Anstieg

Beiträge zum Thema Anstieg

Häusliche Gewalt (Symbolbild)
 1.702×

Wegen Corona-Krise
Weißer Ring Kempten/Oberallgäu befürchtet mehr Fälle von häuslicher Gewalt

Die Organisation Weißer Ring Kempten-Oberallgäu befürchtet mehr Fälle von häuslicher Gewalt wegen der Corona-Krise. Auch der Stadtjugendring Kempten habe einen Anstieg der sozialen Spannungen beobachtet. Das berichtet die Allgäuer Zeitung. Für den Kinderschutzbund ist demnach die Betreuung von Klein- und Schulkindern wieder dringend notwendig. Durch das enge Zusammensein der Familien und weil mehr geredet werde, kämen jetzt auch Missbrauchs-Fälle zum Vorschein, die vor der Corona-Krise...

  • Kempten
  • 18.05.20
Kinderbetreuung ist eine wichtige kommunale Aufgabe, kostet aber auch viel Geld. Nun steigen in Bad Hindelang ab September die Gebühren.
 1.344×

Gebühren
Kinderbetreuung in Bad Hindelang kostet künftig mehr

Die Gebühren für die Kinderbetreuung in Bad Hindelang steigen ab September an, berichtet das Allgäuer Anzeigeblatt in seiner Donnerstagsausgabe. Ein Ganztagsplatz für Kinder unter drei Jahren kostet demnach dann 365,29 Euro im Monat. Für die drei- bis sechs-Jährigen sind Gebühren in Höhe von 212 Euro zu errichten, abzüglich eines 100-Euro-Zuschusses vom Freistaat Bayern, den es seit einem Jahr für jedes Kindergartenkind gibt.  Laut Zeitung sind die neuen Gebühren in Bad Hindelang die...

  • Bad Hindelang
  • 16.04.20
Immer mehr Fälle von illegaler Prostitution verzeichnet die Polizei in unserer Region. (Symbolbild)
 9.561×

Hohe Dunkelziffer
Mehr Fälle von illegaler Prostitution im Unterallgäu: Polizei sieht kein wachsendes Problem

Seit 2016 registriert die Polizei im Unterallgäu und in Memmingen mehr Fälle von illegaler Prostitution, diese sieht die Polizei aber nicht als wachsendes Problem. Das berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ) in ihrer Montagsausgabe. Zwischen 2016 und 2019 wurden im Unterallgäu und der Stadt Memmingen demnach insgesamt 69 Fälle von illegaler Prostitution registriert. Ungefähr die Hälfte davon stammen aus Memmingen. In den Jahren zuvor gab es nur einige wenige Fälle. Wie Polizei-Pressesprecher...

  • Memmingen
  • 06.04.20
Im Unterallgäu gibt es bereits zehn Personen, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben.
 12.709×

Anstieg
Bereits zehn Coronavirus-Fälle im Unterallgäu: Landratsamt ruft bestimmte Kinobesucher zu Rückmeldung auf

Im Unterallgäu gibt es weitere bestätigte Corona-Fälle. Inzwischen sind in diesem Landkreis zehn Personen mit dem neuartigen Virus infiziert. Das gab das Landratsamt Unterallgäu in einer Pressemitteilung bekannt.  Unter den Infizierten ist demnach auch eine junge Frau, die am Mittwoch, den 11. März, im Cineplex-Kino in Memmingen gewesen ist. Sie hat an dem Tag um 19:45 Uhr die Vorstellung "Nightlife" besucht. Das Gesundheitsamt bittet nun alle, die sich zu diesem Zeitpunkt ebenfalls diesen...

  • Unterallgäu/Memmingen
  • 13.03.20
Die Vorsitzende der Nesselwanger Blumenfreunde, Christine Haug, mit dem Referenten Dr. Michael Schneider.
 3.344×

Vorträge
Oberallgäuer Biologe erklärt: Klimawandel wirkt sich schon jetzt auf das Allgäu aus

Aufgrund des Klimawandels wird sich auch im Allgäu einiges verändern. Zu diesem Schluss kommt der Biologe Dr. Michael Schneider, der bei zwei Vorträgen im Füssener Land auf die regionalen Auswirkungen des Klimawandels eingegangen ist. Die Zeichen dafür sehe man an der sich verändernden Pflanzen- und Tierwelt, so die Allgäuer Zeitung. Bei den Blumenfreunden Nesselwang waren rund 50 Interessierte in das örtliche Pfarrheim gekommen, um mehr über die Auswirkungen des Klimawandels auf das Allgäu...

  • Füssen
  • 06.11.19
Um mehr Kapazitäten zu schaffen, denkt die Stadt über Anbauten an bestehende Kindergärten nach, die nicht wie Container aussehen sollen.
 742×

Betreuung
Neue Kitas in Immenstadt: Drei Standorte im Auge

Für das kommende Kindergarten-Jahr ab September fehlen Plätze in Immenstadt: 16 Krippenkinder und 15 Kinder ab drei Jahren kommen nicht unter. Und in den nächsten Jahren steigt der Bedarf noch weiter an, erklärte jetzt Marcus Kleebaur, Leiter des Bereichs Soziales, dem Stadtrat. Deshalb müsse dringend gehandelt werden. Nach eingehender Diskussion einigte sich der Stadtrat auf drei mögliche Standorte für die Erweiterung bestehender Kindergärten. Wegen der drohenden Platznot habe die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 31.07.19
Symbolbild
 657×

Statistik
Zahl der Straftaten im Zuständigkeitsbereich der Polizei Lindenberg steigt

Die Zahl der Betrugsdelikte im Westallgäu geht wieder nach oben. Das zeigt die Jahresbilanz: 135 Fälle haben die Beamten in 2018 bearbeitet – gut 48 Prozent als im Jahr zuvor. Ein erheblicher Anteil entfällt auf Waren- oder Warenkreditbetrug. Aber auch Schwarzfahren gehört dazu – und diverse Betrugsmaschen am Telefon. Die Täter machen beispielsweise falsche Gewinnversprechen, geben sich als Polizeibeamte oder Mitarbeiter einer Computerfirma aus.  Die Polizei Lindenberg, die sich um 42.700...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.04.19
Symbolbild
 12.116×  1

Kriminalitätsstatistik
Zahl der Tötungsdelikte, Vergewaltigungen und Raub steigt im Oberallgäu um 56 Prozent

Sicherheit ist für Markus Asbach, stellvertretender Leiter der Polizeiinspektion Kempten, ein Standortfaktor für Städte und Gemeinden. Der Blick auf die Entwicklung der gesamten Kriminalität in Kempten und dem Altlandkreis sei demnach für die Bürger ein gutes Signal, sagte er am Freitag in einem Gespräch mit der AZ. Die Zahl der Fälle sinkt, die Aufklärungsquote ist unverändert hoch. Einen Ausreißer stellt die aktuelle Statistik der Kripo zur Gewaltkriminalität dar: Die Zahl dieser Delikte (81)...

  • Kempten
  • 23.03.19
 286×

Forst
Wildverbiss ist im südlichen Ostallgäu seit 2015 wieder etwas angestiegen

Der Wildverbiss in den drei Hegegemeinschaften im Füssener Land ist seit 2015 wieder etwas angestiegen. „Das war zu erwarten. Die Ergebnisse liegen im Rahmen der dynamischen Entwicklung. Schließlich waren die Zahlen in den letzten beiden Gutachten extrem niedrig“, sagt Isabel Koch, Vorsitzende der Kreisgruppe Füssen des Bayerischen Jagdverbandes. Insgesamt sei der Trend positiv: Denn seit Einführung des forstlichen Gutachtens 1986 habe der Verbiss im südlichen Ostallgäu „stetig abgenommen“....

  • Füssen
  • 04.01.19
Symbolbild
 1.229×

Sicherheitsbeirat
Attacken auf Polizei in Kaufbeuren nehmen zu

Auch in Kaufbeuren nehmen die Übergriffe auf Polizisten zu – sowohl körperlich als auch verbal. Dies berichtete Polizeichef Sebastian Adam in der jüngsten Sitzung des städtischen Sicherheitsbeirats. Als „erschreckend“ empfindet er es, dass zehn Prozent der Fälle bei „bloßer Präsenz“ der Beamten stattfinden – also nicht bei Kontrollen, Festnahmen oder Schlichtungen von Streitigkeiten. Mit der Sicherheitslage in der Stadt zeigte sich Adam hingegen zufrieden. Um die Polizisten besser zu...

  • Kaufbeuren
  • 05.10.18
Die Bundesstraße 310 im Bereich der A7-Anschlusstelle bei Füssen gehört zu den Straßenabschnitten im südlichen Ostallgäu, an denen es besonders häufig kracht.
 791×

Verkehr
Zahl der Unfälle im Füssener Land erneut gestiegen

Nach dem Höchststand im Jahr 2016 ist die Zahl der Verkehrsunfälle im Füssener Land erneut gestiegen: Um knapp drei Prozent nahm sie zu, 1626 Unfälle wurden im Jahr 2017 bei den Polizeidienststellen in Füssen und Pfronten registriert. Thomas Zeidler von der Polizei in Pfronten führt dies auf die starke touristische Ausprägung der Region mit dem anhaltenden Gäste-Boom und damit auf das höhere Verkehrsaufkommen zurück, was Füssens Polizei-Chef Edmund Martin und sein Verkehrsexperte Thomas...

  • Füssen
  • 07.03.18
 71×

Bauarbeiten
Neue Straßen in Waal kosten deutlich mehr

Noch bevor das Ingenieurbüro MOD-Plan das wirtschaftlichste Angebot für den Straßenausbau in Waal vorstellen konnte, forderte Gemeinderatsmitglied Matthias Bultmann, den Beschluss zu vertagen. Zeit zum Nachdenken hätte er sich vor allem gewünscht, da die Kosten zwischen zehn und zwölf Prozent gestiegen sind. Doch die Mehrheit im Rat entschied sich für einen sofortigen Beschluss. 'Wir wissen, dass es um sehr viel Geld geht', sagte Bürgermeister Alois Porzelius. Genauer gesagt um etwas mehr als...

  • Buchloe
  • 09.02.18
 177×

Statistik
15 Mal der Niedersonthofener See: Flächenverbrauch im Oberallgäu gestiegen

Die Siedlungs- und Verkehrsflächen haben im Oberallgäu in den Jahren 1996 bis 2013 um ein Viertel zugenommen. Das ergeben Zahlen des Bayerischen Landesamts für Statistik. Damit fielen in 17 Jahren 1874,5 Hektar freie Flächen weg – was knapp 15 Mal der Größe des Niedersonthofener Sees entspricht. Oberallgäuer Grünen-Politiker fordern ein Umdenken und mehr Sensibilität bei neuen Bauprojekten. Landrat Anton Klotz dagegen sagt: 'Mir konnte noch niemand erklären, wie man das umsetzen soll.' Das...

  • Kempten
  • 08.02.18
 178×

Tourismus
Wie viele Gäste verträgt das Allgäu?

Die Zahl der Gäste im Allgäu steigt seit Jahren an. Es gibt aber auch eine Kehrseite dieses Trends: Deutlich mehr Wanderer und deutlich mehr Mountainbiker führen auch zu deutlich mehr Schäden an den häufig genutzten Wegen. 2016 waren 3,6 Millionen Gäste im Allgäu, über 50 Prozent mehr als 2006. Über zwölf Millionen Übernachtungen wurden im Vorjahr gezählt. Wenn Ende 2018 der Centerpark in Leutkirch mit 1000 Ferienhäusern eröffnet wird, rechnet der Tourismusverband mit einer Million...

  • Kempten
  • 20.11.17
 21×

Schulbeginn
Zahl der Grundschüler im Unterallgäu steigt an

Die Ferien sind vorbei, der viel zitierte 'Ernst des Lebens' hat am Dienstag wieder begonnen. In Memmingen und dem Unterallgäu wurden insgesamt 9563 Grund- und Mittelschüler in 51 Schulen erwartet. Im vergangenen Schuljahr waren es noch 9700 Kinder und Jugendliche. Laut Schulamtsdirektorin Elisabeth Fuß gibt es in Memmingen an der Grundschule einen merklichen und in der Mittelschule einen geringen Schülerrückgang. In den Mittelschulen im Landkreis sind es sogar deutlich weniger Schüler als im...

  • Memmingen
  • 12.09.17
 37×

Schulanfang
Wieder mehr Erstklässler im Ostallgäu

Am Dienstag ist Noah Tenyers großer Tag. Der Marktoberdorfer ist einer von 1.162 Ostallgäuer und 345 Kaufbeurer Erstklässlern, die morgen eingeschult werden. Wie Noah erzählt, hat er deshalb mit seiner Mutter in den letzten Wochen fleißig den Schulweg geübt. 'Ich freu’ mich wahnsinnig auf die Schule', sagt der knapp Siebenjährige. Im Kindergarten, wo er schon alle Spiele in- und auswendig kannte, war ihm zuletzt oft ein wenig langweilig. Wie Noah geht es einigen der insgesamt 1.507 Kinder, die...

  • Marktoberdorf
  • 11.09.17
 1.563×

Festwoche
Die Preise für Maß und Gockel auf der Allgäuer Festwoche steigen

Im 20. Jahr betreibt Hans Schmid als Chef das Bierzelt und gab der Stadt bei der Festbierprobe ein Kompliment: Stets harmonisch sei die Zusammenarbeit gewesen. Leichtes Stirnrunzeln machte sich beim einen oder anderen breit, als der Festwirt mitteilte: Maß und Gockel werden teurer. Nach zwei Jahren Stabilität müssten aufgrund allgemeiner Kostensteigerungen die Preise für Festbier und Radler von 8,30 auf 8,90 Euro und der Festwochen-Gockel von 9,20 auf 9,90 Euro erhöht werden, begründete das...

  • Kempten
  • 10.08.17
 90×

Kinderbetreuung
Kita-Gebühren in Buchloe steigen weiter

'Es ist schon gewaltig, was wir als Stadt für unsere Kindertagesstätten aufbringen.' Franz Nusser (CSU) zeigte sich in der ersten Hauptausschuss-Sitzung des neuen Jahres beeindruckt von den Zahlen, die Kämmerer Dieter Streit vorgelegt hatte. Dessen Kalkulation der zu erwartenden Einnahmen in diesem Jahr bildet die Grundlage zur Berechnung der neuen Elternbeiträge. Und diese werden ab dem Kindergartenjahr 2017/18 zum September erneut steigen. Bereits 2015 hatte der Stadtrat beschlossen, die...

  • Buchloe
  • 11.01.17
 66×

Entsorgung
Abwasserpreis steigt in Röthenbach um 112 Euro

Der Abwasserpreis in Röthenbach steigt: Ab dem 1. Januar müssen Einleiter statt bislang 2,13 künftig 2,80 Euro pro Kubikmeter bezahlen – ein Plus von über 31 Prozent. Das hat der Gemeinderat einstimmig beschlossen. Er hofft damit auf Mehreinnahmen in Höhe von rund 47.000 Euro. Einen zusätzlichen Grundpreis lehnten die Ratsmitglieder hingegen ab. Für die Röthenbacher gab es in den letzten 20 Jahren eine Konstante: den Abwasserpreis. In den letzten 22 Jahren hat er sich gerade einmal um knapp...

  • Kaufbeuren
  • 16.12.16
 27×

Finanzen
Schulden in Eisenberg wachsen für Investitionen vorübergehend an

'Die Verschuldung steigt zwar vorübergehend an. Aber die Werte, die wir schaffen wollen, werden die Gemeinde weiterbringen.' So kommentierte Eisenbergs Bürgermeister Manfred Kössel den Haushaltsentwurf für das Jahr 2016. Hintergrund für die neuen Schulden sind die Planungen für den Umbau des Bauhofes und den Bau eines Dorfgemeinschaftshauses in Zell. Jetzt, wo die Zinsen niedrig seien und die Wirtschaft gut laufe, sei der richtige Zeitpunkt, solche Projekte in Angriff zu nehmen, betonte...

  • Füssen
  • 29.06.16
 19×

Kriminalität
Statistik: Mehr Einbrüche und Diebstähle im Bereich Buchloe

Auch im vorigen Jahr sind die Gennachstadt und die umliegenden Gemeinden nicht von Kriminalität verschont geblieben. Besonders bei den Eigentumsdelikten gab es einen großen Anstieg. Dennoch gab es 2015 erneut keine Kapitalverbrechen im Bereich der Buchloer Polizeiinspektion (PI) und bei der Straßenkriminalität sowie bei vielen anderen Straftaten einen deutlichen Rückgang. Obendrein verweist Polizeichef Bernhard Weinberger auf gute Aufklärungsquoten in einzelnen Bereichen. Einen Coup landeten...

  • Buchloe
  • 07.04.16
 15×

Statistik
Memminger Klinikum meldet Anstieg der Geburtenzahlen

So viele Kinder wie zuletzt vor fast 20 Jahren kamen im Jahr 2015 am Memminger Klinikum zur Welt. Dr. Felix Flock, Chefarzt der Frauenklinik, spricht von 1632 Geburten und einem Anstieg von 3,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr. In die Entwicklung, welche die Memminger Mediziner seit einiger Zeit feststellen, fügt sich 2015 damit nahtlos ein. Denn seit Jahren gilt bei den Geburtenzahlen: Tendenz steigend. Ähnliches berichten laut Flock auch benachbarte Kliniken: 'Bundesweit wachsen die Zahlen...

  • Kempten
  • 12.01.16
 100×

Beschluss
Grundsteuer in Sonthofen steigt 2017 um zehn Prozent

Mit klarer Mehrheit beschloss Sonthofens Stadtrat, dass die 'Grundsteuer B' im Jahr 2017 um zehn Prozent steigen soll. Eine Absichtserklärung, da der tatsächliche Beschluss erst mit den Etatberatungen erfolgt. Die Steuererhöhung trifft neben Hausbesitzern auch Mieter, denn die Eigentümer legen die Grundsteuer meist auf die Nebenkosten um. Mehr über die Diskussion im Stadtrat und wie sich die Erhöhung tatsächlich für den Einzelnen auswirkt, lesen Sie am Freitag im Allgäuer Anzeigeblatt vom...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.11.15
 239×

Kosten
Eintrittspreis für Marktoberdorfer Hallenbad steigt

Besucher des Marktoberdorfer Hallenbads und der Sauna müssen sich auf eine Preiserhöhung einstellen. Die hat der Finanzausschuss mehrheitlich dem Stadtrat empfohlen. Denn seit Jahren gehe die Schere zwischen Einnahmen und Ausgaben in den vergangenen Jahren weiter auseinander, erläuterte Betriebsleiter Gary Kögel im Finanzausschuss. Mit der Preiserhöhung einher gehen soll eine neue Tarifstruktur. Bisher waren bis zu vier Rabatte pro Karte kombinierbar. Das wiederum hatte laut Kögel dazu...

  • Marktoberdorf
  • 10.11.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020