Arbeitsmarkt

Beiträge zum Thema Arbeitsmarkt

20×

Arbeitsmarkt
So viele Jobs wie nie zuvor im Allgäu: 256.660 Menschen sind sozialversicherungspflichtig beschäftigt

Alle sprechen derzeit vom Bier. Kein Wunder, hat Bayern doch dieser Tage mit überschäumendem Lob auf 500 Jahre Reinheitsgebot zurückgeblickt. Für unsere Zeitung ein gegebener Anlass, bei der Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen mal nach Berufen in der Getränkeherstellung zu fragen. Die gute Nachricht, auf die es anzustoßen gilt: Das Allgäu verzeichnet so gut wie keine arbeitslosen Brauer und Mälzer. Bei der Herstellung von Bier und dem Transport des edlen Gerstensaftes zu den Kunden ist...

  • Kempten
  • 29.04.16
70×

Arbeitsmarkt
5.000 Allgäuer über 50 suchen einen Job: Eine Betroffene erzählt

Vor vier Jahren war noch alles in Ordnung: Andrea M. hatte einen guten Posten als Vertriebsleiterin International bei einer großen, weltweit agierenden Firma im Raum Memmingen. Dann wurde der Standort geschlossen. Seither ist die heute 57-Jährige auf der Suche nach einer neuen Arbeit, von der sie leben kann. Sie schrieb unzählige Bewerbungen, aber sie erhielt bisher nur Absagen. Ein Schicksal, das sie im Allgäu mit vielen der fast 5.000 Menschen teilt, die ebenfalls über 50 Jahre alt sind und...

  • Kempten
  • 03.02.16
243×

Wertediskussion
Gewerkschaften im Allgäu: Flüchtlinge sind willkommen

Was beschäftigt die drei großen Gewerkschaften – Verdi, IG Metall und NGG (Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten) – im Allgäu derzeit? Es ist vor allem eine 'Wertediskussion', sagte Werner Röll, Verdi-Bezirksgeschäftsführer beim Pressegespräch des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) gestern in Kempten. Wertediskussion: Das gelte für den Bereich Gesundheit – nämlich eine 'Zwei-Klassen-Medizin einzudämmen'. Das gelte für die Integration von Flüchtlingen auf dem Arbeitsmarkt. Und das...

  • Kempten
  • 25.01.16
20×

Wirtschaft
Allgäuer Arbeitsmarkt verbessert sich im Vergleich zu den Vorjahren

Leicht verbessert hat sich 2015 der Allgäuer Arbeitsmarkt im Vergleich zu den beiden Vorjahren. Die Arbeitslosenquote sank im Jahresdurchschnitt um einen Zehntelpunkt auf 3,1 Prozent. Damit gehört das Allgäu erneut zu den besten Regionen Deutschlands. Deshalb fiel das Fazit für 2015 von Peter Litzka, Leiter der Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen, recht positiv aus: 'Wir haben einen sehr robusten Arbeitsmarkt im Allgäu', sagte der Behörden-Chef bei der Bilanz für das vergangene Jahr. Nach...

  • Kempten
  • 06.01.16
27×

Arbeitsmarkt
Weit über 800 freie Stellen im Westallgäu: Arbeitslosenquote sinkt auf 2,6 Prozent

Nach dem Ferienende stellen Firmen etliche neue Mitarbeiter ein. 'Das Übliche nach den Sommerferien', kommentiert Wolfgang Scholz die Monatsbilanz der Lindauer Arbeitsagentur: Denn die weist für September eine Arbeitslosenquote von nur 2,6 Prozent vor. Das ist die zweitniedrigste in der Region Allgäu. 1.128 Frauen und Männer sind im Kreis Lindau ohne festen Arbeitsplatz 'Nach dem Ferienende haben zahlreiche Firmen neue Mitarbeiter eingestellt', beschreibt der Agenturleiter das alljährliche...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 01.10.15
24×

Statistik
Wieder weniger Arbeitslose im mittleren Ostallgäu

Quote im mittleren Ostallgäu sinkt. Firmen stellen nach der Sommerpause vermehrt ein 'Nach Sommerferien und Betriebsurlaub wird der ein oder andere mehr eingestellt.' So begründet Josef Eberle, stellvertretender Leiter der Arbeitsagentur-Geschäftsstellen Füssen und Marktoberdorf, den Rückgang an Arbeitslosen seit August. 773 Menschen, 17 weniger als im Monat zuvor, waren demnach im September im Raum Marktoberdorf/Obergünzburg ohne Job. Die Arbeitslosenquote sank auf 2,9 Prozent. Damit ist laut...

  • Marktoberdorf
  • 01.10.15
27×

Arbeitsmarkt
Arbeitlosenquote im Unterallgäu geht nach dem Sommer zurück

Nach der Sommerpause ist Bewegung in den Arbeitsmarkt im Memminger Wirtschaftsraum gekommen. Weniger Menschen waren arbeitslos. Gleichzeitig meldeten Unternehmen einen anhaltenden Bedarf an Arbeitskräften. Die Arbeitslosenquote sank im September um 0,1 Prozentpunkte auf 2,7 Prozent. Das ist der gleiche Wert wie vor einem Jahr. Laut dem stellvertretenden Leiter der Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen, Horst Holas, fanden vor allem Jüngere unter 25 Jahren neue Stellen. So ging die Zahl der...

  • Kempten
  • 01.10.15
19×

Stellenmarkt
Ausbildungsstart lässt Arbeitslosigkeit im Raum zwischen Kaufbeuren und Buchloe schrumpfen

Unternehmen suchen Bewerber vor allem in Verkauf, Lager und Büro Ohne große Veränderungen präsentiert sich der Arbeitsmarkt im Wirtschaftsraum zwischen Kaufbeuren und Buchloe. Im September waren 41 Menschen weniger als Stellen suchend registriert. Die Arbeitslosenquote bleibt bei 3,9 Prozent. Eine ähnliche Entwicklung gibt es in der Stadt Kaufbeuren, die üblicherweise eine höhere Arbeitslosigkeit als auf dem Land aufweist. Dort sank die Quote von 5,6 auf 5,5 Prozent. Der leichte Rückgang ist...

  • Kempten
  • 01.10.15
19×

Bericht
Gutes Klima am Oberallgäuer Arbeitsmarkt: Arbeitslosenquote liegt bei 3,0 Prozent

Flüchtlingsstrom wirkt sich noch nicht aus 'Wenn die Hotellerie und Gastronomie zufrieden mit dem Wetter ist, dann sind auch wir glücklich.' Mit diesen Worten stellte Monika Felder-Bauer von der Arbeitsagentur in Sonthofen gestern die Zahlen für den September vor. Ihr Urteil: 'Wir waren sehr erfolgreich - vor allem im Vergleich zum Vorjahr.' Die Arbeitslosenquote liegt demnach stabil bei 3,0 %. Im Vorjahr waren es 3,3 % mit 95 Arbeitslosen mehr. Die Zahl ausländischer Arbeitsloser hat sich...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.10.15
21×

Arbeitsmarkt
10.700 Menschen sind im Allgäu ohne Job

Arbeitslosenquote beträgt nach wie vor 3,0 Prozent Zum Start in den Herbst waren im Allgäu weniger Menschen arbeitslos gemeldet als noch im Sommer. 10.700 Frauen und Männer auf Jobsuche bedeuten gegenüber dem August einen Rückgang um knapp 300 Personen. Das reicht aber rechnerisch noch nicht aus, um die Arbeitslosenquote um einen Zehntel-Prozentpunkt zu senken. Diese Marke liegt im Allgäu wie schon im Vormonat bei 3,0 Prozent. Die starke Nachfrage nach Arbeitskräften hielt auch im September...

  • Kempten
  • 01.10.15
27×

Arbeitsmarkt
Jedes Jahr im Sommer steigt im Westallgäu die Arbeitslosenquote

Der Blick auf die Zahlen des Arbeitsmarktes stimmt Wolfgang Scholz, Leiter der Lindauer Agentur, zufrieden. Mit 21 Arbeitslosen mehr haben wir in etwa das Niveau vom vergangenen Jahr gehalten. Dass die Zahl im August nach oben geht, liegt unter anderem an den Jugendlichen, die ihre Lehre oder die Schule abgeschlossen haben, erklärt Scholz. Ein weiterer Grund für die höhere Arbeitslosenquote im August sei, dass einige Betriebe Ferien machen. Falls jemand noch auf der Suche nach einer...

  • Lindau
  • 02.09.15
27×

Arbeitsmarkt
Erwerbslosenquote in Memmingen und dem Unterallgäu steigt saisonbedingt auf 2,8 Prozent.

Betriebe bieten zahlreiche Stellen an. Nach der Lehre zieht es viele wieder auf die Schule Zu Beginn der Haupturlaubszeit hat die Arbeitslosigkeit im Wirtschaftsraum Memmingen zugenommen. 1.754 Menschen waren im August bei den Vermittlern der Arbeitsagentur und in den Jobcentern arbeitslos gemeldet. Die Erwerbslosenquote lag bei 2,8 Prozent und damit um 0,2 Prozentpunkte höher als im Juli. Weiterhin hoch blieb die Nachfrage nach Arbeitskräften in der Region. Arbeitgeber stellten 1.092...

  • Mindelheim
  • 02.09.15
21×

Arbeitsmarkt
Wetter gut, alles gut: Arbeitslosenquote liegt im südlichen Oberallgäu bei 3,0 Prozent

Der Sommer hilft Außengewerbe, Gastronomie und Hotellerie. Frage ist jedoch, wie sich der Export entwickelt 'Wetter gut - alles gut.' Auf die Formel lässt sich derzeit laut Wolfgang Scholz in weiten Teilen der Arbeitsmarkt im südlichen Oberallgäu bringen. Der Leiter der Arbeitsagentur in Sonthofen weiß, dass nicht alles super-rosig ist. Doch zumindest im Außengewerbe - ob Freibad oder Handwerk - läuft es, ebenso in Hotellerie und Gastronomie. 'Sind die Gäste zufrieden, sind es auch die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.09.15
21×

Arbeitsmarkt
Leichter Anstieg der Arbeitslosenquote im Allgäu: Viele junge Menschen ohne Job

Quote trotzdem niedriger als im August 2014 Im August hat die Arbeitslosigkeit im Allgäu leicht zugenommen. Wie bereits im Juli meldeten sich erneut eine Reihe junger Menschen nach Abschluss ihrer Ausbildung arbeitslos. Insgesamt waren 10.968 Frauen und Männer bei den Vermittlern der Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen und in den sieben Allgäuer Jobcentern gemeldet. Die Arbeitslosenquote erreichte im August drei Prozent, sie liegt damit um 0,1 Prozentpunkte höher als im Monat zuvor. Eine...

  • Kempten
  • 02.09.15
33×

Arbeitsmarkt
Noch 119 freie Lehrstellen im Raum Marktoberdorf

Der Arbeitsmarkt im Raum Marktoberdorf zeigt sich weiterhin stabil, sagt Erika Weber, Geschäftsstellenleiterin der Agentur für Arbeit in Markoberdorf. Die Arbeitslosenquote lag im August bei 3,0 Prozent (Vormonat 2,7 Prozent). Zwar stieg die Zahl der Arbeitslosen im Vergleich zum Juli um 66 auf nun 790, aber dies ist für diese Jahreszeit 'nichts Ungewöhnliches', sagt Weber. In den Sommermonaten melden sich für kurze Zeit vor allem junge Menschen nach Abschluss ihrer Ausbildung arbeitslos. Nach...

  • Marktoberdorf
  • 01.09.15
18×

Beständigkeit
Arbeitsmarkt im südlichen Ostallgäu bleibt weiter stabil

Die Arbeitslosenquote liegt weiterhin bei 2,8 Prozent, es gibt zwölf Arbeitslose weniger als im Juli und zudem einige Personen im Füssener Land, die über 55 Jahre alt sind und bei einer neuen Stelle einsteigen konnten: 'Der August war ein sehr, sehr guter Monat', sagte gestern Erika Weber, Leiterin der Geschäftsstelle der Agentur für Arbeit in Füssen. Gleichzeitig fing gestern ein neues Ausbildungsjahr an. Auch mit dem Ausbildungsmarkt kann man laut Weber zufrieden sein – obwohl das vor...

  • Füssen
  • 01.09.15
37×

Arbeitsmarkt
Jeder dritte Ausbildungsplatz im Landkreis Lindau bleibt unbesetzt

Am Dienstag beginnt das neue Lehrjahr offiziell. Viele Ausbildungsplätze werden allerdings leer bleiben. Die Nachfrage nach jungen Leuten in Industrie, Handwerk und dem Dienstleistungssektor ist größer als das Angebot. 189 offene Stellen im Landkreis Lindau sind der Agentur für Arbeit gemeldet. Die meisten finden sich im Verkauf. Längst nicht jeder Ausbildungsplatz im Landkreis wird unter Vermittlung der Agentur für Arbeit vergeben. Oftmals finden Jugendliche und Ausbildungsbetriebe auch ohne...

  • Lindau
  • 28.08.15
26×

Arbeitsmarkt
Arbeitslosenquote im Allgäu bei 2,9 Prozent: 10.000 Menschen in der Region suchen eine Stelle

Der Arbeitsmarkt im Allgäu trägt auch im Juli das Etikett 'robust'. Zwar waren etwas mehr Menschen ohne Beschäftigung als im Monat zuvor, der Zuwachs rührte aber ausschließlich von jüngeren Kräften her, die nach Abschluss ihrer Ausbildung zumeist für kurze Zeit arbeitslos sind. Gleichzeitig blieb der Kräftebedarf in vielen Betrieben anhaltend hoch. Die Arbeitslosenquote lag mit 2,9 Prozent um 0,1 Prozentpunkte über dem Wert des Vormonats. Im Vergleich zum Juli des vorigen Jahres bedeutete das...

  • Kempten
  • 31.07.15
23×

Arbeitsmarkt
Arbeitsmarkt im Raum Memmingen: Zahl der Erwerbslosen ist im Juli leicht gestiegen

Frischgebackene Fachkräfte sind jetzt auf Jobsuche - Gleichzeitig gibt es immer mehr offene Stellen Die Zahl der Arbeitslosen im Wirtschaftsraum Memmingen ist im Juli leicht gestiegen. Das hat laut Horst Holas, stellvertretender Leiter der Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen, vor allem damit zu tun, dass eine Reihe junger Leute nach Abschluss ihrer Ausbildung vom bisherigen Arbeitgeber nicht übernommen wurde. Die Arbeitslosenquote erhöhte sich gegenüber dem Vormonat um 0,2 Prozentpunkte auf...

  • Kempten
  • 31.07.15
35×

Stellenmarkt
Arbeitsmarkt in Füssen: Gute Chancen für Arbeitssuchende

Obwohl es im Monat Juli nur einen Arbeitslosen weniger gab als im Juni, ist Erika Weber, Geschäftsstellenleiterin der Agentur für Arbeit in Füssen, mit den jüngsten Entwicklungen am Arbeitsmarkt zufrieden. Der Grund dafür, sagt sie, liege bei den Zugängen und Abgängen an Arbeitslosen. Obwohl die Arbeitslosenquote mit 2,8 Prozent unverändert bleibt, gebe es bei den Betroffenen ständig Bewegungen. Positiv sei auch die Zahl der offenen Stellen. 421 von ihnen sind derzeit im Bereich der Füssener...

  • Füssen
  • 31.07.15
31×

Arbeitsmarkt
Arbeitslosenquote im Westallgäu bleibt stabil bei 2,5 Prozent

Leichter Anstieg vor den Ferien auf 1091 Erwerbslose wirkt sich aber nicht auf Quote aus: Die bleibt bei 2,5 Prozent Der Arbeitsmarkt im Landkreis Lindau hat sich im Juli als äußerst konstant erwiesen: Wie vor einem Monat, liegt die Arbeitslosenquote bei 2,5 Prozent. 1091 Frauen und Männer sind derzeit auf Stellensuche - bei 892 freien Arbeitsplätzen bedeutet das rechnerisch fast Vollbeschäftigung zwischen Maierhöfen, Scheidegg und Nonnenhorn. Allerdings ist die Fluktuation unverändert hoch:...

  • Lindau
  • 31.07.15
14×

Stellen
Im Oberallgäu 168 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr

Quote der Menschen ohne Beschäftigung sinkt auf 2,9 Prozent. Wirtschaftslage stabil Das Ziel, das Arbeitsagenturleiter Wolfgang Scholz noch vor einem Monat ausgegeben hatte, konnte geschafft werden. Nur noch 2,9 Prozent der Menschen im Oberallgäu sind derzeit ohne Arbeit. "Das ist ein sehr erfreuliches Ergebnis", sagt Scholz. Das zeige in dem stark von saisonalen Schwankungen geprägten Oberallgäuer Arbeitsmarkt vor allem der Vergleich zum Vorjahresmonat: Es gibt 168 Arbeitslose...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 31.07.15
22×

Arbeitsmarkt
Vor allem Metallarbeiter werden im Raum Marktoberdorf gesucht

Der Raum Marktoberdorf liegt beim Stellenmarkt im Trend: 54 von derzeit 261 freien Arbeitsstellen (Juni: 252) sind im industriellen Metallbereich angesiedelt. Damit liegt diese Branche bei den offenen Stellen mit Abstand an der Spitze. Das Stellenspektrum reicht dabei 'vom Industriemechaniker bis zum Maschinenbauingenieur', sagt Erika Weber, Geschäftsstellenleiterin der Agentur für Arbeit in Markoberdorf. Auch allgäuweit liegt laut Weber der Stellenschwerpunkt auf der Metallindustrie. Und...

  • Marktoberdorf
  • 30.07.15
19×

Azubis
Noch 170 freie Lehrstellen im Raum Marktoberdorf

Auf den ersten Blick ist der Ausbildungsmarkt im Raum Marktoberdorf eine Insel der Seligen. Auf 360 Lehrstellen, die bei der Arbeitsagentur für Herbst registriert waren, kommen 389 Ausbildungsplatzsuchende aus der Region, die sich bei der Agentur meldeten. Theoretisch hätte also fast jeder Kandidat wohnortnah unterkommen müssen – und jeder hiesige Betrieb genug Nachwuchs haben. Tatsächlich aber sind noch 98 Jugendliche unversorgt und 170 Stellen unbesetzt. Der Teufel steckt nämlich wie so...

  • Marktoberdorf
  • 06.07.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ