Amtsgericht

Beiträge zum Thema Amtsgericht

156×

Sportwetten
Nach fast vier Jahren: Freispruch für Spielhallenbetreiberin aus Sonthofen

Ihr Fall beschäftigte sogar den Europäischen Gerichtshof: 50-jährige Oberallgäuerin wurde jetzt vom Amtsgericht Sonthofen vom Vorwurf des illegalen Glücksspiels entlastet - nach fast vier Jahren Als das Urteil am Amtsgericht Sonthofen gesprochen war, lächelte die Angeklagte. Ihr war die Erleichterung anzumerken, dass ein jahrelanger Rechtsstreit jetzt mit einem Freispruch zu Ende ist. Fast vier Jahre sind vergangen, seit die Polizei im Auftrag der Kemptener Staatsanwaltschaft eine Razzia in der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.05.16
35×

Gericht
Sportwetten: Freispruch für Oberallgäuer Spielhallenbetreiberin

Eine Oberallgäuer Spielhallenbetreiberin ist am Amtsgericht Sonthofen freigesprochen worden. Sie wurde bereits vor über drei Jahren wegen unerlaubten Glückspiels angeklagt. Die Polizei hatte bei einer Razzia in ihrer 'Sportbar' einen Automaten sichergestellt, . Die 50-jährige Wirtin besaß jedoch keine deutsche Erlaubnis für die Wetten. Die Frau musste fast vier Jahre auf einen Freispruch warten. Warum Ihr Fall sogar den Europäischen Gerichtshof beschäftigt, lesen Sie in der Freitagsausgabe des...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.05.16
265×

Pleite
Früheres Loch: Amtsgericht Kempten eröffnet Insolvenzverfahren

Das Amtsgericht Kempten hat das Insolvenzverfahren über die Grundstücksgemeinschaft Ritter/Kyburz eröffnet. Es handelt sich um die Gesellschaft, der das frühere große Loch in der Bahnhofstraße in Kempten gehört. Damit stellt das Gericht fest: Die Gesellschaft der beiden Schweizer Richard Ritter und Peter Kyburz, die in der Innenstadt und in unmittelbarer Nachbarschaft zum Forum Allgäu ein mehrstöckiges Geschäftshaus mit Autoausstellung, Einzelhandel und Tiefgarage bauen wollten, ist offenbar...

  • Kempten
  • 04.05.16
50×

Bestechung
Per Haftbefehl gesucht: Frau soll Polizistin in Kempten Geld geboten haben

Sie soll einer Polizistin Geld geboten haben, damit diese eine Anzeige wegen Beleidigung zurückzieht – nun läuft ein Verfahren wegen Bestechung. Zusätzlich wird die Frau per Haftbefehl gesucht. Sie ist nicht zur Verhandlung vor dem Kemptener Amtsgericht erschienen. Die Geschichte beginnt auf der Festwoche im vergangenen Jahr. Dort, so schildern es die Ankläger, kam es zu mehreren Einsätzen wegen der Angeklagten. Einige Zeit später, im August, traf die Frau dann vor einem Kemptener...

  • Kempten
  • 18.04.16
32×

Gericht
Unterallgäuer in Memmingen wegen Kinderpornografie verurteilt

Wegen des Besitzes von Kinderpornografie ist ein 53-jährigen Mann aus dem Unterallgäu vor dem Amtsgericht Memmingen zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. Es dauerte fast eine Viertelstunde, bis der Staatsanwalt die Anklageschrift verlesen hatte. Auf mehreren Seiten wurden Bilder und Videoszenen beschrieben, die man sich lieber nicht detaillierter vorstellen möchte. Kinderpornografie in allen Variationen, mit minderjährigen Mädchen und Jungen und teils auch mit Tieren. Es war nur ein...

  • Kempten
  • 15.04.16
32×

Unfall
Geldstrafe nach Todesfahrt: Gericht sieht Mitschuld am Tod des Fußgängers in Sonthofen

Autofahrer kann sich nicht erklären, wie sein Wagen einen 30-Jährigen erfasste. Es ist spätnachts. Ein Mann will mit seinem Auto nach München fahren, um zusammen mit seiner Frau den Sohn vom Flughafen abzuholen. Der Mann sieht an einer Brücke plötzlich zwei Hände, bremst, zieht das Auto nach links und hört einen Schlag, den er wahrscheinlich sein ganzes Leben lang nicht mehr vergessen wird. Dann ist ein Mensch tot. Ein Gutachten ergibt, dass den Autofahrer eine Mitschuld am Tod des Fußgängers...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.04.16
21×

Urteil
Gericht: Oberallgäuer Betrüger richtet über 88.000 Euro Schaden an

Das Amtsgericht Kempten verurteilte einen 46-jährigen Oberallgäuer wegen nicht bezahlter Mietautos und ungedeckter Schecks zu drei Jahren Haft. Der Betrüger hatte demnach insgesamt über 88.000 Euro Schaden angerichtet. Der 'ganz überwiegend geständige' Angeklagte legte gegen das Urteil Berufung ein. Mehr zu dem Fall und was sich der Mann noch alles zu Schulden kommen ließ, lesen Sie am Dienstag im Allgäuer Anzeigeblatt vom 12.04.2016. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.04.16
91×

Aufmerksamkeit
Leicht bekleidete Frau kettet sich in Kempten mehrfach selbst an

Eine 36-jährige Frau aus dem Ostallgäu sorgte am Dienstagnachmittag gegen 15.30 Uhr für zeitweises Aufsehen in der Kemptner Innenstadt. Die Dame erschien zunächst am Amtsgericht Kempten. Dort kettete sie sich mit einem Fahrradschloss an die Eingangstüre. Bei sich trug sie mehrere selbstgezeichnete Plakate, welche auf ihre familiäre Situation aufmerksam machen sollten. Wenig später zog die Dame dann weiter zum Forum Allgäu. Dort kettete sie sich leicht bekleidet an den Brunnen an und zog auch...

  • Kempten
  • 06.04.16
414×

Prozess
Tödlichen Unfall bei Ottobeuren verursacht: Mann (22) zu Bewährungsstrafe verurteilt

Ein 'hochdramatisches Ereignis' nennt Strafverteidiger Michael Bogdahn das, was sich in der Nacht zum 28. März vergangenen Jahres auf der Straße zwischen Ottobeuren und Markt Rettenbach im Unterallgäu ereignet. Gegen 1.45 Uhr ist ein 21 Jahre alter Auszubildender in jener Nacht zum Samstag mit seinem Auto in Richtung Markt Rettenbach unterwegs. Eigentlich darf man in diesem Bereich nur Tempo 100 fahren, laut Gutachten zeigt der Tacho mindestens 112 km/h. Er fährt nur mit Abblendlicht. Drei Bier...

  • Kempten
  • 04.04.16
28×

Amtsgericht
Ostallgäuer (32) betrügt Maklerin und bekommt Bewährungsstrafe

Ein 32-jähriger Mann aus dem südlichen Ostallgäu ist wegen Betrugs an einer Maklerin zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden. Der Mann hatte im Juni 2014 eine neunmonatige Haftstrafe vor sich und wollte seine Frau und seine kleine Tochter in einer bezahlbaren Wohnung wissen. Über eine Maklerin fand er ein günstiges Domizil, blieb allerdings in der Folgezeit die Maklerprovision in Höhe von 1.000 Euro schuldig. Jetzt musste er sich wegen Betrugs vor dem Kaufbeurer Amtsgericht verantworten....

  • Füssen
  • 16.03.16
77×

Amtsgericht
Mitarbeiterin der Stadtwerke Lindau stiehlt 60.000 Euro: Bewährungsstrafe

Sie leistete sich ein Leben in Luxus Eine ehemalige Angestellte der Stadtwerke Lindau hat dem Unternehmen und dem Stadtwerke-Verein in eineinhalb Jahren mehr als 60.000 Euro gestohlen. Richterin Ursula Brandt am Lindauer Amtsgericht verurteilte sie zu einer Haftstrafe von einem Jahr und zehn Monaten auf Bewährung. Außerdem muss die Frau das unterschlagene Geld so schnell wie möglich zurückzahlen. Sie wollte sich mit dem unterschlagenen Geld ein Luxusleben finanzieren - doch nun ist sie...

  • Lindau
  • 29.02.16
214×

Justiz
Richtfest: Bis 2017 entsteht in Memmingen für zwölf Millionen Euro ein neues Amtsgericht

Bauen 'im Namen des Volkes' 2015 begann der Bau, keine 500 Meter von der Memminger Stadtverwaltung entfernt, der zwölf Millionen Euro teure Neubau des Amtsgerichts. Am Montag ist Richtfest. In einem Jahr werden am Königsgraben in Memmingen die ersten Prozesse stattfinden. Die Richter haben vor dem Abriss des Altbaus im Januar 2015 umziehen müssen, fast das ganze Gericht, genau genommen. Akten, Unterlagen, Personal. Vorübergehend ist alles am Memminger Flughafen untergebracht - ein weit und...

  • Kempten
  • 29.02.16
29×

Verhandlung
Illegal Kranke gefahren? Aufsehenerregender Fall vor dem Kemptener Amtsgericht

Die Geschichte beginnt mit einem Krankentransport und einem gewerblichen Retter und führt vor Gericht: In dieser Woche soll in Kempten ein Fall verhandelt werden, bei dem es um einen möglichen Verstoß gegen das bayerische Rettungsdienstgesetz geht. Ein gewerblicher Rettungsdienst soll einen Kranken transportiert haben, der beatmet werden musste - ohne die dafür nötige Genehmigung zu besitzen. Das heißt es auf Nachfrage aus dem Amtsgericht. Dass der Fall überhaupt vor den Richter kommt, hat...

  • Kempten
  • 01.02.16
130×

Urteil
Mit Amoklauf gedroht: Memminger (18) muss ein Jahr in Haft

Wegen eines angedrohten Amoklaufs ist ein 18-Jähriger aus Memmingen vom Memminger Amtsgericht zu einem Jahr Haft verurteilt worden. Im Herbst vergangenen Jahres hatte der junge Mann vor zwei Schülerinnen einer Berufsfachschule damit geprahlt, dass er an ihrer Schule eine Bluttat begehen werde. Die Mädchen vertrauten sich den Eltern und den Lehrern an. Dann wurde die Polizei informiert. 'Spätestens seit dem Vorfall an der Memminger Lindenschule nehmen wir so etwas sehr ernst', sagte ein...

  • Kempten
  • 27.01.16
59×

Gericht
Beziehungsstreit im Westallgäu eskaliert: Familienvater (34) wegen mehrerer Vergehen verurteilt

Er hat seine Ex-Partnerin bedroht, gepackt und machte auch im Haus ihrer Eltern nicht halt: Ein Beziehungsstreit im Westallgäu ist im Mai diesen Jahres eskaliert. Ein 34-Jähriger hat nicht nur seine ehemalige Partnerin geschlagen, er prügelte auch auf deren Vater, ihren Bruder und ihre Schwester ein. In der Folge erließ das Amtsgericht einen Beschluss nach dem Gewaltschutzgesetz. Es untersagte dem 34-Jährigen unter anderem, sich der Wohnung seiner Partnerin auf 100 Meter zu nähern. Doch dagegen...

  • Lindau
  • 07.12.15
1.785×

Restrukturierung
Thomann GmbH aus dem Westallgäu steckt in wirtschaftlichen Schwierigkeiten

Die Thomann GmbH ist in wirtschaftlichen Schwierigkeiten. Das Unternehmen mit Standorten in Lindau und Hergatz (Westallgäu) hat beim Amtsgericht Kempten einen Antrag auf Sanierung in Eigenverwaltung gestellt. Hauptursache der Probleme waren nach Angaben des Unternehmens unerwartete Umsatzeinbrüche bei zwei großen Kunden im Bereich Stahl. Das Gericht hat Rechtsanwalt Matthias Dorn (Kempten/Lindenberg) zum Gutachter bestellt. Er prüft, ob die Voraussetzungen für die Eigenverwaltung vorliegen. Das...

  • Lindau
  • 04.12.15
55×

Gericht
Fahrgast (30) nötigt und beleidigt Taxifahrer in Blaichach - Amtsgericht Sonthofen verhängt Geldstrafe

Zu einer Geldstrafe in Höhe von 2.700 Euro hat das Amtsgericht Sonthofen einen Oberallgäuer verurteilt, nachdem er gegen seinen Strafbefehl über 4.800 Euro Einspruch eingelegt hatte. Der 30-Jährige akzeptierte das Urteil aber nicht und kündigte an, in Berufung zu gehen. Er soll im März einem Taxifahrer bei einem Streit in Blaichach den Zündschlüssel weggenommen und ihn beleidigt haben. Wie es zu dem Streit kam, lesen Sie in der Samstagsausgabe im Allgäuer Anzeigeblatt vom 24.10.2015. Die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.10.15
26×

Urteil
Fünf Tonnen Kupferkabel gestohlen: Amtsgericht Memmingen spricht Freiheitsstrafe gegen Bandenmitglied aus

Er war der Dritte im Bunde, der sich nun vor dem Amtsgericht Memmingen verantworten musste: Gemeinsam mit anderen Bandenmitgliedern hatte der 33-jährige Angeklagte im Frühjahr 2014 nicht isolierte Freileitungen der Bahn gekappt und verkauft. Zwei Rumänen wurden bereits im September vergangenen Jahres deswegen zu Haftstrafen von zwei Jahren und sieben Monaten beziehungsweise zwei Jahren und fünf Monaten verurteilt. Der 33-Jährige muss nun für zwei Jahre und drei Monate hinter Gitter. Im Frühjahr...

  • Kempten
  • 14.10.15
63×

Justiz
Vor Gericht: Unterallgäuer soll Tochter missbraucht haben

Als seine siebenjährige Tochter sich ihm aus kindlicher Neugier mehrfach unbewusst sexuell näherte, hielt ein 46-Jähriger Unterallgäuer sie nicht davon ab. Wegen dieser Vorfälle im Jahr 2014 musste sich der Mann nun vor dem Memminger Amtsgericht verantworten. Vor dem Richter und zwei Schöffen räumte der Angeklagte die Vorwürfe ein. Das Kind und die Mutter, die ehemalige Lebensgefährtin des Angeklagten, mussten deshalb nicht noch einmal befragt werden. 'Ich habe die Tragweite meines Handelns...

  • Kempten
  • 08.10.15
43× 2 Bilder

Streit
Amtsgericht verurteilt 18-Jährige aus Sonthofen wegen Beleidigung und Körperverletzung zu einer Woche Dauerarrest

Von Beleidigung und Körperverletzung - so lautete der Tatwurf gegen eine 18-Jährige aus Sonthofen, die vom Amtsgericht zu einer Woche Dauerarrest verurteilt wurde. Sie hatte einen jungen Mann via Internet mit den übelsten Schimpfworten bedacht und ihn dann im Beisein seiner Mutter geschlagen. Zwischen der Familie der Angeklagten und der des Opfers hat es in der Vergangenheit offenbar schon öfter Probleme gegeben. Die waren aber nicht Gegenstand der Verhandlung. Vor Gericht ging es um die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.10.15
44× 2 Bilder

Gericht
Mann vergewaltigt Ehefrau: Fünf Jahre später Enthüllung in Memmingen

Die Polizei sollte es nie erfahren. Sophie S. (Name geändert) wollte das, was passiert war, für immer für sich behalten. Und doch musste sich ihr Ex-Mann nun – fünf Jahre später – vor dem Memminger Amtsgericht für das verantworten, was er ihr im eigenen Schlafzimmer angetan hatte: Er hatte seine Ehefrau vergewaltigt. Bei der Tat lag die vierjährige Tochter schlafend daneben. Den Stein ins Rollen gebracht hatte ein aufmerksamer Polizist. In einem Brief fand der Mindelheimer Beamte einen Hinweis...

  • Kempten
  • 05.10.15
34×

Gericht
Urteil: Paketzustellerin im Raum Füssen soll Unterschriften gefälscht haben

Gleich zweimal innerhalb weniger Monate musste sich das Kaufbeurer Amtsgericht mit einer Paketzustellerin beschäftigen, die im September 2014 im Raum Füssen die Unterschriften zweier Empfänger gefälscht haben soll. Bei beiden Verhandlungsterminen beteuerte die Angeklagte ihre Unschuld, wartete aber jeweils mit unterschiedlichen Begründungen auf. Keine davon konnte die Richterin überzeugen. Sie machte im Urteil deutlich, dass es sich ihrer Ansicht nach 'um Schutzbehauptungen handelte, die nur...

  • Füssen
  • 28.09.15
19×

Aussage
Schlägerei bei Lindenberger Musiknacht: Angeklagter benennt den wahren Täter

Eine Schlägerei bei der Musiknacht in Lindenberg hatte Folgen vor Gericht. Bei der Verhandlung vor dem Amtsgericht Lindenberg stellte sich jedoch heraus, dass der falsche Mann auf der Anklagebank saß. Der 30-Jährige war zwar in die Streiterei verwickelt, eine Flasche hatte er aber nicht auf dem Kopf des Opfers zertrümmert. Den tatsächlichen Täter konnte der Beschuldigte sogar nennen. Mehr über diese Gerichtsverhandlung erfahren Sie in der Dienstagsausgabe im Westallgäuer vom 22.09.2015. Die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.09.15
30×

Gericht
Wurde er von Freunden oder von Fremden verprügelt? Mann (27) aus Buchloe erzählt verschiedene Geschichten

Im Zweifel für die Angeklagten hieß es jüngst bei einer Verhandlung am Amtsgericht Kaufbeuren. Denn Zweifel kamen während der Verhandlung immer wieder auf. Angeklagt waren zwei 35-jährige Männer aus Buchloe. Vor Gericht standen sie, weil sie angeblich einen Kollegen und Freund geschlagen und ihm seinen Laptop weggenommen haben sollen. Dieser dritte Mann, ein 27-Jähriger war im vergangenen Jahr zu einem der Angeklagten gezogen, nachdem er seinen Arbeitsplatz verloren und sich mit seinen Eltern...

  • Buchloe
  • 14.09.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ