Antrag

Beiträge zum Thema Antrag

Photovoltaik auf der grünen Wiese?
537×

Diskussion
Photvoltaik bald auf Buchloes grünen Wiesen?

84 Prozent der Energie, die von der Kommune verbraucht werden, erzeuge die Stadt Buchloe schon regenerativ selbst, erklärte Bürgermeister Josef Schweinberger in der jüngsten Sitzung des Bauausschusses. Dabei stehen in der Stadt vor allem Blockheizkraftwerke und Photovoltaikanlagen im Mittelpunkt. Und PV-Anlagen seien nun auch wieder gefragt: Es gebe nämlich Anträge von Bauherren, die solche Anlagen im Raum Buchloe bauen wollen, und zwar als gesonderte Gebiete in der freien Fläche. „2012 hat der...

  • Buchloe
  • 27.06.19
Der Dorfladen in Niederstaufen soll wieder öffnen, allerdings an anderer Stelle. Die Interessengemeinschaft arbeitet an einem Konzept.
800×

Nahversorgung
Dorfladen in Niederstaufen rückt ein Stück näher

Bald könnte der Traum von einem Dorfladen in Niederstaufen in Erfüllung gehen. Die Interessengemeinschaft (IG) hat auf dem Weg dorthin eine weitere Hürde genommen. Nach längerer kontroverser Diskussion, entschied eine Mehrheit des Gemeinderats Sigmarszell, dass die Kommune beim Amt für Ländliche Entwicklung (ALE) Schwaben einen „einfachen Antrag auf Dorferneuerung“ stellt. Damit sei eine Kleinstunternehmerförderung für das Projekt möglich. Ein solcher Antrag sei Voraussetzung, dass die IG...

  • Sigmarszell
  • 24.06.19
Das Betriebsgebäude der Firma Hydroment in der Buchloer Westendstraße soll abgerissen werden. Auf dem Areal soll ein Mehrfamilienhaus entstehen. Dem dreigeschossigen Entwurf mit Flachdach erteilte der Bauausschuss allerdings eine knappe Abfuhr.
491×

Diskussion
Buchloer Stadträte beschäftigen sich im Bauausschuss erneut mit Anträgen und Voranfragen

Andere Straßen, andere Pläne, ähnliche Diskussionen. Der Bauausschuss des Buchloer Stadtrats hat sich in seiner jüngsten Sitzung mit mehreren Bauanträgen und -voranfragen beschäftigt. Nicht alle geplanten Projekte fanden die Zustimmung der Mitglieder. Die größte Diskussion gab es um die Entwürfe für die neue Bebauung in der Westendstraße, dort, wo derzeit noch das Betriebsgebäude der Firma Hydroment steht. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Buchloer Zeitung vom...

  • Buchloe
  • 07.10.18
111×

Abgelehnt
Die Errichtung eines Imbisses in den Räumen der ehemaligen Bahnhofapotheke in Füssen scheitert an Stellplatz-Nachweis

Früher Drogen, jetzt Wurst: Auf diesen Nenner brachte Stadtrat Michael Jakob (CSU) den Antrag eines Bauwerbers, in das Gebäude der einstigen Apotheke in der Bahnhofstraße in Füssen einen Imbiss unterzubringen. Nach kurzer Diskussion indes war klar: Wurst müssen Jakob und andere Hungrige weiterhin woanders essen. Dem Imbiss wurde das Einvernehmen verwehrt. Grund dafür war der fehlende Nachweis eines erforderlichen Stellplatzes. Gegen den Imbiss an sich hatten die Mitglieder des Bauausschusses...

  • Füssen
  • 04.05.17
26×

Umbau
Debatten um Verkehrseinrichtungen in Stötten

173 Anwohner der Burker Straße in Stötten hatten mit ihrer Unterschrift einen Antrag unterstützt, in der Burker Straße eine 30er-Zone einzurichten oder eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/h sowie einen Fußgängerüberweg in Höhe Burker Straße 17 zu bekommen. Bürgermeister Ralf befürworte eine solche Einrichtung schon im Hinblick auf die Sperrung der Straße zwischen Heiland und Bertoldshofen durch die Stadt Marktoberdorf. Denn diese werde erneut mehr Verkehr zwischen Burk und Stötten...

  • Marktoberdorf
  • 22.05.15
70× 22 Bilder

Verbesserung
Diskussion um Memminger Christkindlesmarkt geht weiter

Die Online-Umfrage der Allgäuer Zeitung zum Memminger Christkindlesmarkt hat eine Diskussion ausgelöst, die immer weitere Kreise zieht: Die CSU-Stadtratsfraktion fordert jetzt eine Veranstaltung, 'in deren Rahmen die Probleme diskutiert und Verbesserungsvorschläge gemacht werden können'. Sie hat einen Antrag an den Oberbürgermeister gestellt. Bei der Internet-Umfrage hatten 87 Prozent der über 600 Teilnehmer angegeben, dass sie das Angebot auf dem Marktplatz nicht schön finden. In Kommentaren...

  • Kempten
  • 07.01.14
20×

Senat
Antrag eines Bauherrn löst Grundsatz-Diskussion unter Memminger Kommunalpolitikern aus

Wie liberal soll städtische Baupolitik sein? Welche Freiräume sollen Bauherrn bei der Gestaltung ihrer Häuser bekommen ? Wo müssen Grenzen gezogen werden, damit Baugebiete nicht zu unharmonisch werden und jeglichen Siedlungscharakter verlieren? Der Antrag auf Neubau eines Einfamilienhauses in Steinheim hat in der jüngsten Sitzung des Bausenats zu einer Grundsatz-Diskussion unter den Stadträten geführt. Ein Bauträger will im Baugebiet 'Nördlich des Aumühlweges' ein Einfamilienhaus mit Walm- oder...

  • Kempten
  • 29.09.12
38×

Airport-Ausbau
Luftamt: Kein Antrag für Frachtflughafen

Gegner befürchten Frachtflüge nach Mitternacht – Behörde beruhigt Gemüter Zwei Tage lang wurde über den geplanten Ausbau des Allgäu Airports in der Hawanger Mehrzweckhalle kontrovers diskutiert. Gegner des Projekts konnten bei diesem Erörterungstermin des Luftamts Südbayern ihre Argumente ebenso vortragen wie Vertreter des Flughafens. Im Folgenden nun weitere von Bürgern vorgetragene Einwände. Am zweiten Tag meldeten sich von 10 bis 22 Uhr etwa 25 Privatpersonen zu Wort. Unter ihnen war...

  • Memmingen
  • 13.01.12
18×

Verwaltungsgemeinschaft
Mehr Arbeit für Unterdießener Bürgermeister

Gemeindeoberhaupt Dietmar Loose stößt Diskussion um Reduzierung der Umlage an – Antrag wird abgelehnt Unstimmigkeiten zwischen den beiden Partnergemeinden prägten die jüngste Zusammenkunft der Verwaltungsgemeinschaft Fuchstal. Auslöser bildete das Ausscheiden der bisherigen Geschäftsstellenleiterin Ulrike Lang. Unterdießens ehrenamtlicher Bürgermeister Dietmar Loose sprach in diesem Zusammenhang von Mehrarbeit, die nun auf ihn falle. Ulrike Lang war zum 1. Juli aus privaten Gründen aus...

  • Buchloe
  • 29.09.11
16×

Sitzung
Außenbereiche halten Ruderatshofens Räte auf Trab

«Emotionale» Diskussionen - Antrag einer Hiemenhofenerin mit 7:5 zugestimmt Teilweise «emotional diskutiert», so Bürgermeister Johann Stich, wurde im Gemeinderat Ruderatshofen über das Thema Bauen im Außenbereich. Der Anlass? Aus Hiemenhofen kam nun ein weiterer Antrag einer Grundstücksbesitzerin, im dortigen Außenbereich privat zu bauen. Mit 7:5 entschied das Gremium schließlich für den Antrag. Stich schränkte jedoch ein, dass Einwände von Genehmigungsbehörden oder Trägern öffentlicher Belange...

  • Kaufbeuren
  • 25.02.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ