Anzeige

Beiträge zum Thema Anzeige

Vier Jugendliche wollten ein Musikvideo drehen. Sie hatten weder Masken auf, noch hielten sie ausreichend Abstand. (Symbolbild)
1.002×

Keine Masken und kein Abstand
Jugendliche wollen in Bad Wörishofen Musikvideo drehen - Jetzt erwartet sie eine Anzeige

Am Sonntagnachmittag, 21.02.2021, stellten die Beamten der Polizei Bad Wörishofen an der Kaufbeurer Straße vier Jugendliche im Alter zwischen 17 und 24 Jahren fest, welche sehr nah beieinander standen und den vorgeschriebenen Abstand nicht einhielten. Bei der darauffolgenden Personenkontrolle wurden dann mehrere Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz aufgenommen. Die jungen Männer gaben an, dass sie ein Musikvideo drehen wollten. Alle vier Personen waren aus unterschiedlichen Haushalten. Sie...

  • Bad Wörishofen
  • 22.02.21
Eine 38-Jährige begegnete einem Exhibitionisten in Markt Rettenbach. (Symbolbild)
3.424× 4

Exhibitionist
Rentner (74) zieht vor Spaziergängerin (38) bei Markt Rettenbach blank

Am 11. Februar zur Mittagszeit entblößte sich ein 74-jähriger Rentner vor einer 38-Jährigen auf einem Fußweg nahe der Günz bei Markt Rettenbach. Die Frau war laut Polizei dort spazieren gegangen, als der Mann ihr gegenüber seine Hose heruntergelassen und an seinem Geschlechtsteil herumgespielt hatte. Direkt im Anschluss erstattete die Frau Anzeige bei der Polizei. Sie konnte eine detaillierte Personenbeschreibung abgeben. Zivile Beamte konnten den Tatverdächtigen kurze Zeit später festnehmen....

  • Markt Rettenbach
  • 17.02.21
Ein Mann hielt sich an einer Benninger Bushaltestelle mit einer Waffe auf. (Symbolbild)
1.125×

Zeugin ruft Polizei
Mann mit Waffe an Benninger Bushaltestelle

Am Freitagmittag meldete eine Zeugin, dass an einer Bushaltestelle in Benningen ein Mann sitze, welcher wohl eine Schusswaffe in der Hand halte. Als mehrere Streifen eintrafen, war dieser bereits in den Bus in Richtung Ottobeuren eingestiegen. Dank der Personenbeschreibung konnten die Beamten einen Verdächtigen, welcher in Ottobeuren an einer Haltestelle ausstieg, sichern und fanden bei ihm letztlich eine Softairpistole. Die Waffe wurde sichergestellt. Bislang meldeten sich keine Personen, die...

  • Benningen
  • 07.02.21
Polizei (Symbolbild)
6.430× 5

Drogenfund in Ottobeuren
Frau schwärzt ihren Ex-Lebensgefährten wegen Corona-Verstoß an

Am vergangenen Donnerstag hat eine Anwohnerin in Ottobeuren ihren Ex-Lebensgefährten angeschwärzt. Die Frau hatte der Polizei gegen 23:30 Uhr mitgeteilt, dass sich ihr Ex-Freund trotz geltender Ausgangssperre noch im Freien aufhalten würde.  Bei der Überprüfung trafen Polizisten trafen den Mann kurze Zeit später vor dessen Anwesen an. Nach Angaben der Polizei verhielt sich der Mann gegenüber den Polizisten aggressiv. Darum durchsuchten die Polizisten den Mann aus Eigensicherungsgründen. Dabei...

  • Ottobeuren
  • 04.02.21
Polizei (Symbolbild).
2.641× 5

Corona-Maßnahmen
Ausgangssperre missachtet: Polizei erstattet in Bad Wörishofen mehrere Anzeigen

Die Polizei hat in der Nacht zum Dienstag in Bad Wörishofen mehrere Kontrollen hinsichtlich der Ausgangssperre durchgeführt und dabei mehrere Verstöße festgestellt. Neben zwei Fahrzeugführern hatte auch ein Fußgänger gegen die Ausgangssperre verstoßen. Alle drei konnten keine triftigen Gründe für den Verstoß anführen, so die Polizei. Gegen alle Personen wurde eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz erstattet.

  • Bad Wörishofen
  • 26.01.21
Polizei (Symbolbild)
3.160× 1

Bad Wörishofen
Autofahrer (56) überfährt beinahe einen Hund und attackiert Spaziergänger

Am Sonntagnachmittag hat ein 56-jähriger Autofahrer in Kirchdorf (Bad Wörishofen) gleich mehrere Straftaten begangen. Laut Polizei überholte der Fahrer zunächst einen 25-jährigen Mann und dessen Freundin, die mit ihrem Hund auf einem Rad- und Fußgängerweg nahe Kirchdorf spazieren waren. Beim Überholmanöver fuhr der 56-Jährige auf eine Wiese, wobei er beinahe den Hund der Spaziergänger überfuhr.  Der 25-jährige Spaziergänger klopfte daher mit seiner Hand auf das Autodach. Nach Angaben der...

  • Bad Wörishofen
  • 18.01.21
Polizei (Symbolbild).
2.967×

Bad Wörishofen
Seniorin (69) schlägt Nachbar leere Weinflasche auf den Kopf

Am Sonntagnachmittag ist in Bad Wörishofen ein schon länger andauernder Nachbarschaftsstreit eskaliert. Nach Angaben der Polizei waren ein 49-jähriger Mann und eine 69-jährige Seniorin wegen einer Nichtigkeit in Streit geraten. Während des Streits schlug die Seniorin ihrem Nachbarn mit einer leeren Weinflasche auf den Kopf. Gegen die 69-Jährige wurde nun Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung erstattet.

  • Bad Wörishofen
  • 18.01.21
Polizei (Symbolbild)
2.460×

Anzeigen
Polizei stellt Verstöße gegen die Corona-Regeln in Memmingen und Bad Wörishofen fest

Die Polizei hat am Sonntag in Memmingen und Bad Wörishofen mehrere Verstöße gegen die Corona-Regeln in Memmingen und Bad Wörishofen geahndet. Nach eigenen Angaben kontrollierte eine Streifenbesatzung am Sonntagnachmittag ein Auto in der Ellebgenstraßen in Memmingen. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass alle drei Insassen aus verschiedenen Haushalten stammten und somit gegen das Kontaktverbot verstießen. Sie erwartet nun ebenfalls eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz. In Bad...

  • Memmingen
  • 18.01.21
In Steinheim bei Memmingen sind in einem Jahr 20 Katzen verschwunden. (Symbolbild)
4.841× 1

Polizei bittet um Hinweise
20 Katzen verschwinden in Steinheim: Polizei ermittelt

In Steinheim bei Memmingen sind in einem Jahr 20 Katzen verschwunden. Nur zwei der Katzen konnten bislang gefunden werden - beide waren tot. Von den restlichen Tieren fehlt weiterhin jede Spur. Thomas Lange hat daher Anzeige bei der Polizei erstattet. Er und weitere Katzenbesitzer in Steinheim glauben, dass es jemanden gibt, der die Katzen tötet und dann entsorgt. Lange wohnt in Steinheim und im letzten Jahr sind drei seiner vier Katzen verschwunden. Zusammen mit anderen Beteiligten hat Lange...

  • Memmingen
  • 15.01.21
Mehrere Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkungen in Memmingen (Symbolbild)
5.097×

Freunde besucht und Getränk gekauft
Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkungen in Memmingen

In Memmingen hat die Polizei in der Nacht von Sonntag auf Montag mehrere Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung festgestellt. Sechs Personen wurden zwischen 21:00 Uhr bis 02:00 Uhr im Stadtgebiet angetroffen. In der Maximilianstraße wurde ein Auto mit mehren Personen kontrolliert. Die Personen im Auto gaben laut Polizei an, Freunde besucht zu haben. Fahrradfahrer konnte nicht mehr schlafen Um 02:00 Uhr nachts fiel der Streife dann ein Fahrradfahrer auf, der ein Getränk an einer Tankstelle...

  • Memmingen
  • 11.01.21
8.451× 2 1

Tierschutz
Bei Verkehrskontrolle in Ungerhausen: Polizei findet drei lebendige Schafe in Kofferraum

Bei der Kontrolle eines auffälligen Autos aus dem Zulassungsbereich Mittelfranken hat die Polizei in Ungerhausen einen ungewöhnlichen Fund gemacht. Im Kofferraum des Autos fanden die Polizisten drei lebendige Schafe, die "unter Missachtung jeglicher Tierschutz- und Hygieneregeln transportiert wurden." Die beiden Fahrzeuginsassen erhalten nun Anzeigen wegen der illegalen Beförderung der Schafe und Verstoßes gegen die Ausgangsbeschränkungen.  Nach Polizeiangaben wurden die Schafe von den Beamten...

  • Ungerhausen
  • 27.12.20
Polizei (Symbolbild).
9.689× 11 1

Anzeigen
Polizei stellt Verstöße gegen Ausgangsbeschränkungen in Memmingen und Füssen fest

Die Polizei hat in Füssen und Memmingen Verstöße gegen die derzeit geltende Ausgangsbeschränkung festgestellt. Nach eigenen Angaben trafen Polizisten kurz nach Mitternacht zwei 36 und 44 Jahre alten Männer in der Memminger Innenstadt an. Die beiden "sichtlich alkoholisierten" Männer konnten laut Polizei keinen triftigen Grund für ihren Aufenthalt außerhalb der eigenen Wohnung nennen. Sie werden wegen des Verstoßes gegen die Ausgangsbeschränkung angezeigt.  Ehepaar will Eltern besuchen und...

  • Füssen
  • 27.12.20
Am Montag randalierte ein Mann in einer Klinik. (Symbolbild)
1.029×

Anzeige
Mann (38) randaliert in Klinik in Ottobeuren

Ein 38-jähriger Mann randalierte am Montag, 14.12.2020, gegen 21:35 Uhr, in der Kreisklinik in Ottobeuren. Zunächst löste er die Brandmeldeanlage aus. Im Anschluss zerschlug er einen Holzstuhl und versuchte mit dem abgerissenen Bein die Scheibe der Eingangstüre zu zerschlagen. Nachdem ihm das nicht gelang, wurde er durch die angerückten Polizeistreifen gefesselt und aufgrund seines Zustandes ins Klinikum Memmingen verbracht. Die durch die Polizei verständigte Feuerwehr Ottobeuren stellte den...

  • Ottobeuren
  • 15.12.20
Ein Geisterfahrer war auf der A7 bei Memmingen unterwegs. (Symbolbild)
5.298×

Anzeige
Polizist kommt Geisterfahrer auf der A7 bei Memmingen entgegen

Auf dem Weg zu seinem Dienst kam einem Beamten der Autobahnpolizei Memmingen am Sonntagabend ein Geisterfahrer auf der A7 entgegen. Nach Angaben der Polizei fuhr der 36-Jährige langsam in falscher Richtung auf der Überholspur. Nachdem der Polizist den Geisterfahrer mehrmals mit Lichthupe auf die Situation aufmerksam gemacht hatte, fuhr der Mann auf den Parkplatz Buxachtal. Dort wendete er und fuhr in richtiger Richtung wieder auf die A7. An der Anschlussstelle Memmingen Süd stoppte ihn die...

  • Memmingen
  • 15.12.20
Exhibitionistische Handlung auf einem Supermarktparkplatz (Symbolbild).
5.997×

Autokennzeichen
Exhibitionist holt Glied raus und sucht Blickkontakt auf Memminger Supermarktparkplatz

Am Montagnachmittag hat ein Mann in der der nähe der Einkaufswägen auf einem Supermarktparkplatz in Memmingen seine Hose geöffnet und sein Glied heraus genommen. Während dieser Aktion suchte der Mann den Blickkontakt zu zwei Frauen, die in einem Auto saßen und auf dem Parkplatz warteten.  Ins Auto eingestiegen und davongefahrenAls der Mann auf seine Handlung angesprochen wurde, stieg er in sein Auto und fuhr davon. Durch das Kennzeichen konnte der Mann aber ermittelt werden. Den Mann erwartet...

  • Memmingen
  • 08.12.20
Polizei (Symbolbild).
2.369×

Bad Wörishofen
Ruhestörung endet mit Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz

Am Sonntagabend ereignete sich erneut in der Zugspitzstraße eine Ruhestörung. Eine Anwohnerin hörte lautstark Musik und beschallte damit die angrenzenden Nachbarn. Trotz mehrfacher Ermahnungen durch die Polizeibeamten drehte die Frau die Musik wieder auf. Sie erwartet nun eine Anzeige wegen Ruhestörung. Zudem waren noch vier weitere Gäste aus fremden Haushalten bei ihrer Feier anwesend. Alle fünf Personen erwarten nun Anzeigen gegen das Infektionsschutzgesetz. Coronavirus im Unterallgäu: die...

  • Bad Wörishofen
  • 23.11.20
In einer Sontheimer Firma wurde Abfallholz verbrannt. (Symbolbild)
1.043×

Abfallholz verbrannt
Firma in Sontheim wegen unerlaubter Abfallentsorgung angezeigt

Rund zwanzig Einsatzkräfte der Feuerwehren Erkheim und Schlegelsberg mussten am Samstagabend ausrücken, da nach erster Mitteilung im Bereich der Schienen etwas brennt. In einem Firmengelände konnte festgestellt werden, dass in einer Blechtonne feuchtes Abfallholz verbrannt wurde, was zur erheblichen Rauchentwicklung führte. Den Inhaber erwartet nun eine Anzeige nach dem Abfallrecht, da das Abfallholz unerlaubt verbrannte, anstatt es ordnungsgemäß zu entsorgen.

  • Sontheim
  • 15.11.20
Polizei (Symbolbild)
1.440× 1

Polizei behält Autoschlüssel
Mann (43) fährt bei Buxheim ohne Führerschein rückwärts auf der Autobahn

Weil ein 43-Jähriger auf der Autobahn am Kreuz Memmingen mit seinem VW Golf auf dem Standtreifen rückwärts gefahren ist, geriet er in den Focus einer Polizeistreife der Autobahnpolizei Memmingen. Bei der anschließenden Überprüfung stellten die Beatmen fest, dass der Mann keine gültige Fahrerlaubnis besitzt. Somit musste er sein Auto stehen lassen, die Fahrzeugschlüssel behielten die Beamten ein. Gegen den 43-Jährigen wird Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Rückwärtsfahren auf der...

  • Buxheim
  • 02.11.20
Symbolbild
10.465× 21

Verstöße gegen Infektionsschutzgesetz
"Querdenker"-Demo in Memmingen: Anzeigen gegen 37 Personen

Gegen 37 Teilnehmer einer "Querdenker"-Demonstration in Memmingen ist am Freitagmittag Anzeige durch die Polizei erstattet worden. Insgesamt hatten rund 400 Personen an der angemeldeten Versammlung teilgenommen. Nach Angaben des Polizeipräsidiums Schwaben Süd-West hatte zunächst ein Großteil der Teilnehmer keinen Mund-Nase-Schutz getragen. Auf Anweisung der Polizei rief der Versammlungsleiter daraufhin mehrfach zum Tragen einer Maske auf. Trotzdem stellte die Polizei dann mehrere Personen ohne...

  • Memmingen
  • 23.10.20
Opferstock (Symbolbild).
1.455×

14 Fälle
Diebstahl aus Opferstöcken in Kirchen: Polizei ermittelt sechs Verdächtige

Seit Mai 2020 hat die Polizei Memmingen gegen mehrere Gruppen aus dem osteuropäischen Raum ermittelt. Die Täter hatten wiederholt Geld aus den Opferstöcken der Kirchen in Memmingen, Memmingerberg und Trunkelsberg geklaut. Bislang konnten die Diebe laut Polizei so einen dreistelligen Betrag erbeuten.  Jetzt hat die Polizei sechs Verdächtige ermittelt - ein Mann wurde auf frischer Tat ertappt. Den Verdächtigen werden insgesamt 14 Fälle zur Last gelegt, die sich zwischen Mai und August ereignet...

  • Memmingen
  • 09.09.20
Polizeibeamte nehmen den alkoholisierten Mann in Gewahrsam (Symbolbild)
4.894×

Aggressiv
Betrunkener bedroht Gäste mit Messer in Memminger Gaststätte

Am Donnerstag, 03.09.2020, gegen 21:45 Uhr ging auf der Polizeiinspektion Memmingen die Mitteilung ein, dass ein Mann in einer Lokalität in der Kemptner Straße Gäste mit einem Messer bedrohen würde. Bei Eintreffen der Streifenbesatzung hatte der Mann die Gaststätte bereits verlassen. Kurze Zeit später trafen die Beamten ihn an einer anderen Lokalität an. Er verhielt sich äußerst aggressiv und unkooperativ und folgte den Anweisungen der Beamten nicht. Aufgrund seiner starken Alkoholisierung und...

  • Memmingen
  • 04.09.20
Randalierer verwüstet Pfadfinderhütte in Memmingen (Symbolbild)
3.688×

Handys und Geldbeutel vergessen
Randalierer in Memmingen durch persönliche Gegenstände erwischt

Ein Geldbeutel und zwei Handys in einer Hütte vergessen. Zwei Jugendliche sind am Sonntag in eine Hütte in Memmingen eingebrochen, dabei haben sie die Scheiben eingeschlagen und die Hütte von innen komplett verwüstet. Wie die Polizei berichtet, kontrollierten am Sonntag zwei Angehörige einer Pfadfindergruppe in Memmingen ihre Hütte im Ortsteil Hart. Bei der Ankunft fanden sie die verwüstete Hütte vor. In der Hütte fanden die zwei Pfandfinder einen Geldbeutel und zwei Handys. Die Polizei...

  • Memmingen
  • 31.08.20
Polizei (Symbolbild)
2.311× 1

Allgäu Airport
Wollten keine Maske tragen: Männer (22,40) angezeigt

Die Polizei hat zwei Männer im Alter von 22 und 40 Jahren angezeigt. Der Grund: Die Beiden hatten sich geweigert an der Corona-Teststation am Allgäu Airport einen Mund- Nasenschutz zu tragen. Nach Angaben der Polizei durften die beiden Männer erst nach Hinterlegung einer Sicherheitsleistung von jeweils 150 Euro einreisen. Den für die Einreise verpflichtenden Covid 19-Test ließen die Personen durchführen.

  • Memmingen
  • 19.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ