Angriff

Beiträge zum Thema Angriff

Ein Mann hat einen Polizisten bewusstlos geschlagen (Symbolbild).
 11.710×  47

Mit der Faust ins Gesicht
Mann (18) mit Siegelring schlägt Polizisten in Lautrach bewusstlos

++++Update vom 8. Juli 2020 um 14:34 Uhr+++  Der Beschuldigte trug einen Siegelring, als er dem Polizisten ins Gesicht schlug. Dadurch wurden die Auswirkungen des Schlags verstärkt, teilt die Polizei weiter mit. Der angegriffene Polizist war nach einem Krankenhausaufenthalt noch drei Tage krankgeschrieben.  Polizeipräsident Werner Strößner ist entsetzt über den Angriff: „Es ist nicht hinnehmbar, wenn einem Polizeibeamten aus einer Nichtigkeit heraus mit der Faust ins Gesicht geschlagen...

  • Lautrach
  • 08.07.20
Symbolbild.
 2.141×

Gleise betreten
Betrunkener Student (23) greift Bahn-Mitarbeiter in Buchloe an

Ein 23-jähriger Student aus München hat am Sonntagabend einen Bahn-Mitarbeiter am Bahnhof in Buchloe angegriffen. Laut Polizei hatte der Mitarbeiter den Studenten zuvor angesprochen, weil er die Gleise verbotenerweise oberirdisch überquerte und ein Zug in der Anfahrt war. Der 23-Jährige reagierte daraufhin aggressiv und packte den Bahn-Mitarbeiter am Kragen. Zwei Sicherheitskräfte der Bahn kamen dem Mann zu Hilfe, überwältigten den Studenten und fesselten ihn, teilt die Polizei mit. Im...

  • Buchloe
  • 18.05.20
Symbolbild: Polizei.
 16.013×  49

Nicht angeleint
In der Füssener Innenstadt angegriffen: Polizist muss Hund erschießen

Ein belgischer Schäferhund hat am Donnerstagvormittag im Baumgarten in der Füssener Innenstadt einen Polizisten angegriffen. Der Beamte hat den Hund erschossen. Laut Polizeiangaben saß das Tier zuvor bei einer jungen Frau an einer Parkbank. Der nicht angeleinte Hund sprang dann unvermittelt auf einen der Streifen-Beamten zu und versuchte ihn mehrfach zu beißen. Der Polizist wich zurück und gab dann zwei Schüsse auf den Hund ab, teilte die Polizei mit. Der Vorfall werde der Staatsanwaltschaft...

  • Füssen
  • 08.05.20
Symbolbild.
 4.453×

Kontrolle
Tätlicher Angriff und Widerstand gegen Polizisten in Memmingen

Am Donnerstag, 16.04.2020, gegen 23:30 Uhr kontrollierte eine Streifenbesatzung in einer Bushaltestelle in Buxheim mehrere Personen. Ein 19-jähriger Mann zeigte sich bei der Kontrolle von Anfang an unkooperativ und sehr aggressiv. Während der Kontrolle kam ein Anwohner hinzu und gab gegenüber den Polizeibeamten an, dass der 19-Jährige zuvor in seinem Garten randaliert hätte. Anscheinend schaute er gezielt nach Fahrrädern und schmiss dabei auch mehrere um. Weiterhin warf er eines der Fahrräder...

  • Buxheim
  • 17.04.20
Symbolbild
 2.684×

Gefährliche Körperverletzung
Nach Streit um Sicherheitsgurt: Zwei Männer greifen Taxifahrer in Blaichach an

Ein Taxifahrer ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Blaichach bei einem Streit mit drei Fahrgästen leicht verletzt worden. Zu der Auseinandersetzung kam es laut Polizeiangaben, da die Mitfahrenden den Sicherheitsgurt nicht anlegen wollten. Der Taxifahrer hielt daraufhin an und wurde von den beiden Männern auf der Rücksitzbank körperlich angegangen. Sie packten ihn unter anderem am Hals. Außerdem warfen sie sein Handy aus dem Fenster des Wagens. Der Fahrer wurde durch den Angriff...

  • Blaichach
  • 01.03.20
Symbolbild.
 1.250×

Krankenhaus
Mann (19) nach Angriff mit Messer in Türkheim mittelschwer verletzt

+++Update vom 10.02.2020 um 14:15 Uhr +++ Der  26-Jährige hatte am Freitagnachmittag in der Unterkunft zudem eine versperrte Tür aufgebrochen und sie beschädigt. Das gab die Polizei in einer Mitteilung bekannt. Die Ermittlungen zu den Vorfällen der vergangenen Tage halten noch an.  Hintergrund:  Ein 26-Jähriger hat am Freitagabend einen 19-Jährigen in Türkheim angegriffen und dabei mittelschwer verletzt. Nach Angaben der Polizei befand sich der jüngere Mann im Gemeinschaftsbad einer...

  • Türkheim
  • 08.02.20
Symbolbild.
 2.204×

Gewahrsam
Betrunkene Frau (44) geht in Oberstaufen auf Polizisten los

Eine betrunkene Frau hat am Freitag zwei Polizisten in Oberstaufen angegriffen. Die Beamten wurden gerufen, da sich die 44-Jährige in einem Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses befand. Bei der Überprüfung versuchte die Betrunkene, mit der Faust gegen Kopf eines Polizisten zu schlagen. Im weiteren Verlauf wurde sie dann von einer Polizeibeamtin durchsucht. Dabei kratzte die 44-Jährige die Polizistin, die dabei leicht verletzt wurde. Nach Angaben der Polizei verweigerte die Betrunkene einen...

  • Oberstaufen
  • 08.02.20
Symbolbild.
 9.741×

Polizei
Jugendliche (16) nach Geldabhebung in Memmingen angegriffen: Tatverdächtiger in U-Haft

Eine Jugendliche ist am frühen Mittwochabend, 1. Januar 2020, in der Augsburger Straße in Memmingen Opfer eines tätlichen Angriffs geworden. Das erklärt die Polizei in einer Mitteilung. Die 16-Jährige war in Begleitung ihrer Schwester und hatte kurz zuvor Geld an einem Bankautomaten abgehoben. Das hatte der Täter offenbar bemerkt und griff dem Mädchen wenige Meter nach Verlassen der Bank von hinten an den Arm und forderte Bargeld. Die 16-Jährige verweigerte dies, löste sich aus dem Griff und...

  • Memmingen
  • 02.01.20
Ein Bewohner einer Lindauer Obdachlosenunterkunft hat am Mittwochabend versucht, einen anderen Bewohner mit einem Hammer abzuwerfen. (Symbolbild)
 1.269×

Verletzt
Obdachlosenunterkunft in Lindau: Mann will Bewohner mit Hammer abwerfen

Am Mittwochabend sind zwei Bewohner einer Obdachlosenunterkunft in Lindau in einen handfesten Streit geraten. Einer von ihnen wurde dabei leicht verletzt. Nach Angaben der Polizei waren die beiden Männer betrunken. Im Verlauf der Auseinandersetzung wollte einer von ihnen den anderen mit einem Hammer abwerfen. Andere Mitbewohner konnten das allerdings verhindern. Der Angreifer wurde dabei leicht verletzt, er zog sich eine Platzwunde am Kopf zu. Im Anschluss daran verschanzte er sich in...

  • Lindau
  • 26.09.19
Am 25.09.2019 fand im Polizeipräsidium Schwaben Süd/West eine Pressekonferenz zur Einführung der „Body-Cams" statt.
 2.783×   12 Bilder

Video-Beweismittel
Einführung der "Body-Cam": Mehr Schutz für Polizeibeamte im Allgäu

Beleidigungen, Aggressivität, Respektlosigkeit und körperliche Gewalt. Das alles bekommen Polizeibeamte tagtäglich in ihrem Beruf zu spüren. „Die Gewalt gegen Polizeibeamte hat besorgniserregende Ausmaße angenommen“, stellte Polizeipräsident Werner Strößner vom Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West am Mittwoch auf einer Pressekonferenz fest. Die Statistiken der Polizei besagen, dass verbale und körperliche Gewalt gegen Polizisten im Dienstbereich des Präsidiums Schwaben Süd/West zugenommen...

  • Kempten
  • 25.09.19
Weil er keine Zigarette bekam, griff ein 29-Jähriger einen 23-jährigen Mann an.
 3.676×

Polizei
Mann (23) wehrt Angriff eines Betrunkenen (29) in Memmingen mit Tierabwehrspray ab

Ein 23-Jähriger hat am Mittwochnachmittag den Angriff eines 29-Jährigen mithilfe eines Tierabwehrsprays abgewehrt. Die beiden befanden sich in einer Unterkunft im Erlenweg in Memmingen, als der 29-Jährige den jüngeren Mann nach einer Zigarette fragte. Der wollte sie aber nicht herausgeben. Daraufhin ging der Ältere auf den Jüngeren los, doch der konnte den Angriff mithilfe eines Tierabwehrsprays abwehren. Der Angreifer stand laut Polizeiangaben deutlich unter Alkohol- und...

  • Memmingen
  • 29.08.19
Ein Mann wurde in Mindelheim niedergeschlagen. (Symbolbild)
 7.863×

Festnahme
Schwer verletzt: Mann in Mindelheim niedergeschlagen und beraubt

Am Samstagmorgen ist ein Mann in der Bürgermeister-Krach-Straße in Mindelheim niedergeschlagen worden. Anschließend wurde dann seine Jacke gestohlen. Eine Frau hatte die Polizei gegen 03:10 Uhr über den Vorfall informiert. Die Beamten konnten den schwer verletzten Mann vor Ort antreffen, so die Polizei in einer Meldung. Das Opfer gab gegenüber den Polizisten an, den Täter zu kennen. Durch die gute Beschreibung des Täters und des Fluchtweges konnten die Beamten den Angreifer in Tatortnähe...

  • Mindelheim
  • 25.08.19
Zwei Unbekannte haben am Donnerstag eine Frau in Kaufbeuren ins Gesicht geschlagen und sie anschließen mit Pfefferspray besprüht. (Symbolbild)
 8.987×

Zeugenaufruf
Kaufbeuren: Frau an Haustüre ins Gesicht geschlagen und mit Pfefferspray besprüht

Eine Frau ist am Donnerstag von zwei Unbekannten in Kaufbeuren mit der Faust ins Gesicht geschlagen und anschließend mit Pfefferspray besprüht worden. Laut Polizeiangaben klingelten zwei Männer gegen 1:30 Uhr am Donnerstag an der Haustüre eines Reihenhauses in Kaufbeuren. Als die Bewohnerin die Tür öffnete, erhielt sie sofort einen Faustschlag ins Gesicht, so die Polizei. Im Anschluss wurde die Frau mit Pfefferspray besprüht. Die beiden Täter waren teilweise maskiert und flohen nach der...

  • Kaufbeuren
  • 24.08.19
Symbolfoto Polizeieinsatz.
 3.153×  2

Gewalt
Immer mehr Attacken auf Polizisten in Bayern: Vier Fälle aus dem Allgäu

Im Vergleich zum Vorjahr sind Fälle von Gewalt gegen Polizisten 2018 um rund fünf Prozent gestiegen. Innenminister Joachim Herrmann (CSU) stellte am Montag die Zahlen vor: Insgesamt wurden bayernweit im vergangene Jahr knapp 7.700 Fälle von verbaler oder körperlicher Gewalt gegen Polizistinnen und Polizisten erfasst. Rund 17.400 Polizeibeamte wurden beleidigt, bespuckt, bedroht, geschlagen oder verletzt. In der Bilanz über einige Jahre geht die Kurve klar nach oben: 2010, zum Beginn der...

  • Kempten
  • 09.07.19
Symbolbild. Ein 44-jähriger Kemptener wollte mit seinem Blut Polizeibeamte mit einer Krankheit infizieren.
 5.590×

Alkohol
Aggressiver Kemptener (44) will mit seinem Blut Polizisten mit Krankheit infizieren

Er drohte nicht nur damit Straftaten zu begehen, sondern wollte auch Polizeibeamte mit einer, seinen Angaben nach, ansteckenden Krankheit infizieren. Der 44-jährige Kemptener wurde gegen 3:00 Uhr am Freitag von der Polizei in Gewahrsam genommen. Der Mann war in der Nacht mehrmals wegen Ruhestörungen und äußerst aggressivem Verhalten in der Stadt aufgefallen. Laut Polizeiangaben war der Kemptener stark alkoholisiert und drohte damit, Straftaten zu begehen. Als die Beamten ihn in die...

  • Kempten
  • 14.06.19
Symbolbild. Ein Streit zwischen zwei jungen Männern ist in Sonthofen eskaliert. Sie gingen mit Besenstiel und Messer aufeinander los.
 1.866×

Ermittlungen
Streit in Sonthofen eskaliert: Zwei Männer verletzen sich gegenseitig mit Besenstiel und Messer

Mit einem Besenstiel und einem Messer haben sich zwei junge Männer in der Asylbewerberunterkunft in Sonthofen angegriffen. Wie die Polizei mitteilt, sollen sich die beiden Männer am Dienstagabend zunächst gestritten haben. Im weiteren Verlauf griff einer der beiden zu einem Besenstiel und schlug den anderen Mann. Daraufhin verletzte er den Angreifer mit einem Messer leicht an den Armen. Die Polizei konnte die Auseinandersetzung vor Ort schlichten. Die Ermittlungsverfahren laufen derzeit.

  • Sonthofen
  • 12.06.19
Symbolbild
 5.515×

Einsatz
Wildgewordene Stier greift in Stöttwang Menschen an - Polizei muss das Tier erschießen

In Stöttwang ist ein wildgewordener Stier ausgebrochen und hat mehrere Passanten angegriffen. Nach Angaben der Polizei war das Tier am Freitagabend durch das Dorf geflüchtet und hatte Außenanlagen von Wohnhäusern zerstört und ein landwirtschaftliches Fahrzeug attackiert. Mehrere Personen mussten vor dem Tier fliehen und sich in Sicherheit bringen. Da der Besitzer des Tieres nicht ausfindig gemacht werden konnte, mussten Polizeibeamte den Stier erschießen. Personen kamen bei dem Zwischenfall...

  • Stöttwang
  • 01.06.19
Die Gesamtkriminalität in der Wertachstadt ist um 2,8 Prozent gestiegen.
 2.282×

Kriminalstatistik
Immer mehr Angriffe auf Kaufbeurer Polizei

Sie wurden beleidigt, geschlagen, getreten, angespuckt, sogar gebissen – das alles haben Kaufbeurer Polizisten im vergangenen Jahr erlebt. „Ein Kollege wurde von einem Festzunehmenden sogar die Treppe runtergestoßen“, erzählt Thomas Maier, Leiter der Polizeiinspektion Kaufbeuren. Zum Glück habe sich der Mann nur leicht verletzt, weil er eine Schutzweste und einen Einsatzhelm trug. In 28 Fällen wehrten sich Menschen so heftig, als die Beamten sie im vergangenen Jahr festnehmen oder auch nur...

  • Kaufbeuren
  • 08.04.19
Symbolbild
 2.729×  1

Gewalt
Jugendlicher greift Polizisten in Memmingen an

In den Nachtstunden des Samstags fiel einer Streifenbesatzung ein Jugendlicher auf, der auf einem Parkplatz in der Allgäuer Straße schreiend und wankend umherlief. Nachdem er noch an die Rückseite eines Gebäudes gepinkelt hatte, wurde er von den Polizeibeamten angesprochen. Unvermittelt holte er dann aus und wollte einem der Beamten einen Schlag versetzen. Er konnte im Anschluss zu Boden gebracht und gefesselt werden. Während der Verbringung zur Dienststelle beleidigte er noch mehrmals die...

  • Memmingen
  • 01.04.19
Versuchtes Tötungsdelikt - Polizei nimmt Tatverdächtigen fest
 5.278×

Versuchte Tötung
Mann (61) vor eigener Garage bei Wangen (Allgäu) niedergestochen - Tatverdächtiger (54) festgenommen

Am späten Mittwochabend soll ein 54-Jähriger Mann einen 61-Jährigen vor dessen Garage in Wangen/Primisweiler niedergestochen haben. Das Opfer war gerade dabei, aus seinem Auto auszusteigen, als der Täter unvermittelt auf den 61-Jährigen losging. Trotz seiner lebensgefährlichen Verletzungen konnte er sich noch zur Wehr setzen, der Angreifer war daraufhin geflüchtet. Aufgrund der Hinweise des Opfers haben Spezialeinheiten (SEK) aus München den mutmaßlichen Täter im Landkreis Lindau aufgespürt...

  • Wangen
  • 06.12.18
Bisher konnte nur ein Verdächtiger ausfindig gemacht werden.
 3.530×

Flüchtig
Mann (33) in Roßhaupten von Klausen angegriffen

Die Polizei Füssen musste in der Nacht von Mittwoch, 05. Dezember 2018, auf Donnerstag, 06. Dezember, zu einem Vorfall in Roßhaupten ausrücken. Ein 33-jähriger Ostallgäuer war mit seinem Auto auf dem Weg in das Dorf, als mehrere Klausen ihn angehalten und aus dem Wagen gezwungen haben. Der Mann wurde von den Klausen angegriffen und sowohl im Gesicht, als auch an der Hand verletzt. Die Täter konnten flüchten, bevor die Polizei eintraf. Laut Polizeiangaben konnte noch in der Nach ein...

  • Roßhaupten
  • 06.12.18
Symbolbild
 1.231×

Sicherheitsbeirat
Attacken auf Polizei in Kaufbeuren nehmen zu

Auch in Kaufbeuren nehmen die Übergriffe auf Polizisten zu – sowohl körperlich als auch verbal. Dies berichtete Polizeichef Sebastian Adam in der jüngsten Sitzung des städtischen Sicherheitsbeirats. Als „erschreckend“ empfindet er es, dass zehn Prozent der Fälle bei „bloßer Präsenz“ der Beamten stattfinden – also nicht bei Kontrollen, Festnahmen oder Schlichtungen von Streitigkeiten. Mit der Sicherheitslage in der Stadt zeigte sich Adam hingegen zufrieden. Um die Polizisten besser zu...

  • Kaufbeuren
  • 05.10.18
 9.738×

Zeugenaufruf
Frau (19) in Oberstdorf von Unbekanntem verfolgt und angegriffen

Eine 19-Jährige rief am Samstagmorgen gegen 03.00 Uhr ihre Freundin an, da sie auf dem Nachhauseweg von einem Unbekannten verfolgt und angegriffen worden war. Hierbei erlitt sie leichte Verletzungen. Der Vorfall ereignete sich am Marktplatz vor einem Outdoorbekleidungsgeschäft. Um den Hintergrund der Auseinandersetzung näher ermitteln zu können, werden Zeugen gesucht, welche den Vorfall beobachtet haben. Der Täter war etwa 1,80 Meter groß. Er hat einen dunklen Vollbart und dunkle Haare. Der...

  • Oberstdorf
  • 21.04.18
Rettungsdienst
 2.441×

Gewalt
Kemptener (36) greift Rettungskräfte an

Am späten Dienstagvormittag kam es im Stadtgebiet Kempten zu einem gemeinsamen Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. Zunächst wurde mitgeteilt, dass eine Person bewusstlos in einer Wohnung in der Kemptener Innenstadt liegen würde und medizinischer Hilfe bedarf. Durch die herbeigerufene Feuerwehr wurde die Wohnungstüre geöffnet. Als das Rettungsdienstpersonal die notwendige Behandlung des Mannes beginnen wollte, begann dieser um sich zu schlagen und aggressiv, mit Tritten und...

  • Kempten
  • 20.03.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ