Arbeiter

Beiträge zum Thema Arbeiter

Fahrer Martin Ender (links) und Bauhofleiter Markus Geikl erklären die Vorteile des Kombistreugeräts, das mit 6.200 Litern Sole und vier Kubikmetern Trockensalz befüllt werden kann.
549×

800 Tonnen Streusalz
Memminger Bauhof geht gut vorbereitet in die Wintersaison

Der Winter ist da. Und mit ihm Eis und Schnee. Um die Straßen und Wege in Memmingen und den Stadtteilen davon zu befreien, ist auch in diesem Jahr der Memminger Bauhof bestens vorbereitet. „Für ihren unermüdlichen Einsatz im Winter danke ich dem Team des Räumdienstes. Wenn viele noch schlafen, sind sie bereits unterwegs, um die Straßen und Wege sicherer zu machen“, betont Markus Geikl, Leiter des Bauhofs. Mit circa 800 Tonnen Streusalz, davon 150 Kubikmeter im Silo, 31 Räumfahrzeugen und bis zu...

  • Memmingen
  • 12.12.20
76×

Bauarbeiten
Straßenbau in Memmingen: Arbeiter müssen in den Ferien ran

Um den Straßenverkehr möglichst wenig zu behindern, werden Straßenbauarbeiten in Memmingen möglichst in der Ferienzeit über die Bühne gebracht. In diesem Jahr wird zum Beispiel in den Zubringerstraßen des Schulzentrums im Memminger Westen viel gearbeitet. Wie der stellvertretende Leiter des Memminger Tiefbauamts, Johannes Steiner, auf Nachfrage der Memminger Zeitung erzählt, wird heuer sogar noch mehr als sonst gebaut: Hintergrund ist eine Änderung des Kommunalabgabengesetzes in Bayern. Diese...

  • Memmingen
  • 26.08.17
314×

Arbeiter
Streik bei Coca-Cola in Memmingen

Rund 50 Mitarbeiter des Getränkekonzerns Coca-Cola haben sich gestern von 5 Uhr bis 14 Uhr in Memmingen an einem Warnstreik beteiligt. Nach Angaben von Claudia Weixler von der Gewerkschaft NGG (Nahrung-Genuss-Gaststätten) waren sie entweder nicht zur Arbeit erschienen oder hatten sich vor dem Unternehmensstandort versammelt. Laut Weixler fordert die Gewerkschaft für die Angestellten pauschal 160 Euro mehr im Monat. Das entspreche einer Lohnsteigerung von bis zu sieben Prozent. Der Arbeitgeber...

  • Memmingen
  • 04.04.17
25×

Beschluss
Aus für Ottobeurer Ortsverein der Arbeiterwohlfahrt nach 57 Jahren

Weil sich kein Vorstand gefunden hat, ist die Ottobeurer Arbeiterwohlfahrt künftig nur noch 'Stützpunkt' Nach 57 Jahren ist das Aus des Ortsvereins der Ottobeurer Arbeiterwohlfahrt (AWO) beschlossene Sache: Die Mitgliederversammlung hat der Umwandlung des Vereins in einen sogenannten 'Stützpunkt' zugestimmt, da es nicht gelungen war, Personen für einen neuen Vorstand zu finden. An der Entscheidung beteiligten sich 32 der derzeit 60 Mitglieder. Sie wählten den seit elf Jahren amtierenden...

  • Memmingen
  • 31.03.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ