Arbeit

Beiträge zum Thema Arbeit

Anzeige
 450×

Wir suchen Dich
Web-Entwickler Frontend (m/w/d)

Wir suchen ab sofort Verstärkung:  Web-Entwickler Frontend (m/w/d) Die rta.design GmbH ist eine Digital- und Werbeagentur aus dem Allgäu und Teil der Mediengruppe Allgäuer Zeitung. Unser Leistungsspektrum umfasst Content-Portale, Corporate Websites, Print- und Werbemittel sowie Werbe- und Social Media-Kampagnen. Ihre Aufgaben:  Erstellung und Betreuung von Frontend-TemplatesPlanung modularer Umsetzungen von responsiven DesignsEnge Zusammenarbeit mit Design und...

  • Kempten
  • 31.07.20
Anzeige
 1.198×

Jobs-im-Allgäu.de
Allgäuer Jobportal in neuem Design

Unser Jobportal Jobs-im-Allgäu.de hat ab heute ein neues, verbessertes Design. Nach neun Jahren verabschieden wir uns von unserem alten Logo und CI. Mit dem neuen Design bringen wir frischen Wind in das Portal. Die vielen Funktionalitäten und die Nutzerfreundlichkeit bleiben natürlich erhalten. Mit Jobs-im-Allgäu.de arbeiten wir täglich daran, Arbeitgeber und Jobsuchende einfach und effektiv zusammenzubringen. Ein wichtiges Merkmal für beide Seiten: Regionalität. Das wollen wir auch...

  • Kempten
  • 29.07.20
Rettungshubschrauber fliegt 59-jährigen ins Unfallklinikum (Symbolbild).
 4.945×

Stahlplatten
Schwerer Arbeitsunfall bei Kranarbeiten in Füssen: Mann (59) schwer verletzt

Am Montagnachmittag ist in Füssen Mann (59) von einer tonnenschweren Stahlplatte schwer verletzt worden. Ein Kranführer (42) hatte die Platte abgelassen und seinen Kollegen, der im Gefahrenbereich stand, übersehen. Ein Rettungshubschrauber hat den Schwerverletzten in ein Unfallklinikum gebracht. Die Ermittlungen zur Unfallursache hat die Polizeiinspektion Füssen übernommen.

  • Füssen
  • 28.07.20
Anzeige
Ausbildung bei Ehrmann
 350×   7 Bilder

Ausbildung
Arbeiten bei Ehrmann: "Willkommenskultur ist entscheidend"

Zum Start ins Ausbildungsjahr 2020 verrät die Allgäuer Familienmolkerei, wie es ihr gelingt, neue Mitarbeiter zu finden – und langfristig an sich zu binden. Die ersten Arbeitstage entscheiden, ob man sich im neuen Beruf wohl fühlt, sagt Thomas Schmid, Ausbildungsleiter bei Ehrmann. Der Schulabschluss – und damit auch der Start ins Ausbildungsjahr 2020 – rückt näher. Für Schulabgänger ist jetzt die letzte Möglichkeit, sich zu entscheiden, wie es danach beruflich weitergehen soll. Noch gibt es...

  • Oberschönegg
  • 23.07.20
Agentur für Arbeit (Symbolbild).
 422×

Agentur für Arbeit
Arbeitgeber aufgepasst: Wichtige Frist bei der Erstattung von Kurzarbeitergeld läuft ab

Arbeitgeber aufgepasst: Ende Juni läuft eine wichtige Frist ab, die Unternehmen bei der Erstattung von Kurzarbeitergeld beachten müssen. Bis zum 30.6. besteht letzt-malig die Möglichkeit, Kurzarbeit für den Monat März abzurechnen. Unternehmen haben gesetzlich rückwirkend bis zu drei Monate Zeit, genehmigte und dann realisierte Kurzarbeit bei der Agentur für Arbeit abzurechnen. Im Juni läuft damit die Frist für März aus, dem Monat in dem die Coronavirus-Pandemie die Wirt-schaft auch im...

  • Kempten
  • 23.06.20
Das neue Baugebiet am Kaierweiher neben der Kemnater Straße (links im Bild) füllt sich nach und nach. Zudem beginnen in diesen Tagen die Arbeiten für die Grünflächen.
 1.026×

Gestaltung
Kaufbeuren: Arbeiten an Grünfläche im Baugebiet "Am Kaiserweiher" beginnen

Noch in dieser Woche sollen die Bauarbeiten an der Grünfläche im neuen Baugebiet Am Kaiserweiher in Kaufbeuren beginnen. Wie die Allgäuer Zeitung (AZ) am Mittwoch berichtet, investiert die Stadt rund eine Million Euro in die Gestaltung der Grünfläche. Die Arbeiten sollen voraussichtlich bis Ende November dauern, so Andreas Negele vom Tiefbauamt gegenüber der AZ. Die Anwohner könnten die öffentlichen Flächen aber erst im Frühjahr 2021 nutzen, heißt es in der AZ weiter. Für die insgesamt knapp...

  • Kaufbeuren
  • 20.05.20
Ab kommenden Montag gibt es Verhandlungen mit Voith. Die Mitarbeiter setzten am Donnerstag noch einmal ein Zeichen.
 8.039×  7   Video   22 Bilder

Arbeitskampf
Streik bei Voith in Sonthofen: IG Metall bekräftigt Forderungen vor den Verhandlungen

"Der Streik steht", sagt Carlos Gill von der IG Metall gegenüber all-in.de und fordert, dass das Managament von Voith endlich die Verhandlungen mit der IG Metall zum Sozialtarifvertrag aufnimmt. Am Montag soll es Verhandlungen geben, allerdings ist Gill sich sicher, dass es dann noch keine Einigung geben wird. Außerdem sollten die Beschäftigten nochmals die Gelegenheit bekommen, auf ihre Belange aufmerksam zu machen. Das taten sie, unter anderem mit einer provokanten Botschaft an...

  • Sonthofen
  • 14.05.20
Queen Elizabeth II. bei dem Besuch eines Gottesdienstes Anfang März.
 215×

Queen Elizabeth II.: Keine neuen Jobs bei der Königin

Einstellungsstopp bei den Royals: Während der fortdauernden Corona-Krise stellt die Königsfamilie vorerst keine neuen Bediensteten mehr ein. Die britischen Royals befinden sich derzeit - wie Millionen andere Menschen - größtenteils in Selbstisolation. Während Queen Elizabeth II. (94) und Prinz Philip (98) sich auf Schloss Windsor aufhalten, verbringen Prinz Charles (71) und Herzogin Camilla (72) die Zeit während der Corona-Krise auf dem schottischen Schloss Balmoral. Prinz William (37),...

  • 13.05.20
Ulrike Müller unterzeichnet das Solidaritäts-Transparent der streikenden Voith-Mitarbeiter am bedrohten Standort Sonthofen.
 1.438×

Wirtschaft
Allgäuer EU-Abgeordnete unterstützt Arbeitskampf bei Voith in Sonthofen

Auf Einladung von Bügermeister Christian Wilhelm besuchte die Allgäuer EU-Abgeordnete Ulrike Müller (Freie Wähler) am Mittwoch die streikenden Mitarbeiter vor dem Firmengelände des Voith-Werkes in Sonthofen. Der internationale Konzern hat beschlossen, den Standort in Sonthofen trotz schwarzer Zahlen zu schließen.  Das sei für Müller "aus europäischer Sicht" unbegreiflich, weshalb sie in einer Pressemitteilung ankündigte, sich für den Erhalt der Arbeitsplätze einsetzen zu wollen. "Vielerorts...

  • Sonthofen
  • 07.05.20
In der Corona-Krise fürchten viele Menschen um ihren Job.
 236×

Job-Angst in der Corona-Krise? So werden Sie damit fertig

"Wer seinen Arbeitsplatz erhalten will, muss vom eigenen Chef für wichtig gehalten werden", sagt Martin Wehrle über die Corona-Krise. Hier erklärt der Karrierecoach, wie man richtig handelt. "Wir schlittern gerade in den tiefsten Wirtschaftsabschwung der Nachkriegszeit. Wer seinen Arbeitsplatz erhalten will, muss vom eigenen Chef für wichtig gehalten werden", sagt Martin Wehrle (50) über die Corona-Krise. Der Autor von "Ich könnte ihn erwürgen!" (Mosaik) arbeitet seit 20 Jahren als Karriere-...

  • 05.05.20
Der 69-Jährige verstarb nach einem Sturz von einem Baugerüst noch an der Unfallstelle. (Symbolbild)
 6.394×

Unfall
Mann (69) stirbt in Legau nach Sturz von Baugerüst

Ein 69-jähriger Mann ist am frühen Donnerstagmittag nach einem Sturz von einem Baugerüst in Legau (Unterallgäu) gestorben. Wie die Polizei mitteilt, war an der Südwestseite des Einfamilienhauses ein etwa fünf Meter hohes Baugerüst für Umbaumaßnahmen angebracht. Aus bislang unbekannten Gründen brach das Gerüst in sich zusammen. Neben dem 69-jährigen Hauseigentümer stürzte auch seine 64-jährige Ehefrau und der gemeinsame Schwiegersohn ab. Die Ehefrau wurde nach Angaben der Polizei leicht...

  • Legau
  • 23.04.20
Das Voith Management in Heidenheim hat beschlossen den langjährigen Werksleiter in Sonthofen zu ersetzen. Die Belegschaft reagiert mit Solidaritätsbekundungen..
 13.954×  1   13 Bilder

"Rote Karte"
Voith Management ersetzt langjährigen Werksleiter in Sonhofen

Seit fast 30 Jahren ist Andreas Lingg im Voith-Werk in Sonthofen beschäftigt. Wie die IG Metall Allgäu mitteilt hat die Konzernleitung in Heidenheim jetzt beschlossen den langjährigen Werksleiter zu ersetzen.  In der Nacht auf Freitag haben deshalb Mitarbeiter des Werkes mehrere hundert rote Karten am Werkszaun in Sonthofen befestigt. Damit bekunden die Arbeiter ihre Solidarität zu Lingg. Laut IG Metall habe die Belegschaft unter dem Motto "Gemeinsam für unser Hüttenwerk - wir wollen unseren...

  • Sonthofen
  • 03.04.20
Mehr als 3.700 Betriebe haben im Allgäu wegen der Corona-Krise Kurzarbeit beantragt. (Symbolbild)
 10.090×

Wirtschaft
Corona-Krise: Mehr als 3.700 Betriebe im Allgäu beantragen Kurzarbeit

„In den letzten Tagen haben im bayerischen Teil des Allgäus mehr als 3.700 Betriebe eine Verkürzung der Arbeitszeit aufgrund wirtschaftlicher Gründe angezeigt“, meint Maria Amtmann gegenüber der Allgäuer Zeitung (AZ). Sie leitet die Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen, die für das gesamte bayerische Allgäu zuständig ist.  Grund dafür ist die Corona-Krise, die weite Teile des öffentlichen Lebens lahmgelegt hat. So sind von der Krise nicht nur Produktionsbetriebe, sondern beispielsweise auch...

  • Kempten
  • 01.04.20
Symbolbild
 14.899×

Ausgangsbeschränkung
Mehrere Anzeigen nach dem Infektionsschutzgesetz in Füssen

Am Sonntagmittag traf sich ein 30-jähriger Mann mit einem 21-jährigen Freund. Der 30-Jährige wollte seinem Freund lediglich seine Arbeitsstelle zeigen. Somit haben beide ohne triftigen Grund ihre Wohnung verlassen. Ebenfalls am Sonntagabend, trafen sich drei Jugendliche im Alter von 18 bis 20 Jahren in einer Wohnung. Die drei Personen haben keinen familiären Bezug und wohnen nicht im selben Haushalt. Alle fünf Personen erwartet nun eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz. Bei den...

  • Füssen
  • 23.03.20
Viele Menschen müssen derzeit wegen der Corona-Krise aus dem Homeoffice arbeiten
 1.450×

Welche Konsequenzen hat die Corona-Krise für Arbeitnehmer?

Die Isolationsmaßnahmen wegen des Coronavirus beeinträchtigen bei vielen Deutschen sowohl ihr Privat- als auch das Arbeitsleben. Darauf müssen Arbeitnehmer nun achten. Das Coronavirus und die damit verbundenen Isolationsmaßnahmen lassen viele Fragen aufkommen: Nicht nur steigen die Infektionszahlen immer weiter, auch in der Arbeitswelt kommt es durch das Virus zu Veränderungen. Doch worauf müssen Arbeitnehmer und Selbstständige jetzt achten?Wann darf ich und wann muss ich zuhause bleiben?Laut...

  • 19.03.20
Die DGB fordert von der Kommunalpolitik eine tariftreue Auftragsvergabe.
 1.127×

Tarife gefordert
Deutscher Gewerkschaftsbund im Allgäu kritisiert die Zunahme bei Billiglohn-Verhältnissen

Auf der regionalen Jahrespressekonferenz in Kempten hat die Spitze des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) im Allgäu die Zunahme bei Billiglohn-Verhältnissen kritisiert. Darüber berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ). Demnach kritisierte Ludwin Debong, DGB Kreisvorsitzender Allgäu, dass die Qualität der Plätze ständig ab- und Billiglohn und Scheinselbständigkeit zunehme. Außerdem meint Debong, dass die DGB von der Kommunalpolitik eine tariftreue Auftragsvergabe fordert. Was bedeuten würde,...

  • Kempten
  • 12.03.20
Polizei (Symbolbild)
 3.084×

Rettungshubschrauber
Mann (28) bei Waldarbeiten in Lechbruck schwer verletzt

Am Samstagmittag hat sich ein 28-jähriger Mann bei Waldarbeiten in Lechbruck schwer am Rücken verletzt. Ein von einem weiteren Waldarbeiter gefällter Baum fiel zunächst in einen abgeknickten Baum, federte anschließend zurück und traf den 28-Jährigen unglücklich am Rücken. Laut Polizei brachte ein Rettungshubschrauber den Mann in eine Klinik nach Murnau.

  • Lechbruck
  • 08.03.20
Symbolbild.
 2.690×

Umleitung
Elektrifizierungsarbeiten: Bahnübergang Hühnerberg in Memmingen gesperrt

Der Bahnübergang Hühnerbergstraße bzw. Bismarckstraße in Memmingen wird aufgrund der Elektrifizierung der Bahnstrecke München-Lindau vom 5. bis 30. März 2020 komplett gesperrt. Laut der Stadt Memmingen finden dort Arbeiten an den Gleisen und an der Bahnübergangstechnik statt. Gesperrt ist der Übergang für Fußgänger und alle Arten von Fahrzeugen, Umleitungen sind ausgeschildert. Wegen der Sperrung kommt es laut der Stadt auch zu Beeinträchtigungen im ÖPNV. Im Stadtverkehr sind die Linie 2...

  • Memmingen
  • 06.03.20
517 Mitarbeiter wären von einer Schließung des Voith-Werkes in Sonthofen betroffen.
 4.996×

Konzept Übergeben
Voith-Turbo verhandelt mit Betriebsrat über Werkschließung in Sonthofen

Der Voith-Konzern ist jetzt mit dem Gesamtbetriebsrat in Verhandlungen über die Schließungspläne seiner Werke in Sonthofen, Zschopau und Mülheim eingetreten. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet wären bei einer Schließung der Werke allein in Sonthofen 517 Mitarbeiter betroffen. Trotz massiver Proteste hält der Konzern weiterhin an seinen Schließungsplänen fest.  Jetzt hat der Betriebsrat dem Konzern ein Alternativkonzept übergeben. „Das wollen wir uns genau anschauen", meint Mathias...

  • Sonthofen
  • 15.02.20
Die Reise-Influencer Vivian Velle und Johannes Richter in Jaipur, Indien.
 7.759×  1

Allgäuerin beruflich auf Tour
Vivian aus Füssen ist Reise-Influencerin: Traumjob mit Schattenseiten?

Reisen das ganze Jahr über, die atemberaubendsten Orte der Welt entdecken und damit auch noch Geld verdienen – für viele ein Traum. Aber: "Es ist natürlich nicht alles Gold, was glänzt", erzählt die gebürtige Füssenerin Vivian Velle. Sie ist gerade mit ihrem Freund Johannes Richter, der aus der Nähe von Hamburg kommt, in Mexiko unterwegs – als Reise-Influencer. Auf ihrem Instagram-Kanal "jovi_travel" teilen die beiden die schönsten Augenblicke auf ihren Reisen mit ihren aktuell fast 300.000...

  • Füssen
  • 08.02.20
Agentur für Arbeit (Symbolbild)
 793×

Unterstützung
Teilhabechancen-Gesetz verhilft Langzeit-Arbeitslosen zu neuen Jobs - auch im Allgäu

Das Teilhabechancen-Gesetz, welches seit gut einem Jahr in Kraft ist, verhilft Langzeit-Arbeitslosen wieder zu neuen Jobs. Durch das Gesetz profitierten im vergangenen Jahr insgesamt 38 Personen aus der Region, so die Allgäuer Zeitung . Dabei handelt es sich um Personen, die bereits seit sechs Jahren Hartz IV bezogen haben. Außerdem müssen sie mindestens 25 Jahre alt sein. Ausnahme bilden Alleinerziehende oder schwerbehinderte Menschen, diese müssen seit mindestens fünf Jahren...

  • Kempten
  • 31.01.20
Der Bauhof in Heimenkirch beschäftigt drei Flüchtlinge für 20 Stunden die Woche.
 3.544×

Bürokratie
Trotz zuverlässiger Arbeit: Flüchtlinge in Heimenkirch bekommen keine Arbeitserlaubnis

Für viele Flüchtlinge ist es oft schwer eine Arbeitserlaubnis zu erhalten, vor allem wegen der hohen bürokratischen Hürden. Laut Allgäuer Zeitung (AZ) gilt das auch für jene, die in Deutschland gute und verlässliche Arbeit leisten. Demnach übernehmen in Heimenkirch die drei Flüchtlinge Abdoulaye, Lassine und Inza aus der Elfenbeinküste verschiedene Aufgaben:  Sie sammeln Müll auf, säubern den Friedhof, entsorgen alte Äste und Zweige oder übernehmen die Mäharbeiten im Sommer. „Sie sind...

  • Heimenkirch
  • 29.01.20
Landrätin Maria Rita Zinnecker.
 681×

Digitaler Kompass
Ostallgäu präsentiert App "Integreat" für Zugewanderte

Die neue App "Integreat" soll ein Wegbegleiter für den Landkreis Ostallgäu sein. Sie richte sich vor allem an Neuzugewanderte, aber auch an Beratungsstellen und ehrenamtliche Helfer, berichtet die Allgäuer Zeitung. Nutzer der App erhalten sowohl Informationen über Ausbildung und Arbeit als auch über viele andere Bereiche des Lebens. Laut Landrätin Maria Rita Zinnecker sei die App ein sehr nützlicher Wegweiser für das Ostallgäu. Besonders ist, dass alle Informationen in diesem digitalen...

  • Marktoberdorf
  • 21.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ