Amtsgericht

Beiträge zum Thema Amtsgericht

34×

Unfall
Geldstrafe nach Todesfahrt: Gericht sieht Mitschuld am Tod des Fußgängers in Sonthofen

Autofahrer kann sich nicht erklären, wie sein Wagen einen 30-Jährigen erfasste. Es ist spätnachts. Ein Mann will mit seinem Auto nach München fahren, um zusammen mit seiner Frau den Sohn vom Flughafen abzuholen. Der Mann sieht an einer Brücke plötzlich zwei Hände, bremst, zieht das Auto nach links und hört einen Schlag, den er wahrscheinlich sein ganzes Leben lang nicht mehr vergessen wird. Dann ist ein Mensch tot. Ein Gutachten ergibt, dass den Autofahrer eine Mitschuld am Tod des Fußgängers...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.04.16
93×

Gericht
Falsche Verdächtigung: Oberallgäuer (43) zu 1.500 Euro Geldstrafe verurteilt

Ein 43-Jähriger ist am Amtsgericht Sonthofen wegen falscher Verdächtigung zu einer Geldstrafe von 1.500 Euro (100 Tagessätze) verurteilt worden. Der Oberallgäuer hatte im Juli 2013 bei der Polizei angerufen und behauptet von einem Mann geschlagen worden zu sein, den er namentlich nannte. Gegen den Beschuldigten wurde ein Verfahren eingeleitet. Dabei hatte es nie einen Schlag gegeben. Deswegen saß jetzt auch der 43-Jährige auf der Anklagebank und nicht der Mann, den er der Körperverletzung...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.03.14
19×

Urteil
Amtsgerichts-Prozess: In Oberstdorf Freikarten an Skifahrer weiterverkauft

21-Jähriger zu Geldstrafe von 2100 Euro verurteilt – Die Skipässe hatte er mit dem Betriebsausweis des Stiefvaters erhalten Für die Bergbahnbetreiber ist es ein permanentes Ärgernis: Trotz verschärfter Kontrollen haben sie mit verschiedenen Formen des Skipass-Betrugs zu kämpfen. Besonders dreist ist ein 21-Jähriger vorgegangen. Insgesamt 34 Frei-Skitageskarten verkaufte er zwischen Dezember 2012 und Januar 2013 an Wintersportler in Oberstdorf. Sein Schwiegervater, der für einen anderen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.10.13
21×

Amtsgericht
Prozess gegen angeklagten Doktor eingestellt

Mediziner soll seine Pflichten gegenüber Patienten missachtet haben - Kassenärztliche Vereinigung wollte 1,1 Millionen Euro zurück Es handelte sich bei dem Prozess vor dem Amtsgericht Sonthofen gegen einen Oberallgäuer Arzt keineswegs um den klassischen Fall eines Abrechnungsbetrugs für nicht erbrachte kassenärztliche Leistungen. Diese Beteuerung der beiden Verteidiger des Mediziners machte sich selbst die Staatsanwältin zu eigen. Dennoch beharrte sie eingangs eines fünfstündigen Prozesses...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.02.11

Amtsgericht
Pokal gewonnen, aber den Prozess verloren

Bei Siegesfeier vom Hornerrennen randalieren Schlittenfahrer und attackieren Polizisten - Geldstrafen Gewonnen hatten sie einen Pokal beim Hornerschlittenrennen in Gunzesried im März 2010, Schlittenfahrer aus einem Club im Bregenzerwald. Vier von ihnen haben allerdings jetzt vor dem Amtsgericht Sonthofen verloren. Weil sie seinerzeit randalierten, Polizisten beschimpften und sogar schlugen sowie sich aggressiv der Festnahme widersetzten, ist das Quartett aus Österreich zu Geldstrafen zwischen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.02.11
22×

Amtsgericht
Pokal gewonnen, aber den Prozess verloren

Bei Siegesfeier vom Hornerrennen randalieren Schlittenfahrer und attackieren die Polizei - Geldstrafen verhängt Gewonnen hatten sie einen Pokal beim Hornerschlittenrennen in Gunzesried im März 2010, Schlittenfahrer aus einem Club im Bregenzerwald. Vier von ihnen haben allerdings jetzt vor dem Amtsgericht Sonthofen verloren. Weil sie seinerzeit randalierten, Polizisten beschimpften und sogar schlugen sowie sich aggressiv der Festnahme widersetzten, ist das Quartett aus Österreich zu Geldstrafen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.01.11
47×

Amtsgericht
Das Schöffengericht muss über schwerwiegendes Sexualdelikt urteilen

Einzelrichter bläst Prozess gegen älteren Mann ab Die deutsche Justiz unterscheidet je nach Schwere des Delikts und der zu erwartenden Strafe zwischen einem Vergehen und einem Verbrechen. Ein Vergehen, beispielsweise ein einfacher Betrug, ein Diebstahl oder eine Körperverletzung ohne erschwerende Begleitumstände wird beim Amtsgericht vor einem Einzelrichter verhandelt. Ist allerdings eine Verurteilung von mehr als einem Jahr Gefängnis zu erwarten, muss die Schöffeninstanz beim Amtsgericht ran....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.01.11
342×

Amtsgericht Prozess wirft Schatten auf Arbeit im Oberstdorfer Rathaus in der Ära Müller
Nur wenige wussten vom Kamber-Vertrag

Drei Mitarbeiter der Marktgemeinde Oberstdorf und der Vize-Bürgermeister waren gestern vor dem Amtsgericht Sonthofen erschienen. Sie mussten beim Prozess gegen den früheren Bürgermeister Thomas Müller (CSU) und den nur sieben Monate beschäftigten Ex-Tourismuschef Urs Kamber als Zeugen aussagen. »Allgäu-Rundschau Seite 19 In ihrer Befragung wurde deutlich, dass weder der Zweite Bürgermeister Dr. Günther Meßenzehl noch der Hauptamtsleiter Thomas Kretschmer die Bedingungen kannten, nach denen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ