Alter

Beiträge zum Thema Alter

Symbolbild
250×

Alter
Fachtagung in Sonthofen zeigt nötige Versorgungsstrukturen für Ältere Menschen auf

„Zukunftsfähige Versorgungsstrukturen für ältere Menschen – eine kommunale Pflichtaufgabe“ lautete der Titel eines Fachtags, den die Allgäu-Pflege für Oberallgäuer Kommunalpolitiker in Sonthofen veranstaltete. Kommunen hätten bei der Vorsorge für versorgungs- und pflegebedürftige Bürger eine zentrale Rolle, betonte Ulrich Gräf, Geschäftsführer der Allgäu-Pflege. Ein zentraler Aspekt des Fachtages lautete „Quartierbildung“. „Ziel sei ein lebendiger sozialer Raum mit starkem bürgerschaftlichen...

  • Sonthofen
  • 05.11.18
Wortgewandter Entertainer: Dr. Eckart von Hirschhausen.
433×

Kabarett
Dr. Eckart von Hirschhausen philosophiert in Kempten übers Alter(n)

Viel Gemüse, nicht rauchen, etwas Bewegung – das sind gemeinhin wohl keine neuen Erkenntnisse für ein längeres Leben. Und doch verpackt Dr. Eckart von Hirschhausen seine Philosophie des Lebens im Bewusstsein der Endlichkeit auf humorvolle, aufmunternde Weise. In seinem neuen Programm „Endlich!“ geht der Arzt und Kabarettist auf das Alter(n) ein. Und das lockte 2.700 Zuschauer in die Kemptener Big Box. Eine etwas zu locker sitzende Jeans, weißes Hemd und darüber eine edle Weste – so plaudert...

  • Kempten
  • 17.05.18
178×

Ruhestand
Alterswohnsitz Oberallgäu?

Die Menschen im Landkreis gehören laut Studie zu den ältesten in Schwaben. Eine Vermutung: Viele Senioren lassen sich nieder, wo es schön ist. Die Oberallgäuer sind im Schnitt 44,43 Jahre alt – und belegen damit Platz zwei der ältesten Regionen in Schwaben. Nur die Kaufbeurer sind dem aktuellen deutschen Altersatlas zufolge statistisch noch älter. Wohlhabende Senioren lassen sich dort nieder, wo es besonders schön ist, lautet eine Vermutung. Was an dieser dran ist? Eine Spurensuche. Erste...

  • Kempten
  • 10.06.17
50×

Zukunft
Angst vor der Altersarmut im Allgäu

Große Sorgen um die Renten machen sich die Gewerkschaften im Allgäu. Durch die per Gesetz geregelte Absenkung des Niveaus komme selbst ein Gutverdiener mit 4.000 Euro brutto Einkommen am Ende seines Berufslebens nur auf 1.400 Euro Rente, wenn er etwa 2030 in Ruhestand geht. Von dem Betrag müssen zudem noch Steuern und die Krankenkassenbeiträge bezahlt werden. Ludwin Debong, Kreisvorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes DGB Allgäu, analysierte beim Jahresbericht der Gewerkschaften die...

  • Kempten
  • 13.02.17
840×

Geburtstag
Kemptenerin (108) ist viertälteste Frau Bayerns

Eine der vier ältesten Bayern lebt in Kempten: Karolina Moser feierte am Sonntag ihren 108. Geburtstag. Die gebürtige Weitnauerin, die fünf Geschwister hat, ist Mutter von fünf Kindern. Ihre jüngste Tochter ist fast 70 Jahre alt. 'Du siehst toll aus, besser als beim 100.' Dieses humorvolle Kompliment von ihren Enkeln hörte Karolina Moser gern. Und nimmt es lächelnd an. Wie die gebürtige Weitnauerin, die gestern 108 Jahre alt wurde, überhaupt vieles in ihrem Leben mit Humor gemeistert hat. Aber...

  • Kempten
  • 23.01.17
31×

Gewerkschaftstag
Nicht nur in Kempten herrscht Angst vor Armut im Alter

Künftig soll es erheblich weniger Rente geben. Politiker unterschiedlicher Couleur stellen ihre Lösungsvorschläge vor. Das Rentenniveau wird fallen. Das haben Berechnungen des Bundessozialministeriums jüngst ergeben. Heute liegt es bei 47,8 Prozent des letzten Bruttogehaltes. Wenn nichts geändert wird, würde das Niveau auf 41,6 Prozent im Jahr 2045 sinken. 'Die Debatte zum Thema Alterssicherung ist deshalb längst überfällig', sagte Ludwin Debong, DGB-Kreisvorsitzender Allgäu, beim Allgäuer...

  • Kempten
  • 29.10.16
39×

Geld
Altersarmut: Wie eine Kaufbeurerin von 200 Euro im Monat lebt

Drei Semmeln zum Aufbacken müssen für fünf Tage reichen. Mehr ist seit vielen Jahren nicht drin. Doch selbst das Aufbacken hat sich erst einmal erledigt. 'Mein Ofen ist kaputt', erzählt Elke Allmehrs aus Kaufbeuren. Finanziell ist sie alles andere als auf Rosen gebettet. Mithilfe der staatlichen Grundsicherung bleiben der 85-Jährigen nach Abzug der gröbsten Kosten, vor allem für ihre Wohnung, im Monat etwa 200 Euro zum Leben übrig. Laut Westdeutschem Rundfunk soll ab 2030 jeder zweite...

  • Kempten
  • 20.05.16
16×

Verkehr
Senioren im Straßenverkehr: Beirat in Kempten beschäftigt sich mit verbreiteten Fragen

Sollen ältere Menschen ihren Führerschein abgeben? Müssen Sie regelmäßige Fahrprüfungen durchführen? Sind sie die Haupt-Unfallverursacher? Mit diesen Fragen beschäftigte sich der seniorenpolitische Beirat in Kempten und kam zu dem Ergebnis: Es bleibt jedem selbst überlassen, eigenverantwortlich zu handeln und – wenn es nicht mehr geht – aufs Auto zu verzichten. Ob es die Senioren sind, die die meisten Unfälle verursachen und welche Hilfsmöglichkeiten es gibt, auch im...

  • Kempten
  • 20.04.16
93×

Zwischenbilanz
Grönenbacher Wohnprojekt vereint Jung und Alt unter einem Dach

Knapp ein Jahr liegt die Eröffnung zurück – seither hat sich in der Bad Grönenbacher (Unterallgäu) Wohnanlage 'Lebensräume für Jung und Alt' ein reges Miteinander entwickelt. Die Vision, alle Generationen unter einem Dach zu vereinen, sodass sie sich durch Nachbarschaftshilfe unterstützen können, hat Bad Grönenbach im März 2015 in Form der Mehrgenerationen-Wohnanlage 'Lebensräume für Jung und Alt' verwirklicht. Inzwischen sind alle 19 Wohnungen dieser Projekt-Kooperation der Stiftung Liebenau...

  • Altusried
  • 31.03.16
24×

Austausch
20er-Jahrgänge treffen sich monatlich in Kaufbeuren

'Im Alter wird man einfach dusselig', sagt Regina Kalt und lässt sich mit einem Seufzer auf die Sitzbank fallen. 'Ich habe mich im Datum vertan und war gestern schon hier', schimpft sie, kann sich ein Lächeln über sich selbst dann aber doch nicht verkneifen. Ihren Gehwagen hat sie in eine Ecke des Café Seichter in Kaufbeuren gestellt. Im Lauf des Nachmittags gesellen sich zehn Männer und Frauen zu ihr, und sie haben etwas gemeinsam: Alle wurden in den Jahren 1925 und 1926 geboren, werden bald...

  • Kempten
  • 14.03.16
76×

Arbeitsmarkt
5.000 Allgäuer über 50 suchen einen Job: Eine Betroffene erzählt

Vor vier Jahren war noch alles in Ordnung: Andrea M. hatte einen guten Posten als Vertriebsleiterin International bei einer großen, weltweit agierenden Firma im Raum Memmingen. Dann wurde der Standort geschlossen. Seither ist die heute 57-Jährige auf der Suche nach einer neuen Arbeit, von der sie leben kann. Sie schrieb unzählige Bewerbungen, aber sie erhielt bisher nur Absagen. Ein Schicksal, das sie im Allgäu mit vielen der fast 5.000 Menschen teilt, die ebenfalls über 50 Jahre alt sind und...

  • Kempten
  • 03.02.16
43×

Langes Leben
Älteste Kemptenerin feiert 107. Geburtstag

Karolina Moser ist die älteste Bürgerin Kemptens und feierte am Samstag ihren 107. Geburtstag. 'Ich liebe Kempten sehr', sagt die gebürtige Weitnauerin. Auch heute noch wirkt die Seniorin geistig topfit: Jeden zweiten Tag telefoniert sie mit ihrer Tochter, die in Tennessee (USA) wohnt. Und zu besonderen Anlässen per Video-Telefonie mit Skype übers Internet. Karolina Moser bekam an ihrem Geburtstag Besuch von mehreren Überraschungsgästen. Viele ihrer fünf Kinder, sechs Enkel und fünf Urenkel, OB...

  • Kempten
  • 24.01.16
70×

Altersmedizin
Gesundheit im Alter: Neue Geriatrie-Angebote in Kempten und Sonthofen

Die Deutschen werden immer älter. Waren 2005 in den bayerischen Krankenhäusern 336.000 Patienten über 80, werden es 2020 nach Berechnungen des bayerischen Gesundheitsministeriums 545.000 sein. Damit wachse im Krankenhaus der Bedarf an besonderen Behandlungsangeboten für diese Patientengruppe. Geriatrie (Altersmedizin) ist gefragt. Das Sozialministerium hat deshalb vor einigen Jahren das Fachprogramm Akutgeriatrie in Bayern initiiert. Das Neue dabei ist, dass mehrere Kompetenzbereiche...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.11.15
23×

Alter
Schwächeanfall am Steuer: Mann (80) verursacht Unfall

Am Montagnachmittag ereignete sich in der Mindelheimer Straße in Hausen ein Verkehrsunfall mit einem Gesamtsachschaden von rund 7.500 Euro. Ein 80-jähriger Mann aus dem Landkreis Günzburg befuhr die Mindelheimer Straße in Richtung Pfaffenhausen. In einer Rechtskurve berührte er zwei auf der Gegenfahrbahn entgegenkommende Fahrzeuge. Anschließend kam er an einem Gartenzaun zum Stehen. Als Unfallursache können gesundheitliche Gründe nicht ausgeschlossen werden. Der 80-jährige wurde vorsorglich ins...

  • Kempten
  • 21.04.15
45×

Stellenmarkt
Viele Arbeitslose im Oberallgäu über 50 Jahren

Die Arbeitslosigkeit hat sich im südlichen Oberallgäu von Februar auf März um 40 auf 1.531 Menschen verringert. Gegenüber dem Vormonat sank die Quote damit leicht auf 3,6 Prozent. "Der große Sprung kommt erst nach Ostern", sagt Monika Felder-Bauer, stellvertretende Leiterin der Arbeitsagentur in Sonthofen. Erst dann wird in der Baubranche wieder eingestellt. Die Unternehmer seien zwar bereits auf der Suche nach Angestellten, die würden aber erst nach Ostern unter Vertrag genommen. Dann endet...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.04.15
204×

Autofahren
Den Führerschein im Alter abgeben zu müssen, ist für viele Senioren eine Tragödie

Am Ende haben sie ihm den Autoschlüssel abnehmen müssen. Darauf angesprochen, wie es dem 88-Jährigem denn jetzt gehe, so ganz ohne sein Auto, ohne die gewohnte Mobilität, zuckt er mit den Schultern und sagt: 'Ja mei, was soll man machen.' Es verrät nichts von den stummen Kämpfen, die es in der Familie gab, bis Opa schließlich kapituliert hatte. Wenn seine Tochter darüber nachdenkt, was schon alles passiert ist - und was noch Schlimmeres hätte passieren können - beißt sie sich auf die...

  • Kempten
  • 19.11.14
70×

Kultur
Eva Schroer bringt mit 88 Jahren ein neues Theaterstück in Sonthofen auf die Bühne

Wer Eva Schroer auf der Bühne erlebt, der will ihr Alter kaum glauben: Die temperamentvolle Schauspielerin, die seit längerer Zeit im Oberallgäuer Rettenberg lebt, hat im August ihren 88. Geburtstag gefeiert. Jetzt präsentiert sie ein neues selbst verfasstes Theaterstück in der Sonthofer Kultur-Werkstatt: 'Alter schützt vor Torheit nicht.' Beide Hauptrollen spielt sie darin selbst. Die Uraufführung ist am Mittwoch, 5. November, um 20 Uhr. Welche Lebenserfahrungen sie in diesem Stück verarbeitet...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.10.14
18×

Haustier
Kaufbeurer Tierärztin erklärt im Interview den besten Umgang mit älteren Hunden

Wenn Bello beim Spaziergang schwer ins Schnaufen kommt, nicht mehr jedem Ball hinterherrennt und selbst die attraktivste Hundedame keines Blickes würdigt, dann hat er vermutlich schon einige Jahre auf dem Buckel. Auch für das Herrchen beginnt dann eine neue Ära. Grundsätzlich sei das Älterwerden ein normaler Prozess und nicht zu verhindern. 'Natürlich lässt sich auch bei einem Vierbeiner das Älterwerden erleichtern oder verschönern, etwa durch richtige Ernährung', sagt die Kaufbeurer Tierärztin...

  • Kempten
  • 24.10.14
76×

Alter
48 Menschen in Kempten und dem Oberallgäu sind 100 oder älter

Zahl der über Hundertjährigen in Kempten und Umgebung nimmt zu So wie in dieser Woche trifft es sich nach wie vor selten: Zwei Jubilare feiern in Kempten ihren 100., beziehungsweise 102. Geburtstag. Doch die Zahl der Hochbetagten nimmt tatsächlich zu. Der medizinische Fortschritt hilft dabei genauso wie die im Vergleich zu früher besseren Lebensbedingungen. Im Vorteil sind nach wie vor die Frauen, wenn es ums Erreichen eines besonders hohen Alters geht. Woran das liegt, weiß Annette...

  • Kempten
  • 28.03.14
36×

Abschiedstournee
Das Beste kommt zum Schluss: Peter Kraus auf Abschiedstournee

Peter Kraus wird 75. Es ist kaum zu glauben – und doch, es ist wahr: Am 18. März feierte Peter Kraus diesen großen Geburtstag. Kurz darauf, am 21. März, erscheint sein neues Album 'Zeitensprung' (Electrola) und im Oktober und November geht die Rock ´n´ Roll-Legende auf große Abschiedstournee. Am 15. November macht er Halt in Kempten. Einlass ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Lebewohl zu sagen fällt niemals leicht. Und dass es dabei sicherlich auch melancholische Töne geben wird, ist möglich und...

  • Kempten
  • 20.03.14
10×

Kempten
Fitnessprogramm für die Gelenke

Mit den geeigneten Maßnahmen bis ins hohe Alter beweglich bleiben Tanzen, reisen, wandern oder mit dem Nachwuchs herumtoben – all das macht mit belasteten Gelenken wenig Spaß. Wenn das Knie zwickt und die Hüfte streikt, bleibt die Lebensqualität schnell auf der Strecke. Dabei sind Gelenkbefindlichkeiten keine Frage des Alters: Ab dem 35. Lebensjahr leidet jeder zweite hin und wieder und ab dem 60. Lebensjahr fast jeder darunter. Wie lässt sich dies verhindern? Bewegung und eine gute...

  • Kempten
  • 20.03.14
1.210×

Natur
Älteste Eibe Deutschlands steht in Balderschwang

Sicher kann es niemand sagen, aber die 'Alte Eibe' von Balderschwang (Oberallgäu) ist Informationen der Gemeinde Balderschwang und diverser übereinstimmender Internetquellen zufolge mit 2.000 bis 4.000 Jahren nicht nur die älteste Eibe, sondern möglicherweise auch der älteste Baum Deutschlands. Die Eibe steht nordöstlich des Ortskerns von Balderschwang in einer Höhe von 1.150 Metern. Der Stamm ist in zwei Teile gespalten, die nach oben hin zusammenlaufen. Die 'Alte Eibe' ist sehr gesund und...

  • Oberstdorf
  • 05.11.13
41×

Alter
Senioren-Informationstag in Sonthofen: Ältere Allgäuer besonders suizidgefährdet

Angehörige, Nachbarn und Freunde können helfen: Betroffene aus der Isolation herausholen Gisela Nockemann (66) war überrascht und betroffen: Dass ältere männliche Allgäuer besonders häufig Suizid begehen, war für die Seniorenbeauftragte der Stadt Sonthofen neu. Beim Vortrag von Prof. Dr. Peter Brieger vom Bezirkskrankenhaus in Kempten beim Senioren-Informationstag konnte sie dies erfahren - und zugleich einen Hinweis, wie Außenstehende helfen können: Auf jene Menschen zugehen, die sich selbst...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.07.13
22×

Soziales
DGB: Gefahr der Altersarmut im Allgäu nimmt stärker zu als gedacht

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) in der Region schlägt Alarm, denn die Gefahr der Altersarmut nehme im Allgäu weiter zu. Neuesten Berechnungen von DGB-Rentenexperten zufolge drohe den Arbeitnehmern im Allgäu ein noch dramatischerer Anstieg der Altersarmut als bisher angenommen. Hauptgrund sei zum einen, dass über 20 Prozent der Vollzeitbeschäftigten zu einem Lohn unterhalb der Niedriglohnschwelle arbeiteten und zum anderen die geplante Rentenniveau-Senkung auf 43 Prozent. Laut DGB seien...

  • Kempten
  • 25.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ