Anwohner

Beiträge zum Thema Anwohner

Symbolbild
 3.135×  1

Feuerwehr
Anwohner löscht Terrassen-Brand in Marktoberdorf und verletzt sich dabei leicht

Aus bislang unbekannter Ursache kam es am Dienstagmorgen, 7. Januar auf der Terrasse eines Einfamilienhauses in Marktoberdorf zu einem Brand. Nach Angaben der Polizei wurde die angrenzende Wohnzimmertür von den Flammen erfasst und stark beschädigt. Ein aufmerksamer Anwohner löschte das Feuer, noch bevor es das Wohnhaus komplett in Brand setzen konnte. Die Feuerwehr konnte den Brand schließlich endgültig löschen. Der Ersthelfer wurde bei seinem Einsatz leicht verletzt, teilte die Polizei mit....

  • Marktoberdorf
  • 07.01.20
 132×

Bahn
Anwohner in Marktoberdorf von Zugsignalen verärgert

Laut pfeifende Züge haben zu massivem Ärger bei Anwohnern am Bahnübergang Ennenhofen im Norden der Stadt gesorgt. Der Übergang entspreche nicht mehr den aktuellen Sicherheitsstandards, hatte das Eisenbahn-Bundesamt bei einer Kontrolle festgestellt. Um mögliche Unfälle zu verhindern, ordnete das Bundesamt daraufhin kurzfristig an, dass alle vorbeifahrenden Züge auf 20 Stundenkilometer abbremsen und Pfeifsignale geben müssen. Sehr zum Leidwesen der Anwohner, die sich seit Dienstag von dem Lärm...

  • Marktoberdorf
  • 08.12.17
 84×

Verkehrsplanung
Umleitungsverkehr nervt Einwohner von Ennenhofen (Ostallgäu)

Die Einwohner des Marktoberdorfer Ortsteils Ennenhofen sind genervt vom Umleitungsverkehr. Seit März führt eine Umleitung den Verkehr vom Norden durch den 84 Einwohner zählenden Ortsteil. 'Schlimm, fürchterlich, eine Katastrophe ist das hier', sagt eine Frau. Verkehr ist sie gewohnt. Doch was sie seit März erlebe, sei eine ganz neue Dimension sagt sie. Ein Nachbar der Frau sagt: 'Ein Drama ist das mit dem Verkehr'. Besonders zu den Stoßzeiten – der Berufsverkehr zwischen sechs und acht Uhr...

  • Marktoberdorf
  • 31.07.17
 37×

Bau
Marktoberdorf: Anwohner nehmen Bauarbeiten gelassen

Die Anwohner des Quartiers um die Marktoberdorfer Schwabenstraße nehmen die seit drei Monaten andauernden Bauarbeiten gelassen. Man müsse eben das große Ganze sehen. 'Wer eine ordentliche Straße bekommen will, muss auch die Bauarbeiten verkraften. Das Ende ist ja absehbar', sagte eine Anwohnerin. Ziel der Bauarbeiten ist es unter anderem den Kreuzungsbereich von Schwabenstraße und Jörglweg sicherer zu machen. Die Kreuzung war stets ein Unfallschwerpunkt. Zwei Gastronomiebetriebe sind durch...

  • Marktoberdorf
  • 01.06.16
 19×

Umbau
Marktoberdorf: Anwohner kritisieren Beitragspflicht bei Straßenausbau

Bei der Infoveranstaltung zum Umbau des Marktoberdorfer Jörglwegs haben Anwohner intensiv mit den Verantwortlichen der Stadt diskutiert. Es ging vor allem um die Beitragspflicht. 'Warum sollen wir für den Straßenausbau zahlen?', hieß es von Seiten der Anwohner. Die Stadt stellte klar, dass die Stadt bei der Erhebung der Ausbaubeiträge keinen Spielraum habe. Sie halte sich an ihre Ausbaubeitragssatzung, das Beitragsrecht sei durch höchstrichterliche Entscheidungen eindeutig geklärt. Mehr über...

  • Marktoberdorf
  • 29.04.16
 22×

Stadtrat
Baustelle Jörglweg: Verärgerte Marktoberdorfer Anwohner werden erneut informiert

Auf Hochtouren laufen die Straßenbauarbeiten im Jörglweg. Schon vor geraumer Zeit hatte der Stadtrat beschlossen, die Kreuzung Jörglweg/Schwabenstraße auszubauen und zugleich den Jöglweg an der Einmündung zur Ruderatshofener Straße zu verbessern. Doch einigen Anwohnern ist die millionenschwere Baumaßnahme ein Dorn im Auge, da sie sich von der Stadt unzureichend beziehungsweise zu spät informiert fühlen. So war die Einladung zu einer Infoveranstaltung der Stadt erst zwei Tage vor deren Termin...

  • Marktoberdorf
  • 06.04.16
 27×

Stadtrat
Zu viele Ausflügler - Marktoberdorf sperrt auf Probe eine Verbindungsstraße

Früher ein besserer Feldweg, später eine ausgebaute Ortsverbindungsstraße, seit den Navigationsgeräten in den Autos auch für Auswärtige eine beliebte Abkürzung für Ausflugsfahrten in die Berge oder an den Forggensee: Der Verkehr zwischen Bertoldshofen und dem kleinen Heiland bei Rieder steigt – zum Leidwesen der Anwohner. Deshalb soll die Strecke zur Probe für sechs Monate für den Autoverkehr gesperrt werden. Mit 11:9 Stimmen hat der Marktoberdorfer Stadtrat den Antrag der CSU angenommen. Die...

  • Marktoberdorf
  • 22.10.14
 33×

Verkehr
Bertoldshofener sehnen sich nach Umgehung für den Verkehr

In Bertoldshofen sehnen sie die Umgehung herbei. Doch wann die neue Trasse kommt, ist ungewiss. Wie also lebt man in dem Ort mit fast 10.000 Fahrzeugen am Tag? In normaler Zimmerlautstärke ist ein Gespräch am Straßenrand kaum zu machen. Die Autos, Lastwagen und Transporter schlucken beim Vorbeifahren den Ton fast weg. Und so brüllt man die junge Mutter mit dem Kinderwagen einfach ein klein wenig an. 'Krass, Wahnsinn', sagt sie zu den Blechlawinen, die sich tagein, tagaus durch das Dorf...

  • Marktoberdorf
  • 16.10.14
 78×

Beschwerde
Anwohner beschweren sich über Gestank der Marktoberdorfer Kläranlage

Für Unmut sorgt immer wieder die Kläranlage in Marktoberdorf. Anwohner klagen über teils penetranten Gestank, sitzen im Freien sei an manchen Abenden nicht möglich, heißt es. 'Wir hatten in letzter Zeit Reparaturen', sagt Siegfried Batzer, der Betriebsleiter der Anlage. 'Währenddessen steht die Anlage.' Es dauere dann immer einige Tage, bis der aufgestaute Klärschlamm verschwunden sei. Derzeit könne nach Auskunft des Bauamtes zwar nichts gegen den Geruch unternommen werden. Marktoberdorfs...

  • Marktoberdorf
  • 18.12.13
 35×

Protest
Anwohner von Hochwies- und Bahnhofstraße in Marktoberdorf formieren sich

Südumgehung als Ausweg Ein Kreisel, ausgebaut für bis zu 60 Tonnen schwere Lastwagen, und die Trasse so befestigt, dass sie 17000 Fahrzeuge täglich tragen kann: Das ließ Anwohner der Hochwiesstraße in Marktoberdorf aufschrecken. Auch Bewohner der Bahnhofstraße, der Brückenstraße und Nesselwanger Straße sowie des Langweges wurden hellhörig. Denn falls Meichelbeck- und Salzstraße nach Fertigstellung der Umgehung von Bertoldshofen beruhigt werden, fließt der Verkehr, so fürchten sie, verstärkt bei...

  • Marktoberdorf
  • 02.09.11
 51×

Bahnhofstraße
Südumgehung als Ausweg in Marktoberdorf

Ein Kreisel, ausgebaut für bis zu 60 Tonnen schwere Lastwagen, und die Trasse so befestigt, dass sie 17000 Fahrzeuge täglich tragen kann: Das ließ Anwohner der Hochwiesstraße in Marktoberdorf aufschrecken. Auch Bewohner der Bahnhofstraße, der Brückenstraße und Nesselwanger Straße sowie des Langweges wurden hellhörig. Denn falls Meichelbeck- und Salzstraße nach Fertigstellung der Umgehung von Bertoldshofen beruhigt werden, fließt der Verkehr, so fürchten sie, verstärkt bei ihnen an der Haustür...

  • Marktoberdorf
  • 01.09.11
 120×   2 Bilder

Verkehr
Viele weichen wegen Sperrung der B 16 über Burk und Sulzschneid aus

Ein Leben fast wie an der Bundesstraße - Arbeiten bei Stötten ziehen sich noch hin «Das ist die größte Frechheit, dass hier alle durchfahren.» Alexander Eberle aus dem Marktoberdorfer Weiler Burk macht seinem Ärger Luft. Derzeit lebt es sich dort fast wie an der Bundesstraße. Auto um Auto, auch Busse und vereinzelt Sattelzüge schlängeln sich durch die enge, kurvenreiche Straße in Burk. Der Grund: Die B 16 bei Stötten wird ausgebaut (wir berichteten) und ist noch gesperrt - und viele Autofahrer...

  • Marktoberdorf
  • 30.08.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ