Anrufen

Beiträge zum Thema Anrufen

Rund um die Feiertage möchte Jutta Schröppel für Menschen in seelischer Not da sein. (Symbolbild).
 1.114×

Hilfe
Rund um die Feiertage ist Kemptner Seelsorgerin für Menschen in seelischer Not da

Jutta Schröppel ist evangelische Pfarrerin in Kempten und bietet rund um die Weihnachtsfeiertage heuer erstmals Hilfe für Menschen in seelischer Not an. Das geht aus einem Artikel der Allgäuer Zeitung hervor.  Demnach möchte Schröppel mit ihrer Seelsorge für Notfälle da sein, wenn viele andere Anlaufstellen geschlossen haben. Weihnachten ist zwar das Fest der Familie, des Friedens und der Besinnlichkeit. Doch gerade diese Zeit ist für manche Menschen sehr schwer, sei es wegen persönlicher...

  • Kempten
  • 24.12.19
Symbolbild.
 470×

Betrug
Mehrere Anrufe "falscher Polizeibeamter" in Friedrichshafen

Am Mittwochnachmittag wurden dem Polizeirevier Friedrichshafen wieder eine Vielzahl von Anrufen falscher Polizeibeamter aus dem Ortsnetzbereich Friedrichshafen gemeldet. Bei allen Angerufenen meldete sich ein angeblicher Mitarbeiter der örtlichen Polizeidienststelle und erzählte die übliche Geschichte von Einbrüchen in der Nachbarschaft. Danach wurden die Angerufenen teilweise über Geld und Wertgegenstände ausgefragt. In allen bisher der Polizei bekannt gewordenen Fällen durchschauten die...

  • Friedrichshafen
  • 15.11.19
Microsoft ruft nie unaufgefordert an.
 1.208×

Hinweis
Das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West warnt vor betrügerischen "Microsoft Anrufen"

In den vergangenen Tagen registriert das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West wieder Betrugsversuche am Telefon, bei denen sich die Anrufer als Mitarbeiter der Firma Microsoft ausgeben. Diese Anrufe dienen alleine der Abzocke! Dabei gibt der Anrufer vor, dass der Computer des Angerufenen mit einem Virus oder Schadsoftware befallen sei. Nur dessen Beseitigung würde den Angerufenen vor Datenverluste schützen. Um diese durchzuführen wäre eine Bezahlung für den zu leistenden Support nötig,...

  • Kempten
  • 30.11.18
Immer wieder versuchen Betrüger die Opfer per Anrufe einzuschüchtern.
 809×

Irreführung
Betrügerischer Anrufer droht Buchloerin (50) mit Mahngebühren und Strafe

Eine 50-jährige Buchloerin erhielt Dienstagnachmittag einen Telefonanruf. Zunächst wurde ihr durch eine Bandansage die Teilnahme an einem illegalen Gewinnspiel mit einer Strafandrohung von 1.500 Euro vorgeworfen. Anschließend teilte ihr ein angeblicher Justizbeamter des Amtsgerichts Stuttgart mit, dass sie die Strafe unbedingt bezahlen müsse. Andernfalls würden mit Mahngebühren 5.000 Euro Strafe auf sie zukommen. Der eingeschüchterten Frau wurde eine Handynummer einer „Anwaltskanzlei“...

  • Buchloe
  • 30.11.18
Der Angebliche Mitarbeiter wollte den Rentner zum Abschluss eines Abos überreden.
 640×

Betrug
Angeblicher Microsoft Mitarbeiter fordert Abonnement von Buchloer Rentner

Am Dienstagmorgen funktionierte der Laptop eines Rentners plötzlich nicht mehr. Kurze Zeit später erhielt er auf dem Festnetz einen Anruf von einem angeblichen Mitarbeiter der Firma Microsoft. Der Angerufene gewährte dem „Mitarbeiter“ online Zugriff auf seinen Laptop. Anschließend wurde das Unterzeichnen eines Abos gefordert. Andernfalls wäre das Laptop nicht mehr nutzbar. Der Geschädigte schöpfte Verdacht und verständigte parallel per Handy die Polizei Buchloe. Als der vermeintliche...

  • Buchloe
  • 21.11.18
Falsche Polizeibeamte am Telefon versuchen zu betrügen.
 452×

Wieder Anrufe durch falschen Polizeibeamten in Lindau

Eine Vielzahl von Anzeigen wegen Anrufen durch falsche Polizeibeamte ging am Dienstag und Mittwoch bei der Lindauer Polizei ein. Die Masche war eine mittlerweile Bekannte: Ein angeblicher Polizist der Kriminalpolizei Lindau „warnte“ die Angerufenen. In der Nähe ihres Wohnortes seien Einbrecher festgenommen worden und wollten so ihre Opfer verunsicherten um Auskünfte über Bargeld oder Wertgegenstände zu erhalten. Die meisten der Angerufenen waren inzwischen vorgewarnt. So sind die Betrüger...

  • Lindau
  • 17.05.18
 36×

Betrug
Falsche Polizeibeamte fragen im Landkreis Lindau aktuell nach Bargeld, Wertsachen und Kontodaten

Ganz aktuell wurden der Polizei mehrere Anrufe mitgeteilt, in denen sich die Anrufer als falsche Polizeibeamte ausgaben. Die Unbekannten manipulieren auch die Rufnummernanzeige. Die Lindauer Polizei warnt. Die Unbekannten rufen Bewohner im Landkreis Lindau, vorwiegend im Stadtgebiet, an und fragen sie aus. Die Anrufer geben sich dabei als Polizeibeamte aus. Sie versuchen, die Angerufenen mit erfundenen Geschichten dazu zu bewegen, Auskünfte zu erteilen. Sie fragen beispielsweise, ob man größere...

  • Lindau
  • 08.03.17
 22×

Betrugsmasche
Polizei Lindau warnt vor aktuellen Enkeltrickanrufen im Stadtgebiet

Am Mittwoch ereigneten sich in Lindau mehrere sogenannte Enkeltrickanrufe. Die Täter kontaktierten gezielt ältere Menschen und gaben sich als nahe Angehörige aus. Die Betrüger erzählten dann über die Möglichkeit, eine Immobilie zu kaufen. Das sei zu sehr günstigen Konditionen möglich, müsse deswegen unter hohem Zeitdruck zum Abschluss gebracht werden. Die Opfer wurden gebeten, mit hohen Bargeldbeträgen zu unterstützen. Bei den Opfern handelte sich um vier Frauen im Alter von 75 bis 91...

  • Lindau
  • 08.02.17
 26×

Betrugsversuch
Erneute Warnung vor falschen Polizeimeldungen im Unterallgäu

Die Kriminalpolizei Memmingen warnt vor 'falschen Polizeibeamten', die wie der jüngste Fall zeigt, nach wie vor auch im Landkreis Unterallgäu tätig sind. Im letzten Fall wurde im Laufe dieser Woche eine Seniorin in Heimertingen von einem Mann angerufen, der sich als Kriminalbeamter ausgab. Er erklärte, dass er dringend mit ihr sprechen müsse, da die Kripo zwei Jugendliche festgenommen hätte. Die Dame reichte den Hörer allerdings sofort an eine Angehörige weiter, die das Gespräch...

  • Memmingen
  • 03.02.17
 33×

Vorsicht
Polizei warnt vor Anrufen von falschen Polizeibeamten in Attenhausen und Engetried

In den späten Abendstunden des 11.01.2017 kam es in Attenhausen und Engetried erneut zu Anrufen von falschen Polizeibeamten. Angerufen werden vorzugsweise ältere Menschen. Der Anrufer gaukelt im Gespräch vor, das er Polizei- bzw. Kriminalbeamter sei und ein Zusammenhang zwischen Einbrüchen in der Umgebung und den Angerufenen bestehen würde. Dabei erkundigt er sich durch geschickte Gesprächsführung nach Bargeld und Schmuck im Haus. Derartige Anrufe werden jedoch von der Polizei nicht...

  • Mindelheim
  • 12.01.17
 27×

Betrug
Erneuter Enkeltrick: Mann (82) in Buchloe wird Opfer von Trickbetrüger

Donnerstagnachmittag wurde ein 82-jähriger Mann von einer ihm unbekannten männlichen Person angerufen. Der Anrufer täuschte eine Notlage der Tochter des Angerufenen vor. Der ältere Mann ließ sich überreden, insgesamt 10.000 Euro von seinem Konto abzuheben. Das Geld übergab er in Honsolgen einem fremden Mann. Der Vorfall wurde erst am Sonntag bekannt, nachdem der Geschädigte seine Tochter informierte. Letzte Woche wurde von einem ähnlichen Fall in Waal berichtet, bei dem es allerdings zu...

  • Buchloe
  • 17.10.16
 28×

Anruf
Versuchter Enkeltrickbetrug in Bad Wörishofen

Am Donnerstagvormittag wurde eine Bad Wörishofer Seniorin von einem jungen Mann angerufen, der sich als ihr Enkel ausgab. Er gab an, sich eine Wohnung gekauft zu haben und nun von seiner Großmutter Geld dafür zu benötigen. Ein konkreter Betrag wurde nicht genannt. Die Seniorin wurde aber misstrauisch und durchschaute den Trick. Sie ging nicht weiter auf die Geldforderung des Mannes ein. . Die Täter geben sich hierbei meist bei Senioren telefonisch als Enkel, Neffen oder andere Verwandte aus...

  • Kaufbeuren
  • 15.10.16
 49×

Befragung
Nach Betrugsanrufen im Allgäu: Statistische Telefonumfrage verunsichert Menschen

Die Polizei wies in einer Meldung auf Anrufer hin, die möglicherweise im Zusammenhang mit Vorbereitungshandlungen zu Wohnungseinbrüchen oder anderen kriminellen Maschen stehen. Derzeit findet jedoch eine Studie eines Forschungsinstitutes statt, die berechtigt telefonische Befragungen durchführt. Eine Frau aus Kempten teilte der Polizei mit, dass sie einen Anruf von einem Ministerium erhielt und unter anderem zu ihren Einkommensverhältnissen und ihrem Wohnort befragt wurde. Eine Nummer des...

  • Kempten
  • 12.10.16
 24×

Betrug
Versuchte Enkeltrickbetrügereien in Buchloe

Am Freitag, den 26. August, kam es am frühen Nachmittag in zwei Fällen zu einem versuchten Enkeltrickbetrug in Buchloe. Im ersten Fall erhielt eine 81-jährige Frau von einem Freund des Sohnes den Anruf, dass er dringend und sehr schnell einen hohen Geldbetrag für ein Immobilienschnäppchen benötigen würde. Obwohl die Geschichte des Anrufers auch bei den weiteren Telefonaten durchaus glaubwürdig klang, wurde die Frau misstrauisch und verständigte zuerst ihren Sohn und dann die Polizei. Im...

  • Buchloe
  • 29.08.16
 29×

Betrug
Verdächtiger Anrufer in Mindelheim führt Telefon-Umfragen durch

Am Donnerstagnachmittag meldeten sich mehrere Bürger bei der Stadt Mindelheim und der Polizei. Sie gaben an, verdächtige Anrufe bekommen zu haben. Eine männliche Person gab sich als Mitarbeiter der Stadt Mindelheim aus und wollte eine Umfrage durchführen. Nach Auskunft der Stadt Mindelheim werden grundsätzlich keine Umfragen am Telefon durchgeführt. Inwiefern mit den Anrufern kriminelle Absichten verfolgt wurden, ist derzeit noch nicht bekannt. Die Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, bei...

  • Mindelheim
  • 26.08.16
 12×

Betrug
Trickbetrügerei in Kempten: Rentnerin (78) wird von falschem LKA-Beamten angerufen

Am Dienstag, gegen 22.00 Uhr erhielt eine 78-jährige Kemptenerin einen Anruf von einem angeblichen Beamten des Landeskriminalamtes. Der falsche Polizeibeamte behauptete, dass sie eine Bande von rumänischen Einbrechern festgenommen hätten. Bei zwei der Bandenmitglieder hätte man eine Liste von 35 Personen gefunden, von denen man annimmt, dass dort eingebrochen werden soll. Die Dame solle sich aber keine Sorgen machen, da ihre Wohnung schon polizeiüberwacht wird. Die Rentnerin wurde dann...

  • Kempten
  • 22.06.16
 24×

Ermittlungen
Abzocke am Telefon: Angestellte aus Buchloe fällt auf falschen Lotterie-Anruf herein

Die Angestellte eines Geschäfts in der Bahnhofstraße erhielt am Dienstagvormittag einen Anruf von einer angeblichen Lotteriebezirksstelle. In dem Telefonat wurde sie gebeten, mehrere Cash-Code-Nummern zu übermitteln. Eine Überprüfung wäre nötig, da sich die Ziffernanzahl geändert hätte. Die Angestellte gab insgesamt neun dieser Nummern im Wert von 450 Euro weiter. Mit den Cash-Code-Nummern können zum Beispiel Handyguthaben aufgeladen werden. Kurze Zeit später konnte über die echte...

  • Buchloe
  • 25.05.16
 19×

Warnung
Aktuelle Enkeltrickanrufe in Kempten und Umland - Polizei gibt Tipps

Aktuell rufen Unbekannte in Kempten und Umland gezielt mit dem sogenannten Enkeltrick an. Die Täter kontaktieren gezielt ältere Menschen und beginnen mit einer offenen Gesprächsführung wie 'Rate mal wer dran ist?' oder 'Erkennst Du mich nicht!'. Nennt das potentielle Opfer nun einen Namen, so nimmt der Täter diese Rolle an. Häufig wird im Anschluss die Möglichkeit eines Immobilienkaufes geschildert, welcher zu günstigen Konditionen, aber daher unter hohem Zeitdruck abgeschlossen werden muss....

  • Kempten
  • 11.05.16
 15×

Warnung
Enkeltrick-Täter im Allgäu erneut aktiv: Rentnerin (79) aus Bad Wörishofen um 25.000 Euro betrogen

Am Mittwoch wurden im Allgäu erneut mehrere Personen mit der Vorgehensweise des Enkeltricks kontaktiert. In den Mittagsstunden wurden ältere Mitbürger in Kraftisried, Marktoberdorf, aber auch in Memmingen telefonisch kontaktiert. Dabei gingen die Täter immer in ähnlicher Weise vor: Die Täter eröffneten die Telefonate mit einer offenen Gesprächsführung wie 'Rate mal wer dran ist?' oder 'Erkennst Du mich nicht!'. Nannte das potentielle Opfer nun einen Namen, so nahm der Täter diese Rolle an....

  • Marktoberdorf
  • 28.04.16
 9×

Zeugenaufruf
Enkeltrickbetrüger ergaunern in Lindau 45.000 Euro von Frau (87)

Wieder einmal waren sogenannte 'Enkeltrickbetrüger' in Lindau erfolgreich. Eine 87-jährige Frau wurde am vergangenen Mittwoch mindestens zehn Mal vermeintlich von ihrem in Leipzig wohnenden Patenkind angerufen. Der Anrufer gab an, dass er eine Wohnung in Ravensburg kaufen wolle und dafür noch ganz dringend Geld benötigen würde. Die Geschädigte bewahrte zuhause 45.000 Euro Bargeld auf und übergab ihre Ersparnisse gegen 15.45 Uhr in ihrer Wohnung an eine angebliche Beauftragte eines...

  • Lindau
  • 18.03.16
 9×

Aufgepasst
Vorsicht vor Datenherausgabe: Renter in Memmingen von angeblicher Krankenkassen-Mitarbeiterin kontaktiert

Ein Memminger Rentner erhielt am vergangenen Wochenende den Telefonanruf einer Frau, die sich als Mitarbeiterin einer Krankenkasse ausgab. Sie gab dem Senior zu verstehen, dass sie ihm gesetzliche Änderungen der Krankenpflege erläutern wolle, und ihn hierzu zuhause aufsuchen möchte. Der Mann lehnte dieses Angebot ab und legte einfach auf. Tatsächlich könnte dieser Anruf dazu gedient haben, die Lebensverhältnisse des Mannes auszuhorchen. Die Memminger Polizei weist darauf hin, dass...

  • Kempten
  • 02.12.15
 21×

Betrug
Unbekannter Anrufer gibt sich in Pfronten als Polizist aus

In letzter Zeit kam es vermehrt zu Anrufen, bei denen speziell ältere Menschen, unter Vorspiegelung falscher Tatsachen, zu sensiblen Daten ausgehorcht wurden. So auch am späten Montagabend, als ein unbekannter Täter bei einem 80-jährigen in Pfronten anrief und sich als Polizist ausgab. Er fragte den Rentner nach Geld, Gold und anderen Wertgegenständen aus, die sich im Haus befinden könnten. Der 80-jährige erteilte gutgläubig Auskunft und rief, nachdem die Telefonverbindung abbrach, bei der...

  • Füssen
  • 25.11.15
 46×

Schockanrufe
Polizei warnt vor Betrügern: Mehrere Trickanrufe in Kempten

Im Laufe des Vormittags wurden bei der Polizeiinspektion Kempten am Donnerstag vier Trickanrufe gemeldet. Dabei rief jeweils ein Mann mit osteuropäischem Akzent bei älteren Bewohnern im Stadtgebiet Kempten an und gab sich dann als Neffe oder Enkel des Angerufenen aus. Alle vier potentiellen Opfer durchschauten die Masche aber schnell und beendeten die Telefonate frühzeitig. Der unbekannte Täter kam dadurch nicht einmal mehr dazu irgendeine erfundene Geschichte über eine Notlage zu erzählen....

  • Kempten
  • 03.09.15
 23×

Betrug
Polizei warnt vor Anrufen von falschen Microsoftmitarbeitern im Landkreis Ostallgäu

In letzter Zeit sind im Landkreis Ostallgäu vermehrt Anrufe von angeblichen Microsoftmitarbeitern festzustellen. Hierbei wird von den Tätern vorgegeben, dass die Computer der Geschädigten einen Fehler hätten und einer Fernreparatur bedürften. Um diese Fehler zu beheben, fordert der Anrufer den Zugriff auf die Rechner. Erst nach der angeblichen Fehlerbehebung kommt das Gespräch auf die Bezahlung. Die Anrufer sind keine Mitarbeiter der Firma Microsoft; im Rahmen der angeblichen Fehlerbehebung...

  • Füssen
  • 14.07.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020