Analyse

Beiträge zum Thema Analyse

 139×

Auswertung
Dorfanalyse in Westerheim, Günz und Rumeltshausen

Studenten präsentieren Ergebnisse einer Befragung in Westerheim, Günz und Rummeltshausen Westerheim/Günz/Rummeltshausen 296 Seiten umfasst die jetzt vorgestellte und an die Gemeinde Westerheim übergebene Dorfanalyse «Westerheim, Günz, Rummeltshausen». Wie berichtet hatten Studierende der Hochschule Esslingen im vergangenen Herbst in Zusammenarbeit mit der Akademie der Katholischen Landjugend die Bewohner der drei Ortsteile nach ihren Wünschen, Vorstellungen und Bedürfnissen befragt. Die...

  • Kempten
  • 23.02.11
 12×

Versicherung
Wenige, sehr teure Unfälle in Kaufbeuren

Schwere Verletzungen sollen laut Analyse die Versicherungsprämien Kaufbeurer Autofahrer in die Höhe treiben Schwere Unfälle mit Verletzten sind aller Voraussicht nach die Ursache für die hohen Versicherungsprämien der Kaufbeurer Autofahrer. Das ergab gestern ein Gespräch zwischen Vertretern des Gesamtverbandes der Versicherungswirtschaft (GDV) und Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse. Die Schadenshäufigkeit in Kaufbeuren habe nach einer ersten Analyse des GDV nur eine leichte...

  • Kempten
  • 29.01.11
 55×

Fernsehen
Abiturienten analysieren die Dokumentation «2030 - Aufstand der Jungen»

«So weit darf es in unserer Gesellschaft nicht kommen» «Unsere Gesellschaft darf nicht noch mehr in zwei Klassen gespalten werden», sagt Lilly Schmidt-Mößinger, als sie mit ihrem Klassenkameraden Arthur Eberle über den Film «2030 - Aufstand der Jungen» diskutiert. Die beiden Schüler, die in diesem Frühjahr ihr Abitur schreiben, wurden durch die am Dienstagabend ausgestrahlte fiktive ZDF-Dokumentation mit Themen wie Studium, Kranken- und Rentenversicherung konfrontiert, die in ein paar Jahren...

  • Kempten
  • 13.01.11
 10×

Tourismus
Gemeinde will untersuchen, wie der Verkehr im Walsertal fließt

Die Analyse von Straßen und Pisten im Winter soll die Grundlage für den Ausbau der Skiverbindungen sein Die geplanten Skiwege im Kleinwalsertal sollen den Verkehr entlasten. Jetzt hat die Gemeinde eine Untersuchung in Auftrag gegeben, um herauszufinden, wie genau der Verkehr auf Pisten und Straßen im Tal fließt. Die Gemeindevertretung beschloss mit einer Gegenstimme, die Schweizer Firma Metron mit einer Analyse zu beauftragen. Die Kosten liegen bei rund 34000 Euro. Mit dem Unternehmen hatte die...

  • Kempten
  • 22.12.10
 24×

Bildungsangebote
Stadt in Vorreiterrolle

Sonja Seger analysiert derzeit die Situation Seit 2009 wird das Kaufbeurer Programm «Bildung aktiv» aus Mitteln des Bundesprogramms «Lernen vor Ort» finanziert. Ziel ist es, ein überschaubares kommunales Bildungssystem zu entwickeln, dessen Teile aufeinander abgestimmt sind. Eines der zentralen Bereiche von «Lernen vor Ort» ist das sogenannte Kommunale Bildungsmonitoring. Darunter versteht die Stadt einen kontinuierlichen, datengestützten Beobachtungs- und Analyseprozess des Bildungswesens...

  • Kempten
  • 18.12.10
 11×

Politik
«Ein schonungsloser Analyst»

Peter Gauweiler zu Gast beim Kaufbeurer CSU-Ortsverband Ein wahres Spiegelbild der CSU sei er vor allem dieser Tage, hätten Politikkollegen spitz behauptet: Gezeichnet von kleinen dermatologischen Eingriffen mit Pflastern an Stirn und Schläfen trat Dr. Peter Gauweiler als Gast der Veranstaltungsreihe «Politik hautnah» vor dem CSU-Ortsverband Kaufbeuren im Kolpinghaus auf. «Es ist tatsächlich wie bei unserer Partei: Pflaster auf die Wehwehchen, dann geht alles wieder weg und man ist schöner als...

  • Kempten
  • 17.11.10

Westerheim
Studenten nehmen Gemeinde unter die Lupe

Das Leben in Westerheim, Günz und Rummeltshausen ist Mittelpunkt einer Dorfuntersuchung, die die Akademie der Katholischen Landjugend mit Sitz in Bad Honnef (Nordrhein-Westfalen) sowie das «Pro Provinca Institut» zusammen mit Studenten der Hochschule Esslingen (Baden-Württemberg) von Montag, 27. September, bis Samstag, 2. Oktober vor Ort durchführen wird.

  • Kempten
  • 22.09.10
 4×

Füssen / Ostallgäu
«Lage hat sich stabilisiert»

«Insgesamt hat sich die Wirtschaftslage im Ostallgäu wieder stabilisiert», sagt Wolfgang Kühnl, Kreisentwicklungsreferent im Landratsamt. Im Landkreis habe sich aber die schwierige Konjunkturlage in Deutschland und auf dem Weltmarkt unterschiedlich ausgewirkt: Sie müsse differenziert nach Branche betrachtet werden. Hier seine Einschätzung:

  • Kempten
  • 11.03.10

Marktoberdorf / Ostallgäu
«Lage stabilisiert»

«Insgesamt hat sich die Wirtschaftslage im Ostallgäu wieder stabilisiert», sagt Wolfgang Kühnl, Kreisentwicklungsreferent im Landratsamt. Im Landkreis habe sich aber die schwierige Konjunkturlage in Deutschland und auf dem Weltmarkt unterschiedlich ausgewirkt: Sie müsse differenziert je nach Branche betrachtet werden. Hier Kühnls Analyse zum jeweiligen Bereich:

  • Kempten
  • 09.03.10

Füssen
Ein sozialer Brennpunkt

Im Vergleich zu anderen Ostallgäuer Orten ist Füssen ein sozialer Brennpunkt: 150 Kinder und Jugendliche sind auf Hartz IV-Leistungen angewiesen, die Jugendkriminalität ist stärker ausgeprägt als andernorts, jedes vierte Kind wird nur von einem Elternteil erzogen - das sind die Ergebnisse der Sozialraumanalyse für den Landkreis, die vor kurzem den Rathaus-Chefs vorgestellt wurde (unsere Zeitung berichtete). Bürgermeister Paul Iacob will dem nicht tatenlos zusehen: Diesen Problemen wolle er...

  • Kempten
  • 25.01.10

Marktoberdorf
Umfeld für Jugend im Kreis überdurchschnittlich gut

Wie funktioniert die Gemeinschaft in unserem Landkreis? Wo sind soziale Brennpunkte zu erwarten und mit welchen Mitteln kann und muss die Politik insbesondere bei der Jugendhilfe lenkend eingreifen? Grundlage für Antworten auf diese Fragen liefert die so genannte Sozialraumanalyse. Sie wird unter anderem auch Thema bei der Besprechung der Ostallgäuer Bürgermeister am Montag, 11. Januar, in Leuterschach sein.

  • Kempten
  • 09.01.10

Marktoberdorf
Umfeld für Ostallgäus Jugend über Durchschnitt gut

Wie funktioniert die Gemeinschaft in unserem Landkreis? Wo sind soziale Brennpunkte zu erwarten und mit welchen Mitteln kann und muss die Politik insbesondere bei der Jugendhilfe lenkend eingreifen? Grundlage für Antworten auf diese Fragen liefert die sogenannte Sozialraumanalyse. Sie wird unter anderem auch Thema bei der Besprechung der Ostallgäuer Bürgermeister am Montag, 11. Januar, in Leuterschach sein.

  • Kempten
  • 09.01.10

Wählerwanderung

Kempten | sf | Es war eine große Wählerwanderung: Bei der Landtagswahl wechselte im Stimmkreis 709 Kempten-Oberallgäu eine hohe Zahl an CSU-Anhängern innerhalb des bürgerlichen Lagers zu Freien Wählern und FDP. Im kleineren Rahmen vollzog sich eine Verlagerung von der SPD zur Linken.

  • Kempten
  • 30.09.08

Keine Konkurrenz für CSU in Sicht

Kaufbeuren | rm | Die Stadtratswahl birgt so manche Überraschung in sich. Die CSU ist nun mit noch größerem Abstand stärkste Fraktion. Mit 19 Sitzen hat sie fast viermal so viele Vertreter wie die nachfolgenden Fraktionen von Freien Wählern (FW) und Kaufbeurer Initiative (KI) mit je fünf Räten. Derzeit ist niemand in Sicht, der der CSU in nächster Zeit gefährlich werden könnte.

  • Kempten
  • 04.03.08

Die alten Namen ziehen

Von Karin Hehl | Buchloe Nach der Wahl ist vor der Wahl. Dieser alte Spruch bewahrheitet sich einmal mehr - diesmal in besonderer Weise beim genaueren Betrachten des Buchloer Stadtrats-Wahlergebnisses. Allzu viel Neues nämlich brachte die Wahl nicht. CSU, UBI und Grüne behalten genauso viele Sitze wie vorher, lediglich die SPD gibt einen an die Freien Wähler ab. Das war’s. Dabei sah es am Wahlabend lange Zeit so aus, als könnte auch die UBI als Sieger durchs Ziel gehen: Ein vierter Sitz war...

  • Kempten
  • 04.03.08
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020