Amtsgericht

Beiträge zum Thema Amtsgericht

32×

Gericht
Justizbehörde Sonthofen als eigenständiges Amtsgericht etabliert

Nach vier Jahren Selbstständigkeit erhält die Sonthofer Behörde gute Noten. Ein positives Urteil für das Amtsgericht Sonthofen: Bei einer Geschäftsprüfung durch das Oberlandesgericht München bzw. das Landgericht Kempten erhielt die Justizbehörde, die seit 2008 selbstständig ist, gute Noten. Mitarbeiter klagen jedoch über hohe Belastung. 'Es ist gelungen, Sonthofen als eigenständiges Gericht zu etablieren', sagt Dr. Erich Denk, Präsident des Landgerichts Kempten, der das Ergebnis der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.03.12
22×

Sonthofen
Positives Ergebnis bei Mitarbeiterbefragung vom Amtsgericht Sonthofen

Das Ergebnis der Mitarbeiterbefragung vom Amtsgericht Sonthofen ist positiv ausgefallen. Das hat Erhard Liebl, Geschäftsleiter des Landgerichts Kempten bekannt gegeben. Bei der sogenannten Geschäftsprüfung wurden die Mitarbeiter anhand eines Fragebogens beispielsweise zur Mitarbeiterbefindlichkeit und zum Betriebsklima befragt. Alle sechs Jahre findet eine Geschäftsprüfung statt. Diese führt der Präsident des Landgerichts durch.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.03.12
19×

Sicherheit
Reichert: Permanente Kontrolle ist derzeit nicht umsetzbar

Weil das Amtsgericht Sonthofen viele Zuständigkeiten hat, ist es laut dem Direktor schwer, jeden Besucher zu überprüfen – Regelmäßige Übungen sollen auf Extremsituationen vorbereiten Die tödlichen Schüsse auf einen jungen Staatsanwalt im Amtsgericht Dachau haben bundesweit eine Debatte über die Sicherheit in Gerichtsgebäuden ausgelöst. Bayerns Justizministerin Beate Merk hat angekündigt, alle Gerichtsgebäude in Bayern mit mobilen Metalldetektoren wie auf Flughäfen auszustatten. Diese...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.01.12
14×

Prozess
Sonthofen: 40-Jähriger rastet aus, weil er Kinder nicht sehen darf

Mit Scherben Fenster eingeworfen Er habe sich geärgert, dass er seine Kinder nicht sehen durfte – So lautet die Begründung eines 40-Jährigen, der am Amtsgericht Sonthofen angeklagt war. Nachdem ihm seine Ex-Frau am Telefon verweigert hatte, die gemeinsamen Kinder zu besuchen, fuhr der Mann, der zum Tatzeitpunkt 1,7 Promille hatte, mit dem Auto zur Wohnung seiner ehemaligen Gattin. Dort versuchte er über ein Fenster einzusteigen, obwohl es ihm gerichtlich untersagt war, sich in einem...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 19.11.11
36×

Gewalt
Mann schlägt Freundin Bierflasche auf den Kopf

Weil er eine Lebensgefährtin schwer misshandelt haben soll, wird ein 41-Jähriger am Amtsgericht Sonthofen zu Haftstrafe verurteilt Der Angeklagte betrat in Handschellen den Gerichtssaal. Die Staatsanwaltschaft hatte bereits vor der Verhandlung am Amtsgericht Sonthofen gegen einen 41-jährigen Oberallgäuer erlassen. Er hatte laut Anklage nicht nur seine Freundin über einen langen Zeitraum schwer misshandelt, sondern das Opfer zudem bedroht. "Wenn Du was sagst, bring' ich Dich um", soll der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.10.11
24×

Amtsgericht
Sonthofen: 33-jähriger Gewalttäter wegen Körperverletzung, Beleidigung und Bedrohung zu neun Monaten auf Bewährung verurteilt

Die Ex-Freundin verprügelt und den Nachbarn mit dem Messer bedroht Mit 2,9 Promille kletterte ein 33-jähriger Oberallgäuer auf den Balkon seiner ehemaligen Lebensgefährtin. Als diese ihm öffnete, schlug er sie nieder, traktierte sie mit Fußtritten und beleidigte sie. Der Grund: Sie hatte ihre Türklingel nicht gehört. Jetzt wurde der Mann am Amtsgericht Sonthofen wegen Körperverletzung, Beleidigung und Bedrohung zu einer Freiheitsstrafe von neun Monaten auf Bewährung verurteilt. Auch wegen eines...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.09.11
19×

Amtsgericht
33-jähriger Gewalttäter zu neun Monaten auf Bewährung verurteilt

Ex-Freundin verprügelt, Nachbarn bedroht Mit 2,9 Promille kletterte ein 33-jähriger Oberallgäuer auf den Balkon seiner ehemaligen Lebensgefährtin. Als diese ihm öffnete, schlug er sie nieder, traktierte sie mit Fußtritten und beleidigte sie. Der Grund: Sie hatte ihre Türklingel nicht gehört. Jetzt wurde der Mann am Amtsgericht Sonthofen wegen Körperverletzung, Beleidigung und Bedrohung zu einer Freiheitsstrafe von neun Monaten auf Bewährung verurteilt. Auch wegen eines Vorfalls einige Monate...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.09.11
63×

Amtsgericht
Amtsgericht Sonthofen verhängt Freiheitsstrafe wegen Fahrens ohne Führerschein

27-Jähriger zu neun Monaten auf Bewährung verurteilt, weil er sich wiederholt nicht um ein Fahrverbot in Deutschland scherte Er habe seine Tochter besuchen wollen, die er über alles liebt - So begründete ein in der Schweiz lebender, 27-jähriger deutscher Staatsangehöriger vor dem Amtsgericht Sonthofen, warum er im Oberallgäu ohne einen gültigen, deutschen Führerschein mit dem Auto unterwegs war. Die Zugreise würde zu lange dauern, erklärte der junge Mann, fast acht Stunden benötige er für die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.09.11
25×

Gewalt
Mann schlägt 16-Jährige und würgt sie - Gerichtsurteil in Sonthofen verkündigt

Weil ein Streit über schulische Leistungen eskaliert, greift ein 45-Jähriger die Tochter seiner Lebensgefährtin an - Am Amtsgericht Sonthofen zu Geldstrafe von 1800 Euro verurteilt Geschlagen und gewürgt haben soll ein 45-jähriger Oberallgäuer die Tochter seiner Lebensgefährtin. Jetzt wurde der Mann am Amtsgericht Sonthofen wegen Körperverletzung zu einer Geldstrafe von 1800 Euro (60 Tagessätze) verurteilt. Der Tat war ein Streit über die schulischen Leistungen des Mädchens vorausgegangen und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 31.08.11
21×

Amtsgericht
Kriminelles Paar in Sonthofen zu einem Jahr Gefängnis verurteilt

Mit Messer in der Tasche Kleider im Geschäft gestohlen Die Angeklagten hielten sich die Hand, als das Urteil verkündet wurde. Für je ein Jahr müssen ein 26-Jähriger und seine gleichaltrige Freundin ins Gefängnis, wenn das Urteil rechtskräftig wird. Wegen gemeinschaftlichen Diebstahls mit Waffen wurden beide am Amtsgericht Sonthofen zu der Freiheitsstrafe verurteilt. Das Paar hatte im April Waren im Wert von 300 Euro aus einem Bekleidungsgeschäft in Immenstadt gestohlen. Dabei trugen der Mann...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.08.11
22×

Amtsgericht
Einmietbetrüger erhält neun Monate auf Bewährung

29-Jähriger quartiert sich in Gasthäusern ein, begleicht aber seine Rechnungen nicht - Urteil: neun Monate auf Bewährung Einmietbetrüger sind der Albtraum für jeden Gastgeber. Sie beziehen ihr Zimmer, übernachten, essen, trinken und verschwinden dann spurlos, ohne zu bezahlen. Jetzt wurde ein 29-jähriger Einmietbetrüger am Amtsgericht Sonthofen zu einer Freiheitsstrafe von neun Monaten auf Bewährung verurteilt. Zudem muss er eine Geldbuße von 1000 Euro bezahlen. Insgesamt fünfmal hatte sich der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.08.11
21×

Einmietbetrüger
Einmietbetrüger am Amtsgericht Sonthofen verurteilt

In Gasthäusern übernachtet ohne Rechnung zu bezahlen Ein Einmietbetrüger ist am Amtsgericht Sonthofen zu einer Freiheitsstrafe von neun Monaten verurteilt, die zur Bewährung ausgesetzt wurde. Zudem muss der 29-Jährige eine Geldbuße von 1000 Euro bezahlen. Insgesamt fünfmal hatte sich der junge Mann in Gasthöfe und Pensionen in der Region eingemietet, hatte es sich dort gut gehen lassen, bevor er sich dann aus dem Staub machte. Zurück blieben jeweils Rechnungen im Wert zwischen 200 und 350 Euro,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.08.11
31×

Amtsgericht
Radler überrollt: Fahrer eines Betonmischers verurteilt

3600 Euro Geldstrafe wegen fahrlässiger Tötung Ein kurzer Augenblick der Unaufmerksamkeit kann im Straßenverkehr fatale Folgen haben. Über zwei Stunden versuchten die Prozessbeteiligten am Amtsgericht Sonthofen zu rekonstruieren, was in wenigen Sekunden im April 2010 geschah. Damals hatte sich in Sonthofen ein schrecklicher Unfall ereignet. Ein 65-jähriger Rennradfahrer wurde von einem tonnenschweren, vierachsigen Betonmischfahrzeug überrollt. Der Radler erlitt tödliche Verletzungen und starb...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.08.11
64×

Amtsgericht
Amtsgericht Sonthofen verurteilt 22-Jährigen wegen Brandstiftung zu Freiheitsstrafe auf Bewährung

Psychotherapeutische Behandlung als Auflage Die Stichflamme - ja, an die Stichflamme könne er sich noch erinnern. Viel mehr konnte der 22-jährige Angeklagte nicht beitragen zur Aufklärung einer Nacht, in der er gleich zweimal in Sonthofen Feuer gelegt hatte. Was die Staatsanwaltschaft bei dem jetzigen Verfahren vor dem Amtsgericht Sonthofen dem Angeklagten zur Last legte, liest sich wie ein Beziehungsdrama: Vor der Wohnung seiner Ex-Freundin, die ihn wenige Monate zuvor verlassen hatte, kippte...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.07.11
28×

Amtsgericht
Amtsgericht Sonthofen verurteilt 22-jährigen Oberallgäuer wegen Brandstiftung zu Freiheitsstrafe auf Bewährung

Mann wegen Brandstiftung zu Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt - Psychotherapeutische Behandlung als Auflage Die Stichflamme - ja, an die Stichflamme könne er sich noch erinnern. Viel mehr konnte der 22-jährige Angeklagte nicht beitragen zur Aufklärung einer Nacht, in der er gleich zweimal in Sonthofen Feuer gelegt hatte. Was die Staatsanwaltschaft bei dem jetzigen Verfahren vor dem Amtsgericht Sonthofen dem Angeklagten zur Last legte, liest sich wie ein Beziehungsdrama: Vor der Wohnung...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.07.11
17×

Amtsgericht
Opfer auf dem Heimweg in Sonthofen verprügelt - Bewährungsstrafe

26-jähriger Täter kommt trotz Vorstrafen mit einer Bewährungsstrafe davon Eigentlich habe er ein neues Leben anfangen wollen, schilderte der Angeklagte vor Gericht. Als er ins Oberallgäu kam, wollte er Abstand gewinnen von seiner kriminellen Vergangenheit, wegen der er auch seine Heimatstadt verließ. Doch jetzt hat der 26-Jährige, der in elf Fällen vorbestraft ist, erneut zugeschlagen. Nach einem Streit in einer Bar in Bad Hindelang, wo Täter und Opfer mit Arbeitskollegen gefeiert hatten,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.05.11
567×

Amtsgericht
Mann droht mit einem Blutbad im Finanzamt - Fünf Monate auf Bewährung

Weil er seine Steuerschuld nicht bezahlen konnte, kündigte ein 43-Jähriger an, 30 Jahre nach einem Amoklauf in der Behörde ebenfalls auf Beamte zu schießen - Urteil: Fünf Monate auf Bewährung Im Jahr 1983 wurde das Finanzamt in Immenstadt zum Schauplatz eines blutigen Verbrechens. Damals stürmte ein Mann in das Gebäude und eröffnete das Feuer auf die Beamten. Fast 30 Jahre später wurde jetzt ein 43-Jähriger am Amtsgericht Sonthofen verurteilt, weil er damit gedroht hatte, es dem Attentäter von...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.05.11
65×

Amtsgericht
Opfer auf dem Heimweg aufgelauert und verprügelt

Obwohl der 26-jährige Täter eine ganze Reihe von Vorstrafen hat, kommt er mit einer Bewährungsstrafe davon Eigentlich habe er ein neues Leben anfangen wollen, schilderte der Angeklagte vor Gericht. Als er ins Oberallgäu kam, wollte er Abstand gewinnen von seiner kriminellen Vergangenheit, wegen der er auch seine Heimatstadt verließ. Doch jetzt hat der 26-Jährige, der in elf Fällen vorbestraft ist, erneut zugeschlagen. Nach einem Streit in einer Bar in Bad Hindelang, wo Täter und Opfer mit...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.05.11
41×

Verurteilung
Kopf des Opfers auf Asphalt geknallt

22-jähriger Gewalttäter erhält nach brutaler Schlägerei eine Bewährungsstrafe Ein 22-Jähriger ist am Amtsgericht Sonthofen wegen vorsätzlicher Körperverletzung zu acht Monaten Freiheitsstrafe auf Bewährung und einer Geldbuße von 1500 Euro verurteilt worden. Er hatte bei einer Schlägerei in der Sonthofer Hirschstraße einen Mann umgeworfen Als das Opfer bereits am Boden lag, packte er dessen Kopf und schlug ihn mehrfach auf den Asphalt. Nur durch das beherzte Eingreifen zweier junger Männer wurde...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.05.11
21×

Amtsgericht
Prozess gegen angeklagten Doktor eingestellt

Mediziner soll seine Pflichten gegenüber Patienten missachtet haben - Kassenärztliche Vereinigung wollte 1,1 Millionen Euro zurück Es handelte sich bei dem Prozess vor dem Amtsgericht Sonthofen gegen einen Oberallgäuer Arzt keineswegs um den klassischen Fall eines Abrechnungsbetrugs für nicht erbrachte kassenärztliche Leistungen. Diese Beteuerung der beiden Verteidiger des Mediziners machte sich selbst die Staatsanwältin zu eigen. Dennoch beharrte sie eingangs eines fünfstündigen Prozesses...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 10.02.11
45×

Amtsgericht
Mit einer Waffe in der Kneipe herumhantiert

Erst im Nachhinein von der Polizei als Schreckschusspistole zu erkennen - Richter verurteilt zwei Männer zu Geld- beziehungsweise Bewährungsstrafe Besucher einer Kneipe in Immenstadt waren entsetzt, als plötzlich zwei junge Männer vor ihren Augen mit einer Waffe hantierten. Sogar durchgeladen wurde die Pistole. Gäste alarmierten die Polizei. Zwar handelte es sich, wie sich erst später zeigte, lediglich um eine Schreckschusspistole. Aber Richter Andy Kögl machte den jetzt vor das Amtsgericht...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 08.02.11
34×

Amtsgericht
Mit einer Waffe in der Kneipe herumhantiert

Erst im Nachhinein von der Polizei als Schreckschusspistole zu erkennen gewesen - Richter verurteilt zwei Männer zu Geld- beziehungsweise Bewährungsstrafe - Auch Widerstand bei der Festnahme geleistet Besucher einer Kneipe in Immenstadt waren schier entsetzt, als plötzlich zwei junge Männer vor ihren Augen mit einer Waffe hantierten. Sogar durchgeladen wurde die Pistole. Gäste alarmierten die Polizei. Zwar handelte es sich, wie sich erst später zeigte, lediglich um eine Schreckschusspistole....

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.02.11

Amtsgericht
Pokal gewonnen, aber den Prozess verloren

Bei Siegesfeier vom Hornerrennen randalieren Schlittenfahrer und attackieren Polizisten - Geldstrafen Gewonnen hatten sie einen Pokal beim Hornerschlittenrennen in Gunzesried im März 2010, Schlittenfahrer aus einem Club im Bregenzerwald. Vier von ihnen haben allerdings jetzt vor dem Amtsgericht Sonthofen verloren. Weil sie seinerzeit randalierten, Polizisten beschimpften und sogar schlugen sowie sich aggressiv der Festnahme widersetzten, ist das Quartett aus Österreich zu Geldstrafen zwischen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.02.11
22×

Amtsgericht
Pokal gewonnen, aber den Prozess verloren

Bei Siegesfeier vom Hornerrennen randalieren Schlittenfahrer und attackieren die Polizei - Geldstrafen verhängt Gewonnen hatten sie einen Pokal beim Hornerschlittenrennen in Gunzesried im März 2010, Schlittenfahrer aus einem Club im Bregenzerwald. Vier von ihnen haben allerdings jetzt vor dem Amtsgericht Sonthofen verloren. Weil sie seinerzeit randalierten, Polizisten beschimpften und sogar schlugen sowie sich aggressiv der Festnahme widersetzten, ist das Quartett aus Österreich zu Geldstrafen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 28.01.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ