Anwohner

Beiträge zum Thema Anwohner

Einige Bewohner von Pforzen konnten die Nachricht über den Sensationsfund in ihrer Gemeinde zunächst nicht glauben.
 5.001×

Video-Umfrage
Sensationsfund in Pforzen: So reagierten Anwohner auf den Menschenaffen "Udo"

Die ganze Welt berichtet über den sensationellen Fund in der Tongrube Hammerschmiede bei Pforzen (Ostallgäu). 2016 hatten Forscher dort Knochen eines Menschenaffen gefunden, der vor rund 12 Millionen Jahren gelebt haben soll. Das Interessante: "Udo" ging nicht auf allen Vieren, sondern auf zwei Beinen. Dass die Nachricht über die Weltsensation tatsächlich echt war, konnte so mancher Anwohner im Ostallgäuer Pforzen zunächst nicht glauben. Eher noch, dass es sich dabei um einen verfrühten...

  • Pforzen
  • 08.11.19
Anwohner der Mauerstettener Straße und Am Hang sollen wegen des Neubaus der Straßen auf einen Teil ihrer Gärten verzichten.
 3.362×

Kommunalpolitik
Anlieger in Kaufbeuren entsetzt: Stadt will Wege durch Vorgärten bauen

Die Mauerstettener Straße in Kaufbeuren: Die meisten der dortigen Vorgärten befinden sich seit Jahrzehnten auf städtischem Grund, jetzt will die Verwaltung die Flächen zurück, um auf beiden Seiten der Straße zweieinhalb Meter breite Gehwege anlegen zu können. Bis 29. April sollen die betroffenen Anwohner nun auf diesen Flächen alle Gartenzäune, Sträucher, Bäume, Kompostsilos, Spielgeräte und dergleichen beseitigen. Hintergrund ist der Neubau eines Supermarkts. Mehr über das Thema...

  • Kaufbeuren
  • 09.03.19
Anwohner in Weiberg kommen während der Stoßzeiten aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens kaum auf die B 19. Aber auch Pendler nervt der tägliche Stau zwischen Kempten und Waltenhofen.
 3.612×

Verkehr
Anwohner beschreiben Situation auf B19 zwischen Waltenhofen und Kempten als katastrophal

Die Enttäuschung ist Andreas Mioring und Walter Klein anzusehen. Auch an diesem Abend bekommen sie zu hören: Jeder sieht dringenden Handlungsbedarf. Doch getan wird (fast) nichts. Vorerst zumindest nicht. Das Thema: Die B 19 zwischen Kempten und der Kreuzung vor Waltenhofen. Täglich stauen sich – vor allem während der Stoßzeiten morgens und nachmittags – Autoschlangen vor den Häusern Miorings und Kleins. Regelmäßig meldet die Polizei Unfälle auf dem Abschnitt. Doch weil der vierspurige...

  • Kempten
  • 09.11.18
 60×

Finanzen
Sonthofen will Anwohner für Straßenbau zur Kasse bitten

Die rund einen Kilometer lange Ostrachstraße möchte die Stadt Sonthofen im kommenden Jahr neu ausbauen und dann auch Anwohner zur Kasse bitten. Bisher ist allerdings noch völlig unklar, was das Projekt insgesamt kostet: Die Rede ist von ein bis zwei Millionen Euro. Wenn Bürger zur Kasse gebeten werden, kann es vor allem bei hohen Beträgen auch Ärger geben. Während eine Straßensanierung wohl fast alle Verkehrsteilnehmer freut, macht sie nicht jeden Anlieger richtig glücklich. Zumindest in...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.10.15
 760×   26 Bilder

Felssturz
Riesiger Brocken löst sich im Kreuzthal aus einem Hang: Trümmer beschädigen Häuser nebenan

Anwohner erzählen: 'Als würde die Welt untergehen' Eine Stunde früher - und wahrscheinlich hätte es die Pferde erwischt, die zu dem Zeitpunkt noch draußen auf der Wiese standen. Oder viel schlimmer: eines der Kinder. Den ganzen Tag über sind sie draußen mit den Rädern unterwegs. So aber entstehen glücklicherweise nur materielle Schäden, als an diesem Dienstagabend eine Handvoll Menschen aus dem Kreuzthal (Oberallgäu) das Gefühl hat, die Welt gehe unter. Als die Natur mit aller Gewalt über sie...

  • Kempten
  • 25.06.15
 149×

Gericht
Allgäu Airport: Hoffnung der Gegner sinkt

Anwohner des Airports klagen über den Fluglärm. Doch die Argumente prallen an Richtern offenbar ab. Die Vertreter des Freistaats und des Flughafens wiesen die Einwände zurück. Die Fluglärmgegner in Memmingen können offenbar nicht darauf hoffen, vor dem Bayerischen Verwaltungsgerichtshof in München mit ihren Argumenten durchzudringen. Obwohl Anwohner, die gemeinsam mit dem Bund Naturschutz und den Gemeinden Memmingerberg und Westerheim gegen den Ausbau des Flughafens klagen, sich am dritten...

  • Memmingen
  • 03.06.15
 66×

Allgäu Airport
Prozess um den Ausbau des Memminger Flughafens beginnt

Beim Verfahren um den Ausbau des Allgäu-Airports geht es um längere Betriebszeiten. Der Flughafen will zudem die Start- und Landebahn verbreitern. Bis wie weit in die Nacht hinein ist den Anwohnern des Allgäu-Airports Fluglärm zuzumuten? Dies ist eine der zentralen Fragen beim Prozess um den geplanten Ausbau des Memminger Flughafens. Gegen den 508 Seiten umfassenden Bescheid des Luftamts klagen der Bund Naturschutz, die Anwohner-Gemeinden Memmingerberg und Westerheim sowie Privatpersonen....

  • Kempten
  • 25.05.15
 51×

Abfall
Silvester im Allgäu: Jeder muss vor der eigenen Tür kehren

Regelungen wie beim Winterdienst Silvester ist bereits seit drei Tagen vorbei. Trotzdem finden sich auf einigen Wegen in den Städten und Gemeinden immer noch Hinterlassenschaften der feucht fröhlichen Feiern ins neue Jahr. Dieser liegen gebliebene Müll ärgert so manchen Bürger. Gleichzeitig stellt sich die Frage, wer für das Wegräumen verantwortlich ist. Regelung wie beim Winterdienst 'In kleinen Städten und Gemeinden wird die Zuständigkeit oft auf die Bürger übertragen', erklärt Julius...

  • Kempten
  • 03.01.14
 27×

Investition
Kemptener Anwohner verärgert über Stellplatzablöse

Bei Neubauten müssen Investoren Stellflächen für Fahrzeuge nachweisen. Parkplätze sind ein rares Gut. Auch in Kempten. Da horchen viele Bürger auf, wenn sie erfahren, dass Investoren zwar Büros, Praxen und Geschäftsräume hochziehen, aber nicht für die notwendigen Stellplätze sorgen. In der Sandstraße/Ecke Salzstraße soll ein Wohn- und Geschäftshaus entstehen. Gegen eine Tiefgarage haben sich die Nachbarn gewehrt. Der Nachweis für zehn Parkplätze fehlt also. Somit fehlten Stellplätze für die...

  • Kempten
  • 03.12.13
 35×

Energie
Großes Umspannwerk in Leupolz geplant - Anwohner fühlen sich überrumpelt

Es ist Punkt 14 auf der Tagesordnung des Kemptener Bauausschusses - doch der hat es in sich: Denn bei 'BA 410/13' geht es nach Recherchen unserer Zeitung um nichts Geringeres als den Bauantrag für ein neues, großes Umspannwerk der Lechwerke, das weite Teile der Region versorgen soll. Allerdings: Öffentlich bekannt war das bisher kaum. Die Bewohner von Leupolz, an die das Werk heranrückt, fühlen sich 'überrumpelt'. Voll Sorge und Angst seien sie - und fürchten nun Lärm und Elektrosmog,...

  • Kempten
  • 02.11.13
 257×

Veranstaltung
Dem U D in Lindau droht das Aus

Lärmschutz gefahrdet Veranstaltung – Club Vaudeville droht finanzielles Desaster Am Samstag, 27. Juli, sollte das 'Umsonst und Draußen' - kurz U&D - des Club Vaudeville über die Bühne gehen. Doch statt Vorfreude auf Bands wie Peter Pan Speedrock oder Comeback Kid zum Nulltarif macht sich bei den Mitgliedern des Clubs Vaudeville Frust breit. Ein Anwohner, der seit Jahren gegen jede Art von Veranstaltung vorgeht und auch schon der Freien Schule wegen des Kinderlärms mit einem Rechtsstreit drohte,...

  • Lindau
  • 29.06.13
 19×

Messer
Anwohner in Immenstadt bedroht lautes Pärchen mit Messer

Weil er sich in seiner Nachtruhe gestört gefühlt hatte, ist in Immenstadt (Oberallgäu) ein 29-Jähriger mit dem Messer auf ein Pärchen losgegangen. Am Donnerstag war kurz nach Mitternacht ein 42-jähriger Mann mit seiner 50-jährigen Begleiterin nach einer Feier auf dem Heimweg. Da sich das deutlich alkoholisierte Paar lautstark unterhielt, fühlte sich der 29-jährige Anwohner erheblich gestört, sodass dieser mit einem Küchenmesser auf die Straße ging, um für Ruhe zu sorgen. Das Messer hielt...

  • Kempten
  • 10.08.12
 10×

Glück
Schwerverletzte nahe Lauben von Anwohner gefunden

Paar war in Wald geschleudert worden Nur dank eines aufmerksamen Anwohners sind nach einem Unfall nahe Lauben (Unterallgäu) zwei Schwerverletzte gefunden worden. Ein 20-Jähriger und seine 17 Jahre alte Begleiterin waren laut Polizei am Donnerstagabend mit einem Quad von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Im Auslauf einer langgezogenen Linkskurve war der Fahrer aus bislang nicht bekanntem Grund nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und geriet in den angrenzenden...

  • Kempten
  • 28.07.12
 21×

Christoph 17
Kontroverse Debatte in Kempten um Christoph 17

Anwohner gegen geplanten Standort In teils aufgeheizter Atmosphäre diskutierten am Donnerstagabend Bürger aus den Kemptener Stadtteilen Ursulasried und Unterwang über den geplanten Hubschrauberstandort in der Riederau. Mehrfach wurde beklagt, dass keine Rettungsstation im Süden der Stadt möglich sei. Schließlich fliege Christoph 17 mehr als die Hälfte aller Einsätze im südlichen Bereich. Auch ein Verbleib des Hubschraubers an seinem provisorischen Standort in Durach oder auf dem Dach des...

  • Kempten
  • 23.07.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ