Arbeitskreis

Beiträge zum Thema Arbeitskreis

Streikplakat der IG Metall am Voith-Turbo-Werk in Sonthofen
 12.567×  3  1

Entscheidung
Voith-Turbo lehnt Alternativkonzept der Belegschaft ab - Streik am Montag

"Jetzt reicht's - Wir kämpfen" steht auf dem Plakat der IG Metall, die für Montag, 09. März bei VoithTurbo in Sonthofen die Beschäftigten zum Warnstreik aufruft. Um 09:30 Uhr soll es demnach eine Kundgebung vor dem Werkstor geben, danach will die IG Metall die Voith-Mitarbeiter "in den Frühschluss" schicken. Der Grund: In einem zweiseitigen Schreiben hat die Geschäftsführung ihre Entscheidung bezüglich des Alternativkonzepts vorgelegt. Und die Entscheidung heißt: Das Konzept wird...

  • Sonthofen
  • 06.03.20
Überreste des Sensationsfundes "Udo" in der Tongrube Hammerschmiede bei Pforzen.
 682×

Planung
Wanderausstellung für Sensationsfund "Udo" aus Pforzen im Herbst denkbar

Der Sensationsfund "Udo" aus der Tongrube Hammerschmiede ist nicht nur in Pforzen ein großes Thema, sondern auch in der Nachbarschaft, berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ). Deshalb stellte sich der Arbeitskreis Hammerschmiede in der letzten Sitzung des Gemeinderates in Rieden vor, zu der auch Pforzens Bürgermeister Herbert Hofer eingeladen war. Für die Gemeinde Pforzen sei es sehr überraschend gewesen, dass der Fund solche Ausmaße annimmt, erklärte Hofer in der Sitzung. Weil man "Udo" als...

  • Rieden
  • 06.03.20
 370×

Söldnerhaus
Arbeitskreis Historisches Lindenberg entrümpelt das älteste Gebäude der Stadt

'Der Winter kann kommen', ist Hannelore Windhaber beruhigt. Seit 2014 ist die Stadträtin 'Kümmerin' rund um das Söldnerhaus in der Lindenberger Hansenweiherstraße. Es ist um 1590 gebaut worden und heute das älteste Haus der Stadt und seit 20 Jahren im Besitz der Kommune. Die Frage, was einmal aus dem Gebäude wird, ist bis heute ungeklärt. Um den alles andere als guten Zustand nicht noch mehr zu verschlechtern, hat sich Windhaber mit fünf anderen Mitgliedern des Arbeitskreises Historisches...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 13.11.17
 78×

Fahrrad
Füssener Arbeitskreis Asyl bietet Radl-Garage an

Die Radl-Garage des Arbeitskreises Asyl Füssen ist nun fertig eingerichtet und wird am Freitag, 22. April, offiziell eröffnet. Das teilte Siegfried Wilkening beim jüngsten Treffen des Arbeitskreises mit. Unter dem Motto 'Flüchtlinge helfen Flüchtlingen' sollen dort unentgeltlich Fahrräder repariert werden. Grundgedanken der Radl-Werkstatt sind, handwerkliche Fähigkeiten zu schulen sowie die Verkehrssicherheit der Fahrräder und die Mobilität von Asylbewerbern in der Stadt zu gewährleisten. Es...

  • Füssen
  • 13.04.16
 35×

Planung
Öffentlicher Personennahverkehr: Verbesserung der Busverbindungen in Memmingen bis Ende 2017

Die Umgestaltung des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) für Memmingen und Umgebung kommt ins Rollen. So ist jetzt ein Gutachter engagiert worden, der Verbesserungsvorschläge des städtischen ÖPNV-Arbeitskreises auf deren Machbarkeit prüfen wird. Dem Gremium gehören sechs Stadträte und OB Dr. Ivo Holzinger an. Nach Angaben der Mitglieder sollen bis spätestens Ende 2017 die Busverbindungen in Memmingen verbessert werden. Der Arbeitskreis (AK) fordert unter anderem, dass die Busse öfter und...

  • Kempten
  • 06.10.15
 68×

'Mohrenbuala'
Die Mariensäule in Obergünzburg feiert 150-Jähriges Bestehen

'Es war einmal in einem Brunnen, mitten im Ort, eine Mariensäule.' So beginnt die Geschichte des Marktbrunnens in Obergünzburg. Um die historische Aufarbeitung dieses Themas hat sich der Arbeitskreis Heimatkunde gekümmert. Mit Schautafeln bewaffnet gaben die Mitglieder nun beim Günztal-Marktfest Auskunft über die Ergebnisse ihrer Recherchearbeiten zum 'Mohrenbuala'. Bereits auf der Obergünzburger Landtafel aus dem frühen 18. ist an der Stelle ein Brunnen abgebildet. Den ersten, noch...

  • Obergünzburg
  • 25.09.15
 64×

Asyl
Flüchtlinge: Warum so viele Freiwillige im Füssener Land helfen

Sie geben Asylbewerbern Deutschunterricht, helfen bei Alltagsfragen, stehen beim Ausfüllen von Formularen zur Seite und opfern ihre Freizeit, um die Integration in ein fremdes Land zu erleichtern: Zahlreiche Menschen aus dem Füssener Land engagieren sich in Asyl-Arbeitskreisen. Da ist zum Beispiel Marion Guggemos, die in Seeg Deutschunterricht gibt, aber den Flüchtlingen auch in Alltagsfragen zur Seite steht. In Schwangau kümmern sich zum Beispiel fünf Frauen um Flüchtlinge. Dabei beklagen sie...

  • Füssen
  • 21.09.15
 78×

Veränderung
Füssener Arbeitskreis Asyl hat neue Ideen – Paten sollen gesucht werden

Für die in Füssen lebenden 180 Asylbewerber – zwölf Syrer kamen erst kürzlich hinzu – will der Arbeitskreis Asyl nun einiges Neues ausprobieren und sich dabei von den Erfahrungen anderer anregen lassen. So lautete der Tenor bei ihrer jüngsten Zusammenkunft unter der Leitung von Christoph Schwarzer und Ingrid Stubbe im Seelos Hau. Dabei wurde festgestellt, dass selbst sehr gute Ideen im Rahmen des ehrenamtlichen Einsatzes nicht unbedingt den gewünschten Erfolg bringen würden. Dies ging aus...

  • Füssen
  • 16.06.15
 22×

Arbeitskreis
Wünsche und Anforderungen an den Dorfladen Waal

Der Arbeitskreis 'Dorfladen Waal' hat den nächsten Schritt zur Verwirklichung eines Dorfladens in Waal gemacht. In seiner zweiten Sitzung wurde ein Fragebogen verabschiedet, der ab dem 26. Februar an alle Haushalte in den vier Ortsteilen von Waal verteilt wird. Darin werden die Anforderungen und Wünsche der Waaler Bevölkerung an den Dorfladen abgefragt. Mehr dazu lesen Sie in unserer Montagsausgabe. Mehr über den Arbeitskreis "Dorfladen" in der Buchloer Zeitung vom 23.02.2015....

  • Buchloe
  • 22.02.15
 11×

Initiative
Arbeitskreis soll Weihnachtsmarkt in Kempten aufpeppen

Jetzt ist es endgültig beschlossen: Ein Arbeitskreis kümmert sich darum, den Weihnachtsmarkt aufzupeppen. Darin sitzen Vertreter verschiedener städtischer Organisationen und Stadträte. Sie sollen jetzt Ideen sammeln und Vorschläge machen, wie der Weihnachtsmarkt besser und schöner werden kann. Die Initiative geht auf CSU-Stadtrat Peter Wagenbrenner zurück, der schon lange beantragt hat, den Markt attraktiver zu machen. Was bereits jetzt schon im Gespräch ist und wo die Defizite sind –...

  • Kempten
  • 13.02.15
 24×

Asylbewerber
Flüchtlinge pflegen Buchloer Grünanlagen

Erste Jobs geschaffen. Helfer wollen den Menschen Abwechslung bieten Buchloe Struktur in den Alltag bringen, eine Beschäftigung haben, mal aus der Wohnung raus kommen, Menschen kennenlernen und die neue Sprache, die man im Deutschunterricht gelernt hat, anwenden: Darum gehe es, in erster Linie bei den Ein-Euro-Jobs für Asylbewerber, fasst Karl-Heinz Hiesinger vom Buchloer Freundeskreis Asyl zusammen. 'Die wollen nicht nur daheim herumsitzen', sagt Hiesinger. Eine Arbeit zu finden, die den...

  • Buchloe
  • 17.12.14
 24×

Arbeitskreis
Flüchtlinge im Fokus des Kaufbeurer Stadtjugendrings

Mit einer Begegnung mit Flüchtlingen, die gemeinsam mit dem Arbeitskreis Asyl zur Vollversammlung des Stadtjugendrings gekommen waren, erfüllten die Delegierten das Jahresthema für 2015 mit Leben. Unter dem Arbeitstitel 'Fremd oder daheim in Kaufbeuren?' werden gemäß dem einstimmigen Beschluss eine Vielzahl von Aktionen des Stadtjugendrings (SJR) und der darin organisierten Jugendorganisationen stehen. Mehrere Flüchtlinge aus verschiedenen Ländern, die derzeit in den Unterkünften in...

  • Kempten
  • 16.12.14
 242×

Einzelhandel
Denklinger zeigen viel Interesse an Dorfladen

Die ersten Schritte in Richtung Dorfladen haben die Bürger in Denklingen getan. In der ersten Arbeitskreissitzung, zu der wesentlich mehr Interessierte gekommen waren als Bürgermeister Michael Kießling erwartet hatte, wurden fünf Sprecher gewählt, die künftig das Bindeglied zwischen den Arbeitsgruppen und dem Rathaus darstellen. Es sind: Sabine Braunegger, Gabriele Mayer, Irmi Merkle-Pröbstl, Manfred Gayer und Hans Hafenmayr. Gut 100 Denklinger waren in die Mehrzweckhalle gekommen....

  • Kaufbeuren
  • 07.11.14
 62×

Neugestaltung
Eine starke Mitte für Günzach: Dorferneuerung in Günzach

Unter der Losung 'Eine starke Mitte für Günzach' soll im Rahmen der laufenden Dorferneuerung das Umfeld der Kirche Mariä Himmelfahrt neu geordnet und verschönert werden. Seit mehr als drei Jahren befassten sich der Arbeitskreis (AK) Dorferneuerung Kirchplatz und die Teilnehmergemeinschaft (TG) intensiv mit der Neugestaltung des 'Günzacher Wohnzimmers', so Bürgermeisterin Wilma Hofer in der Gemeinderatssitzung. Den im 'AK Ideenschmiede' entstandenen Vorentwurf stellte Roland Schmid von 'Garten...

  • Marktoberdorf
  • 18.09.14
 24×

ÖPNV
Arbeitskreis will Nahverkehr in Memmingen verbessern

Verbesserungen beim Öffentlichen Personen-Nahverkehr (ÖPNV) fordern Memminger Stadträte, die sich in einem Arbeitskreis engagieren. 'Ich hoffe, dass wir jetzt endlich weiterkommen. Wenn wir in den nächsten zwei Jahren kein neues Konzept zustande bringen, dann braucht keine Fraktion im nächsten Wahlkampf mit dem ÖPNV mehr zu werben', sagt Maria Schmölzing (CSU). Zu den Zielen des Arbeitskreises gehört, die Ortsteile besser an die Kernstadt anzubinden. Das Gremium hat eine beratende Funktion für...

  • Kempten
  • 03.09.14
 142×

Soziales
Arbeitskreis Asyl in Marktoberdorf kümmert sich um neue Flüchtlinge im Ostallgäu

Fragen über Fragen im fremden Land Sie kommen aus Syrien, Pakistan, Afghanistan, Mali und aus dem Senegal: Derzeit haben 400 Männer, Frauen und Kinder im Landkreis Ostallgäu als Asylbewerber Unterkunft gefunden. Und es werden im Laufe dieses Jahres noch mehr werden. Die Zunahme der Asylbewerber wird als sehr dramatisch eingeschätzt, wie Oberregierungsrat Ralf Kinkel vom Landratsamt sagt. Bis Jahresende muss das Ostallgäu 70 weitere Flüchtlinge unterbringen, wobei diese Prognose sehr...

  • Marktoberdorf
  • 16.08.14
 23×

Verkehr
Neue Schilder, neue Regeln: Bauausschuss in Buchloe stellt neue Verkehrsregelungen auf

An einige Schilder und damit mehr neue Regelungen müssen sich die Buchloer demnächst gewöhnen. Der Bauausschuss befasste sich in seiner jüngsten Sitzung mit etlichen Verkehrsangelegenheiten, die der Arbeitskreis Verkehr bereits Anfang des Monats vorberaten hatte. Unter anderem ging es um folgende Themen: Hirtenhausberg: Um rund fünf Meter in Richtung Alpenstraße verschoben wird ein Halteverbotsschild auf der Südseite der Straße 'Am Hirtenhausberg', kurz vor der Einmündung in die Landsberger...

  • Buchloe
  • 17.07.14
 66×

Engagement
Asylbewerber in Füssen bringen sich in der Stadt ein

Senegalesen arbeiten am Obersee. Arbeitskreis Asyl berichtet über Aktivitäten Die Asylbewerber in Füssen sind hoch motiviert, wenn es darum geht, Aufgaben in der Stadt zu übernehmen. Das wurde bei einem Treffen des Arbeitskreises Asyl deutlich und Toni Gezer vom Füssener Hochbauamt bestätigte es. Er war jüngst am Obersee mit einer Gruppe im Einsatz. 'Moussa und Mady aus dem Senegal haben rutschfeste Matten befestigt. Beide sind handwerklich richtig geschickt. Vor kurzem konnten wir hier die...

  • Füssen
  • 16.06.14
 15×

Aktion
Arbeitskreis Stadtteilentwicklung Thingers befasst sich mit Müll-Problematik

Dass es ihn noch gibt, wissen nicht mehr sehr viele. Und dennoch ist der 'Arbeitskreis (AK) Stadtteilentwicklung Thingers' eigentlich die tragende Säule für alle, die sich im Stadtteil Thingers in irgendeiner Form engagieren. Jüngste Problematik, die jetzt behandelt werden soll, ist der Müll im Stadtteil. Seit langem schon, so der aktuelle AK-Sprecher Willi Stiewing und der ehemalige AK-Sprecher Wolf Hennings, falle auf, wie vermüllt viele öffentliche Plätze und Wege seien. Dabei gehe es jetzt...

  • Kempten
  • 05.05.14
 26×

Unterstützung
Kaufbeuren: Teestube bietet Zuflucht für Flüchtlinge

Ein früher Montagabend im Kaufbeurer Jugendzentrum. Wie jede Woche treffen sich Menschen unterschiedlicher Nationen und jeden Alters in der Teestube des Arbeitskreises Asyl. Ob einfach zum zwanglosen Gespräch, zum Kennenlernen oder für Beratungsgespräche mit den Mitgliedern des Asylkreises. Dabei geht es um Alltagsfragen, Asylverfahren oder rechtliche Belange. Pro Woche kommen zwischen 20 und 40 Personen, auch viele Kinder sind dabei. Bei vielen Asylbewerbern seien Angst, Perspektivlosigkeit...

  • Kempten
  • 29.04.14
 141×

Asylbewerber
Arbeitskreis Asyl in Füssen gegründet

Die aus Syrien geflüchteten Menschen, die nachweislich verfolgt wurden, dürften höchstwahrscheinlich im Allgäu bleiben. Im Gegensatz dazu drohe den 'vielen jungen Afrikanern', die jetzt in Marktoberdorf, Füssen oder Buching in 'zusammengewürfelten Gruppen' ausharrten, baldige Ausweisung. Bei der von 20 Teilnehmern besuchten Gründung des Füssener Arbeitskreises Asyl hat Karl-Martin Schmidt, Diakon im Ruhestand aus Marktoberdorf, Klartext gesprochen. Laut Schmidt ist es zudem sicher – wenn...

  • Füssen
  • 21.04.14
 19×

Ausbildung
Berufsinfotag in Kaufbeuren: Interessante Gespräche

Draußen strahlte die Sonne, drinnen strahlten Jugendliche, Eltern und Ausbilder bei vielen und guten Kontaktgesprächen. Bei der inzwischen 25. Auflage des Berufsinfotages in Kaufbeuren strömten am gestrigen Sonntag auf Einladung des Arbeitskreises Schule-Wirtschaft den ganzen Tag Besucher in die neuen Räume der Sparkasse, um mit den Vertretern von insgesamt 55 Ausstellern ins Gespräch zu kommen. Mehr von Machern, Jugendlichen und Politikern zu dieser Kaufbeurer "Erfolgsgeschichte"...

  • Buchloe
  • 09.03.14
 15×

Online-Umfrage
Memminger Christkindlesmarkt: Dekan bietet Mitarbeit an

Die katholische Kirche ist bereit, ihren Beitrag zu einem attraktiveren Christkindlesmarkt zu leisten: Dies hat Dekan Ludwig Waldmüller gegenüber der Memminger Zeitung betont. Wie berichtet, hatten 87 Prozent der Teilnehmer bei einer Online-Umfrage der Allgäuer Zeitung angegeben, dass sie den Markt nicht schön finden. Auch Waldmüller sieht Verbesserungsbedarf: 'Es ist vieles möglich, was das Ganze auf ein höheres Niveau heben würde.' In anderen Städten würden beispielsweise Kirchenchöre...

  • Kempten
  • 02.01.14
 107×

Landtag
Angelika Schorer aus Jengen leitet den Arbeitskreis Landwirtschaft im Bayerischen Landtag

Sie leitet künftig den Arbeitskreis Landwirtschaft im Bayerischen Landtag - die Allgäuerin Angelika Schorer von der CSU. Sie ist mit 59 Stimmen gewählt worden und setzte sich damit gegen ihren fränkischen Kontrahenten Martin Schöffel durch. Schorer freut sich schon jetzt auf ihre neue Aufgabe und hat konkrete Vorstellungen, was die Schwerpunkte ihrer Arbeit werden. Ein Ziel für Angelika Schorer ist die Umsetzung der Verhandlungen in puncto Gemeinsame Agrarpolitik. Wie genau diese Umsetzung...

  • Kempten
  • 23.10.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ