Arbeiter

Beiträge zum Thema Arbeiter

Der 33-jährige Arbeiter wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Klinikum geflogen (Symbolbild).
4.920×

Mögliche Verletzung der Wirbelsäule
Schwer verletzt: Arbeiter (33) bei Scheidegg vom Tritthocker gefallen

Ein 33-jähriger Arbeiter ist am Dienstagabend von einem Tritthocker gefallen und hat sich dabei schwer am Rücken verletzt. Der Betriebsunfall ereignete sich im Gewerbegebiet Hauser Wiesen, so die Polizei. Der 33-jährige fiel alleinbeteiligt von dem Tritthocker. Nachdem eine Verletzung im Bereich der Wirbelsäule nicht auszuschließen war, wurde der 33-Jährige mit einem Rettungshubschrauber in ein Klinikum geflogen.

  • Scheidegg
  • 28.10.20
35×

Mangel
Zwei Arbeiter bei Betriebsunfall in Oberstdorf verletzt

Zu einem Unfall an einer Drahtseilrutsche kam es am gestrigen Nachmittag in Oberstdorf. Zwei Männer waren an dem Drahtseil eingehängt und rutschten einzeln den Berghang hinab. Aufgrund eines Mangels am Bremssystem prallten beide am Ende der Bahn an einen Betonpfeiler der Skisprungschanze. Ein 45-Jähriger erlitt Prellungen, ein weiter Mann mehrere Frakturen. Beide Personen wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Da die genaue Unfallursache noch nicht feststeht, wurde der weitere Betrieb der...

  • Oberstdorf
  • 16.12.16
91× 2 Bilder

Arbeitsunfall
Zwei Arbeiter bei Betriebsunfall in Türkheim schwer verletzt

Gemeinsam mit der Berufsgenossenschaft hat die Polizei Bad Wörishofen die Ermittlungen zu einem Arbeitsunfall heute Mittag bei einer Kiesgrube nahe der Autobahn aufgenommen. Über Notruf wurde von Arbeitskollegen gegen 11:30 Uhr gemeldet, dass ein Kleintraktor von einer Wiese oberhalb der Kiesgrube an den Abgrund geriet und rund zehn Meter in die Kiesgrube stürzte. Die beiden Besatzungsmitglieder im Alter von 20 und 52 Jahren erlitten dabei schwere Verletzungen und mussten mit...

  • Buchloe
  • 08.12.16
35×

Unfall
Arbeiter bei Betriebsunfall in Heimenkirch schwer verletzt

Bei einem Betriebsunfall in einer Brauerei zog sich ein Arbeiter am Mittwoch schwerere Verletzungen zu. Der 48-jährige Beschäftigte hatte aus Unachtsamkeit einen noch unter Druck stehenden Sudkessel geöffnet. Der austretende heiße Dampf verursachte Verbrühungen im Gesichts- und Brustbereich sowie an den Armen. Nach notärztlicher Versorgung wurde er mit dem Rettungshubschrauber zur weiteren Behandlung in die Unfallklinik geflogen. Ein technischer Defekt an der Betriebsanlage ist nach...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 03.07.14
79×

Rettenbach am Auerberg
Mann bei Betriebsunfall in Rettenbach beide Hände verbrannt

Verbrennungen an beiden Händen hat sich ein Mann bei einem Betriebsunfall in Rettenbach am Auerberg zugezogen. Wie die Polizei mitteilt, hat gestern ein Mitarbeiter eines Elektrizitätswerks an einer Trafostation im Ortsteil Frankau gearbeitet. Bei den Arbeiten verwechselte der Mann bei einer Messung die Phasen. Dabei ist es zu einer Überspannung gekommen. Der Arbeiter erlitt daraufhin Verbrennungen an beiden Händen und wurde in eine Unfallklinik eingeliefert.

  • Rettenbach am Auerberg
  • 27.03.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ