Amt

Beiträge zum Thema Amt

Nachrichten
239× 1

Ämter fordern starke Frauen
Starke Ämter fordern starke Frauen: Maria Rita Zinnecker und Indra Baier Müller zum Weltfrauentag

Die Politik ist immer noch Männerdomäne, jedenfalls zu großen Teilen. Zwar gibt es mittlerweile einige große weibliche Politikerinnen. Doch die großen Namen geben einem ein falsches Gefühl von starker weiblicher Präsenz in der Politik. Dabei sind allein im Ostallgäu von 43 Bürgermeisterstellen nur 4 mit Frauen besetzt. Und in den 71 bayerischen Landkreisen gibt es aktuell 7 Landrätinnen.  Die erste LandrätIN gab es in Schwaben übrigens erst 2014 – im Oberallgäu gibt’s die erste Frau an der...

  • Kempten
  • 10.03.21
Florian Schmid will in Weitnau Bürgermeister werden.
1.937×

Kommunalwahl 2020
Florian Schmid aus Wengen bewirbt sich um Bürgermeister-Posten in Weitnau

Auf der Baustelle seines Hauses im Ortsteil Wengen wurde Florian Schmid angesprochen: Ob er sich nicht vorstellen könne, bei der Wahl im März für den Bürgermeister-Posten anzutreten? Schließlich wird Amtsinhaber Alexander Streicher nicht mehr kandidieren. „Ich habe reiflich überlegt“, sagt der 39-Jährige. Letztlich entschied er sich dafür – denn: „Ich will etwas für meine Heimat tun.“ Die vergangenen Jahre lebte der gebürtige Kemptener mit seiner Frau und den beiden Töchtern im Alter von drei...

  • Kempten
  • 10.10.19
Amtsinhaber Thomas Kiechle tritt bei der Wahl 2020 wieder an.
1.857×

Kommunalwahl
Kiechle kandidiert erneut als Oberbürgermeister von Kempten

Der Kemptener Oberbürgermeister Thomas Kiechle (CSU) peilt eine zweite Amtsperiode an. „Die Arbeit macht mir Spaß und ich habe zahlreiche Projekte angeschoben, deren Verwirklichung ich bis zum Ende begleiten möchte“, begründete der 51-Jährige am Freitag auf Anfrage seine Entscheidung. Kiechle muss sich auf Gegenkandidaten einstellen: Sowohl die SPD als auch die Grünen bestätigten, dass sie bei der Kommunalwahl im März kommenden Jahres jemanden ins Rennen schicken. In den kommenden Wochen, sagte...

  • Kempten
  • 02.02.19
361×

Spitzenämter
Was Kommunalpolitiker in Kempten und im Oberallgäu von begrenzten Amtszeiten halten

Manche böse Zunge sagt, eine Legislaturperiode sei für Politiker nur die Erholungsphase zwischen zwei Wahlkämpfen. Was im Ausnahmefall vielleicht zutreffen mag, ist freilich sicher nicht die Regel: Politiker, vor allem in politischen Spitzenämtern, wollen schon gestalten. Daher überraschte Bayerns designierter Ministerpräsident Markus Söder viele, als er vor Kurzem vorschlug, die Amtszeit des Regierungschefs im Freistaat auf zehn Jahre (also zwei Perioden) zu begrenzen. Ob das auch ein Modell...

  • Kempten
  • 23.01.18
270×

Politik
Entwicklungsminister Gerd Müller aus Durach hält eine weitere Amtszeit für realistisch

Er wirkt ein bisschen mitgenommen, zwei Wochen nach der Bundestagswahl. Ist es das Wahlergebnis, das Dr. Gerd Müller zusetzt? Es sei die Anspannung, die nachgelassen habe, sagt der Entwicklungsminister, der Wahlkampf mit über 100 Terminen, der ihn gefordert habe. Aber es sei auch das schlechte Abschneiden seiner Partei, der CSU, das ihn beschäftige. Für sein persönliches Ergebnis mit 50, 4 Prozent (und zehn Prozent weniger als bei der vorangegangenen Wahl) sei er 'dankbar'. Schließlich habe er...

  • Kempten
  • 09.10.17
660×

Amtsübergabe
Maria Amtmann folgt als neue Chefin der Agentur für Arbeit Kempten-Memmingen

'Lieber Peter, was war denn Dein schönstes Erlebnis in all den Jahren bei der Agentur für Arbeit?' Bei dieser Frage seiner Nachfolgerin Maria Amtmann musste der langjährige Chef der für das ganze Allgäu zuständigen Agentur für Arbeit, Peter Litzka, nicht lange überlegen. Es sei nach Tagen der Ungewissheit und des Bangens die erlösende Nachricht gewesen, dass vier Kolleginnen aus Sonthofen, die mit dem Auto schwer verunglückt waren, den Unfall wohl relativ gut überstehen werden. Litzka erzählte...

  • Kempten
  • 22.03.17
47×

Behörden
Warum Sachbearbeiter von Ämtern in Kempten oft schwer erreichbar sind

'Rufen Sie morgen wieder an' Steuern, Kindergeld, Arbeitsvermittlung, Bauanträge. Jeder hat früher oder später mit ihnen zu tun: den Ämtern. Wer allgemeine Fragen hat, dem wird meist schnell Auskunft gegeben. Wer aber etwas zu seinem konkreten Fall wissen möchte, muss häufig warten. Denn die Sachbearbeiter sind oft nur schwer zu erreichen. Entweder der Anrufer wird von einem Kollegen auf den nächsten Tag – oder sogar die nächsten Tage – vertröstet: Manchmal nimmt auch gar niemand...

  • Kempten
  • 05.12.16
296×

Berufswelt
Wer will denn heute noch im Amt arbeiten? Die Stadt Kempten sucht Personal

Viele Stadtbeschäftigte gehen in Rente, die Jungen lieber in die freie Wirtschaft Uwe Gail, 62, ist eigentlich unersetzlich – was jedoch ein Kompliment mit Schattenseite ist: Seit Monaten sucht sein Arbeitgeber, die Stadtverwaltung, händeringend nach einem Nachfolger und wird nicht fündig. Niemand will in Kempten Betriebshofleiter werden, wenn er in einem Jahr in Ruhestand geht. Gesucht wird: ein Bauingenieur in Führungsposition, der für Gärtner ebenso zuständig ist wie für Winterdienstler und...

  • Kempten
  • 23.11.16
257×

Amtswechsel
Neuer Kaufbeurer Finanzamts-Chef Bachmann offiziell ins Amt eingeführt

2007, als Maximilian Stock die Leitung des Kaufbeurer Finanzamts übernahm, war das Haus kleiner als heute. Denn bereits seit längerer Zeit entsteht auf der freien Fläche an der Stirnseite des Gebäudes ein Anbau, der künftig die Finanzkassen des gesamten Allgäus beherbergt. Geplant ist, dass die Bauarbeiten im Herbst abgeschlossen sind, für die knapp zwei Millionen Euro an Kosten angesetzt worden waren. All das beobachtet Stock nur noch aus der Ferne, denn bereits seit Januar ist sein Nachfolger...

  • Kempten
  • 09.06.16
32×

Video
100 kranke Bäume an der Iller in Kempten werden gefällt

Sie leiden an einem Pilz, deshalb müssen sie weg: Das Wasserwirtschaftsamt lässt noch bis März 100 Bäume entlang der Iller in Kempten fällen. Die Bäume sind beispielsweise vom 'Weißen Stengelbecherchen' befallen, einem Baumpilz. Forscher fanden vor sechs Jahren heraus, dass dieser für das so genannte Eschentriebsterben verantwortlich ist. Die Kemptener Flussmeisterstelle des Wasserwirtschaftsamt ist dafür verantwortlich, die daran erkrankten Bäume zu finden, zu markieren und letztlich fällen zu...

  • Kempten
  • 21.01.16
100×

Wahlkampf
Gegenwärtiger Bürgermeister von Buchenberg erhält Kontrahenten

Klaus Weissenbach will ins Buchenberger Rathaus einziehen: Die Freien Wähler haben ihn als Gegenkandidaten des amtierenden Rathauschefs Toni Barth für die Wahl am 6. März nominiert. Weissenbach, der seit 2002 in Buchenberg lebt, hat in der Gemeinde einen gewissen Stillstand festgestellt, wie er sagt. Den wolle er nun beenden. Mehr über die anstehende Wahl in Buchenberg und über die Ziele des Kandidaten lesen Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 13.01.2016. Die...

  • Kempten
  • 12.01.16
62×

Straßenbild
Trotz Bettelverbot in Kempten: Nicht alles, was nervt, ist wirklich illegal

Seit zehn Jahren ist in Kempten aggressives Betteln verboten Kemptens Bettel-Meile ist die Fußgängerzone, am Montagnachmittag stehen, knien oder sitzen drei Männer und eine Frau zwischen Klostersteige und dem Forum Allgäu. Betteln und im Freien musizieren haben vor Weihnachten Saison, sagt Nadine Briechle vom Ordnungsamt. Josef Berki ist Straßenmusiker, aus Ungarn, er spielt Harmonika und am Montagnachmittag hat er seinen Klappstuhl in der Klostersteige aufgebaut. Eine Frau daheim und zwei...

  • Kempten
  • 22.12.15
434×

Wechsel
Führungswechsel bei der Volkshochschule Kaufbeuren

Bei der Jahresversammlung der Bildungseinrichtung stellten sich die langjährigen Vorstandsmitglieder Walter Waibel (Erster Vorsitzender), Johann Marschall (Schatzmeister) und Karlheinz Ziebold (Schriftführer) nicht mehr zur Wahl. Bei der Zusammenkunft wurden die Posten entsprechend neu besetzt. Zum Nachfolger von Waibel (zwölf Jahre Vorsitzender) wurde Gerhard Hübner gewählt. Nachfolger von Marschall (20 Jahre) wurde Winfried Nusser. Neue Schriftführerin ist Petra Wendlinger. Weiterhin im Amt...

  • Kempten
  • 09.12.15
19×

Politik
Memmingen: Letzte Bürgerversammlung von Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger

Es war seine 36. und letzte Bürgerversammlung in der Kernstadt. Doch wer geglaubt hatte, dass die Memminger ihrem Oberbürgermeister deswegen einen gemütlichen Abend bereiten würden, der hatte sich getäuscht: Dr. Ivo Holzinger wurde noch einmal ordentlich rangenommen. Wie berichtet, endet die letzte Amtszeit des seit 1980 amtierenden Stadtoberhaupts am 20. November 2016. Im Gegensatz zum Vorjahr, als nur rund 35 Bürger in den kleinen Saal der Stadthalle gekommen waren, begrüßte Zweite...

  • Kempten
  • 09.12.15
25×

Sicherheit
Sankt Manger Jugendliche kritisieren, dass ihr Heimweg schlecht beleuchtet ist

Zu dunkel, zu gefährlich, zu einsam auf dem Heimweg: Seit März kritisieren Jugendliche aus Sankt Mang, dass Straßen in Kempten zu dunkel seien. Hauptsächlich betroffen seien Gebiete in ihrem Stadtteil, etwa entlang der Scheggstraße und des Fußwegs vom Jugendzentrum zum Denzlerpark – aber auch der Lindenberg. 10.000 Straßenlaternen gibt es in Kempten und fast alle brennen die Nacht über durch. Rund 260 Lampen werden zu später Stunde ausgeschaltet, vor allem entlang von Geh- und Radwegen...

  • Kempten
  • 07.12.15
85×

Tiefbauamt
Straßensanierung im Brodkorbweg in Kempten: Wann werden Bürgerwünsche erfüllt?

Wenn Straßen vor der Haustür eines Bürgers saniert werden, müssen Anwohner mitbezahlen. So regelt es die Straßenaus-Beitragssatzung. Das gibt oft Ärger. Denn manchmal – wie jetzt im Brodkorbweg – wollen Anwohner eine einfachere Sanierung und keine Rund-Um-Sanierung. Doch bei 30 Jahre alten Straßen, heißt es aus dem Tiefbauamt, sei die Lebensdauer irgendwann zu Ende. Und Flickschusterei keine Lösung mehr. Wann Bürgerwünsche bei Straßensanierungen erfüllt werden und wie es die Stadt Kempten mit...

  • Kempten
  • 26.10.15
403×

Flüchtlinge
Oliver Huber ist Chef im Kemptener Amt für Jugendarbeit

Als 'spannendes Feld' betrachtet Oliver Huber die Verwaltung. 'Bissl ist es noch wie im Kino', sagt der Sozialpädagoge nach seinen ersten Tagen in der neuen Aufgabe. Der 43-Jährige leitet nun das Amt für Jugendarbeit. Zuvor war er Chef im Jugendmigrationsdienst der Stadt Ansbach. Damit ist er bereits drin in dem Thema, das sein 35-köpfiges Team zurzeit am meisten beschäftigt: Jugendliche aus Syrien oder Afghanistan, die auf sich allein gestellt in Kempten landen; die deutsche Sprache nicht...

  • Kempten
  • 16.09.15
48×

Asyl
Regierungspräsident lenkt nach Ärger über stillstehende Umbauarbeiten an künftiger Asylbewerberunterkunft in Kempten ein

'Wir werden es anders machen' 'Ich verstehe die Kritik in Kempten, wir werden es jetzt anders machen.' So reagiert Schwabens Regierungspräsident Karl Michael Scheufele auf heftigen Unmut von Verwaltung und Bürgern darüber, dass in der Stadt Asylbewerber im Gasthaus 'Klecks' wohnen müssen - das ehemalige Straßenbauamt dagegen leer steht. Die Bezirksregierung hat es bisher nicht geschafft, das Gebäude herzurichten. Doch jetzt, sagt Scheufele gegenüber der Allgäuer Zeitung, werde man das Haus...

  • Kempten
  • 22.04.15
13×

Wahl
Kleinwalsertaler Bürgermeister Andi Haid tritt bei Gemeindewahl wieder an

Am 15. März wählen die Kleinwalsertaler ihren Bürgermeister. Doch bisher war von Wahlkampf in der größten Tourismusgemeinde Vorarlbergs wenig zu spüren. Doch während die anderen Parteien sich weiter bedeckt halten, wen sie als Kandidaten ins Rennen schicken, wirft der Amtsinhaber als erster seinen Hut in den Ring: Andi Haid tritt wieder an. In einer Fraktionssitzung der Bürgerliste und Volkspartei Kleinwalsertal (BVP) wurde Andi Haid laut einer Pressemitteilung einstimmig zum...

  • Kempten
  • 12.01.15
1.025×

Fundbüro
Diese Fundgegenstände wurden im Memminger Fundamt abgegeben

In den Monaten Oktober bis Dezember 2014 wurden folgende Fundgegenstände im Fundamt der Stadt Memmingen, Ratzengraben 4 a, abgegeben: Bargeld 13 Brillen 19 Handys/Smartphones/i-Phone 1 Auto-Radio 1 USB-Stick 1 Ladekabel 1 Ladegerät 1 Objektiv 22 Fahrräder 9 Geldbeutel 44 Kleidungsstücke 1 Regenschirm 46 Schlüssel 10 Schmuckstücke 6 Taschen/ Rucksäcke/Sporttaschen/Einkaufstüten 3 Uhren 1 Motorradhelm 1 Steuerungsgerät 1 Fahrrad-Kabelschloss verschiedene Bücher 1 Geschenktüte mit Inhalt 1...

  • Kempten
  • 12.01.15
76×

Interview
Oberbürgermeister Stefan Bosse blickt auf zehn Jahre an der Stadtspitze in Kaufbeuren zurück

Der Kaufbeurer Oberbürgermeister Stefan Bosse blickt auf zehn Jahre Amtszeit zurück und spricht mit AZ-Redakteurin Renate Meier zu seinem 50. über seine Träume. Herr Bosse, Sie sind seit zehn Jahren Oberbürgermeister und feiern am 24. Dezember Ihren 50. Geburtstag. Sind Sie mit sich zufrieden? Bosse: Wahrscheinlich ist niemand so ganz mit sich zufrieden, und auch ich habe viele Bereiche, in denen ich an mir arbeite. Aber insgesamt bin ich mit mir im Reinen. Und wirklich glücklich und dankbar,...

  • Kempten
  • 20.12.14
22×

Planung
Behördenverlagerung: Amt könnte in Kaufbeurer Bahnhof einziehen

Ende des ersten Quartals 2015 soll laut Wirtschafts-Staatssekretär Franz Pschierer eine Entscheidung über das Konzept der geplanten Behördenverlagerung von München in die Provinz fallen. Insgesamt rechnet der Kaufbeurer Stimmkreisabgeordnete damit, dass sechs bis sieben Ämter mit 1.500 Stellen umziehen werden. Eines davon soll nach Kaufbeuren kommen, so versprach es Ministerpräsident Horst Seehofer. Pschierer entwickelte in diesem Zusammenhang ein 'Denkmodell' für die Neugestaltung des...

  • Kempten
  • 16.12.14
448×

Amtsantritt
Neuer Kemptener Baureferent Tim Oliver Koemstedt wird am Donnerstag vereidigt

Am Donnerstag wird der neue Baureferent vor dem Stadtrat vereidigt: Tim Oliver Koemstedt beginnt dann am 1. Januar mit der Leitung des Baureferats bei der Kemptener Stadtverwaltung. Doch was erwartet ihn? Wie hat sich der Neue auf sein Amt vorbereitet? Was tut er, damit das Baureferat bürgerfreundlicher wird? Welche Fehler würde er nicht machen? Wie der Neue im Rathaus und an einer so wichtigen Schnittstelle zwischen Bürger und Verwaltung seine Arbeit sieht, lesen Sie in der Allgäuer Zeitung...

  • Kempten
  • 10.12.14
17×

Asyl
40 Flüchtlinge wohnen für ein Paar Tage in Kemptener Notunterkunft

Erschöpft und müde sind sie, die 40 Flüchtlinge, die am späten Samstagvormittag in Kempten ankommen. Sie waren zuvor im Erstaufnahmelager in München. Weil es überfüllt ist, sind sie nach Kempten gebracht worden. Nur wenige Tage werden sie im ehemaligen Straßenbauamt bleiben. Im Erdgeschoss sind neun schon lange verwaiste Amtsstuben als Notunterkünfte eingerichtet worden. Der Eingang ist nach hinten verlegt worden. Dort geht es vorbei an den Containern mit Toiletten und Duschen. Die gibt es im...

  • Kempten
  • 20.10.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ