Alternative

Beiträge zum Thema Alternative

Nachrichten
2.329×

Vierspurige
Eine Mischung aus Rot und Weiß – Wie entstand die Vierspurige der Allgäuer Festwoche?

Es ist DAS Event, das im Allgäuer so gut wie jeder kennt es: Die Allgäuer Festwoche. Fehlen darf da, neben Bier, auf keinen Fall die "Vierspurige" – das Klassiker-Getränk auf der Festwoche. Eine Mischung aus verschiedenen Weinen, Wasser und Zitronensprudel. Und trotz der coronabedingten Absage des Allgäuer Events soll man nicht auch noch auf die Vierspurige verzichten müssen, findet Michael Heel, Festwirt auf der Festwoche. Deshalb hat er sich eine kleine Alternative überlegt.

  • Kempten
  • 26.03.21
Wann Diskotheken wieder öffnen dürfen, ist weiter unklar. Im Parktheater in Kempten setzt man stattdessen auf "Lounge" und "Beachcafé".
7.162×

Beachcafé statt Party
Kemptener Diskotheken setzen in Corona-Zeiten auf Lounges

Aktuell ist aufgrund der Corona-Situation weiterhin unklar, wann Diskotheken wieder öffnen dürfen. Das Parktheater in Kempten setzt deshalb bereits seit drei Monaten auf ein anderes Konzept. Wie die Allgäuer Zeitung (AZ) berichtet, gibt es dort keine Partys, sondern eine "Lounge" bzw. ein "Beachcafé". In den zwei Außenbereichen "Park Beach" und "Park-Platz" bietet der Betreiber Cocktails und etwas zu essen an, auch DJs legen auf. Seit knapp über einer Woche hat auch das Papillon in der...

  • Kempten
  • 29.06.20
Die neue Dreifachsporthalle wird neben dem Hildegardis-Gymnasium gebaut.
897×

Beschluss
Diskussion beendet: Kemptener Dreifachsporthalle kommt ans Hildegardis-Gymnasium

Es bleibt dabei: Die neue Kemptener Dreifachsporthalle, auf die Schulen und Sportvereine sehnlichst warten, wird neben dem Hildegardis-Gymnasium gebaut. Eine Tiefgarage, die wegen des Untergrunds mit einer Mischung aus Fels und einer Art Schlamm-Pudding unmittelbar unter dem Neubau nicht umsetzbar ist, soll jetzt auf dem derzeitigen Lehrerparkplatz entstehen. Durch diese von der Verwaltung schnell ausgearbeitete Alternativlösung hat sich eine beantragte Neuauflage der Standortdebatte erübrigt,...

  • Kempten
  • 20.09.19
Symbolbild.
1.749×

Gesetz
Bundesumweltministerin will Plastiktüten an der Kasse verbieten: Was die Oberallgäuer davon halten

Da will man nach einer Plastiktüte greifen – und greift ins Leere. Dort, wo sich einst Kunststoffbeutel häuften, ist nichts mehr. Denn Bundesumweltministerin Svenja Schulze will ab 2020 Plastiktüten an der Kasse verbieten. Ein großer Teil der Läden in der Region hat schon aus eigenem Antrieb zu Alternativen gewechselt. Allerdings: Wo es noch Plastiktüten gibt, sind sie als Tragemittel beliebt. Wir hörten uns um, was Kunden und Geschäftsleute vom Verbot der Plastiktragetaschen halten. Rewe und...

  • Kempten
  • 13.09.19
Die Wochenmarkthändler verpacken noch viel Ware in Plastiktüten, die für die Kundschaft scheinbar nichts kostet.
679×

Vorstoß
Plastiktüten sollen vom Kemptener Wochenmarkt verschwinden

Der Kemptener Wochenmarkt ist viel mehr als eine simple Einkaufsmöglichkeit. Es gibt besondere Schmankerl, es gibt viel Bioware – und der Markt ist beliebter Treffpunkt, ein Ort zum Schlendern und Ratschen. Diese Sonderstellung sollte sich auch durch eine Vorreiterrolle in Sachen Umweltschutz zeigen, fordert Stadtrat Helmut Hitscherich (UB/ÖDP) und hat jetzt beantragt: Die Verwaltung soll sich für die Verbannung von Plastiktüten starkmachen. „Darüber reden wir längst selbst“, sagt der Sprecher...

  • Kempten
  • 07.01.19
427×

Landwirtschaft
Energiepflanze Silphie wird im Allgäu als Alternative zum Mais angebaut

Auf 15 Hektar bauen Allgäuer Bauern die Pflanze an. Sie bringt bis zu 15 Jahre lang Ertrag. Mit dem Anbau der Energiepflanze 'Silphie' betreten die Allgäuer Landwirte Neuland. Ist das Staudengewächs eine gleichwertige Alternative zu Silomais, der bisher zur Biogasproduktion verwendet wird? Dieser Frage geht das Projekt 'Mehr Vielfalt in der Energielandwirtschaft mit Durchwachsener Silphie' nach, das vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) in Kempten sowie dem Verein Renergie...

  • Kempten
  • 27.07.17
150×

Politik
Kemptener Gaststätte Zum Stift sagt Mitgliederversammlung der AfD wegen Boykottdrohungen ab

Die Betreiber der Kemptener Traditionsgaststätte 'Zum Stift' haben nach Boykottdrohungen eine Raumreservierung für die rechtsgerichtete Partei 'Alternative für Deutschland' (AfD) zurückgezogen. Eine für heute geplante öffentliche Mitgliederversammlung kann daher nicht stattfinden. Die Lokalbetreiber wurden am vergangenen Wochenende überrascht von einer Reihe aggressiver Vorwürfe in sozialen Netzwerken durch Personen aus dem linken Spektrum und persönlichen Boykottdrohungen mehrerer Gäste. Sie...

  • Kempten
  • 29.02.16
34×

Fasching
Nix mit Helau: Dahin geht der Allgäuer Anti-Narr

Narren, wohin man schaut. Unaufhaltsam steuert der Fasching seinem Finale entgegen. Doch was, wenn man gar keine Lust auf rote Nasen, alemannische Masken oder rheinischen Frohsinn hat? Man muss ja nicht gleich eine Spaßbremse sein. Möglichkeiten, dem organisierten Frohsinn auszuweichen, gibt es viele. Skifahren Die Gefahr, Mäschkerle auf der Piste zu begegnen, darf der Anti-Narr nicht unterschätzen. Allerdings: Früh morgens sind noch die Wenigsten unterwegs, weil sie ausschlafen müssen. Also:...

  • Kempten
  • 13.02.15
37×

Wahlkampf
Bernd Lucke von der Alternative für Deutschland begeistert rund 300 Anhänger in Kempten

Bernd Lucke ist im Saal des Hauses Hochland in Kempten zu Gast, er ist das Gesicht der europakritischen Partei 'Alternative für Deutschland' (AfD), rund 300 Interessierte sind erschienen. Lucke kommt auf Einladung des AfD-Kreisverbandes Kempten/Oberallgäu/Lindau in die Allgäu-Metropole. Lucke doziert gut verständlich und versteht es leicht, seinen Zuhörern immer wieder Applaus und Zustimmung abzugewinnen. Er plädiert dafür, dass es in Deutschland Volksentscheide wie in der Schweiz geben soll....

  • Kempten
  • 05.05.14
69×

'Forettle 2.0'
Forettle in Kaufbeuren: Handel schlägt Alternative vor

Aus Kreisen des Kaufbeurer Handels kommt nun ein Alternativvorschlag zu den umstrittenen Plänen für ein Fachmarktzentrum mit einer Gesamtverkaufsfläche von maximal 8.500 Quadratmetern. Das Konzept unter dem Namen "Forettle 2.0" sieht deutlich weniger Verkaufsfläche vor und wurde von Dr. Stefan Leuninger (Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung) sowie dem Unternehmer Michael Kutter in Abstimmung mit der Aktionsgemeinschaft Kaufbeuren der Stadtspitze und den Fraktionen vorgelegt. Das neue...

  • Kempten
  • 09.04.14
14×

Discoszene
Zwei Clubs gibt es noch in Kempten: Jugend sucht Alternativen im Umland

Mit dem Ferggies und dem Parktheater gibt es in Kempten nur noch zwei Diskotheken, die auch als solche gelten. Was es dazu braucht? Laut Ordnungsamt gilt ein Lokal erst dann als Disco, wenn dort regelmäßig Tanzveranstaltungen stattfinden. Das sei beispielsweise im Künstlerhaus, das eben nur bei Gelegenheit die Tische und Stühle beiseite räumt, nicht der Fall. Wenig Auswahl also - unter Jugendlichen sind deshalb auch Clubs außerhalb Kemptens angesagt. Für Minderjährige ab 16 Jahren gibt es in...

  • Kempten
  • 17.01.14
32×

Modernisierung
Vorstand und Aufsichtsrat der Kleinwalsertaler Bergbahn AG sehen keine Alternative am Ifen

Kein 'Plan B' für den Ifen – Bestehende Bahnen sollen erhalten bleiben Mehr als sieben Monate sind vergangen, seit sich eine Mehrheit bei einer Volksabstimmung im Kleinwalsertal gegen eine Verbindungsbahn zwischen Ifen und Walmendingerhorn ausgesprochen hat. Jetzt haben Vorstand und Aufsichtsrat des Kleinwalsertaler Bergbahn AG die Zahlen des Geschäftsjahres 2011/2012 vorgelegt und deutlich gemacht, dass es kein Alternativkonzept zu den abgelehnten Plänen gibt. 'Der Modernisierung des Ifens und...

  • Kempten
  • 26.06.13
35×

Elternforum Allgäu
Mittelschule M 5 als Alternative zur Realschule?

Organisation will Modellprojekt mit Elternbeiräten diskutieren Ist 'M 5' eine Alternative zur Realschule? Das Elternforum-Allgäu (Efa) hat das Thema im Juni gemeinsam mit Schulleitern und Bürgermeistern diskutiert. Nun soll das Thema 'M 5 in der Mittelschule' mit den Elternbeiräten weiterberaten werden. Efa lädt deshalb alle Elternbeiratsmitglieder der Mittel- und Grundschulen im Landkreis Oberallgäu zu einer Diskussionsrunde am Mittwoch, 25. Juli, um 19.30 Uhr in den Gasthof Engel in...

  • Kempten
  • 21.07.12
28×

Energie
Landkreis setzt voll auf Ökostrom

Von 01.01.2012 setzt der Landkreis Ostallgäu für seine zahlreichen Gebäude und Einrichtungen voll auf Strom aus erneuerbaren Energien. Nach einem Beschluss des Kreisausschusses sollten sämtliche Schulen, Verwaltungsgebäude, Senioren- und Pflegeheime und sonstige Einrichtungen des Landkreises ausschließlich mit Strom aus erneuerbaren Energien versorgt werden. Nun folgte die Umsetzung. Damit leistet der Landkreis Ostallgäu einen weiteren wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. Im Interesse des...

  • Kempten
  • 28.12.11
52×

Kultbox
Projektleiter der Kultbox Charly Wolf setzt auf Konzerte für Junge und After-Show-Partysldquo

Zum Start kommt die Metal-Band Ektomorf Neuigkeiten gibt es aus der Big Box Allgäu: Die kleine Kultbox im Untergeschoss (maximal 740 Sitzplätze oder 800 Stehplätze) wird nun auch für regelmäßige kleine Rockkonzerte aus der Independent- und Alternative-Szene geöffnet. Den Anfang macht am 10. November die ungarische Heavy-Metal-Band Ektomorf. Michael Dumler unterhielt sich mit Charly Wolf über den 'Kultbox-Club'. Der 42-jährige aus Wildpoldsried (Oberallgäu) ist als Projektleiter für die...

  • Kempten
  • 05.11.11
122×

Veranstaltung
Alternativer Markt in Altusried

Zum 28. Mal jährt sich der Alternative Markt Altusried. Auch heuer hat sich der Ortsverband der Altusrieder SPD wieder mächtig ins Zeug gelegt, um seinen Gästen zwei spannende Markttage zu bereiten. Traditionell finden Aussteller aus den Bereichen Kunst, Handwerk und Unterhaltung hier in Altusried ein Publikum, das den Mix aus exotischem und dem Allgäu liebt. Dass diese Mischung stimmt, belegen tausende Besucher aus dem gesamten südbayerischen Raum immer wieder aufs Neue. Am 2. und 3. Oktober,...

  • Kempten
  • 05.09.11
525×

Geyer
Das Pendel lügt nicht - oder?

Neulich im Supermarkt, Obst- und Gemüseabteilung: Ein älterer Herr lässt mit der rechten Hand einen Autoschlüssel an einem Anhänger über ein paar Äpfeln kreisen. Auf die Frage, was er denn da mache, sagt er lapidar: «Ich pendle das Obst aus.» Aha, alles klar. Obstauspendeln. «Und für was soll das gut sein?», schicke ich hinterher. «Das Pendel sagt einem», erklärt der Herr, «ob das Obst einem gut tut oder nicht». Und zwar ganz individuell auf den eigenen Körper abgestimmt. Denn ein Apfel, der...

  • Kempten
  • 03.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ