Antrag

Beiträge zum Thema Antrag

Arbeit und Protest: Bereits begonnen haben die Arbeiten im Alten Postweg in Asch.
1.609× 4 2 Bilder

Erschließungsbeiträge
Gemeinderat Fuchstal lehnt Antrag ab: Anwohner müssen weiter mitzahlen

Mit einer Gegenstimme hat der Fuchstaler Gemeinderat einen von 90 Bürgern unterstützten Antrag abgelehnt. Diese hatten gefordert, dass den Bürgern die Erschließungsbeiträge für Straßen während der Corona-Krise erlassen werden sollen. Das berichtet die Buchloer Zeitung (BZ). Demnach waren die Antragsteller davon ausgegangen, dass die Gemeinde die Erschließungsbeiträge durch Mittel aus einem 150-Millionen-Euro-Förderpaket des Freistaates ersetzen könne. Diese Annahme war laut BZ jedoch falsch....

  • Buchloe
  • 02.06.20
Der Dorfladen in Niederstaufen soll wieder öffnen, allerdings an anderer Stelle. Die Interessengemeinschaft arbeitet an einem Konzept.
800×

Nahversorgung
Dorfladen in Niederstaufen rückt ein Stück näher

Bald könnte der Traum von einem Dorfladen in Niederstaufen in Erfüllung gehen. Die Interessengemeinschaft (IG) hat auf dem Weg dorthin eine weitere Hürde genommen. Nach längerer kontroverser Diskussion, entschied eine Mehrheit des Gemeinderats Sigmarszell, dass die Kommune beim Amt für Ländliche Entwicklung (ALE) Schwaben einen „einfachen Antrag auf Dorferneuerung“ stellt. Damit sei eine Kleinstunternehmerförderung für das Projekt möglich. Ein solcher Antrag sei Voraussetzung, dass die IG...

  • Sigmarszell
  • 24.06.19
Die neue Therme soll am gleichen Standort im Oberstdorfer Ortskern errichtet werden.
8.680×

Tourismus
Hoteliers wollen keine Therme mitten in Oberstdorf

Zwölf Hoteliers kritisieren in einem Schreiben an den Oberstdorfer Gemeinderat das Vorhaben, die neue Therme am bestehenden Standort im Ortskern zu errichten. Die Unternehmer, die nach eigenen Angaben zusammen etwa 500.000 Übernachtungen in ihren Häusern zählen und 500 Mitarbeiter beschäftigen, fürchten die Verkehrsbelastung durch ein neues Bad mitten in Oberstdorf. Sie fordern, dass der Standort professionell evaluiert wird. Hält die Marktgemeinde an dem Ort fest, wollen die Hoteliers einen...

  • Oberstdorf
  • 25.10.18
234×

Gemeinderat
Kiesabbau: Niederrieder Räte lehnen Antrag von Unternehmen ab

Der Gemeinderat Niederrieden hat einen weiteren Bauantrag zum Kiesabbau auf der ausgewiesenen Konzentrationsfläche im Bereich der Gemarkung Niederrieden abgelehnt. Der Antrag der Firma Josef Steidele Kies GmbH beinhaltet den Trockenabbau des Kiesvorkommens innerhalb des vorgesehenen Plangebiets. Der im Auftrag der Gemeinde handelnde Rechtsanwalt Udo Link betonte in der jüngsten Sitzung, dass es bereits einen qualifizierten Bebauungsplan gibt. Würde sich der Bauantrag an die getroffenen...

  • Memmingen
  • 08.09.17
28×

Bauantrag
Westerheimer Räte lehnen Motel-Bau erneut ab

Zum dritten Mal hat sich der Westerheimer Gemeinderat mit dem Bau eines Motels mit zehn Apartments im Gewerbegebiet nördlich des Solarparks befasst: Mit 11:2 Stimmen lehnte das Gremium den Bauantrag für eine Unterkunft für Autoreisende auch diesmal ab. Denn der Bauherr wollte nun die zehn Holzmodule als Unterkunft für Asylsuchende auf vier Jahre befristet vermieten. Wie berichtet, wollte der Bauwerber das Motel in einer 30 mal acht Meter großen Lagerhalle einbauen: Zehn Holzmodule sollten dazu...

  • Memmingen
  • 20.10.15
24×

Beschluss
Keine Beschränkung für Schwerlastverkehr: Memmingerberger Räte lehnen Antrag ab

Für die Augsburger Straße in Memmingerberg wird es vorerst keine Begrenzung für den Schwerlastverkehr auf 3,5 Tonnen geben: Mit 13:1 Stimmen sprach sich der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung deutlich gegen den von Anwohner Günter Stark gestellten Antrag aus. Mit dem selben Ergebnis beschloss der Rat die Vertagung des Themas bis zur Fertigstellung der restlichen Infrastruktur rund um Memmingerberg. Einigkeit bestand lediglich für eine Verkehrszählung. Sie soll Aufschluss über das...

  • Memmingen
  • 29.04.15
40×

Kindergarten
Gemeinderat Unterthingau stellt Zuschussantrag für Kindergartensanierung

Der Kindergarten in Unterthingau muss saniert werden. Der Gemeinderat stellte in seiner jüngsten Sitzung einen Zuschussantrag. Je nach Bearbeitungszeit und Haushaltslage kann es allerdings passieren, dass die Arbeiten erst im Jahr 2016 beginnen. Laut Kämmerer Sebastian Karch könne man mit bis zu 40 Prozent Zuschuss zur förderfähigen Summe rechnen, die 300.000 Euro ausmache. Mehr über eine mögliche Bezuschussung lesen Sie in der Allgäuer Zeitung (Marktoberdorf) vom 05.12.2014 (Seite 27). Die...

  • Marktoberdorf
  • 04.12.14
21×

Gemeinderat
Antrag auf Windradbau in Apfeltrang abgelehnt

Für den Bau einer Windkraftanlage in der Gemarkung Apfeltrang verwehrte der Gemeinderat Ruderatshofen das gemeindliche Einvernehmen. Grund hierfür ist die nicht gesicherte beziehungsweise nicht vorhandene Erschließungsmöglichkeit der Anlage. Die Firma KWG Windkraft aus Kaufbeuren stellte einen Antrag auf immissionsschutzrechtliche Genehmigung für die Errichtung und den Betrieb einer Windkraftanlage. Das Windrad mit einer Nabenhöhe von 140 Metern und einer Leistung von drei Megawatt sollte an...

  • Kempten
  • 18.09.14
20×

Kommunalpolitik
Bürgerentscheid zum Thema Supermarkt in Bad Grönenbach rückt näher

In Bad Grönenbach könnte es in den kommenden Monaten einen Bürgerentscheid geben. Thema: Neubau eines Supermarktes gegenüber dem Feuerwehrhaus. Der Bürgerantrag, in dem mit Blick auf das Vorhaben ein Ratsbegehren gefordert wird (wir berichteten), ist zulässig. Das hat der Bad Grönenbacher Gemeinderat in seiner Sitzung am Dienstagabend einstimmig festgestellt. Nun haben die Räte drei Monate Zeit zu entscheiden, ob sie ein Ratsbegehren befürworten. Der Gemeinderat würde damit beschließen, dass es...

  • Altusried
  • 21.11.13
18×

Gemeinderat
Ruderatshofen lehnt Antrag eines Solarunternehmens ab

Freiflächenanlage für Fotovoltaik abgelehnt Abgelehnt hat der Gemeinderat Ruderatshofen den Bauantrag eines Solarunternehmens aus Unterthingau. Die Firma hatte vor, entlang des Bahngleises in Ruderatshofen-Nord eine Fotovoltaik-Freiflächenanlage auf fast sechs Hektar Grund zu errichten. Weil der Flächennutzungsplan (FNP) geändert und ein neuer Bebauungsplan für das Sondergebiet für die Anlage erstellt werden hätte müssen, lehnte der Rat das Vorhaben ab. Gleichzeitig wurde als Begründung ins...

  • Kaufbeuren
  • 15.12.12
15×

Gemeinderat
Debatte um Richtfunkeinrichtung in Stöttwang

Antrag an Betreiber Die Beratung über die Themen aus der Bürgerversammlung in Stöttwang und für die Bündelausschreibung für die kommunale Strombeschaffung waren Punkte auf der Tagesordnung des Stöttwanger Rates. Nachdem in der Bürgerversammlung in Stöttwang bekannt worden war, dass der Breitbandversorger Allgäu-DSL einen Maststandort für seine Richtfunkeinrichtungen suche (weil er sich nicht am BOS-Mast auf der Melter einrichten dürfe), kam es im Gemeinderat wieder zur Diskussion über mögliche...

  • Kaufbeuren
  • 03.12.12
41× 2 Bilder

Bidingen Gemeinderat
Gemeinderat Bidingen bearbeitet Bauantrag für eine Windkraftanlage

Keine Bedenken gegen Bürgerwindrad Als beteiligter Träger öffentlicher Belange hat der Gemeinderat Bidingen in seiner jüngsten Sitzung zum Antrag auf Bau einer Windkraftanlage südlich von Königsried Stellung genommen. Die Anlage soll 400 Meter südlich des geplanten gemeindlichen Windrades ausschließlich im Zuge einer Bürgerbeteiligung errichtet werden. So hat es der Rat vor längerer Zeit beschlossen. Da bereits vermehrt Anfragen aus der Bevölkerung für eine Beteiligung bei der Gemeinde...

  • Marktoberdorf
  • 24.10.12
10×

Gemeinderat Ingenried: Mehrzweckhalle soll renoviert werden

Die Wandverkleidung der Mehrzweckhalle in Ingenried soll laut einstimmigem Gemeinderatsbeschluss komplett renoviert werden. Die Entscheidung resultierte aus den vor einiger Zeit abgeschlossenen baulichen und energetische Sanierungsmaßnahmen an der Mehrzweckhalle, wobei auch die Wandverkleidung teilweise erneuert werden musste. Die Kosten für Schleifarbeiten und Lackierung liegen bei 2700 Euro. Kein Problem hatte der Gemeinderat Ingenried mit dem Bauantrag der Abfallentsorgungsfirma EVA in...

  • Kempten
  • 16.07.12
30×

Beschluss
Hergatzer Gemeinderat stimmt für Bauantrag ndash Ablehnung vom Landratsamt gewiss

Bei der letzten Sitzung war der geänderte Bauantrag für ein Zweifamilienwohnhaus mit Gewerbe vertagt worden – jetzt haben ihn die Hergatzer Räte bei vier Gegenstimmen abgesegnet. Wohl wissend, dass das Landratsamt Lindau seine Zustimmung nicht erteilen wird. Das Bauvorhaben im Gewerbegebiet 'Hergatz B 12/B 32', bei dem unter anderem Grundflächenzahl und Baugrenzen überschritten würden, sei nicht genehmigungsfähig, gab Bürgermeister Uwe Giebl die Meinung des Kreisbauamtes wieder. Was in...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 07.07.12

Gemeinderat
Riedener Gremium lehnt Antrag für Vorhaben beim Bayerischen Wertstoffzentrum ab

Votum gegen größere und tiefere Kiesgrube Einstimmig votierten die Mitglieder des Gemeinderates Rieden nach kurzer Diskussion gegen eine von der Firma Hubert Schmid beantragte Erweiterung der bestehenden Kiesabbaugenehmigung in ihrer Kiesgrube nordöstlich des Bayerischen Wertstoffzentrums (BWZ). Die Grube liegt zwar auf Pforzener Gemarkung, allerdings im Einzugsgebiet der Trinkwasserversorgungsanlage der Gemeinde Rieden. Die Abbautiefe wurde ursprünglich auf mindestens zwei Meter über dem...

  • Füssen
  • 22.06.12
21×

Verkehr
Gemeinderat Igling lehnt Bürgerantrag ab - Keine Sperrung des Schwerlasttransports

Keine Sperrungen für Laster in Igling – Unterführung zum Frauenwald wird frühestens im nächsten Jahr gebaut Dem Gemeinderat Igling lag in seiner jüngsten Sitzung ein Antrag von Anwohnern mehrerer Straßen im weiteren Bereich des neuen Baugebiets 'Am Geiselsberg' vor. In dem Schreiben wird gefordert, dass Schulstraße, Blumenstraße, Margeritenweg und Veilchenstraße für den Schwerlastverkehr gesperrt werden. Aktueller Anlass ist der Beginn von Baumaßnahmen am Neubaugebiet und damit verbunden...

  • Buchloe
  • 26.04.12
274×

Antrag
Lamerdingen unterstützt das Haus Schatzinsel mit 3500 Euro

Schulze: 'Als verantwortliche Gemeinde gibt man finanzielle Hilfe.' Einige Fragen galt es noch zu klären bei der Ortsbesichtigung des Lamerdinger Gemeinderates. Das Gremium traf sich beim Haus Schatzinsel in Dillishausen, um über eine finanzielle Unterstützung der Einrichtung für Menschen mit Behinderung zu beraten. Das Haus Schatzinsel stellte einen Antrag auf einen Zuschuss zum Erweiterungsbau. Ursprünglich wollte die Verwaltungsgemeinschaft Buchloe (VG) dem Haus eine Zuwendung in Höhe in...

  • Buchloe
  • 29.03.12
42×

Anträge
Gemeinderat Fuchstal bespricht Beschwerden von Anliegern wegen Lärmbelästigung - Pfingstfest darf stattfinden

Ausführlich diskutiert wurden im Fuchstaler Gemeinderat zwei Anträge des Sportvereins. Zum einen ging es um die Finanzierung des Kabinenumbaus, zum anderen um die Genehmigung des dreitägigen Pfingstfestes der Fußballer. Obwohl sich im Vorjahr einige Anlieger wegen der Lärmbelästigung beschwert hatten, wurde die Veranstaltung am Ende einstimmig genehmigt. Der Verein möchte bei diesem Pfingstfest auch ein Jubiläum feiern. Denn vor genau 40 Jahren begann der gemeinsame Jugendspielbetrieb des BC...

  • Buchloe
  • 18.02.12
26×

Gemeinderat
Weiterhin keine Solarparks - Unterdießer Gremium lehnt erneuten Antrag ab

In der Gemeinde Unterdießen soll es keine Freiflächen-Fotovoltaikanlage geben. So hat es der Gemeinderat bereits vor zwei Jahren beschlossen. Nun lag dem Gremium wieder ein Antrag dafür vor. Und die Räte blieben in ihrer jüngsten Sitzung erneut beim Nein. Die Anlage sollte nordöstlich von Unterdießen und auf der Westseite der Bahnstrecke entstehen. Doch schon Unterdießens Bürgermeister Dietmar Loose machte in seinem Sachvortrag klar, was er von der etwa drei Hektar großen Anlage hält: 'Für mich...

  • Buchloe
  • 10.12.11
45×

Gemeinderat
Illertal-Gymnasium: Erolzheim bleibt dran

Antrag auf Errichtung von Ministerium abgelehnt – Neuer Versuch geplant Das baden-württembergische Kultusministerium hat die Gemeinde Erolzheim darüber informiert, dass ihrem Antrag auf Errichtung eines Gymnasiums im Illertal derzeit nicht entsprochen werden kann. Gleichzeitig erhielt Bürgermeister Jochen Ackermann den Rat, weiter Kontakt zu halten, um ein anderes Betriebsmodell (eventuell das neunstufige Gymnasium) ins Auge zu fassen. Dies hat der Erolzheimer Gemeinderat abgesegnet. Das...

  • Kempten
  • 08.10.11
26×

Baumfällung
Holzhausener sieht durch Birken zu großen Schattenwurf für geplante Fotovoltaikanlage

Wirtschaftliche Gründe zählen nicht - Gemeinderat lehnt Antrag ab Am Sudetendenkmal in Holzhausen, Am Alten Sportplatz, stehen vier etwa 50 Jahre alte Birken. Weil sie sich auf öffentlichem Grund befinden, beschäftigten diese Bäume jetzt den Gemeinderat Igling. Denn den Grundstücksbesitzer auf der gegenüberliegenden Seite stören die Bäume wegen ihrer Schattenwirkung, und er stellte deshalb einen Antrag auf Fällung, der schließlich mehrheitlich abgelehnt wurde. Der Antragsteller schreibt, dass...

  • Buchloe
  • 15.04.11
16×

Gemeinderat
Tannheimer Wasserversorgung: Kompromiss gefunden

Tannheimer Gremium beschließt, dass Notversorgung über gesonderten Antrag geregelt werden muss Beim Thema «Wasserentnahme aus den Wolfslochquellen» hat sich der Tannheimer Gemeinderat jetzt mit einer knappen Mehrheit von sechs zu vier Stimmen für eine Entkoppelung des laufenden Wasserrechtsverfahrens (wir berichteten mehrfach) und damit für eine «Kompromisslösung» entschieden, wie es Bürgermeister Thomas Wonhas formuliert. Die Notversorgung und die damit verbundene Höhe der Wasserentnahme aus...

  • Kempten
  • 17.03.11
16×

Sitzung
Außenbereiche halten Ruderatshofens Räte auf Trab

«Emotionale» Diskussionen - Antrag einer Hiemenhofenerin mit 7:5 zugestimmt Teilweise «emotional diskutiert», so Bürgermeister Johann Stich, wurde im Gemeinderat Ruderatshofen über das Thema Bauen im Außenbereich. Der Anlass? Aus Hiemenhofen kam nun ein weiterer Antrag einer Grundstücksbesitzerin, im dortigen Außenbereich privat zu bauen. Mit 7:5 entschied das Gremium schließlich für den Antrag. Stich schränkte jedoch ein, dass Einwände von Genehmigungsbehörden oder Trägern öffentlicher Belange...

  • Kaufbeuren
  • 25.02.11
548× 2 Bilder

Beschluss
Ja zu Austritt aus Verwaltungsgemeinschaft Bad Grönenbach

Mit klarer Mehrheit stimmt der Wolfertschwender Gemeinderat für entsprechenden Antrag beim Innenministerium Nur ein Punkt stand auf der Tagesordnung des Wolfertschwender Gemeinderats, «aber die Entscheidung ist weitreichend», sagte Bürgermeister Karl Fleschhut. Am Ende der Sitzung war klar: Wolfertschwenden will versuchen, aus der Verwaltungsgemeinschaft (VG) Bad Grönenbach auszutreten. Wie berichtet hat das Gremium mit elf zu zwei Stimmen beschlossen, beim Bayerischen Innenministerium einen...

  • Memmingen
  • 22.02.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ