Ampel

Beiträge zum Thema Ampel

Blaulicht (Symbolbild)
1.169×

Leicht verletzt
Kind (6) überquert die Straße in Marktoberdorf trotz roter Ampel und wird angefahren

Am Mittwochnachmittag fuhr ein 82-jähriger Kaufbeurer mit seinem VW Polo auf der Meichelbeckstraße stadteinwärts. Auf dem Gehweg in der Kaufbeurener Straße war ein sechsjähriges Kind mit dem City-Roller unterwegs. Das Kind lief trotz roter Ampel über die Kaufbeurener Straße an der Rauhkreuzung und wurde vom VW Polo des Kaufbeurers leicht touchiert. Es wurde leicht verletzt, da das Auto vermutlich über ihren Fuß fuhr. Die Mutter kam erst etwas später hinzu, deshalb werden Zeugen gebeten sich mit...

  • Marktoberdorf
  • 07.06.18
32×

Verkehr
Pkw-Fahrer (80) gefährdet Fußgänger in Marktoberdorf

Gestern Nachmittag gefährdete ein 80-jähriger Pkw-Fahrer in der Füssener Straße einen 12-jährigen Schüler. Der Junge wollte an der Fußgängerampel bei Grünlicht für Fußgänger sein Fahrrad über die Straße schieben. Der heranfahrende Pkw-Fahrer missachtete die rote Ampel und stieß mit seinem Fahrzeug gegen das Vorderrad des Fahrrades. Der Pkw-Fahrer setzte ohne anzuhalten seine Fahrt fort. Der Schüler wurde zum Glück nicht verletzt. An seinem Fahrrad entstand kein Schaden. Weitere Pkw-Fahrer...

  • Marktoberdorf
  • 19.12.13
23×

Unachtsamer Autofahrer fährt in Marktoberdorf Ampelanlage um

Am späten Montagnachmittag war ein Pkw-Fahrer auf der Eberle-Kögl-Straße in Richtung Rauhkreuzung unterwegs. Auf Höhe der St.-Martin-Grundschule geriet er aus Unachtsamkeit nach rechts, beschädigte ein Pfostengeländer am Gehweg und fuhr letztlich auf Höhe der Kurfürstenstraße einen Ampelmasten der Fußgängerbedarfsampel um. Der Pkw kam dort zum Stehen. Fußgänger wurden nicht gefährdet. Der Pkw-Fahrer wurde leicht verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 20.000 Euro. Um die Sicherheit auf...

  • Marktoberdorf
  • 25.06.13
36×

Wettbewerb
Weniger Unfälle: Preisverdächtige AOK-Kreuzung in Marktoberdorf

Kleine Maßnahmen zeigen am Verkehrsknoten großen Erfolg Im übertragenen Sinn vom Saulus zum Paulus gewandelt: So lässt sich die Geschichte der AOK-Kreuzung in Marktoberdorf zusammenfassen. Früher einer der Unfallschwerpunkte in der Kreisstadt mit vielen Verletzten, vor allem aber hohem Sachschaden, hat sie dank durchdachter Ampelschaltung deutlich an Gefährlichkeit verloren. Deshalb hat sich die Unfallkommission des Landkreises beim Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft um einen...

  • Marktoberdorf
  • 20.01.12
65×

Torstüble
Verengung der Straße am Torstüble in Marktoberdorf nach wie vor umstritten

Die Verengung einer Straßeneinmündung in Marktoberdorf gehört zu den umstrittensten Einrichtungen seit Jahren. Die Gegner wollen wieder mehr oder weniger freie Fahrt in die bevorrechtigte Bundesstraße. Denn bis vor wenigen Monaten genügte am «Torstüble» ein kurzer Blick auf den Verkehr nach links. Weil in der Nähe jedoch inzwischen eine Bedarfsampel für Fußgänger aufgestellt wurde, schien es nicht nur der Polizei zu gefährlich, wenn manche Autofahrer aus Gewohnheit flott nach rechts abbiegen....

  • Marktoberdorf
  • 21.06.11
33×

Baustellen
Ampel soll bald leuchten

Auch vor Bahnhof in der Endphase Angesichts der momentanen Kälte qualmte es an der Meichelbeckstraße gewaltig, als die Arbeiter das heiße Bitumen aufbrachten. Damit geht diese Baustelle zwischen Schießstatt- und Tigaustraße in die Endphase. Nun sucht die Stadt nach einer Möglichkeit, die neuen Markierungen für das Halten und Abbiegen auf die Straße zu kleben. Denn das ist nach Aussage von Stadtbaumeister Peter Münsch die Voraussetzung, um die neue Fußgängerampel in Betrieb zu nehmen. Auch in...

  • Marktoberdorf
  • 02.12.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ