Arbeitsgericht

Beiträge zum Thema Arbeitsgericht

34×

Arbeitsgericht
Klinik-Überstunden in Kempten: Wie nun gegengesteuert wird

Ein Berg von 96.000 Überstunden, verteilt auf 2.400 Mitarbeiter, steigende Patientenzahlen und offenbar eine Krankheitswelle beim Personal: Beim Klinikum brannte es in den vergangenen Wochen lichterloh. Am Ende hieß es gar, . So landete der Fall vor dem Arbeitsgericht. Nun haben sich beide Seiten – Geschäftsführung und Betriebsrat – erneut zusammengesetzt und nach einer Lösung gesucht. Erstens: Der Großteil der Überstunden wird innerhalb von fünf Jahren schrittweise abgebaut....

  • Kempten
  • 21.07.15
21×

Arbeitsrecht
Keine Kündigung bei sehr schlechten Wetterverhältnissen - Fachanwalt aus Lindenberg klärt auf

Die Straßen sind verstopft, Glatteis macht ein Durchkommen unmöglich, Busse und Züge kommen nicht. Starke Schneefälle wie am vergangenen Mittwoch sorgen immer wieder dafür, dass Arbeitnehmer zu spät oder gar nicht an ihrem Arbeitsplatz erscheinen. Doch welche Konsequenzen hat das? Wir haben beim Lindenberger Fachanwalt für Arbeitsrecht Bernd K. Steng nachgefragt und seine Antworten wie folgt zusammengefasst. Welche Anstrengungen muss ich unternehmen, um im Winter an meinen Arbeitsplatz zu...

  • Kempten
  • 20.02.12
48×

Arbeitsgericht
Rund 3500 Fälle pro Jahr

Im Allgäu landen am häufigsten Chefs und Bedienstete aus dem Gastgewerbe vor dem Kadi - Neuer Direktor ins Amt eingeführt Eine Firma erlaubt ihrem Mitarbeiter die private Nutzung eines Dienstwagens. Wenn es sich aber um ein Bestattungsunternehmen handelt und das Dienstfahrzeug ein Leichenwagen ist: Ist das dann zumutbar? Auch mit solchen Fragen, die für Juristen eher zum Schmunzeln sind, müssen sich hin und wieder Arbeitsgerichte auseinandersetzen. In der Regel geht es jedoch um die Anfechtung...

  • Kempten
  • 27.01.11
27×

Arbeitsgericht
Verkäuferinnen verklagen Schlecker

Mitarbeiterinnen von Lindauer Filiale gekündigt - «Unter Druck gesetzt» Vier langjährige Verkäuferinnen der Drogeriemarktkette Schlecker haben vor dem Arbeitsgericht gegen ihren früheren Arbeitgeber geklagt. Die Angestellten der Lindauer Schlecker-Filiale sollen über Jahre hinweg Belege manipuliert haben und wurden deshalb gekündigt. Es ging dabei um Onlinebestellungen, deren Statistik die Frauen durch eigene Bestellungen geschönt haben sollen. Dies taten sie laut eigener Aussage jedoch nur, da...

  • Lindau
  • 16.12.10
18×

Kempten
Kollegin beleidigt: Stadt kündigt Mitarbeiter

Seine Fortsetzung vor dem Arbeitsgericht fand jetzt ein Fall, der Ende April zunächst das Amtsgericht beschäftigt hatte. Wie berichtet hatte eine Angestellte der Stadt gegen ihren Kollegen geklagt: Dieser soll die Frau mit den übelsten Ausdrücken beschimpft haben. Das Verfahren war schließlich gegen eine Zahlung des Angeklagten von 500 Euro eingestellt worden. Vom Tisch ist das Thema für ihn damit aber nicht: Unter anderem wegen dieses Vorfalls hatte die Stadt dem Mann nämlich gekündigt. Weil...

  • Kempten
  • 17.07.10

Kempten
Eigenes Arbeitsrecht für ambulanten Pflegedienst?

Verdienen die Mitarbeiter eines ambulanten Pflegediensts in Kempten wesentlich weniger als ihre Kollegen in anderen Allgäuer Einrichtungen? Ja, sagt die Gewerkschaft Verdi. Nein, meint dagegen der Geschäftsführer. Die Tarife seiner Einrichtung würden nicht unter denen vieler anderer Institutionen liegen. Doch um welche Art von Einrichtung handelt es sich bei dem ambulanten Pflegedienst überhaupt? Eine kirchliche, sagt der Geschäftsführer. Eben nicht, meint Verdi. Ein Gericht wird nun...

  • Kempten
  • 19.05.09
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ