Arbeit

Beiträge zum Thema Arbeit

In Vorarlberg ist ein Arbeiter von einem 3,5 Meter hohen Gerüst gestürzt. (Symbolbild)
54×

Schwere Kopfverletzungen
Arbeiter (27) stürzt in Vorarlberg aus 3,5 Meter vom Gerüst

Ein 27-jähriger Arbeiter stürzte am Mittwoch im Vorarlberger Sonntag aus 3,5 Metern Höhe von einem Gerüst. Wie die Polizei mitteilt, stieg der 25-jährige Kollege zu dem 27-Jährigen auf das verwendete Rollgerüst, um etwas zu besprechen. Der 27-Jährige lehnte sich gegen das Geländer des Gerüsts. Aus bisher ungeklärter Ursache löste sich das Geländer an einer Seite. Der Mann stürzte rückwärts vom Gerüst auf einen Betonboden und zog sich dabei schwere Kopfverletzungen zu. Er wurde in ein...

  • 26.11.20
Coronavirus (Symbolbild).
1.320×

Coronavirus
Gericht setzt wöchentliche Testpflicht für Grenzgänger vorläufig außer Kraft

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (BayVGH) hat die Regelung, wonach sich Grenzgänger wöchentlich einem Corona-Test unterziehen müssen, vorläufig außer Kraft gesetzt. Damit hat das Gericht einem Eilantrag zweier österreichischer Schüler stattgegeben, die ein Gymnasium im Landkreis Berchtesgadener Land besuchen.  Grenzgänger mussten sich bisher wöchentlich testen lassenBisher hatte die Bayerische Einreise-Quarantäneverordnung (EQV) alle Grenzgänger dazu verpflichtet, sich unaufgefordert...

  • Lindau
  • 25.11.20
Rettungsdienst (Symbolbild)
5.333×

Arbeitsunfall in Waltenhofen
Zimmerer (19) schießt sich mit Nagelpistole ins eigene Sprunggelenk

Ein 19-jähriger Zimmerer hat sich am Montagnachmittag mit einer Nagelpistole in sein eigenes Sprunggelenk geschossen. Nach Angaben der Polizei barg die Feuerwehr den verletzten Zimmerer vom Hausdach. Anschließend wurde er ins Klinikum Kempten gebracht. Laut Polizei konnten Sicherheitsmängel an der Baustelle festgestellt werden.  Der 19-Jährige war mit einer Nagelpistole auf dem Hausdach eines zweistöckigen Gebäudes in Waltenhofen entlang gelaufen, als ihm plötzlich das Bein einknickte. Zu...

  • Waltenhofen
  • 24.11.20
Am Dienstag starten die Abschlussprüfungen der IHK. (Symbolbild)
224×

Beste Chancen auf dem Arbeitsmarkt
3.200 Auszubildende in Bayerisch-Schwaben starten in ihre Abschlussprüfungen

Für knapp 3.200 Auszubildende aus Industrie, Handel und Dienstleistungen in Bayerisch-Schwaben wird es am Dienstag (24. November) ernst: Die IHK-Abschlussprüfungen beginnen. Für viele der Prüfungsteilnehmenden ist es wegen der Corona-Krise der Abschluss einer mehr als ungewöhnlichen Ausbildungszeit. "Eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung ist gerade in diesen schwierigen Zeiten ein großer Meilenstein", sagt Wolfgang Haschner, Leiter des Geschäftsbereichs Bildung bei der IHK Schwaben. Mit...

  • 24.11.20
Die Arbeitslosigkeit im Arbeitsagenturbezirk Kempten-Memmingen wird 2020 um 3.400 auf insgesamt 12.500 Erwerbslose steigen. (Symbolbild)
6.575×

Bezirk Kempten-Memmingen
Corona-Pandemie hinterlässt negative Spuren: Arbeitslosenzahl steigt um rund 40 Prozent

Die Arbeitslosigkeit im Arbeitsagenturbezirk Kempten-Memmingen wird 2020 um 3.400 auf insgesamt 12.500 Erwerbslose steigen. Das entspricht einem Plus von 37,4 Prozent. Das teilt die Informationszentrale der Bayerischen Wirtschaft (IBW) in einer Pressemeldung mit und beruft sich dabei auf eine Prognose des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB).  Arbeitslosigkeit: vbw-Geschäftsführer rechnet mit größten Anstieg seit über zehn Jahren"2020 und 2021 werden wir einen seit über zehn...

  • Kempten
  • 19.11.20
Verletzter Mann mit Gedächtnisverlust  (Symbolbild).
9.647× 2

Skurriler Unfall
Von zwei Frauen gefunden: Verletzter (44) kann sich nicht an Unfall bei Kempten erinnern

Zwei unbekannte Frauen haben am Mittwochnachmittag einen 44-jährigen stark blutenden Mann an der Staatsstraße 2009 (Altusried - Kempten) im Abzweigungsbereich Richtung Neuhausen beziehungsweise Wiggensbach neben seinem Auto gefunden. Die Frauen fanden die Telefonnummer eines Arbeitskollegen und riefen diesen an. Der Arbeitskollege brachte den 44-Jährigen dann ins Krankenhaus, so die Polizei. Der 44-jährige Verletzte konnte laut Polizei weder etwas zu seiner Verletzung noch zu der Autofahrt...

  • Kempten
  • 12.11.20
Ein Telefonat mit der Familie kann für gute Laune am Schreibtisch sorgen.
1.091×

Lange Mittagspause
Tipps im Homeoffice: Weg vom Schreibtisch und Auszeit gönnen

Eine Mittagspause darf im täglichen Arbeitsstress nicht fehlen - das gilt auch für die Zeit im Homeoffice. Mit diesen Tipps kehren Sie gut gelaunt und energiegeladen an den Schreibtisch zurück. Viele Berufstätige mussten durch den neuen Teil-Lockdown wieder zurück an den heimischen Schreibtisch. Das heißt jedoch nicht, dass es weniger zu tun gibt. Um auch im Homeoffice konzentriert und erfolgreich seine Arbeit erledigen zu können, sollte man täglich um die Mittagszeit eine längere Pause...

  • 11.11.20
Der Streit zwischen den Angestellten mündete in einer Körperverletzung (Symbolbild).
1.481×

Uneinigkeit
Streit wegen Geräte-Bedienung führt zu Körperverletzung in Amendingen

Uneins über die Bedienung eines Gerätes bei einer Amendinger Firma waren sich am Samstagvormittag ein 40 Jahre alter, ein 30 Jahre alter und ein 25 Jahre alter Angestellter. Der Streit mündete in einer Körperverletzung, bei dem der 30-Jährige durch die beiden Anderen ins Gesicht und gegen den Oberkörper geschlagen wurde. Der Geschädigte trug glücklicherweise nur leichte Verletzungen davon, welche nicht behandlungsbedürftig waren. Die beiden Aggressoren werden wegen gemeinschaftlich begangener...

  • Memmingen
  • 07.11.20
Reisebüro bewirbt sich als "Taskforce" zur Unterstützung der Landratsämter. (Symbolbild)
8.053× 4 2

Contact-Tracing-Teams
Landratsämter suchen neue Mitarbeiter: Reisebüro bewirbt sich als "Taskforce"

Derzeit sind viele Landratsämter überlastet. Die Regierung von Schwaben sucht daher zum nächstmöglichen Zeitpunkt für alle Landratsämter im Regierungsbezirk Schwaben neue Mitarbeiter für die Contact-Tracing-Teams (CTT). Zum Aufgabenbereich des CTT gehören unter anderem: Ermittlung und Nachverfolgung der Kontakte von Personen, die positiv auf das Coronavirus SARS-CoV-2 getestet wurden.Mitarbeit bei der Anordnung und Überwachung der häuslichen Isolation (Quarantäne).Kontaktaufnahme während der...

  • Kempten
  • 05.11.20
Bilanz Ausbildungsmarkt (Symbolbild)
857×

Viele unbesetzter Ausbildungsstellen
Ausbildungsmarkt im Allgäu weitgehend unbeeinflusst von Corona-Pandemie

Die Zahl der angebotenen Lehrstellen ist aufgrund der Krise nur leicht zurück gegangen. Laut IHK Schwaben sei bei 60 Prozent der Unternehmen das Angebot an Ausbildungsplätzen 2020 genauso groß wie im Vorjahr gewesen und das trotz zum Teil massiver Umsatzeinbrüche. 16 Prozent boten sogar mehr Ausbildungsplätze an, so die IHK Schwaben. "Der Fachkräftemangel bleibt für die Unternehmen weiter ein drängendes Thema, dem sie begegnen wollen. Wir müssen alles daransetzen, junge Menschen für die...

  • Kempten
  • 29.10.20
Anzeige
Wegebauer des Kemptener DAV-Trupps am Sperrbachtobel.
1.512× 3 Bilder

Wertvolle Arbeit
Für gut gepflegte Wege: Sparkasse Allgäu unterstützt Wegebauer des DAV

Die Wegebauer des Kemptener DAV-Trupps: Männer zwischen 67 und 74 Jahren, die Jahr für Jahr in den Allgäuer Alpen rund 250 ehrenamtliche Arbeitsstunden leisten. Manchmal echte Knochenarbeit, damit die Wege im Allgäu erhalten bleiben. Die Arbeit lohnt sich. Aber sie kostet viel Schweiß - und Geld. Hoher Aufwand an Arbeit, Material und BaugerätenJedes Jahr hinterlässt der Winter seine Spuren auf den Bergwegen im Allgäu. Aber erst nach der Schneeschmelze können die Wegemacher des Deutschen...

  • Kempten
  • 26.10.20
Krankschreibungen gibt es ab Montag auch wieder telefonisch.
6.663×

Bundesweite Regelung
Telefonische Krankschreibung: So funktionierts

Ab Montag können Ärzte ihre Patienten wieder per Telefon krankschreiben. Welche Voraussetzungen vorliegen müssen und wie alle abläuft, erfahren Sie hier. Ab Montag (19. Oktober) gibt es wieder die Möglichkeit, sich telefonisch krankschreiben zu lassen. Bei Erkältungsbeschwerden bekommt man die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung, indem man beim Arzt anruft. Der Gemeinsame Bundesausschuss im Gesundheitswesen hat sich am Donnerstag darauf geeinigt, dass diese Regelung wieder in Kraft tritt. Es gab...

  • 16.10.20
Schöner Beruf, aber oft schlecht bezahlt: In der Floristik müssen sich viele Beschäftigte mit Mini- Löhnen begnügen, die bei weitem nicht zum Familienunterhalt reichen, kritisiert die IG BAU.
1.171×

IG BAU kritisiert "Lohn-Drückerei"
Niedriglohnsektor: Jeder fünfte Vollzeitbeschäftigte in Kempten verdient nicht genug

Aktuell arbeiten in Kempten 19 Prozent aller Vollzeit-Beschäftigten im Niedriglohnsektor. Das sind rund 4.200 Menschen, die trotz voller Stundenzahl ein Einkommen unterhalb der Niedriglohnschwelle von derzeit  2.350 Euro brutto im Monat (Wert für Westdeutschland) verdienen. Das teilt die IG Bau mit und beruft sich auf Zahlen, die die Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken-Fraktion im Bundestag veröffentlichte. "Es droht eine immer tiefere Spaltung des Arbeitsmarktes" Michael Jäger,...

  • Kempten
  • 06.10.20
Darf mich mein Chef zu Überstunden zwingen? (Symbolbild)
5.988×

Arbeitszeiten
Darf mich mein Chef zu Überstunden zwingen?

Mal wieder länger am Arbeitsplatz, weil der Chef das so will. Mehrarbeit in Form von Überstunden ist in einigen Betrieben nicht die Ausnahme, sondern die Regel. Gibt es aber überhaupt eine Pflicht Überstunden zu leisten?Müssen Überstunden geleistet werden? Es gibt keine Pflicht Überstunden zu machen. Allerdings können sich entsprechende Vereinbarungen im Arbeits- oder Tarifvertrag wiederfinden. Steht nichts dazu im Arbeitsvertrag, dann kann der Chef nur Überstunden anordnen, wenn ein...

  • Kempten
  • 23.09.20
In den Ruhestand verabschiedet wurden (vorne v.l.) Angela Guschewski, Regina Penzkofer, Christina Plass, Bernhardine Mayer; (2. Reihe v.l.) Wolfgang Langer, Wolfgang Joachim, Elke Staib, Doris Mory-Petersen; (3. Reihe v.l.) Reinhard Jeckle, Rolf Schauppel, - verabschiedet durch Bürgermeisterin Margareta Böckh, Oberbürgermeister Manfred Schilder und Bürgermeister Dr. Hans-Martin Steiger -, Waltraud Seitz; (4. Reihe v.l.) Georg Daufratshofer, Stefan Bilgeri, Brigitte Winter, Josef Wittmann, Walter Reinold, Bernhard Zirbs und Bodo Reichert.
1.248×

Dank für hohes Engagement
Oberbürgermeister verabschiedet langjährige Beschäftigte der Stadt Memmingen in den Ruhestand

„Ich danke Ihnen für Ihre engagierte Arbeit über viele Jahre hinweg und Ihre hohe Bereitschaft, sich für das Gemeinwesen in der Stadt einzubringen“, sprach Oberbürgermeister Manfred Schilder seine Anerkennung aus für zahlreiche städtische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die bei einer Feierstunde in der Stadthalle in den Ruhestand verabschiedet wurden. „Wir werden Sie mit Ihrer großen Erfahrung in den Ämtern und Einrichtungen vermissen. Alles Gute im Ruhestand, Glück, Gesundheit und Gottes...

  • Memmingen
  • 17.09.20
Dachgiebel Holzbalken treffen Zimmerer (40) am Oberschenkel (Symbolbild)
4.501×

Gleichgewicht verloren
Zimmerer (40) stürzt von drei Meter hohen Mauer bei Unteregg

Ein 40-jähriger Mann ist am Mittwochnachmittag von einer drei Meter hohen Mauer gefallen. Der Zimmerer wurde laut Polizei bei seiner Arbeit auf der Mauer überrascht und hatte dadurch das Gleichgewicht verloren.  Durch den Wind hatten sich die am Baukran hängenden 4-5 Meter langen Dachgiebel Holzbalken gedreht. Dabei trafen die Dachgiebel Holzbalken den Mann am hinteren Oberschenkel.  Der Zimmerer verlor dadurch das Gleichgewicht und stürzte drei Meter von der Mauer hinab. Bei dem Sturz...

  • Unteregg
  • 14.08.20
Parkhaus (Symbolbild)
840×

Sanierungsmaßnahmen
Parkhaus am Bahnhof in Bad Wörishofen ab 1. September gesperrt

Das Parkhaus am Bahnhof in Bad Wörishofen wird ab 1. September 2020 für die Öffentlichkeit geschlossen. Nach Angaben der Stadtwerke Bad Wörishofen sind umfangreiche Sanierungsmaßnahmen am gesamten Gebäude Grund für die Schließung. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis zum Frühjahr 2021 dauern, heißt es auf der Internetseite der Stadtwerke. In diesem Zeitraum müssen Autofahrer auf die anderen Parkhäuser bzw. die öffentlichen Parkplätze ausweichen. Dauerparker, die einen gültigen Parkschein...

  • Bad Wörishofen
  • 14.08.20
Anzeige
635×

Wir suchen Dich
Web-Entwickler Frontend (m/w/d)

Wir suchen ab sofort Verstärkung:  Web-Entwickler Frontend (m/w/d) Die rta.design GmbH ist eine Digital- und Werbeagentur aus dem Allgäu und Teil der Mediengruppe Allgäuer Zeitung. Unser Leistungsspektrum umfasst Content-Portale, Corporate Websites, Print- und Werbemittel sowie Werbe- und Social Media-Kampagnen. Ihre Aufgaben:  Erstellung und Betreuung von Frontend-TemplatesPlanung modularer Umsetzungen von responsiven DesignsEnge Zusammenarbeit mit Design und...

  • Kempten
  • 31.07.20
Anzeige
1.410×

Jobs-im-Allgäu.de
Allgäuer Jobportal in neuem Design

Unser Jobportal Jobs-im-Allgäu.de hat ab heute ein neues, verbessertes Design. Nach neun Jahren verabschieden wir uns von unserem alten Logo und CI. Mit dem neuen Design bringen wir frischen Wind in das Portal. Die vielen Funktionalitäten und die Nutzerfreundlichkeit bleiben natürlich erhalten. Mit Jobs-im-Allgäu.de arbeiten wir täglich daran, Arbeitgeber und Jobsuchende einfach und effektiv zusammenzubringen. Ein wichtiges Merkmal für beide Seiten: Regionalität. Das wollen wir auch...

  • Kempten
  • 29.07.20
Rettungshubschrauber fliegt 59-jährigen ins Unfallklinikum (Symbolbild).
5.041×

Stahlplatten
Schwerer Arbeitsunfall bei Kranarbeiten in Füssen: Mann (59) schwer verletzt

Am Montagnachmittag ist in Füssen Mann (59) von einer tonnenschweren Stahlplatte schwer verletzt worden. Ein Kranführer (42) hatte die Platte abgelassen und seinen Kollegen, der im Gefahrenbereich stand, übersehen. Ein Rettungshubschrauber hat den Schwerverletzten in ein Unfallklinikum gebracht. Die Ermittlungen zur Unfallursache hat die Polizeiinspektion Füssen übernommen.

  • Füssen
  • 28.07.20
Anzeige
Ausbildung bei Ehrmann
460× 7 Bilder

Ausbildung
Arbeiten bei Ehrmann: "Willkommenskultur ist entscheidend"

Zum Start ins Ausbildungsjahr 2020 verrät die Allgäuer Familienmolkerei, wie es ihr gelingt, neue Mitarbeiter zu finden – und langfristig an sich zu binden. Die ersten Arbeitstage entscheiden, ob man sich im neuen Beruf wohl fühlt, sagt Thomas Schmid, Ausbildungsleiter bei Ehrmann. Der Schulabschluss – und damit auch der Start ins Ausbildungsjahr 2020 – rückt näher. Für Schulabgänger ist jetzt die letzte Möglichkeit, sich zu entscheiden, wie es danach beruflich weitergehen soll. Noch gibt es...

  • Oberschönegg
  • 23.07.20
Agentur für Arbeit (Symbolbild).
489×

Agentur für Arbeit
Arbeitgeber aufgepasst: Wichtige Frist bei der Erstattung von Kurzarbeitergeld läuft ab

Arbeitgeber aufgepasst: Ende Juni läuft eine wichtige Frist ab, die Unternehmen bei der Erstattung von Kurzarbeitergeld beachten müssen. Bis zum 30.6. besteht letzt-malig die Möglichkeit, Kurzarbeit für den Monat März abzurechnen. Unternehmen haben gesetzlich rückwirkend bis zu drei Monate Zeit, genehmigte und dann realisierte Kurzarbeit bei der Agentur für Arbeit abzurechnen. Im Juni läuft damit die Frist für März aus, dem Monat in dem die Coronavirus-Pandemie die Wirt-schaft auch im...

  • Kempten
  • 23.06.20
Das neue Baugebiet am Kaierweiher neben der Kemnater Straße (links im Bild) füllt sich nach und nach. Zudem beginnen in diesen Tagen die Arbeiten für die Grünflächen.
1.176×

Gestaltung
Kaufbeuren: Arbeiten an Grünfläche im Baugebiet "Am Kaiserweiher" beginnen

Noch in dieser Woche sollen die Bauarbeiten an der Grünfläche im neuen Baugebiet Am Kaiserweiher in Kaufbeuren beginnen. Wie die Allgäuer Zeitung (AZ) am Mittwoch berichtet, investiert die Stadt rund eine Million Euro in die Gestaltung der Grünfläche. Die Arbeiten sollen voraussichtlich bis Ende November dauern, so Andreas Negele vom Tiefbauamt gegenüber der AZ. Die Anwohner könnten die öffentlichen Flächen aber erst im Frühjahr 2021 nutzen, heißt es in der AZ weiter. Für die insgesamt knapp...

  • Kaufbeuren
  • 20.05.20
Ab kommenden Montag gibt es Verhandlungen mit Voith. Die Mitarbeiter setzten am Donnerstag noch einmal ein Zeichen.
8.119× 7 Video 22 Bilder

Arbeitskampf
Streik bei Voith in Sonthofen: IG Metall bekräftigt Forderungen vor den Verhandlungen

"Der Streik steht", sagt Carlos Gill von der IG Metall gegenüber all-in.de und fordert, dass das Managament von Voith endlich die Verhandlungen mit der IG Metall zum Sozialtarifvertrag aufnimmt. Am Montag soll es Verhandlungen geben, allerdings ist Gill sich sicher, dass es dann noch keine Einigung geben wird. Außerdem sollten die Beschäftigten nochmals die Gelegenheit bekommen, auf ihre Belange aufmerksam zu machen. Das taten sie, unter anderem mit einer provokanten Botschaft an...

  • Sonthofen
  • 14.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ