Anwohner

Beiträge zum Thema Anwohner

Um gegen Lärm und Müll vorzugehen, hat Ewidn Leimgruber eine sogenannte "Benjeshecke" errichtet.
 10.271×   8 Bilder

Hüttenberg: Keine Aussicht mehr am Aussichtspunkt

Vielen dürfte der Aussichtspunkt bei Hüttenberg ein Begriff sein. Seit den 70er Jahren gibt es dort einen Parkplatz, oberhalb von Sonthofen. Treffpunkt für Freunde, Liebespärchen oder Aussichtspunkt für Urlauber und Fotografen. Doch seit wenigen Tagen ist Schluss mit dem Blick auf die 21.500 Einwohner Stadt. Immer wieder gab es Ärger auf dem Parkplatz mit jungen Leuten. Sie hörten laute Musik, schrien rum und hinterließen Unmengen an Müll, "den meine Frau am nächsten Tag aus dem Feld...

  • Ofterschwang (VG Hörnergruppe)
  • 28.09.19
Die Parkplätze in der Ernst-Lossa-Straße reichen schon jetzt nicht aus. Anwohner wünschen sich deshalb, dass die freien Asphaltflächen (vorne rechts) in Stellplätze verwandelt werden.
 3.827×

Kritik
Neues Wohngebiet Am Kaiserweiher in Kaufbeuren sorgt für Ärger

Das neue Wohngebiet Am Kaiserweiher ist noch gar nicht fertig und schon gibt es Ärger. Viele Anwohner der Ernst-Lossa-Straße beklagen, dass der Baustellenverkehr für den nächsten Abschnitt II Ost durch ihre Straße brettert, obwohl dafür weiter nördlich eine eigene Baustellenzufahrt angelegt wurde. Zudem fordern über 30 Anlieger auf einer Unterschriftenliste, diese Baustellentrasse auch künftig als Erschließungsstraße für II Ost vorzusehen. Dass für den Abschnitt mit immerhin an die 250 neuen...

  • Kaufbeuren
  • 25.06.19
Die großen Bäume schützen vor Lärm - halten aber auch die Feierabend Sonne fern. Das kritisieren Buchloer Anwohner.
 1.680×

Lärmschutz
Bäume nehmen Sonne: Buchloer Anwohner kritisieren Schutzwall

Im Westen schließt die Wohnbebauung derzeit mit einem Wall vor der Rudolf-Diesel-Straße ab. Der grüne Mini-Höhenzug schirmt auch die Anlieger der Böhmerwaldstraße vor dem Lärm ab – aber inzwischen am Nachmittag auch von der Sonne, sagt eine erzürnte BZ-Leserin. Denn der Bewuchs sei so hoch, dass der Feierabend auf den Terrassen einiger Hausbesitzer lediglich im Schatten genossen werden könne. „Für das Zuschneiden ist die Stadt Buchloe zuständig, aber gemacht wurde bisher nicht viel“, kritisiert...

  • Buchloe
  • 16.06.19
Die alte B 19 verläuft parallel zur neuen. Anwohner ärgert es, dass zahlreiche Lastwagen und rasende Motorradfahrer auf die Nebenstrecke ausweichen und so eine Menge Lärm verursachen.
 1.814×

Verkehr
Anwohner aus Oberdorf klagen über Lärm auf alter B19 bei Waltenhofen

Nebenan verläuft die vierspurig ausgebaute Bundesstraße. Doch noch immer fahren zu viele Lastwagen auf der alten B 19 – und verursachen eine Menge Lärm. So sehen das zumindest einige Anwohner, in deren Name der Oberdorfer Bürger Stefan Knischek einen Antrag gestellt hat. Zu den Lastwagen kommen ihm zufolge auch rasende Motorradfahrer hinzu. Nun diskutierte der Gemeinderat über das Anliegen – bislang ohne Ergebnis. Zunächst müssen offene Fragen geklärt werden. Im Gespräch nach der Sitzung...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.02.19
Kritik an Winterdienst: Einige Füssener fühlten sich durch die Räumfahrzeuge um ihren Schlaf gebracht.
 13.884×  2

Beschwerden
Füssener fühlen sich durch Räumfahrzeuge um den Schlaf gebracht

Nach den massiven Schneefällen vor wenigen Tagen ist Kritik am Winterdienst in Füssen laut geworden: Bürger fühlten sich durch den Einsatz der Räumfahrzeuge um ihren Schlaf gebracht. Entsprechende Schreiben las Bürgermeister Paul Iacob (SPD) nun im Hauptverwaltungsausschuss vor. Auf die Beschwerden reagierten die Kommunalpolitiker mit Kopfschütteln – sie lobten wie der Rathaus-Chef vielmehr den Einsatz der Mitarbeiter. Das sieht beileibe nicht jeder Füssener so, wie aus zwei Schreiben an die...

  • Füssen
  • 17.01.19
 165×

Fanta 4 und Rock-Festival
Streit um Lärmbelästigung durch Open-Air-Konzerte in Buchenberg: Anlieger mit Lautstärkengrenze schützen

Landrat schlägt Buchenbergern Genehmigung mit konkretem Wert vor. Allgäu Concerts: Hatten noch nirgends so viel Ärger Eine konkrete Lautstärkegrenze könnte den Ärger um die Buchenberger Konzerte begrenzen, schlägt Landrat Anton Klotz vor. Im Übrigen betont er, dass die Politik immer das letzte Wort hat: Ein Gemeinderat könne durchaus auch Entscheidungen treffen, die normalerweise in den Bereich der Verwaltung fallen. So beispielsweise die Erlaubnis von Konzerten. Die Agentur Allgäu Concerts...

  • Kempten
  • 26.01.17
 42×

Beschwerde
Anwohner in Markt Rettenbach klagen über Gaststätten-Lärm

Seit der Neueröffnung einer Gaststätte am Marktplatz in Markt Rettenbach vor ein paar Monaten fühlen sich einige Nachbarn erheblich in ihrer Nachtruhe gestört. Ein Ehepaar hat sich nun mit einem Antrag an die Marktverwaltung gewandt, um dem Besitzer zu verbieten, dass er im Obergeschoss der Gaststätte einen 'Seminarraum' betreibt. Zwei weitere Nachbarn stellten den Antrag, dem Betreiber eine Sperrzeit von ein bis sechs Uhr aufzuerlegen. Zudem solle die Gemeinde die Einhaltung der...

  • Mindelheim
  • 11.09.15
 89×

Bürgerinitiative
Anwohner der B308 in Sonthofen klagen über Lärm und Abgase

Sie fordern Schilder und Radarkontrollen Die B 308 ist eine der Hauptverkehrsadern in der Region. Für die Menschen im Sonthofer Ortsteil Binswangen ist sie wegen des Lärms und der Abgase eine Belastung. Vor allem, weil viele Fahrer deutlich schneller als mit den erlaubten 50 Stundenkilometern unterwegs sind. Jetzt hat eine Bürgerinitiative über 120 Unterschriften gesammelt. Die Bürger fordern einen Lärm- und Immissionsschutz für die Anwohner durch die Errichtung einer Lärmschutzwand,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 21.08.15
 45×

Lärmschutz
Bäckerstraße in Kempten wird zur ersten Tempo-10-Zone

Fugen im Pflaster verursachen lästige Abrollgeräusche. Bewohnerparken wird im Freudental eingeführt Die erste Zehner-Zone Kemptens entsteht im gepflasterten Teil der Bäckerstraße. Ziel ist, die Anwohner vor Lärm zu schützen. Mehrfach wurden Klagen laut über die unangenehmen Geräusche, die Autos auf dem gepflasterten Bereich verursachen. Auslöser ist hauptsächlich das Abrollen der Reifen über die Fugen zwischen den Steinen. Dies haben Messungen auf verschiedenen Asphalt- und Pflasterbelägen im...

  • Kempten
  • 16.07.15
 146×

Gericht
Allgäu Airport: Hoffnung der Gegner sinkt

Anwohner des Airports klagen über den Fluglärm. Doch die Argumente prallen an Richtern offenbar ab. Die Vertreter des Freistaats und des Flughafens wiesen die Einwände zurück. Die Fluglärmgegner in Memmingen können offenbar nicht darauf hoffen, vor dem Bayerischen Verwaltungsgerichtshof in München mit ihren Argumenten durchzudringen. Obwohl Anwohner, die gemeinsam mit dem Bund Naturschutz und den Gemeinden Memmingerberg und Westerheim gegen den Ausbau des Flughafens klagen, sich am dritten...

  • Memmingen
  • 03.06.15
 27×

Stadtrat
Zu viele Ausflügler - Marktoberdorf sperrt auf Probe eine Verbindungsstraße

Früher ein besserer Feldweg, später eine ausgebaute Ortsverbindungsstraße, seit den Navigationsgeräten in den Autos auch für Auswärtige eine beliebte Abkürzung für Ausflugsfahrten in die Berge oder an den Forggensee: Der Verkehr zwischen Bertoldshofen und dem kleinen Heiland bei Rieder steigt – zum Leidwesen der Anwohner. Deshalb soll die Strecke zur Probe für sechs Monate für den Autoverkehr gesperrt werden. Mit 11:9 Stimmen hat der Marktoberdorfer Stadtrat den Antrag der CSU angenommen. Die...

  • Marktoberdorf
  • 22.10.14
 33×

Verkehr
Bertoldshofener sehnen sich nach Umgehung für den Verkehr

In Bertoldshofen sehnen sie die Umgehung herbei. Doch wann die neue Trasse kommt, ist ungewiss. Wie also lebt man in dem Ort mit fast 10.000 Fahrzeugen am Tag? In normaler Zimmerlautstärke ist ein Gespräch am Straßenrand kaum zu machen. Die Autos, Lastwagen und Transporter schlucken beim Vorbeifahren den Ton fast weg. Und so brüllt man die junge Mutter mit dem Kinderwagen einfach ein klein wenig an. 'Krass, Wahnsinn', sagt sie zu den Blechlawinen, die sich tagein, tagaus durch das Dorf...

  • Marktoberdorf
  • 16.10.14
 23×

Bauprojekt
Neues Stadion des ESV Kaufbeuren - Anwohner fürchten noch mehr Lärm

Seit 30 Jahren lebt das Ehepaar schon in der Otto-Müller-Straße. An die Geräuschkulisse des danebenliegenden Freibads und auch des Parkstadions haben sich die Rentner längst gewöhnt. Unangenehm ist der Lärm aus dem Eisstadion - vor allem, wenn die Pucks bis tief in den Abend hinein an die Bande knallen. Doch auch damit haben sie sich arrangiert. Entsetzt sind sie allerdings darüber, dass das neue Eisstadion nun möglicherweise auf den Trainingsplätzen der Spielvereinigung gebaut und damit noch...

  • Kempten
  • 16.07.14
 10×

Streit
Geplante Veranstaltungen im Kaufbeurer Kunsthaus verärgern Anwohner

Am Kunsthaus scheiden sich die Geister Das künftige Programm im Kaufbeurer Kunsthaus sorgt für heftigen Streit. Anwohner ärgern sich wegen einer beantragten Nutzungserweiterung, die in Zukunft über Ausstellungen hinaus eine Reihe zusätzlicher Veranstaltungen im Obergeschoss vorsieht. Sie befürchten Ruhestörungen. Noch hat die Stadtverwaltung nicht über den Antrag entschieden. Baureferent Helge Carl betont allerdings, dass es aus rechtlicher Sicht wohl keine Möglichkeit für eine Ablehnung gebe....

  • Kempten
  • 24.05.14
 40×

Lärmschutz
Bolzplatz Lindenberg: Stadträte über Vergleich mit Anwohnern verärgert

Unverständnis und Kritik an der Stadt Ärger, Unverständnis und teils auch Kritik an der Stadt - so lassen sich die Reaktionen der Stadträte auf einen Vergleich zusammenfassen, den die Stadt mit Anwohnern des Bolzplatzes an der Lauenbühlstraße geschlossen hat. Anwohner des 2012 eröffneten Bolzplatzes hatten vor dem , um einen besseren Lärmschutz zu erreichen. In einem Vergleich hat sich die Stadt verpflichtet, den Zugang zu dem Platz zu erschweren. Dazu muss sie unter anderem die bisher...

  • Kempten
  • 28.01.14
 25×

Lärmbelästigung
Anwohner rund um die Festwoche fühlen sich nicht vom Lärm belästigt

'Belästigt von der Festwoche? Ach was!' Aufatmen werden sie schon, die Anwohner, die rund um das Festwochengelände jetzt zehn Tage lang mehr Lärm hatten als zuvor. Aber belästigt fühlen sie sich - wie eine Umfrage ergab - durch Kempens fünfte Jahreszeit nun wirklich nicht. 'Ich höre nichts, aber ich war eben auch die letzten Tage nicht auf meinem Balkon. Und wenn die Türen geschlossen sind, ist das alles kein Problem.' So schildert Lis Rosner aus der Salzstraße das Geschehen rund um das...

  • Kempten
  • 19.08.13
 199×

Lärm
Anwohner der Sommerau in Buchenberg sind durch Veranstaltungen genervt

Lästige Laute Ohrstöpsel. Von Mai bis September sind sie die wichtigsten Gegenstände im Nachttisch von Sabine Geißler. Sabine Geißler und ihr Lebensgefährte Thomas Ebnet wohnen nahe der Sommerau. Die Buchenbergerin beschreibt das so: 'Jedes Wochenende wird dort eine Hochzeit gefeiert - und wir feiern mit.' 'Wir bemühen uns, die Sache mit der lauten Musik in den Griff zu bekommen', betont Michael Kramm, Sommerau-Pächter. Dass die Anlieger manchmal nicht gerade begeistert seien, könne er...

  • Kempten
  • 09.08.13
 251×

Veranstaltung
Dem U D in Lindau droht das Aus

Lärmschutz gefahrdet Veranstaltung – Club Vaudeville droht finanzielles Desaster Am Samstag, 27. Juli, sollte das 'Umsonst und Draußen' - kurz U&D - des Club Vaudeville über die Bühne gehen. Doch statt Vorfreude auf Bands wie Peter Pan Speedrock oder Comeback Kid zum Nulltarif macht sich bei den Mitgliedern des Clubs Vaudeville Frust breit. Ein Anwohner, der seit Jahren gegen jede Art von Veranstaltung vorgeht und auch schon der Freien Schule wegen des Kinderlärms mit einem Rechtsstreit drohte,...

  • Lindau
  • 29.06.13
 25×

Memmingerberg
Lärm-Messanlagen am Allgäu-Airport ab sofort in Betrieb

Ab sofort kann sich jeder über die Lärmbelastung im Umkreis des Allgäu-Airports am Memmingerberg informieren. Die Berichte stehen auf der Website des Flughafens unter der Rubrik 'Service'. Die zwei Messanlage, die bei Ungerhausen und zwischen Memmingen und Benningen stehen, erfassen die Daten seit heute Vormittag. Monatlich werden dann die Zahlen über die Lärmbelastung veröffentlicht.

  • Memmingen
  • 05.11.12
 15×

Baisweil
Gemeinderatssitzung in Baisweil bringt Ergebnisse

Blocksteine gegen Lärm Mit Blocksteinen soll der Lärmschutzwall im Anger in Baisweil stabilisiert werden. Das ist das Ergebnis der jüngsten Gemeinderatssitzung. Wie die Allgäuer Zeitung heute berichtet wird zuvor noch die Zustimmung der Anwohner eingeholt. Weitere Themen waren die Uferbefestigung am Oberlauf des Mühlbachs und der Wasserverbrauch im ersten Halbjahr dieses Jahres.

  • Kaufbeuren
  • 19.07.12
 22×

Baugebiet
Wall soll Anwohner vor Lärm schützen

Detailplanungen für Alpenblickstraße in Altusried Ein Wall soll die Anwohner des geplanten Baugebiets in Altusried vor Lärm aus der Alpenblickstraße schützen. Das beschloss der Marktgemeinderat Altusried in seiner jüngsten Sitzung. Damit entsprach der Gemeinderat Anregungen seitens des Landratsamts. Die maximale Höhe soll zwei Meter über Geländeoberkante betragen. Seit Auslegungsbeschluss Ende September bestand Gelegenheit, zum Bebauungsplan «An der Alpenblickstraße» Stellung zu nehmen....

  • Altusried
  • 29.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ