Angriff

Beiträge zum Thema Angriff

Am 25.09.2019 fand im Polizeipräsidium Schwaben Süd/West eine Pressekonferenz zur Einführung der „Body-Cams" statt.
 2.783×   12 Bilder

Video-Beweismittel
Einführung der "Body-Cam": Mehr Schutz für Polizeibeamte im Allgäu

Beleidigungen, Aggressivität, Respektlosigkeit und körperliche Gewalt. Das alles bekommen Polizeibeamte tagtäglich in ihrem Beruf zu spüren. „Die Gewalt gegen Polizeibeamte hat besorgniserregende Ausmaße angenommen“, stellte Polizeipräsident Werner Strößner vom Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West am Mittwoch auf einer Pressekonferenz fest. Die Statistiken der Polizei besagen, dass verbale und körperliche Gewalt gegen Polizisten im Dienstbereich des Präsidiums Schwaben Süd/West zugenommen...

  • Kempten
  • 25.09.19
Symbolbild
 5.515×

Einsatz
Wildgewordene Stier greift in Stöttwang Menschen an - Polizei muss das Tier erschießen

In Stöttwang ist ein wildgewordener Stier ausgebrochen und hat mehrere Passanten angegriffen. Nach Angaben der Polizei war das Tier am Freitagabend durch das Dorf geflüchtet und hatte Außenanlagen von Wohnhäusern zerstört und ein landwirtschaftliches Fahrzeug attackiert. Mehrere Personen mussten vor dem Tier fliehen und sich in Sicherheit bringen. Da der Besitzer des Tieres nicht ausfindig gemacht werden konnte, mussten Polizeibeamte den Stier erschießen. Personen kamen bei dem Zwischenfall...

  • Stöttwang
  • 01.06.19
 5.173×

Erpressung
Über 200.000 Euro Schaden nach Hackerangriffen auf Allgäuer Firmen

Bei der Kriminalpolizei Kempten wurden in den letzten zwei Wochen vier Hackerangriffe auf Allgäuer Firmen, Arztpraxen und Autohäuser angezeigt. Der entstandene Schaden liegt bei über 200.000 Euro. Die Täter drangen über das Internet in die Computernetzwerke der Betroffenen ein und verschlüsselten dort alle Daten. Das führte zum sofortigen Stillstand bei den Firmen, die ihrer Arbeit nicht mehr nachgehen konnten. Die Arbeitnehmer wurden nach Hause geschickt. Diese Vorgehensweise ist der...

  • Kempten
  • 11.03.19
 582×

Angriff
90 Kilo schweres Wildschwein greift Skifahrerin in Ofterschwang an

Ein Wildschwein hat im Skigebiet Ofterschwang/Gunzesried (Oberallgäu) eine Skifahrerin erfasst und leicht am Bein verletzt. Das bestätigen die Bergwacht, die Bergbahnen Ofterschwang-Gunzesried, der Kreisjagdverband Oberallgäu und das Klinikum Immenstadt. Wie erst jetzt bekannt wurde, hatte sich der Vorfall bereits an Heiligabend ereignet. Das Tier wurde von mehreren Jägern, darunter zwei Berufsjäger mit ausgebildeten Hunden, aufgespürt und getötet. Bei dem Angreifer handelte es sich um einen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.01.18
 462×

Erinnerungen
Vier Amerikaner auf den Spuren ihres Vaters und Großvaters Daniel LaHurd in Legau

Vier Männer stehen an einer Mauer des Legauer Rathauses. Sie sind verwundet, wirken verängstigt. Das Bild der vier gefangen genommenen Besatzungsmitglieder eines US-Bombers entstand am 18. Juli 1944. Am selben Tag war ihr B -17-Bomber zusammen mit mindestens 13 weiteren amerikanischen Maschinen im Luftraum zwischen Kempten und Memmingen abgeschossen worden. Es war der Tag des größten US-Bomberangriffs auf den Fliegerhorst Memmingen, der für die deutsche Luftwaffe damals ein wichtiger...

  • Memmingen
  • 24.10.17
 179×

Kriminalität
Nach Angriffen auf Polizisten vor Flüchtlingsheim in Memmingerberg: Verdächtige weiterhin in Haft

'Extrem aggressiv' - Welche Konsequenzen gezogen werden Nach der Randale in einer Asylbewerberunterkunft in Memmingerberg (Unterallgäu) am Karsamstag sitzen die vier mutmaßlichen Rädelsführer weiter in Untersuchungshaft. Das teilte Staatsanwaltschafts-Sprecher Dr. Christoph Ebert jetzt auf Anfrage mit. Asylbewerber waren . Zwei Fahrräder wurden auf die Einsatzkräfte geworfen. Vier Polizisten waren leicht verletzt worden. Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass im Laufe der kommenden Woche...

  • Memmingen
  • 28.04.17
 64×

IT-Sicherheit
Golden Eye: Trojaner attackiert Chefs im Allgäu

Angriff betrifft Allgäuer Unternehmen. Wie das Schadprogramm gezielt Schwachstellen von Personalabteilungen nutzt, welche Folgen das hat und wie man sich schützt. Der Angriff begann am Dienstag, der Chef des Allgäuer Handwerksbetriebs war nicht vorbereitet. Denn es schien alles zu stimmen: Die E-Mail war namentlich an den 56-Jährigen adressiert, sah professionell aus und bezog sich auf eine Stelle, die sein Unternehmen tatsächlich zu vergeben hat. Der Klick aufs Bewerberprofil allerdings...

  • Kempten
  • 09.12.16
 1.120×

Angriff
Versuchte Tötung? Insasse (21) der JVA Memmingen geht mit Rasierklinge auf Justizbeamten los

Vier Justizbeamte sind durch den Angriff eines 21 Jahre alten Untersuchungs-Häftlings im Memminger Gefängnis verletzt worden. Wie die Polizei erst am Dienstag mitteilte, hatte sich die Tat bereits am Sonntagnachmittag bei der Essensausgabe ereignet. Der Mann schüttete einem Beamten unvermittelt heißes Wasser ins Gesicht und verletzte ihn leicht. Daraufhin drängten andere Bedienstete den Häftling an eine Wand und entdeckten eine Rasierklinge in seiner Hand. Damit griff der 21-jährige Pole wenig...

  • Memmingen
  • 29.11.16
 22×

Gewalt
Immer mehr Angriffe auf Polizisten im Allgäu: Trauriger Spitzenplatz für Memmingen

Polizeibeamte werden immer öfter im Dienst attackiert. Bayernweit an der Spitze liegt dabei mit 91 tätlichen Angriffen die Stadt Memmingen. Mit 54 solcher Fälle findet sich Kaufbeuren – bei ähnlicher Einwohnerzahl wie Memmingen – auf Rang acht. Kempten (mit 67 Vorkommnissen, bei 65.000 Einwohnern) belegt Platz 14, Lindau mit 24 Fällen auf 25.000 Einwohner ist auf Platz 16 zu finden. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe unserer Zeitung vom 25.02.2016. Die...

  • Lindau
  • 24.02.16
 24×

Gewalt
Prozess um Messerangriff in Asylbewerber-Unterkunft in Haldenwang: Eritreer (23) muss in die Psychiatrie

Was sich an dem Februarmorgen in einer Asylbewerberunterkunft in Haldenwang (Oberallgäu) abgespielt hat, bleibt unklar. Tatsache ist: Gegen halb 8 Uhr flieht ein Asylbewerber aus dem Zimmer eines anderen. Er hat schwere Stichverletzungen. Ein zehn Zentimeter langes Küchenmesser hat seinen Brustkorb getroffen, Bauchdecke und Magen durchbohrt, eine Rippe getrennt. Der Mann muss notoperiert werden, überlebt. Der andere, ein Eritreer, kommt in Untersuchungshaft. Der 23-Jährige leidet an einer...

  • Kempten
  • 21.10.15
 25×

Suche
48-Jähriger wirft Angreifer in den Lech: Mann weiterhin vermisst

In Füssen hat ein 48-Jähriger zwei Angreifer in den Lech gestoßen - einer von ihnen wird weiterhin vermisst. Die beiden waren offenbar grundlos auf ihr Opfer losgegangen. Ein 48 Jahre alter Mann hat in Füssen in der Nacht zum Donnerstag zwei jüngere Männer nach einem Streit von einer Brücke geworfen. Ein 29-Jähriger konnte aus dem Wasser gerettet werden. Von dem anderen Mann fehlt hingegen weiterhin jede Spur. Zahlreiche Rettungskräfte der Feuerwehr, der Wasserwacht und der Polizei sind mit...

  • Füssen
  • 26.04.15
 37×

Beziehungsdrama
Füssenerin mit Messer verletzt: Ex-Freund festgenommen

Mit einem Messer ist gestern Morgen eine 54 Jahre alte Frau in Füssen im Halsbereich schwerst verletzt worden. Lebensgefahr bestand jedoch nicht. Nach Polizeiangaben hatte die Frau zuvor in ihrem Auto eine Auseinandersetzung mit ihrem Ex-Lebengefährten, einem 31 Jahre alten Mann aus Afrika. Der Mann gilt als dringend tatverdächtig und wurde inzwischen festgenommen. Er soll heute dem Haftrichter vorgeführt werden. Bisher habe er die Tat nicht eingeräumt, sagte Polizeisprecher Christian...

  • Füssen
  • 27.03.15
 23×

Attacke
Mann (22) geht in Wangen mit Brotmesser auf anderen Mann (24) los

Mit Brotmesser zugestochen Mit einem Brotmesser ist ein 22-Jähriger in Wangen (württembergisches Allgäu) in der Nacht auf Samstag auf einen 24-Jahre alten Mann losgegangen und hat ihn verletzt. Das teilte die Polizei gestern mit. Die Ravensburger Kripo ermittelt deshalb wegen eines versuchten Tötungsdeliktes. Gegen 0.30 Uhr hatte sich der 22-Jährige zur Wohnung des 24 Jahre alten Bekannten fahren lassen und dort ans Fenster geklopft. Als dieser die Tür öffnete und den 22-Jährigen eintreten...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 15.07.14
 125×

Verletzung
Angriff aus der Luft: Vogelattacke in Marktoberdorf

Wie bei Hitchcocks Thriller 'Die Vögel' fühlte sich Markus Kusterer, als er beim Joggen in Marktoberdorf (Ostallgäu) von einem Greifvogel attackiert wurde. Der 39-Jährige erlitt dabei eine Beule und Risswunden am Kopf. 'Es fehlte nicht viel, dann hätte mich das Tier am linken Auge verletzt', sagt Kusterer. Immer wieder kommt es vor, dass Jogger oder Fahrradfahrer angegriffen werden. Meist sind es im Allgäu Mäusebussarde, erklärt Henning Werth aus Sonthofen (Oberallgäu), Biologe bei Landesbund...

  • Marktoberdorf
  • 01.06.14
 150×   45 Bilder

Polizeieinsatz
Schüsse in Regionalbahn: Täter sprangen bei 80 kmh aus dem Zug

Auch wenn nun immer mehr Details des Schusswechsels im Alex 84148 von München nach Kempten bekannt werden – der spektakuläre Vorfall am Freitagnachmittag im mit rund 300 Fahrgästen voll besetzten Regionalzug wirft weiter viele Fragen auf. Auslöser war die Routine-Kontrolle zweier Zuginsassen durch zwei Bundespolizisten. Der Jüngere der beiden mutmaßlichen Täter war wie berichtet nach dem Vorfall tot an den Gleisen zwischen Günzach (Ostallgäu) und Wildpoldsried gefunden worden. Er war nach...

  • Kempten
  • 23.03.14
 14×

Gericht
Jugendliche und Polizisten attackiert: 20-Jähriger muss sich vor Kemptener Gericht verantworten

Pistole und Pfefferspray schrecken nicht ab Erinnern könne er sich an nichts mehr, betonte der heute 20-jährige Angeklagte vor dem Kemptener Landgericht mehrfach. Der junge Mann hatte laut Anklage mit später gemessenen 2,49 Promille und unter Drogeneinfluss mit einem Fleischmesser mehrere Jugendliche und Polizisten bedroht. Nun musste er sich wegen vorsätzlicher und versuchter Körperverletzung sowie Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte vor Gericht verantworten. 'Wenn ich mir Sie so anschaue,...

  • Kempten
  • 08.06.13
 35×

Gewalt
Psychisch Kranker greift Lebertransplantierten im Klinikum Immenstadt an

Patient in Klinik verprügelt Ein psychisch kranker 36-Jähriger hat im Klinikum Immenstadt (Oberallgäu) einen 28 Jahre alten, schwer kranken Mitpatienten zusammengeschlagen. Der 28-Jährige ist nach Darstellung der Angehörigen bereits zweimal lebertransplantiert und im Begriff, die zweite Leber abzustoßen. Wie die Frau des Opfers schildert, schlug der 36-Jährige in einem Patientenzimmer ihren Mann nach einer kurzen Auseinandersetzung wegen eines geöffneten Fensters mehrfach gegen den Oberkörper...

  • Kempten
  • 24.04.13
 34×

Angriff
Landwirt in Winterrieden mit Mistgabel attackiert

Ein 29-Jähriger hat in Winterrieden (Unterallgäu) einen Landwirt mit einer Mistgabel attackiert. Laut Polizei hatte der Bauer den unbekannten Mann am Sonntagabend im Stall angetroffen. Er habe die Kühe gestreichelt. Aufgrund sprachlicher Differenzen habe er sich kaum mit dem Unbekannten unterhalten können, schildert die Polizei weiter. Als dann das Wort Milch fiel, habe der Landwirt dem Unbekannten ein Glas gereicht. Dieser trank zunächst einen Schluck, schüttete den Rest weg und griff dann...

  • Kempten
  • 27.12.12
 25×

Gericht
Bierflasche auf Mädchen geworfen: Amtsgericht Sonthofen verurteilt 22-Jährigen

Ein 22-jähriger Angeklagter ist vom Amtsgericht Sonthofen vergangene Woche zu einer Freiheitsstrafe von 18 Monaten auf Bewährung verurteilt worden. Er hatte im März dieses Jahres eine Bierflasche auf eine Gruppe von Mädchen geworfen und in einem Nachtclub im Oberallgäuer Sonthofen Türsteher beleidigt und geschlagen. Der schwer betrunkene junge Mann beruhigte sich damals noch nicht einmal, als die Polizei gerufen wurde. Stattdessen beleidigte, bespuckte und trat er nach den Beamten, die ihn...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.09.12
 19×

Hundebiss
Hundeangriff in Tannheim: Fünfjährige schwer verletzt

Ein Mischlingshund hat in Tannheim bei Memmingen ein fünfjähriges Mädchen in den Kopf und ins Gesicht gebissen. Das Kind musste mit einem Rettungshubschrauber zur Behandlung in ein Krankenhaus geflogen werden, konnte es jedoch nach einigen Stunden wieder verlassen. Der Vorfall hatte ich am Rande einer Sportveranstaltung zugetragen. Das Mädchen spielte mit einem Ball und lief dabei in die Nähe eines Getränkewagens. Dort hatte ein Hundebesitzer seinen Vierbeiner angeleint. Als die...

  • Kempten
  • 31.07.12
 41×

Ich bin nicht Rappaport von Herb Gardner feiert in Memmingen Premiere

Walter Weyers, dem Intendanten des Landestheaters Schwaben (LTS), werden vermutlich die Angriffe erspart bleiben, die ein Kollege in Berlin Anfang des Jahres über sich hat ergehen lassen müssen. Der heißt Dieter Hallervorden, leitet das Schlosspark Theater und setzte wie Weyers das Stück 'Ich bin nicht Rappaport' von Herb Gardner auf den Spielplan. Darin spielt der Farbige Midge eine tragende Rolle, der nach 40 Jahren als Hausmeister von einem Hausverwaltungs-Manager als 'Alteisen' entsorgt...

  • Kempten
  • 16.04.12
 113×

Messer
21-Jähriger nach Messerattacke in Isny in Klinik

Bei einer Auseinandersetzung vor einer Gaststätte in Isny (Kreis Ravensburg) ist ein junger Mann in der Nacht auf Samstag mit einem Messer verletzt worden. Das 21-jährige Opfer wurde laut Polizei von einem 19-Jährigen scheinbar grundlos angegriffen und ins Gesicht geschlagen. Der 21-Jährige stieß den Angreifer daraufhin weg. Dieser stürzte zu Boden, zückte ein Messer und attackierte den 21-Jährigen. Bei einer Abwehrbewegung zog sich das Opfer eine Schnittverletzung an der Hand zu. Es...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 06.12.11
 99×

Konzert
Gruppe STS nimmt die letzte Tournee in Angriff und bleibt ihrem Motto treu

Sich nicht verbiegen lassen, selbst wenn hohe Gagen winken – Auftritt in der Big Box Wer selbst Musik macht, kennt dieses Spiel: Es vergehen oft Jahre, die man mit Bandkollegen im engen Probekeller verbringt. Bei muffiger Luft, schlechtem Sound und Nachbarn, die sich hin und wieder über Lärmbelästigung beschweren. Irgendwann taucht die Frage auf, wie lange sich die Beteiligten dieses Schattendasein noch antun sollen, wo man doch so lange schon auf den großen Durchbruch hofft. Wer keinen...

  • Kempten
  • 20.10.11
 28×

Unfall
Kuh greift Wandergruppe an: 60-Jähriger schwer verletzt

Mann wurde von Tier durch die Luft geschleudert - Route führte durch Viehweide Am Vilsalpsee bei Tannheim (Tirol) hat am Dienstagnachmittag eine wild gewordene Kuh eine vierköpfige Wandergruppe angegriffen und einen 60-Jährigen aus Baden-Württemberg schwer verletzt. Auf einer Weide seien mehrere Rinder auf die vier Wanderer zugelaufen, wie die Polizei mitteilte. Eine Kuh riss eine 69-Jährige um und schleuderte den 60-jährigen Mann mehrere Meter durch die Luft. Nachdem er mit dem Hinterkopf...

  • Kempten
  • 24.06.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ