Arbeit

Beiträge zum Thema Arbeit

Lokales
Arbeitsagentur (Symbolbild)
2 Bilder

Arbeitslosenzahlen Oktober
Arbeitsmarkt im Allgäu weiterhin stabil

Die Arbeitslosenquote ist im Allgäu im Oktober 2019 im Vergleich zum September um 0,1 Prozentpunkte gesunken auf 2,2 Prozent. Die Quote ist exakt dieselbe wie im Oktober 2018. Schlusslicht Kaufbeuren Gut 8.400 Allgäuerinnen und Allgäuer waren im Oktober arbeitslos. Weiterhin die niedrigste Quote hat der Landkreis Unterallgäu (1,7 Prozent). Dann folgen Oberallgäu und Ostallgäu mit jeweils 1,9 Prozent, der Landkreis Lindau mit 2,1 Prozent und die kreisfreien Städte Kempten und Memmingen mit...

  • Kempten
  • 30.10.19
  • 385× gelesen
Lokales
Frust im Stau: Immer mehr Beschäftigte haben weite Wege zur Arbeit. Die Gewerkschaft IG BAU macht für den Trend auch den fehlenden Wohnraum in Groß- und Universitätsstädten verantwortlich.

Auch wegen Wohnungsmarkt
Zahl der Berufspendler nach Kempten im Allgäu auf 21.000 gestiegen

37 Prozent mehr Pendler innerhalb von knapp 20 Jahren: Laut der Gewerkschaft IG Bau hat die Zahl der Berufspendler in Kempten einen neuen Höchststand erreicht. Rund 21.000 Menschen fahren demnach jeden Tag von außerhalb in die Stadt, um zu arbeiten. Es fehlt bezahlbarer WohnraumDie IG BAU beruft sich auf Zahlen des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) und spricht in einer Pressemitteilung von einem "alarmierenden Trend". Hauptursache: Es fehlt bezahlbarer Wohnraum....

  • Kempten
  • 15.10.19
  • 3.054× gelesen
Lokales
Die A7 muss im Bereich der Tunnel Reinertshof und Grenztunnel Füssen wegen Wartungsarbeiten gesperrt werden. (Symbolbild)

Wartungsarbeiten
A7 im Bereich Tunnel Reinertshof und Grenztunnel Füssen Ende September gesperrt

Wegen umfangreicher Wartungsarbeiten müssen der Tunnel Reinertshof und der Grenztunnel Füssen auf der A7 Strecke Ulm - Füssen zeitweise gesperrt werden. Die Sperrungen finden im Zeitraum von Montag, 23. September bis einschließlich Freitag, 27. September statt. Neben regelmäßigen Wartungsarbeiten wie etwa die Reinigung der Tunnelwände oder auch die Instandsetzung kleinerer Schäden, überprüft eine Fachfirma in dieser Zeit alle Anlagen der Betriebs- und Verkehrstechnik und kontrolliert alle...

  • Füssen
  • 19.09.19
  • 6.281× gelesen
Lokales
Das Eingangstor zum Buchloer Friedhof ist für Sanierungsarbeiten eingerüstet.

Sanierung
Schäden am Buchloer Friedhofstor erfordern Sofortmaßnahmen

Eingerüstet – so steht derzeit das Eingangsportal des Friedhofs in Buchloe da. Zwar war dessen Sanierung nicht geplant, aber von dem Gemäuer seien Steine herunter gefallen, berichtete Bürgermeister Josef Schweinberger bei der vergangenen Sitzung des Bauausschusses. Deshalb habe sofort gehandelt werden müssen, um die Substanz zu erhalten. Das Portal werde momentan begutachtet: Der Schaden durch Nässe, die dem Gestein zusetzt, müsse aufgenommen und durch die Sofortmaßnahme renoviert werden,...

  • Buchloe
  • 10.09.19
  • 480× gelesen
Lokales
Nach dem Tod ihres Mannes will Karina Nuscheler seinen Betrieb in Katzenhirn weiterführen. Betriebshelfer Andreas Rohrmayer aus Eggenthal hat sie dabei unterstützt und wurde nun ausgezeichnet.

Ehrung
Vater verstirbt: Betriebshelfer unterstützt Familie auf Mindelheimer Bauernhof

Samstag, 3. Juni 2017. Am Morgen nach der Stallarbeit haben Karina Nuscheler und ihr Mann Michael noch gemeinsam in ihrem schönen, neu gebauten Haus in Katzenhirn bei Mindelheim gefrühstückt, gemeinsam mit ihren beiden Töchtern Hannah und Lina, neun und eineinhalb Jahre alt. Dann bricht Michael Nuscheler auf. Er will mit einem Radlader ein paar Arbeiten verrichten. Gegen Mittag erleidet der Landwirt einen Herzinfarkt. Niemand kann ihm mehr helfen. Zur Trauer um ihren Mann, den sie erst zwei...

  • Mindelheim
  • 09.09.19
  • 25.414× gelesen
Polizei
Der Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)

Rettungshubschrauber
Unfall bei Gleisbauarbeiten in Zech: Arbeiter schwer im Gesicht verletzt

Am Sonntagmittag ist ein Mann bei Gleisbauarbeiten in Zech massiv im Gesicht verletzt worden. Der Arbeiter war laut Polizeiangaben selbstständig mit der Verbauung von oberirdischen Kabelschächten beschäftigt. Als der Mann eine Kabelschachtabdeckung mithilfe eines Trennschleifers schnitt, verkantete dieser und schlug zurück. Wie die Polizei mitteilt, wurde der Arbeiter bei dem schweren Unfall massiv an der rechten Gesichtshälfte verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber ins...

  • Lindau
  • 02.09.19
  • 1.898× gelesen
Lokales
Am Freitag lag das neue Gleis schon in seinem Bett. Und die „Wilde Berta“, wie die Maschine im Hintergrund heißt, verdichtete den Schotter.

Baustellen
Deutsche Bahn will Arbeiten in Blaichach am Montag beendet haben

Da guckt doch mancher skeptisch: Im Bahnhof Blaichach haben die Bauarbeiter die Woche über das komplette Gleis zwei auf 440 Metern Länge ausgebaut. Die Bahn tauscht Schienen, Schwellen und Schotter aus. Gleis eins dient dabei für die Abfuhr des alten Materials und die Zufuhr neuer Baustoffe. Schon am Montagmorgen, 2. September, sollen die Züge wieder rollen. Ein Sprecher der Deutschen Bahn ist zuversichtlich: „Nach derzeitigem Stand wird die Baumaßnahme wie vorgesehen abgeschlossen.“ Eine gute...

  • Blaichach
  • 31.08.19
  • 1.489× gelesen
Lokales
Das Brückenteil für die neue Eisenbahnbrücke in Sonthofen wurde eingesetzt.
19 Bilder

Video + Bildergalerie
Nach Schwertransport durchs Allgäu: Brückenteil in Sonthofen eingesetzt

Von Dienstag auf Mittwoch wurde ein 140 Tonnen schweres Brückenteil für eine neue Eisenbahnbrücke nach Sonthofen transportiert. Laut Polizei verlief der Transport ohne Zwischenfälle. In der Nacht auf Donnerstag wurde das 14,5 Meter lange und 6,50 Meter breite Stück dann eingesetzt.  Nach dem Schwertransport von Krugzell über Kempten und die B19 bis nach Sonthofen wurde das Brückenteil in der Nacht auf Donnerstag schließlich eingesetzt. Um Mitternacht starteten die Arbeiter damit, Stahlträger...

  • Sonthofen
  • 29.08.19
  • 7.589× gelesen
Lokales
Asylbewerber Marof K. in Kaufbeuren in der Kaiser Max Straße vor dem alten Rathaus, ihn begleitet Waltraud Schürmann.

Integration
Zurück in Deutschland: Afghanischer Flüchtling fängt Ausbildung im Ostallgäu an

Marof ist ein zurückhaltender Mensch. Mit leiser Stimme berichtet der 33-Jährige, wie er es geschafft hat, ein Jahr nach seiner Abschiebung nach Deutschland zurückzukommen. Ohne Hilfe eines Unterstützerkreises mit Waltraud Schürmann an der Spitze hätte er wohl keine Chance gehabt. Die pensionierte Schulleiterin begleitete den Weg ihres Schützlings, den sie einst im Asylbewerberheim der Regierung von Schwaben im Ostallgäuer Rieden kennengelernt hat, intensiv. Sie kümmerte sich um nötige Papiere,...

  • Kaufbeuren
  • 27.08.19
  • 4.646× gelesen
Lokales
Dieses Bild wird in den kommenden zwei Wochen nicht mehr zu sehen sein: Wegen Brücken-, Weichen- und Gleisarbeiten wird die Bahnstrecke von Immenstadt nach Oberstdorf abschnittsweise bis Anfang September gesperrt.

Verkehr
Zwei Wochen rollt kein Zug mehr nach Oberstdorf

Erst kam kein Alex, jetzt rollt zwei Wochen gar kein Zug mehr nach Oberstdorf. Nachdem zunächst die Länderbahn wie berichtet den Betrieb auf der Strecke eingestellt hat, sperrt jetzt die DB Netz die Strecke wegen Brücken-, Weichen- und Gleisarbeiten. Von Sonntagabend, 18. August, bis einschließlich Samstag, 24. August, ist der Abschnitt zwischen Sonthofen und Oberstdorf gesperrt. Von Sonntag, 25. August, bis Montagmorgen, 2. September, ist dann die komplette Strecke zwischen Immenstadt und...

  • Oberstdorf
  • 16.08.19
  • 6.462× gelesen
Lokales
Die Oberstdorfer Bergwachtler mussten am vergangenen Mittwoch zwei Bergsteigerinnen am Heilbronner Weg retten.

Rettung
Einsätze im Zehn-Minuten-Takt: Oberstdorfer Bergwacht muss nach Bergunfällen häufig ausrücken

Viel Arbeit hatten die Mitglieder der Bergwacht Oberstdorf in den vergangenen Tagen. Am Mittwoch trafen die Einsatzmeldungen im Zehn-Minuten-Takt ein. Bereits am Montag dieser Woche verletzte sich eine Frau beim Abstieg vom Nebelhorn am Fuß. Sie wurde von der Bergwacht erstversorgt und mit dem Rettungsfahrzeug zu Tal und ins Krankenhaus verbracht. Der Dienstag führte die Einsatzkräfte zum Wallrafweg unterhalb des Rubihorns, nachdem sich dort eine E-Bike-Fahrerin am Bein verletzt hatte....

  • Oberstdorf
  • 26.07.19
  • 30.685× gelesen
Polizei
Symbolbild. Ein 42-Jähriger wird verdächtigt, einen Kollegen auf einer Baustelle in Salem mit einem Messer schwer verletzt zu haben.

Versuchtes Tötungsdelikt
Mit dem Messer angegriffen: Mann (42) verletzt Arbeitskollegen (47) in Salem schwer

Ein 47-Jähriger wurde in der Nacht von Donnerstag auf Freitag auf einem Baustellengelände in Salem durch einen Messerstich schwer verletzt. Die Kripo Friedrichshafen ermittelt gegen einen 42-jährigen Mann wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts. Das 47-jährige Opfer musste mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Gesundheitszustand soll den bisherigen Erkenntnissen zufolge aktuell stabil sein, so die Polizei in einer Mitteilung. Der Täter flüchtete nach...

  • Friedrichshafen
  • 28.06.19
  • 3.485× gelesen
Lokales
Die Spätschicht geht nach einem einstündigen Warnstreik wieder an die Arbeit. Maha-Mitarbeiter forderten gestern bessere Arbeitsbedingungen.

Arbeitskampf
300 Maha-Mitarbeiter in Haldenwang im Warnstreik

Rote Fahnen, ein roter Pavillon und 300 Menschen mit roten T-Shirts. Dieses Bild bot sich am Donnerstag vor der Firma Maha in Haldenwang. Der Grund: Die Mitarbeiter fordern bessere Vergütung und Arbeitszeiten nach den Bedingungen des Flächentarifvertrags. Nach Angaben von Sebastian Hornung von der Industriegewerkschaft Metall sind dazu bisher keine Verhandlungen mit der Geschäftsleitung zustande gekommen. Auf Anfrage hieß es, dass die Geschäftsführung erst am Freitag zu sprechen sei. Die...

  • Haldenwang
  • 28.06.19
  • 4.916× gelesen
Lokales
Symbolbild. Wenn es im Büro zu heiß wird, kann im ersten Schritt ein Fächer oder Ventilator helfen.

Sommer
Hitzefrei als Arbeitnehmer? Diese Regeln gelten für Arbeitsräume

Die schlechte Nachricht gleich vorweg: Arbeitnehmer haben kein Anrecht auf Hitzefrei. Arbeitgeber können allerdings frei entscheiden, ob und ab wann sie Hitzefrei geben. Das hängt mit dem Arbeitsrecht zusammen. Die Technischen Regeln für Arbeitsstätten (ASR) stellen Anforderung an die Arbeitsplätze. Wichtig zu wissen ist, dass zwischen Raum- und Lufttemperatur unterschieden wird. Unter Raumtemperatur versteht man die vom Menschen empfundene Temperatur, die unter anderem durch die...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 25.06.19
  • 5.803× gelesen
Lokales
Retten, löschen, bergen, schützen: Die Aufgaben der Feuerwehr sind vielfältig – wie auf dem Foto die Bekämpfung des Brandes einer Lagerhalle in Buchloe. Das will die Wehr der Stadt bei ihrem Blaulichttag am 29. Juni zeigen.

Veranstaltung
Blaulichttag der Feuerwehr Buchloe am Samstag

Grausige Bilder und dramatische Einsätze – damit können Feuerwehrleute genauso konfrontiert werden wie mit der Rettung einer Katze von einem Baum, erzählt Brandinspektor Herbert Mayer, Vorsitzender des Feuerwehrvereins Buchloe. Doch was ihm und seinen Kollegen derzeit zu schaffen machen, sind Gaffer und andere rücksichtslose Leute bei Einsätzen. „Wir wollen helfen und Menschen retten und werden dafür blöd angemacht“, ärgert sich Mayer. Um den Menschen mal einen Einblick in die Praxis der...

  • Buchloe
  • 25.06.19
  • 736× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Betreuung
Tageseltern im Oberallgäu wollen mehr Unterstützung

In Zeiten von fehlenden Betreuungsplätzen in den Kindertagesstätten der Region klingelt immer häufiger das Telefon bei Tagesmüttern und -vätern. Da sei es doch nur fair, wenn Stadt und Kreis die Arbeit dieser Frauen und Männer mehr unterstützen würden, sagt Heidrun Landerer, Tagesmutter und Vorsitzende des „Netzwerks Kindertagespflege Kempten/Oberallgäu“. Der Verein hat deshalb eine Petition an Landrat Anton Klotz und den Jugendhilfeausschuss des Landkreises gestartet. Auch das Kemptener...

  • Kempten
  • 18.06.19
  • 140× gelesen
Lokales
Symbolbild. Der abgelehnte Asylbewerber, Marof K., war im vergangenen Jahr abgeschoben worden, obwohl er als integriert galt und einen unbefristeten Job hatte.

Flüchtlinge
Freunde von abgelehntem Asylbewerber setzen sich für seine Rückkehr nach Kaufbeuren ein

Das Schicksal des Afghanen Marof K. bewegt seinen Unterstützerkreis, Bekannte und Freunde in und um Kaufbeuren. Der abgelehnte Asylbewerber war im vergangenen Jahr abgeschoben worden, obwohl er als integriert galt und einen unbefristeten Job hatte. Das führte zu bundesweiten Schlagzeilen. Seine Chefin zeigt sich angesichts des Arbeitskräftemangels über die erzwungene Ausreise empört. Die Hoffnung auf eine Rückkehr an seinen Arbeitsplatz hat sie aufgegeben. Marofs Freunde kämpfen indes weiter...

  • Kaufbeuren
  • 17.06.19
  • 1.162× gelesen
Lokales
Die Spezialwäscherei Integratex schafft etwa 900 Kilogramm Wäsche pro Stunde. In dem Dietmannsrieder Integrationsbetrieb arbeiten behinderte und nicht behinderte Menschen zusammen.

Spezialwäscherei
Bei Integratex in Dietmannsried arbeiten behinderte und nicht behinderte Menschen zusammen

Die neu gegründete Gesellschaft Integratex in Dietmannsried ist die bayernweit erste inklusive Spezialwäscherei für Reinigungstextilien wie Mikrofasertücher und Wischbezüge. In diesem Pilotprojekt arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung zusammen. Gegründet wurde das gemeinnützige Unternehmen von den Allgäuer Werkstätten (Kempten), einer Einrichtung für Menschen mit Behinderung, und der Dietmannsrieder KDS (Klinik-Dienste Süd) Services für Gesundheit und Pflege, einem Reinigungsspezialisten...

  • Dietmannsried
  • 23.05.19
  • 322× gelesen
Polizei
Am Donnerstagvormittag ist in Oberstdorf ein Hubschrauber abgestürzt.
15 Bilder

Video
Hubschrauber stürzt in Oberstdorf ab: Pilot schwerverletzt

Ein Hubschrauber ist am Donnerstagvormittag bei Arbeiten an der Skisprungschanze in Oberstdorf abgestürzt. Nach ersten Informationen der Polizei wollte der Pilot einen Masten anheben, als der Hubschrauber aus bislang ungeklärter Ursache 10 bis 15 Meter in die Tiefe stürzte und auf der Seite liegen blieb. Wie die Polizei inzwischen mitteilt, war der Lastenhubschrauber nach derzeitigen Erkenntnissen dabei, einen Mast neben dem Schanzentisch aus seiner Verankerung am Boden zu lösen. Den mit...

  • Oberstdorf
  • 16.05.19
  • 56.938× gelesen
Lokales
Wenn Asylbewerber wie Marof K. abgeschoben werden, bleiben häufig Arbeitsplätze – wie auf unserem Foto beim Kaufbeurer Schweißtechnikunternehmen Burkhard – leer zurück.

Asylpolitik
Abschiebungen: Was Kaufbeurer Unternehmer von der Politik fordern

Die Hoffnung hat sich zerschlagen. Der abgeschobene Afghane Marof K. wird nicht an seinen Arbeitsplatz bei der Kaufbeurer Burkhard-Gruppe zurückkehren. Marofs Fall hatte bundesweit für Schlagzeilen gesorgt. Der öffentliche Hilferuf des Schweißtechnikunternehmens galt stellvertretend für viele Firmen, die unter dem Arbeitskräftemangel und der Abschiebepraxis leiden, die auch integrierte und arbeitende Flüchtlinge betrifft. K. musste im Sommer vergangenen Jahres nach Afghanistan zurückkehren....

  • Kaufbeuren
  • 15.05.19
  • 1.806× gelesen
Polizei
Symbolbild.

Unfall
Arbeiter wird auf Baustelle in Rummeltshausen schwer verletzt

Am Mittwochmittag ereignete sich in Rummeltshausen ein Arbeitsunfall auf einer Baustelle. Ein Arbeiter wurde von einer 500 Kilogramm schweren Betonsäule erfasst und hierbei an seiner Schulter und seinem Fuß schwer verletzt. Der Mann wurde zur Behandlung ins Klinikum eingeliefert. Die Berufsgenossenschaft wurde über den Vorfall informiert. Wie es zu dem Unfall kam, muss noch ermittelt werden.

  • Mindelheim
  • 09.05.19
  • 889× gelesen
Lokales
Wartungsarbeiten stehen wieder an im Tunnel Reinertshof und im Grenztunnel, so dass es zu Sperrungen kommt.

Verkehr
Wartungsarbeiten: A 7-Tunnel Reinertshof und Grenztunnel Füssen gesperrt

Von Montag, 6. Mai 2019 bis Freitag, 10. Mai 2019 finden in den Tunneln Reinertshof und Grenztunnel Füssen umfangreiche Wartungsarbeiten statt. Die Autobahnmeisterei Sulzberg führt turnusmäßige Wartungsarbeiten durch. Dazu gehören die Reinigung der Tunnelwände, das Spülen der Entwässerungsanlagen, Kehrarbeiten und die Instandsetzung von kleineren Schäden. Außerdem werden von einer Tunnelfachfirma alle Anlagen der Betriebs- und Verkehrstechnik (z.B. Beleuchtung, Tunnellüftung) überprüft sowie...

  • Füssen
  • 05.05.19
  • 4.280× gelesen
Lokales
Symbolbild

Mobilität
Immer mehr Unterallgäuer nutzen Mitfahrzentrale

170.000 Kilometer Fahrstrecke, 14.000 Liter Kraftstoff, 20.000 Euro Fahrtkosten und 34 Tonnen CO 2: Diese Mengen wurden eingespart, seit es die Unterallgäuer Mitfahrzentrale gibt. Das Angebot wurde vor gut vier Jahren eingeführt. Seitdem nutzen laut Helmut Höld vom Landratsamt immer mehr Unterallgäuer das Portal, das über die Internetseite des Landkreises oder die Unterallgäu-App aufgerufen werden kann. Dort kann man Fahrangebote veröffentlichen oder nach einer Mitfahrgelegenheit suchen. Die...

  • Memmingen
  • 08.04.19
  • 737× gelesen
Lokales
Symbolbild

Hotel- und Gaststättenverband
Hoteliers und Wirte im Westallgäu fühlen sich durch immer mehr Vorschriften und Kontrollen gegängelt

Der Frust sitzt bei einigen Gastronomen tief. Eine stetig steigende Zahl an Kontrollen und Auflagen macht ihnen zu schaffen. Dazu fühlen sich die Wirte in der Region gegenüber ihrer nahe gelegenen Konkurrenz in Österreich und der Schweiz benachteiligt. „Ich habe das Gefühl, man will uns Betriebe mit zehn bis zwölf Mitarbeitern nicht mehr“, sagte Ludwig Gehring, der Kreisvorsitzende des Hotel- und Gaststättenverbandes bei der Mitgliederversammlung im Gasthof Zum Hirschen in Scheidegg. Zu...

  • Scheidegg
  • 29.03.19
  • 516× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019