Amerikanische Faulbrut

Beiträge zum Thema Amerikanische Faulbrut

Biene (Symbolbild).
3.085×

Bienen
Erneuter Ausbruch der Amerikanischen Faulbrut im Westallgäu

Am Freitag musste im südlichen Gemeindegebiet von Scheidegg ein neuer Faulbrut-Sperrbezirk mit einem Radius von 1.200 Metern ausgewiesen werden. Das teilt das Landratsamt Lindau mit.  Demnach konnten bei der Untersuchung eines Bienenschwarmes, der ein stillgelegtes Bienenhaus besiedelt hatte, neben klinischen Erscheinungen auch die Sporen der Amerikanischen Faulbrut bei den Bienen nachgewiesen werden. Die im Sperrbezirk liegenden Imker wurden informiert und ihre Bienenvölker müssen nun...

  • Scheidegg
  • 05.08.20
Fortschritte bei der Bekämpfung der Amerikanischen Faulbrut im Landkreis Lindau. (Symbolbild)
472×

Landratsamt informiert
Fortschritte bei der Bekämpfung der Amerikanischen Faulbrut im Landkreis Lindau

Seit Mitte September 2019 hat sich die Amerikanische oder auch Bösartige Faulbrut der Bienen im Landkreis Lindau von Scheidegg bis nach Weiler- Simmerberg ausgebreitet. Bei 59 Bienenvölkern von 13 betroffenen Imkern wurde der Erreger der Amerikanischen Faulbrut nachgewiesen. Daraufhin mussten sieben Sperrbezirke mit Radien von je 2.000 Metern ausgewiesen werden. Insgesamt waren 51 Imker betroffen. Durch die konsequente Ausmerzung aller verseuchten Völker konnte die Faulbrut erfolgreich...

  • Lindau
  • 15.05.20
Die Amerikanische Faulbrut hat sich bei Scheidegg weiter ausgebreitet.
3.850× 3 Bilder

Bienenseuche
Amerikanische Faulbrut: Landratsamt Lindau weitet Sperrbezirk aus

Die Amerikanische Faulbrut, eine Bienenseuche, hat sich weiter ausgebreitet. Das Landratsamt Lindau erklärte deshalb weitere Bezirke um Scheidegg zum Sperrgebiet. Ausbruchsbefälle stellte das Veterinäramt an den Standorten Ruhmühle, Kapfreute, Aizenreute, Scheidegg Ort und Allmannsried fest. Bereits Anfang Oktober hatte das Veterinäramt Lindau das Sperrgebiet bei Scheidegg um den Ausbruchsbefall erweitert. Update vom 20.11.2019: Der Sperrbezirk Lindenau wurde nach Angaben des Landratsamts...

  • Scheidegg
  • 20.11.19
Die Amerikanische Faulbrut breitet sich weiter aus.
2.454× 2 Bilder

Bienenseuche
Amerikanische Faulbrut im Landkreis Lindau breitet sich weiter aus

Laut einer Pressemitteilung des Landratsamtes Lindau hat sich die Amerikanische Faulbrut im Landkreis Lindau ausgeweitet. Von der Bienenseuche betroffen ist in Scheidegg nicht mehr nur der Ortsteil Rickenbach, sondern auch die Ortsteile Bieslings und Ebenschwand. Das Sperrgebiet wurde deshalb erweitert. Die genaue Abgrenzung kann beigefügter Karte entnommen werden. Bisher sind noch nicht alle Imker in den Sperrgebieten beim Landratsamt gemeldet. Nicht gemeldete Imker sollen dringend...

  • Scheidegg
  • 01.10.19
Symbolbild.
2.914×

Tierseuche
Bienen bei Scheidegg von Amerikanischer Faulbrut befallen

Vergangenen Donnerstag hat das Veterinäramt bei einem Bienenvolk in Scheidegg, Ortsteil Rickenbach, Amerikanische - oder auch Bösartige - Faulbrut festgestellt. Dabei handelt es sich laut einer Pressemitteilung des Landratsamtes Lindau um eine anzeigepflichtige Tierseuche bei Bienen.  Sperrgebiet um Scheidegg Das Landratsamt Lindau hat den Bereich um den Ausbruchsbestand im Umkreis von zwei Kilometern zum Sperrgebiet erklärt. Damit stehen die darin enthaltenen Bienenstände unter...

  • Scheidegg
  • 19.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ