Vergleich zu den vergangenen zehn Jahren gut da. 'Mit einer großen Krise ist in der...

  • Füssen
  • 01.08.13
12×

Ausbildungsmarkt
Arbeitsmarkt: Im Raum Marktoberdorf sind noch 126 Lehrstellen frei

646 Menschen im Juli ohne Beschäftigung Die 79 Bewerber, die aktuell mit Hilfe der Arbeitsagentur noch auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz sind, stehen 126 unbesetzten Stellen gegenüber. Vor allem rund um den Bau ist noch einiges frei. Aber auch im kaufmännischen Bereich oder in der Altenpflege warten Arbeitgeber noch auf Bewerber. Dass im Juli die Arbeitslosigkeit im Raum Marktoberdorf leicht von 623 Ende Juni auf 646 im Juli angestiegen ist, ist nach Angaben von Erika Weber auch auf...

  • Marktoberdorf
  • 01.08.13
45×

Zahlen
Arbeitsmarkt Westallgäu / Lindau: Quote steigt mit Ferienbeginn

Ende Juli uber 1100 Arbeitslose – Junge Absolventen melden sich verstarkt Es ist ein Effekt, den Wolfgang Scholz nur zu gut kennt: Kurz vor den Sommerferien steigt die Arbeitslosenquote. Da macht dieses Jahr keine Ausnahme: 1113 Frauen und Männer aus dem Kreis Lindau sind derzeit ohne feste Arbeit. Der Anstieg um 16 Erwerbslose lässt die Quote im Juli auf 2,7 Prozent steigen. Betroffen sind unter anderem etliche junge Leute, die gerade ihre Ausbildung abgeschlossen haben. Grundsätzlich sind...

  • Lindau
  • 01.08.13

Arbeit
Arbeitsmarkt im Unterallgäu weiter stabil

Der Arbeitsmarkt im Memminger Wirtschaftsraum hat sich vergangenen Monat als stabil erwiesen. Die Erwerbslosen-Quote lag bei 2,4 Prozent, das sind 0,1 Prozentpunkte mehr als im Juni. Insgesamt 1463 Menschen waren als arbeitslos gemeldet. Die Quote im Landkreis Unterallgäu betrug 1,9 Prozent. Dies ist nach Angaben des Landratsamtes der zweitbeste Wert aller Kreise und kreisfreien Städte in Deutschland. 'Wie in den Vorjahren hat sich auch dieses Mal eine Reihe junger Menschen nach dem Ende ihrer...

  • Kempten
  • 01.08.13

Statistik
Arbeitsmarkt im Allgäu: Juni bisher bester Monat in 2013

Zahlen stabil – Arbeitgeber aber wegen Konjunkturentwicklung zurückhaltend Die Arbeitsmarkt-Zahlen für den Monat Juni sind die bisher besten in diesem Jahr. Insgesamt zeigt sich die Statistik für das Allgäu zudem recht stabil. Die Zahl der Arbeitslosen sank um 718 Personen auf 10.199 Menschen ohne Job. Annähernd 1.200 Frauen und Männer meldeten sich neu bei der Arbeitsagentur - so wenig wie noch nie in diesem Jahr. Offene Stellen sind mit 3.745m ähnlich viele wie im Vorjahr. Die...

  • Kempten
  • 28.06.13
30×

Statistik
Arbeitslosenquote mit 2,4 Prozent in Marktoberdorf weiter auf niedrigem Niveau

Mit 2,4 Prozent (Vorjahr 2,3 Prozent) bewegt sich die Arbeitslosenquote im Bereich der Geschäftsstelle Marktoberdorf der Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen weiterhin auf niedrigem Niveau. Im Mai waren 637 Personen als arbeitslos gemeldet, das sind 25 weniger als im April, aber 41 mehr als vor einem Jahr. Der Bestand an offenen Arbeitsstellen ist im Mai um fünf Stellen auf 202 gesunken; im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es 49 weniger. Viel Bewegung 'Wir sind gut ins Jahr gestartet', liest...

  • Marktoberdorf
  • 01.06.13
26×

Arbeitsmarkt
Nur noch 3,9 Prozent auf Jobsuche im nördlichen Ostallgäu – Mehr offene Stellen

Zurückgegangen ist die Arbeitslosigkeit im Raum Buchloe/Kaufbeuren und dem nördlichen Ostallgäu im Monat Mai. Die Quote lag bei 3,9 Prozent, nachdem sie im April noch einen Wert von 4,2 Prozent betragen hatte. Im Stadtgebiet von Kaufbeuren, wo die Arbeitslosigkeit traditionell höher ist als auf dem Land, sank die Quote von 6,1 Prozent im April auf 5,9 Prozent im Mai. Laut Frauke Schell, stellvertretende Leiterin der Agentur für Arbeit, Geschäftsstelle Kaufbeuren, ist der Rückgang in der Region...

  • Kempten
  • 01.06.13
22×

Zahlen
Arbeitsmarkt Füssen: Frühjahrsaufschwung ist jetzt deutlich spürbar

Im Mai 100 weniger ohne Job – Quote sinkt um halben Prozentpunkt auf 3,0 – 'Bald ,Zwei’ vor Komma' Angesichts des nasskalten Wetters mag man es kaum glauben - doch der Frühjahrsaufschwung ist zumindest auf dem Arbeitsmarkt jetzt deutlich spürbar. Verglichen mit dem April sank die Arbeitslosenquote im Mai von 3,5 auf 3,0 Prozent. Somit sind 100 Menschen weniger arbeitslos gemeldet (insgesamt 708), als noch im Vormonat. 'Trotz des schlechten Wetters geht es in den Außenberufen und im Tourismus in...

  • Füssen
  • 31.05.13
93×

Arbeitsmarkt
Arbeitsagentur Sonthofen: Weiterhin auf den Sommer warten

Die Saison im Baugewerbe hat begonnen. Und das macht sich auch in der Statistik der Arbeitsagentur in Sonthofen bemerkbar. 262 Menschen weniger als im April waren im Mai arbeitslos - insgesamt 1658. Die Arbeitslosenquote schwindet so von 4,7 Prozent im April auf 3,9 Prozent im Mai. Saisonbedingt ist das laut Monika Felder-Bauer von der Agentur für Arbeit in Sonthofen normal. Dennoch gibt es Auffälligkeiten im Tourismus. Während im Bau noch 23 Menschen als Arbeit suchend gemeldet sind, sind es...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 31.05.13
10×

Statistik
Positiver Trend auf dem Allgäuer Arbeitsmarkt

Auch im Bereich der Jugendarbeitslosigkeit läßt sich ein Rückgang verzeichnen. Rund 10.700 Menschen waren im Mai im Allgäu arbeitslos – und damit knapp 900 weniger als noch im April. Auch bei der Jugendarbeitslosigkeit zeichne sich ein positiver Trend ab, so Reinhold Huber, Pressesprecher der Arbeitsagentur Kempten-Memmingen. Außerdem befänden sich die Arbeitslosenzahlen in der Tourismusbranche derzeit im Schlechtwetter-Tief, so Huber abschließend.

  • Kempten
  • 29.05.13
17×

Wertung
Kempten unter Top 10 der deutschen Mittelstädte

106 Mittelstädte untersucht Die Stadt Kempten gehört weiterhin zu den zehn Top-Mittelstädten in Deutschland. Die Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung hat in einer Studie alle 106 Mittelstädte Deutschlands untersucht. Kriterien waren unter anderem Wirtschafts- und Arbeitsmarktdaten, die Einzelhandelsentwicklung und die Mietpreise. In diesem Ranking landete Kempten auf Platz 6.

  • Kempten
  • 17.05.13
14×

Arbeitsmarkt
Arbeitsmarkt Allgäu: Weniger Arbeitslose als im März aber mehr als im Vorjahr

Langer Winter bremst die Frühjahrsbelebung Der lange Winter 2012/2013 hat die traditionelle Frühjahrsbelebung im Zuständigkeitsbezirk der Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen schwächer ausfallen lassen als in den vergangenen Jahren. Mit 11.655 waren im April zwar 700 Menschen weniger arbeitslos gemeldet als im März. Dennoch war der Rückgang in den vergangenen Jahren deutlicher ausgefallen, erklärt dazu Peter Litzka, Leiter der Arbeitsagentur Kempten-Memmingen. Überall im Allgäu verzeichneten...

  • Kempten
  • 02.05.13

Arbeitsmarkt
Rückgang der über 25-jährigen Arbeitslosen im Allgäu

Frühjahrsbelebung auf dem Allgäuer Arbeitsmarkt – jedoch schwächer als im Vorjahr. Die Arbeitslosenzahlen sind im April in allen Altersschichten zurückgegangen – laut Reinhold Huber von der Arbeitsagentur in Kempten bei den unter 25-Jährigen um 10 Prozent. Ähnlich erfreulich die Entwicklung bei über 50-Jährigen. Insgesamt waren im April 11.655 Personen als arbeitslos gemeldet – das entsprich eine Quote von 3,4 Prozent

  • Kempten
  • 30.04.13

Arbeitsmarkt
Arbeitslosenquote im Unterallgäu sinkt auf 2,2 Prozent

Die Arbeitslosenquote im Landkreis Unterallgäu ist im April auf 2,2 Prozent gesunken. Nach Angaben der Agentur für Arbeit waren 1.616 Menschen ohne Job. Im Vormonat verzeichnete die Agentur noch 1.779 Arbeitslose und damit eine Arbeitslosenquote von 2,4 Prozent. Die Unterallgäuer Zahlen gehören weiterhin zu den besten in Deutschland. Nur in drei der 412 Landkreise und kreisfreien Städte in Deutschland war die Arbeitslosenquote im April niedriger.

  • Kempten
  • 30.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ