Amtsgericht

Beiträge zum Thema Amtsgericht

Im Juli 2019 haben rund 100 Pfarrer und Kirchenvertreter verschiedener Konfessionen mit einem Schweigemarsch durch Kempten ein bayernweites Zeichen für das Kirchenasyl gesetzt. (Archivbild)
3.894×

Flüchtling
Amtsgericht Sonthofen: Asyl-Pfarrer auf der Anklagebank

Diese Aktion sorgte bundesweit für Aufsehen: Mit einem Schweigemarsch durch Kempten hatten Ende Juli fast 400 Pfarrer und Gläubige für das Kirchenasyl und gegen den Strafbefehl für Pfarrer Ulrich Gampert demonstriert. Am Mittwoch, 18. September muss sich der 64-jährige Geistliche aus Immenstadt (Oberallgäu) nun vor dem Amtsgericht Sonthofen verantworten. Er hatte dem afghanischen Flüchtling Reza Jafari eineinhalb Jahre lang hinter den Mauern der evangelischen Auferstehungskirche Zuflucht...

  • Sonthofen
  • 17.09.19
25×

Justiz
Blumentopf als Tatwaffe: Mann (34) wegen schwerer Körperverletzung vor dem Amtsgericht Sonthofen

Die 'Tatwaffe' war ein gut 15 Kilo schwerer Blumentopf. Ihn hatte ein 34-jähriger Angeklagter geworfen und musste sich deshalb wegen gefährlicher Körperverletzung vor dem Amtsgericht Sonthofen verantworten. Was genau sich vor über einem Jahr zwischen zwei Hundehaltern vor einem Oberstdorfer Supermarkt abspielte, konnte aber nicht mehr zweifelsfrei geklärt werden. Was am Ende bei der Verhandlung herauskam, lesen Sie in der Freitagausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 12.08.2016. Die Allgäuer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.08.16
34×

Unfall
Geldstrafe nach Todesfahrt: Gericht sieht Mitschuld am Tod des Fußgängers in Sonthofen

Autofahrer kann sich nicht erklären, wie sein Wagen einen 30-Jährigen erfasste. Es ist spätnachts. Ein Mann will mit seinem Auto nach München fahren, um zusammen mit seiner Frau den Sohn vom Flughafen abzuholen. Der Mann sieht an einer Brücke plötzlich zwei Hände, bremst, zieht das Auto nach links und hört einen Schlag, den er wahrscheinlich sein ganzes Leben lang nicht mehr vergessen wird. Dann ist ein Mensch tot. Ein Gutachten ergibt, dass den Autofahrer eine Mitschuld am Tod des Fußgängers...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.04.16
17×

Gericht
Mann (53) schlägt Ehefrau Kanne mit heißem Wasser auf den Kopf

Zu einer Freiheitsstrafe von acht Monaten auf Bewährung plus 120 Stunden für gemeinnützige Arbeit hat das Amtsgericht Sonthofen einen 53-Jährigen verurteilt. Wegen gefährlicher Körperverletzung. Der Afghane hatte im Alkoholrausch, wie er vor Gericht zugab, seiner Frau eine Thermoskanne auf den Kopf geschlagen, die mit heißem Wasser gefüllt war. Die Afghanin erlitt dadurch Schmerzen und leichte Verbrühungen an der Schulter, zeigte ihren Mann aber nicht an. Das tat eine Nachbarin, die auch an...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.10.14
36×

Urteil
Autofahrer fährt mit 1,8 Promille zum Bierholen - Prozess vor Amtsgericht Sonthofen

Weil er volltrunken in Immenstadt ein parkendes Auto gerammt haben soll, stand ein 43-Jähriger in Sonthofen vor Gericht. Bei dem Unfall im Januar 2013 entstanden laut Anklage über 5.000 Euro Schaden. Der Mann, der laut Gutachter zum Unfallzeitpunkt zwischen 1,84 und 2,5 Promille Alkohol im Blut hatte, war zur Tankstelle gefahren, um sich ein Sixpack Bier zu kaufen. Das sah zumindest Richterin Brigitte Gramatte-Dresse als erwiesen an und verurteilte den einschlägig vorbestraften Mann wegen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.02.14
36×

Gewalt
Mann schlägt Freundin Bierflasche auf den Kopf

Weil er eine Lebensgefährtin schwer misshandelt haben soll, wird ein 41-Jähriger am Amtsgericht Sonthofen zu Haftstrafe verurteilt Der Angeklagte betrat in Handschellen den Gerichtssaal. Die Staatsanwaltschaft hatte bereits vor der Verhandlung am Amtsgericht Sonthofen gegen einen 41-jährigen Oberallgäuer erlassen. Er hatte laut Anklage nicht nur seine Freundin über einen langen Zeitraum schwer misshandelt, sondern das Opfer zudem bedroht. "Wenn Du was sagst, bring' ich Dich um", soll der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.10.11
65×

Amtsgericht
Opfer auf dem Heimweg aufgelauert und verprügelt

Obwohl der 26-jährige Täter eine ganze Reihe von Vorstrafen hat, kommt er mit einer Bewährungsstrafe davon Eigentlich habe er ein neues Leben anfangen wollen, schilderte der Angeklagte vor Gericht. Als er ins Oberallgäu kam, wollte er Abstand gewinnen von seiner kriminellen Vergangenheit, wegen der er auch seine Heimatstadt verließ. Doch jetzt hat der 26-Jährige, der in elf Fällen vorbestraft ist, erneut zugeschlagen. Nach einem Streit in einer Bar in Bad Hindelang, wo Täter und Opfer mit...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.05.11
40×

Verurteilung
Kopf des Opfers auf Asphalt geknallt

22-jähriger Gewalttäter erhält nach brutaler Schlägerei eine Bewährungsstrafe Ein 22-Jähriger ist am Amtsgericht Sonthofen wegen vorsätzlicher Körperverletzung zu acht Monaten Freiheitsstrafe auf Bewährung und einer Geldbuße von 1500 Euro verurteilt worden. Er hatte bei einer Schlägerei in der Sonthofer Hirschstraße einen Mann umgeworfen Als das Opfer bereits am Boden lag, packte er dessen Kopf und schlug ihn mehrfach auf den Asphalt. Nur durch das beherzte Eingreifen zweier junger Männer wurde...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.05.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ