Anzeige

Beiträge zum Thema Anzeige

Die Polizei hat am Kögelweiher mehrere parkende Autos im Landschaftsschutzgebiet vorgefunden (Symbolbild).
936×

Landschaftsschutzgebiet
Polizei zeigt Falschparker am Kögelweiher in Nesselwang an

Am Freitag wurden im Landschaftsschutzgebiet Kögelweiher erneut Pkw festgestellt, die im Wald verbotswidrig geparkt waren. Bereits am Wochenende zuvor hat die Bereitschaftspolizei dort Kontrollen durchgeführt und Fahrzeuge aufgeschrieben, die verbotswidrig geparkt waren. Die Fahrzeughalter wurden alle angezeigt. Es wird nochmal von der Polizei daraufhin gewiesen, dass das Parken am Kögelweiher nur auf den beiden ausgewiesenen Parkplätzen erlaubt ist.  Kein Parkplatz mehr frei: Falschparken im...

  • Nesselwang
  • 23.08.20
Ein Mann hat eine junge Frau in Pfronten mehrfach beleidigt (Polizei Symbolbild).
3.594×

Streit im Wohngebiet
Älterer Herr (80) beobachtet junge Frau (19) in Pfrontener Garten

Bereits am Donnerstagabend kam es in einem Wohngebiet in Pfronten-Ried zu einem Streit zwischen einem 80-jährigen Bewohner und einer 19-jährigen Anwohnerin. Der ältere Herr beobachtete am Abend die junge Frau mit ihren Freunden ständig im Garten und beleidigte sie anschließend noch. Da es nicht die einzige Beleidigung des älteren Herrn in letzter Zeit war, erstattete nun die junge Frau Anzeige gegen den Mann.

  • Pfronten
  • 23.08.20
Polizei (Symbolbild)
2.330× 1

Allgäu Airport
Wollten keine Maske tragen: Männer (22,40) angezeigt

Die Polizei hat zwei Männer im Alter von 22 und 40 Jahren angezeigt. Der Grund: Die Beiden hatten sich geweigert an der Corona-Teststation am Allgäu Airport einen Mund- Nasenschutz zu tragen. Nach Angaben der Polizei durften die beiden Männer erst nach Hinterlegung einer Sicherheitsleistung von jeweils 150 Euro einreisen. Den für die Einreise verpflichtenden Covid 19-Test ließen die Personen durchführen.

  • Memmingen
  • 19.08.20
Die Polizei hat einem Ehepaar fünf Hundewelpen weggenommen, weil das Paar wohl illegalen Handel mit den Tieren betreibt (Welpen Symbolbild).
6.198× 3

Polizeikontrolle
Ehepaar in Füssen handelt wohl illegal mit Hundewelpen

Die Polizei hat einer Familie fünf etwa acht Wochen alte Hundebabys weggenommen, weil das Paar mit ihnen wohl illegalen Handel betrieben hat. Das teilt die Polizei mit.  Bei einer Kontrolle am Samstagnachmittag auf der A7 fiel einer Streife ein Auto auf, das neben dem Ehepaar und vier Kindern noch fünf Hundewelpen und zwei ausgewachsene Jagdhunde an Bord hatte. Eine Überprüfung ergab, dass die etwa acht Wochen alten Hundebabys wohl illegal gehandelt werden. Deshalb nahm die Polizei die Tiere...

  • Füssen
  • 10.08.20
Sexpuppe (Symbolbild).
6.026× 1

Angeblich Frau auf Parkplatz zum Sex angeboten
Händler in Kempten wollte nur Sexpuppen verleihen

Mitten in der Nacht auf einem Parkplatz eines Gewerbebetriebs in Kempten, das Foto einer halbnackten Frau und "mehr davon" im Kombi: Dieses Angebot kam einem Mann am Sonntag gegen 2:00 Uhr sehr suspekt vor. Er rief die Polizei, als ihm ein Händler das Foto zeigte. Vor Ort stellte sich dann heraus, dass es sich bei dem Händler um einen Reisegewerbetreibenden handelte, der Sexpuppen zum Verleih anbietet. Er habe nur darauf aufmerksam machen wollen, dass er weitere Exemplare zur Ansicht im...

  • Kempten
  • 10.08.20
Falsche Gartenprofis haben einen Buchloer hintergangen. (Symbolbild).
3.830×

Um tausende Euro betrogen
Buchloer fällt auf falschen Gartenprofi rein

Ein Buchloer ist auf einen angeblichen Gartenfachmann reingefallen und um tausende Euro betrogen worden. Das teilt die Polizei in einer Meldung mit. Demnach wollte ein Buchloer seinen Garten günstig umgestalten lassen. Er antwortete auf eine Kleinanzeige in einem Anzeigeblatt. Darin hatte ein "Gartenfachmann" seine Arbeit angeboten und zur Kontaktaufnahme nur eine Handynummer angegeben.  Der angebliche Profi kam dann auch mit ein paar Arbeitern, teilt die Polizei weiter mit. Sie einigten sich...

  • Buchloe
  • 05.08.20
Die Polizei kontrollierte den Wagen bei Füssen (Symbolbild).
1.349×

Angst vor Polizeikontrolle
Beifahrer wirft bei Pfronten Haschisch aus dem Fenster

Nicht schlecht staunten Beamte der Grenzpolizei Pfronten, als aus dem Beifahrerfenster eines vor ihnen fahrenden Fahrzeuges ein Gegenstand geworfen wurde. Die Beamten hielten das Fahrzeug anschließend zu einer Kontrolle an und überprüften ebenfalls den weggeworfenen Gegenstand. Dabei stellten die Beamten fest, dass eine geringe Menge Haschisch aus dem Fenster flog. Offensichtlich hatte der Beifahrer Angst, bei einer polizeilichen Kontrolle erwischt zu werden. Die Beamten überprüften...

  • Pfronten
  • 05.08.20
Polizei (Symbolbild)
4.917×

Ruhestörung
Bellender Hund und Feier sorgen für Anzeigen in Marktoberdorf

In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist es in Marktoberdorf zu zwei Anzeigen wegen Ruhestörung gekommen.  Im ersten Fall erhielt die Polizei Marktoberdorf mehrere Anrufe über einen seit Stunden bellenden Hund. Eine Streife konnte das laute Gebell bestätigen. Die 34-jährige Hundehalterin jedoch nicht erreichen. Sie war nicht zuhause sondern auf einer Geburtstagsfeier. Der Hund fühlte sich offenbar einsam und bellte anhaltend seit etwa 3 Uhr nachts bis zum Eintreffen der Hundehalterin gegen 6...

  • Marktoberdorf
  • 02.08.20
Polizei (Symbolbild)
1.988× 1

Falscher Führerschein
Mädchen (16) baut Rollerunfall in Lindau

Zu einer gestürzten 16-jährigen Rollerfahrerin wurde die Polizei Lindau am Freitagabend auf die Insel gerufen. Im Kreisverkehr an der Zeppelinstraße kam sie aufgrund eines Fahrfehlers zu Sturz und verletzte sich am Knie, weshalb sie stationär ins Krankenhaus musste. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten dann fest, dass das Mädchen nur im Besitz einer Mofaprüfbescheinigung war, obwohl der Roller als Kleinkraftrad mit einer Geschwindigkeit von 45 km/h zugelassen war. Dafür hätte sie einen...

  • Lindau
  • 01.08.20
Im Unterallgäu ist es zu einer Massenschlägerei an einem Baggersee gekommen (Gewalt Symbolbild).
8.904× 14 1

Polizeieinsatz
Massenschlägerei am Baggersee Hetzlinshofen

Am Freitag hat es am Baggersee Hetzlinshofen im Unterallgläu eine Schlägerei zwischen rund 20 Personen gegeben.  Nur durch "massivem Kräfteeinsatz" der Polizei konnte die aufgeheizte Stimmung beruhigt werden, teilt die Polizei in einer Meldung mit. Es kam auch zu Widerstandshandlungen gegen eingesetzte Kräfte. Alle Polizisten blieben unverletzt. Die Beamten nahmen einige Beteiligte in Sicherheitsgewahrsam. Der Rettungsdienst behandelte die zum Teil leichtverletzten Personen. Die Beteiligten...

  • Memmingen
  • 01.08.20
Milo, der vierjährige Jack Russel Terrier.
11.859× 7 5 Bilder

"Das sind Unmenschen"
Tierärztin ist sich sicher: Hund in Kempten mit Köder vergiftet

Eigentlich war alles wie immer für eine Hundebesitzerin in Kempten am Freitagmorgen, 24. Juli. Kurz vor sieben Uhr ging sie wie gewohnt mit ihrem vierjährigen Jack Russel Terrier "Milo" am Illerweg Gassi. Doch als sie gegen acht Uhr wieder daheim ankamen, "ging's dann auch schon los", erzählt die Kemptenerin (Name der Redaktion bekannt): Die ersten Anzeichen, dass Milo vergiftet wurde. Die Besitzerin ist "stinksauer", sagt sie im Gespräch mit all-in.de. "Für mich sind das einfach keine...

  • Kempten
  • 30.07.20
Polizei (Symbolbild)
9.163× 5

Polizei erteilt Platzverweis
Ausflügler regen sich über Hygieneregeln an der Hörnerbahn auf

Drei Ausflügler haben sich am Dienstagvormittag über die bestehenden Hygieneregeln an der Talstation der Hörnerbahn in Bolsterlang aufgeregt und sich geweigert, diese einzuhalten. Die Polizei erteilte ihnen wegen ihrer Uneinsichtigkeit und der Belehrungsresistenz Platzverweise, teilt die Polizei mit. Angestellte der Bahn baten die Gäste, den Kassenbereich zu verlassen. Der Aufforderung kamen die Ausflügler allerdings nicht nach. Sie blieben stur dort stehen und nahmen laut Polizei an, im Recht...

  • Bolsterlang (VG Hörnergruppe)
  • 29.07.20
Die Polizei hat einen Fahrer eines Transporters bei Sulzberg kontrolliert (Symbolbild).
3.053×

Fahrzeugkontrolle
Polizei findet Bajonett mit 37 cm langer Klinge bei Sulzberg

Die Polizei hat bei einer Kontrolle eines Transportes ein Bajonett aufgefunden, das eine 37 cm lange Klinge hat. Dabei handelt es sich um eine auf ein Gewehr aufsetzbare Hieb-, Stoß- und Stichwaffe mit Stahlklinge.  Am späten Sonntagabend hatte ein Verkehrsteilnehmer der Polizei von der A7 aus mitgeteilt, dass sich der Fahrer eines Transporters sehr seltsam verhalte. Der Mann bremste demnach immer wieder unvermittelt und grundlos stark ab und fuhr nur noch mit 50 km/h. Schließlich habe der...

  • Sulzberg
  • 27.07.20
Symbolbild.
2.827× 5

Camping
Halblech: 22 Verstöße gegen das Naturschutzgesetz in einer Nacht

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden in der Nähe des Hegratsrieder Weihers erneut einige Pkw und Wohnmobile festgestellt, welche entgegen der gültigen Beschilderung abgestellt wurden. Insgesamt wurden 22 Fahrzeuge verwarnt oder angezeigt, weil sie entweder verbotswidrig geparkt haben oder im Fahrzeug campiert wurde. Es wird zum wiederholten Mal auf die Beachtung der geltenden Vorschriften hingewiesen.

  • Halblech
  • 26.07.20
Die Polizei hatte einen Einsatz an einer Lindauer Tankstelle (Symbolbild).
10.818× 7

Dem Navi vertraut
Auto mit fünf Frauen bleibt im Sumpfgebiet bei Schwangau stecken

Eine Gruppe junger Frauen ist mit einem Auto in ein Landschaftsschutzgebiet in der Nähe des Forggensees gefahren und in einem Sumpfgebiet steckengeblieben. Nach Angaben der Polizei hatte die Fahrerin "ihrem Navigationsgerät mehr getraut als ihren eigenen Sinnen." Sie soll dabei sämtliche Verbotsschilder ignoriert haben. Die Füssener Wasserschutzpolizei hatte die Gruppe bei einer routinemäßigen Streife entdeckt. Die fünf Frauen sollen aufgeregt um den Wagen herumgestanden sein. Dabei stellten...

  • Schwangau
  • 26.07.20
Symbolbild
6.567× 4

Drogen
Polizei beendet Party bei Heimenkirch: Mehrere Verstöße gegen Betäubungsmittelgesetz

In der Nacht von Samstag auf Sonntag gewannen Polizeibeamte der Polizeiinspektion Lindenberg bei mehreren Verkehrskontrollen Erkenntnisse darüber, dass in einem Waldstück bei Heimenkirch/ Zwiesele eine verbotene Party stattfinden soll. Zeitgleich ging eine Mitteilung über eine Ruhestörung bei der Polizei ein, welche ihren Ursprung ebenfalls in der Feier hatte. Nach einer ersten Aufklärung und dem Hinzuziehen weiterer Unterstützungskräfte aus Lindau, Kempten und Wangen wurde die Party im Wald...

  • Heimenkirch
  • 19.07.20
Polizei (Symbolbild)
5.374×

Polizei
Schlägerei bei Geburstagsfeier in Leutkirch

Mehrere Körperverletzungen sind das Ergebnis einer größeren Schlägerei am späten Freitagabend in Leutkirch. Die Polizei sprach mehrere Platzverweise aus. Gegen 23:40 Uhr kamen fünf Personen ungeladen zu einer Geburtstagsfeier auf der Wilhelmshöhe in Leutkirch und schrien nach Angaben der Polizei herum. Die dort Anwesenden forderten die ungebetenen Gäste auf, zu gehen. Allerdings kam die Gruppe im Anschluss mit Verstärkung zurück, woraufhin es nach Angaben der Polizei zunächst zu einer verbalen...

  • Leutkirch
  • 18.07.20
Polizei (Symbolbild)
1.005×

Kontaktverbot
Mann bedroht Freundin seiner getrennt lebenden Ehefrau

Am Sonntagmittag wurde die Polizeiinspektion Füssen über eine Streitigkeit in Hohenschwangau informiert. Wie sich herausstellte, suchte der von seiner Ehefrau getrennt lebende 43-jährige Ehemann diese dort trotz einem bestehenden Kontaktverbot auf. Mann sucht gezielt Kontakt Die Ehefrau befand sich zusammen mit Freundinnen auf einem Ausflug bei den Königsschlössern, was der Mann wusste und dort gezielt den Kontakt suchte. Als der 43-jährige Mann eine Freundin seiner Gattin entdeckte, wollte er...

  • Schwangau
  • 13.07.20
Symbolbild
9.460×

Diebstahl
Die eigene Freundin bestohlen: Mann (39) klaut 35.000 Euro aus Füssener Wohnung

Ein 39-jähriger Mann aus Baden-Württemberg hat jetzt seine eigene Freundin (37) bestohlen. Nach Informationen der Polizei hat der Mann rund 35.000 Euro aus der Füssener Wohnung seiner neuen Freundin entwendet und das Geld anschließend in seinem eigenen Schließfach versteckt. Die bestohlene Freundin hatte den Diebstahl am Freitag der Polizei gemeldet. Ein Teil des Geldes hatte der Täter bereits im Spielcasino in Füssen ausgegeben. Das restliche Geld wurde von Polizeibeamten sichergestellt. Den...

  • Füssen
  • 11.07.20
Symbolbild
2.412×

Straftat
Hitlergruß in Türkheim gezeigt: Mann (34) erwartet Anzeige

Wegen der Verwendung von verfassungswidrigen Symbolen muss sich jetzt ein 34-Jähriger verantworten. Der Mann hatte in seinem Fahrzeug eine Reichskriegsflagge aufgehängt. Ein 38-jähriger Autofahrer hatte sich daran gestört und den 34-jährigen auf einem Parkplatz darauf angesprochen. Daraufhin war es  zu einem verbalen Streit zwischen den Männern gekommen. Als der 38-Jährige dann mit seiner Ehefrau davon fuhr, zeigte ihm der 34-jährige Täter den Hitlergruß.  Nach Angaben der Polizei muss sich der...

  • Türkheim
  • 11.07.20
Symbolbild
2.752×

Gewalt
Sonthofen: Mehrere Anzeigen nach Streit in Bar

In den frühen Samstagmorgenstunden kam es in einem Lokal in der Hindelanger Straße zu einem Streit zwischen mehreren alkoholisierten Personen. Dabei drohte ein 42-jähriger Mann einen 26-jährigen Mann umzubringen, woraufhin letzterer die Polizei rief. Alle am Streit beteiligten Personen waren Teils mit über zwei Promille Atemalkohol erheblich alkoholisiert. Der Streit wurde geschlichtet und die Personen der Örtlichkeit verwiesen. Den 42-jährigen Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Bedrohung...

  • Sonthofen
  • 11.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ