Amtsgericht

Beiträge zum Thema Amtsgericht

59×

Urlaub
Amtsgericht Sonthofen verurteilt Frankfurterin (43) wegen gefährlicher Körperverletzung

Eine 43-jährige Verkaufsmanagerin aus Frankfurt wird wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung zu einer Geldstrafe von 4.500 Euro verurteilt Wer Steine auf andere wirft, kann nicht mit Nachsicht und Milde rechnen. Dies musste auch eine 43-jährige Verkaufsmanagerin aus Frankfurt erfahren. Weil sie im vergangenen Dezember in Oberstdorf einen Stein in das offene Fenster eines Autos warf, dabei auf den 37-jährigen Beifahrer aus Offenbach zielte, aber dessen 34 Jahre alte Ehefrau traf, wurde...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.07.17
44× 2 Bilder

Streit
Amtsgericht verurteilt 18-Jährige aus Sonthofen wegen Beleidigung und Körperverletzung zu einer Woche Dauerarrest

Von Beleidigung und Körperverletzung - so lautete der Tatwurf gegen eine 18-Jährige aus Sonthofen, die vom Amtsgericht zu einer Woche Dauerarrest verurteilt wurde. Sie hatte einen jungen Mann via Internet mit den übelsten Schimpfworten bedacht und ihn dann im Beisein seiner Mutter geschlagen. Zwischen der Familie der Angeklagten und der des Opfers hat es in der Vergangenheit offenbar schon öfter Probleme gegeben. Die waren aber nicht Gegenstand der Verhandlung. Vor Gericht ging es um die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.10.15
19×

Körperverletzung
Junger Oberallgäuer schlägt anderen mit der Faust: Richter verhängt Arrest und Geldbuße

Ein junger Oberallgäuer soll einem anderen in Sonthofen ohne Vorwarnung mit der Faust ins Gesicht geschlagen und ihm dadurch ein blaues Auge verpasst haben. Der 21-Jährige stand wegen gefährlicher Körperverletzung vor dem Amtsgericht Sonthofen und kam am Ende sprichwörtlich selbst mit einem blauen Auge davon. Richter Dietmar Herrmann verurteilte den Heranwachsenden nach Jugendstrafrecht zu einer Woche Dauerarrest und 350 Euro Geldbuße. Denn der Angeklagte sei noch nicht reif genug, um nach...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.04.15
17×

Gericht
Mann (53) schlägt Ehefrau Kanne mit heißem Wasser auf den Kopf

Zu einer Freiheitsstrafe von acht Monaten auf Bewährung plus 120 Stunden für gemeinnützige Arbeit hat das Amtsgericht Sonthofen einen 53-Jährigen verurteilt. Wegen gefährlicher Körperverletzung. Der Afghane hatte im Alkoholrausch, wie er vor Gericht zugab, seiner Frau eine Thermoskanne auf den Kopf geschlagen, die mit heißem Wasser gefüllt war. Die Afghanin erlitt dadurch Schmerzen und leichte Verbrühungen an der Schulter, zeigte ihren Mann aber nicht an. Das tat eine Nachbarin, die auch an...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.10.14
93×

Gericht
Falsche Verdächtigung: Oberallgäuer (43) zu 1.500 Euro Geldstrafe verurteilt

Ein 43-Jähriger ist am Amtsgericht Sonthofen wegen falscher Verdächtigung zu einer Geldstrafe von 1.500 Euro (100 Tagessätze) verurteilt worden. Der Oberallgäuer hatte im Juli 2013 bei der Polizei angerufen und behauptet von einem Mann geschlagen worden zu sein, den er namentlich nannte. Gegen den Beschuldigten wurde ein Verfahren eingeleitet. Dabei hatte es nie einen Schlag gegeben. Deswegen saß jetzt auch der 43-Jährige auf der Anklagebank und nicht der Mann, den er der Körperverletzung...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.03.14
13×

Gericht
Amtsgericht Sonthofen: Faustschlag wegen verschüttetem Getränk

Ein 20-jähriger Auszubildender ist wegen vorsätzlicher Körperverletzung in zwei Fällen vom Amtsgericht Sonthofen zu neun Monaten Freiheitsstrafe verurteilt worden. Weil er in der Vergangenheit bereits mehrfach straffällig geworden ist, wurde die Freiheitsstrafe nicht mehr zu Bewährung ausgesetzt. Die Tat geschah im Mai 2013 in einem Sonthofer Club. Nach Aussagen des Angeklagten habe ihm ein junger Mann im Gedränge einen Teil seines Getränkes über das T-Shirt geschüttet. Daraufhin hat der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 02.01.14
21×

Körperverletzung
19-jährige Oberallgäuerin stiftet Freunde zu Prügelei an

Sie lockte mit einer Kurznachricht auf sein Mobiltelefon einen 16-Jährigen in einen Hinterhalt und ließ ihn verprügeln: Das Amtsgericht Sonthofen hat eine 19-Jährige zu drei Wochen Dauerarrest verurteilt. Die Oberallgäuerin hatte den Schüler an einer Bushaltestelle in Oberstaufen mit zwei Freunden erwartet – um ihn zu schlagen. Das Gericht verurteilte zwei der drei Jugendlichen wegen gefährlicher Körperverletzung, weil sie gemeinschaftlich gehandelt hatten. Die 19-Jährige darf ein Jahr...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.11.13
16×

Amtsgericht
Auto als Waffe missbraucht - 46-Jähriger in Sonthofen zu Haftstrafe verurteilt

20-Jähriger mit Kleinbus angefahren Ein Auto kann eine gefährliche Waffe sein. Das zeigte die Tat eines 46-Jährigen, die jetzt am Amtsgericht Sonthofen verhandelt wurde. Dem Oberallgäuer wurde vorgeworfen, im November 2011 einen 20-Jährigen nach einem Streit absichtlich mit einem Kleinbus angefahren zu haben. Dabei verletzte sich der junge Mann am Handgelenk, als er sich gegen das heranrasende Fahrzeug stemmte. Weil das Schöffengericht die Schuld des 46-Jährigen als erwiesen ansah, wurde der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.09.13
36×

Amtsgericht
20-Jähriger wegen Falschaussage vor Amtsgericht Sonthofen in Haft

Staatsanwalt verhaftet Zeugen im Gerichtssaal Eigentlich war der junge Oberallgäuer nur als Zeuge geladen. Angeklagt waren ein 20- und ein 22-Jähriger wegen gefährlicher Körperverletzung, weil sie vor einem Sonthofer Nachtclub einen Mann niedergeschlagen und danach mit Fußtritten traktiert haben sollen. Doch während die Verhandlung gegen die beiden Angeklagten wegen widersprüchlicher Aussagen und fehlenden Zeugen ausgesetzt wurde und zu einem späteren Zeitpunkt fortgesetzt werden muss, ließ der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.08.12
24×

Amtsgericht
Sonthofen: 33-jähriger Gewalttäter wegen Körperverletzung, Beleidigung und Bedrohung zu neun Monaten auf Bewährung verurteilt

Die Ex-Freundin verprügelt und den Nachbarn mit dem Messer bedroht Mit 2,9 Promille kletterte ein 33-jähriger Oberallgäuer auf den Balkon seiner ehemaligen Lebensgefährtin. Als diese ihm öffnete, schlug er sie nieder, traktierte sie mit Fußtritten und beleidigte sie. Der Grund: Sie hatte ihre Türklingel nicht gehört. Jetzt wurde der Mann am Amtsgericht Sonthofen wegen Körperverletzung, Beleidigung und Bedrohung zu einer Freiheitsstrafe von neun Monaten auf Bewährung verurteilt. Auch wegen eines...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ