Anschlag

Beiträge zum Thema Anschlag

In Wien hat es am Montagabend einen Terroranschlag gegeben. Fünf Menschen starben, darunter auch der Attentäter. Foto: Auf Halbmast weht die Fahne von Österreich vor dem Botschaftsgebäude in Berlin nach dem Terroranschlag von Wien.
8.390×

Terror
Wie zwei Kemptner die Atmosphäre nach dem Anschlag in Wien erleben

Am Montagabend, dem letzten Abend vor dem Lockdown in Österreich, ist die Bundesrepublik Österreich und die Bevölkerung "Ziel eines brutalen Terroranschlages" geworden, so Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz in einer Pressekonferenz (Link auf Vol.at) am Dienstag.  Fünf Tote und mehrer VerletzteVier Zivilisten starben: Ein älterer Herr, eine ältere Dame, ein junger Passant und eine Kellnerin sind "aus nächster Nähe kaltblütig ermordet" worden, so Kurz. Ein Exekutiv-Beamter stellte sich...

  • Kempten
  • 03.11.20
39×

Reaktionen
Terror in Berlin - das sagen die Allgäuer

Der schreckliche Terroranschlag auf den Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz ist auch in unserer Region Gesprächsthema Nummer eins. Viele Allgäuer fragen sich: Kann ich jetzt noch auf einen Weihnachtsmarkt oder zu einer gut besuchten Veranstaltung? 'Mich haben die Geschehnisse in Berlin sehr berührt. Mit den Angehörigen habe ich großes Mitgefühl", sagt etwa Ursula Drosihn aus Lechbruck. Angst habe sie wegen solcher Ereignisse in einer kleinen Stadt wie Füssen zwar nicht. "Größere...

  • Kempten
  • 20.12.16
89× 2 Bilder

Anteilnahme
Nach dem Anschlag von Berlin: Besucher des Kemptener Weihnachtsmarkts können Kerzen und Blumen niederlegen

Mit Anteilnahme und Besorgnis reagieren Besucher des Kemptener Weihnachtsmarkts auf den Anschlag von Berlin. Noch bis Donnerstag findet der Markt in einer der ältesten Städte Deutschlands statt, bei Besuchern herrschte am Dienstagmittag vor allem Mitgefühl mit den Opfern. Manche sprechen auch von einem mulmigen Gefühl. Die Sicherheitsvorkehrungen sollen derzeit allerdings nicht verschärft werden, heißt es vom Veranstalter. Allerdings will offenbar die Polizei mehr Präsenz am Weihnachtsmarkt...

  • Kempten
  • 20.12.16
163×

Vorsichtsmaßnahme
Erhöhte Sicherheitsvorkehrungen auch bei der Allgäuer Festwoche

Zum 67. Mal startet an diesem Wochenende die Allgäuer Festwoche. Wie bei Wiesn und Plärrer wollen die Veranstalter auch in Kempten die Sicherheitsvorkehrungen erhöhen. Der Veranstalter reagiert damit auf die jüngsten Ereignisse in Würzburg und Ansbach. Was geplant ist. Die Terror-Anschläge in Würzburg und Ansbach in den vergangenen Wochen haben Auswirkungen auf die Allgäuer Festwoche: Zum einen wird auf der Verbrauchermesse, die zugleich auch ein Volksfest ist, das Sicherheitspersonal...

  • Kempten
  • 09.08.16
101×

Angriff
Lastwagen rast in Menschenmenge: 84 Tote bei Anschlag in Nizza

Bei einem Anschlag im südfranzösischen Nizza sind mindestens 84 Menschen ums Leben gekommen. Die Polizei hat den Attentäter erschossen. Bei einem Feuerwerk zum französischen Nationalfeiertag am 14. Juli ist ein Mann mit einem Lastwagen in eine Menschenmenge gerast. Laut Behörden sind 84 Menschen, darunter auch Kinder, getötet worden. Über 100 Menschen wurden verletzt, 18 Menschen sollen noch in Lebensgefahr schweben, berichtet die Zeit. Erst nach zwei Kilometern konnte der Lkw gestoppt werden....

  • Kempten
  • 15.07.16
45×

Gericht
Säureanschlag auf Ehefrau geplant: Oberallgäuer (70) suchte per Anzeige einen Attentäter

Nun muss er in die Psychiatrie Als er sich an seiner Ehefrau rächen will, sucht der 70-Jährige einen 'starken Mann' per Kleinanzeige, er verspricht 5.000 Euro und stellt eine Bierflasche voll Säure in den Keller. Doch der Mann, der sich auf die Internetannonce meldet, wird kein Säureattentat in seinem Auftrag begehen - er alarmiert stattdessen die Polizei. Das Landgericht Kempten hat nun die Unterbringung des 70-Jährigen in einem psychiatrischen Krankenhaus angeordnet. Der Oberallgäuer, der...

  • Kempten
  • 04.06.16
59× 25 Bilder

Protest
Nach mutmaßlichem Brandanschlag: 1.000 Kaufbeurer demonstrieren gegen Fremdenfeindlichkeit

Nach dem mutmaßlichen Brandanschlag auf ein noch leer stehendes Asylbewerberheim im Kaufbeurer Stadtteil Neugablonz demonstrierten am Freitagabend etwa 1.000 Menschen gegen Fremdenfeindlichkeit und für ein gutes Miteinander in Kaufbeuren. Dazu aufgerufen hatte das Bündnis für Flüchtlinge, dem zahlreiche Organisationen, Kirchen und auch die Stadt angehören. Zudem unterstützten die beiden islamischen Gemeinden in Kaufbeuren und Parteien den Protestzug. Die Teilnehmer machten zunächst an dem...

  • Kempten
  • 12.02.16
145× 15 Bilder

Feuer
Nach Anschlag in Kaufbeuren: Flüchtlinge haben Angst

Polizei setzt 15-köpfige Ermittlungsgruppe ein. Stadt hält an Plan für Asylbewerberheim fest. Nachbarn lehnen dies weiter ab und sorgen sich um Frauen und Kinder. Kundgebung am kommenden Freitag. Es ist der Tag nach dem mutmaßlichen Brandanschlag auf ein noch leer stehendes Asylbewerberheim im Stadtteil Neugablonz. Und es ist der Tag, an dem deutlich wird, wie sehr die Aufnahme von derzeit 646 Flüchtlingen viele der 44.000 Einwohner Kaufbeurens beschäftigt. - auch wenn sie den Anschlag...

  • Kempten
  • 08.02.16
57×

Anteilnahme
Nach Anschlägen in Paris: Kemptener fühlen mit den Franzosen

Überall, wo in Kempten lebende Franzosen am Samstag hinkamen, erlebten sie Mitgefühl. 'Ich war beim Metzger und auf dem Markt', sagt Marie-Claude Hitscherich, 'und überall wurde ich angesprochen'. Zu Annaick Reihs, die ein französisches Lokal in Rathausnähe betreibt, kamen viele Kemptener – nicht um zu essen, sondern um ihr Mitgefühl auszudrücken. Die Terroranschläge in Paris am Freitagabend beschäftigen die Allgäuer offenbar sehr. Wie Menschen hier auf den Terror in der französischen...

  • Kempten
  • 14.11.15
64×

Terror
Islamistischer Terror in Europa: Ist auch Deutschland gefährdet?

Die Brüder Kouachi sind in Paris geboren. Sie sind Franzosen – und werden plötzlich zu Attentätern. Ist so etwas auch in Deutschland möglich? Einblicke in die Welt der Islamisten. Die Antwort kommt umgehend: 'Lies meinen Facebook-Eintrag.' Dahinter: ein Smiley. Chat mit einem deutschen Islamisten zu einer bedrückenden Frage: 'Was sagst du zu Charlie Hebdo?' Einen Tag ist der Anschlag in Paris zu diesem Zeitpunkt her. Zwölf Menschen sind tot, und es ist noch unklar, was genau geschehen ist. Der...

  • Kempten
  • 13.01.15
35× 2 Bilder

Solidarität
JeSuisCharlie - Anschlag auf französische Satire-Zeitschrift

Ein Kommentar von AZ-Redaktionsleiter Uli Hagemeier 'Ich habe keine Kinder, keine Frau, kein Auto, keinen Kredit. Es ist vielleicht ein wenig schwülstig, was ich jetzt sage, aber ich ziehe es vor, aufrecht zu sterben, als auf Knien zu leben', sagte Stéphane Charbonnier im September 2012 gegenüber der Zeitung 'Le Monde'. gemeinsam mit mehreren Kollegen und zwei Polizisten gestorben; getötet durch die Hände von Menschen, die im Namen eines Gottes gehandelt haben wollen. Ihr Ziel war es, kritische...

  • Kempten
  • 08.01.15
43×

Anschlag
Unbekannter lockert Schrauben: Hinterrad löst sich während der Fahrt nach Kaufbeuren

Es ist die Horrorvorstellung für Autofahrer: Während der Fahrt löst sich ein Hinterrad, der Pkw-Lenker sieht im Rückspiegel, wie der Reifen über die Straße rollt, und kann das Fahrzeug kaum noch steuern. So geschehen einer 22-jährigen Frau auf der Fahrt von Schongau nach Kaufbeuren. Zum Glück ist nichts passiert, außer einem Schaden an der Achse. Die Polizei geht davon aus, dass ein Unbekannter alle fünf Schrauben an dem Rad gelockert hatte. Die 22-Jährige aus Ingenried hatte ihren Pkw...

  • Kempten
  • 15.09.14
30×

Anschlag
Unbekannter lockert Schrauben: Hinterrad löst sich während der Fahrt nach Kaufbeuren

Es ist die Horrorvorstellung für Autofahrer: Während der Fahrt löst sich ein Hinterrad, der Pkw-Lenker sieht im Rückspiegel, wie der Reifen über die Straße rollt, und kann das Fahrzeug kaum noch steuern. So geschehen einer 22-jährigen Frau auf der Fahrt von Schongau nach Kaufbeuren. Zum Glück ist nichts passiert, außer einem Schaden an der Achse. Die Polizei geht davon aus, dass ein Unbekannter alle fünf Schrauben an dem Rad gelockert hatte. Die 22-Jährige aus Ingenried hatte ihren Pkw...

  • Kempten
  • 15.09.14

Ölfleckunfall
Drei Jahre danach: Polizei hat beim Ölfleckunfall noch immer keine heiße Spur

Es ist einer der ungewöhnlichsten Fälle, die die Polizei im Allgäu zu bearbeiten hat. Am Donnerstag vor genau drei Jahren rutscht ein 37-jähriger Familienvater zwischen Markt Rettenbach und Ottobeuren mit seinem Motorrad auf einem Ölfleck aus, stürzt und stirbt. Die Polizei geht davon aus, dass ein Unbekannter das Öl mutwillig auf der bei Bikern beliebten Strecke ausgeschüttet hat. Und sie ist im Rahmen ihrer Ermittlungen auf ähnliche Fälle gestoßen. Aber wer steckt hinter der Tat? Noch immer...

  • Kempten
  • 18.04.14
33×

Motorradfahren
Allgäuer Motorradfahrer nach Ölfleck-Anschlag noch immer verunsichert

Drei Jahre nach dem Ölfleck-Anschlag auf einen Motorradfahrer im Unterallgäu fährt bei den Motorradfahrern in der Region immer noch die Angst mit. Damals hatte ein bislang unbekannter Täter Öl auf der Straße verteilt, wodurch ein Familienvater mit dem Motorrad tödlich verunglückte. Die Ermittlungsgruppe verfolgt derzeit über 500 Hinweise, darunter auch am Tatort sichergestellte DNA-Spuren. Aus den vergangenen sieben Jahren sind der Polizei in Kempten insgesamt sieben Fälle bekannt, bei denen...

  • Kempten
  • 14.04.14
21×

Fernsehreportage
Ölfleck-Anschläge: Nach Reportage bei Spiegel TV über 30 Hinweise bei der Polizei

Nach der Fernsehreportage über die Ölfleck-Anschläge auf Allgäuer Straßen am Abend bei SPIEGEL TV haben sich etliche Zuschauer bei der Polizei gemeldet. Über 30 neue Hinweise sind bis jetzt bei den Beamten eingegangen. Jedem einzelnen geht die Polizei jetzt nach. Eine heiße Spur, das kann Pressesprecher Christian Owsinsky jetzt schon sagen, sei allerdings nicht darunter. Aufgrund der regen Resonanz auf die Fernsehreportage gestern Abend bei SPIEGEL TV könnte es laut Owsinsky sein, dass die...

  • Kempten
  • 30.09.13
43×

Interview
Gretchen Driskell, Bürgermeisterin der Lindenberger Partnerstadt Saline, erinnert an den 11. September

erinnert sich zehn Jahre zurück Die Terror-Anschläge des 11. September 2001 wurden in den USA als Angriff auf das eigene Land empfunden und führten zu den Kriegen in Afghanistan und im Irak. Wie haben Amerikaner jenen Tag erlebt, wie sieht ihr Alltag heute aus und wie begehen sie den Jahrestag am Sonntag? Unser Mitarbeiter Olaf Winkler hat dazu Gretchen Driskell befragt. Die Bürgermeisterin von Lindenbergs Partnerstadt Saline, ist in der Nähe von New York aufgewachsen und hat ganz persönliche...

  • Kempten
  • 10.09.11
57× 3 Bilder

11. September 2001
Zehn Jahre nach den Attentaten am 11. September hat sich vieles normalisiert

Millimeter für Millimeter wird der Kopf auf dem Mini-Bildschirm größer, bis er den Rahmen ausfüllt. Martin Welp blickt noch einmal auf die gelben Linien, die zur Orientierung über Kinn- und Stirnpartien verlaufen, nickt: «So passt es», sagt der Fotograf und zeigt auf die Schablonentafel der Bundesdruckerei, auf der man «Erika Mustermann» sieht - mit dem typischen erstarrten Gesichtsausdruck biometrischer Passfotos. Schön? Nein, schön findet der Fotograf aus der Bahnhofstraße die streng...

  • Kempten
  • 10.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ