Alpenverein

Beiträge zum Thema Alpenverein

Lokales
Mountainbiker suchen ihren Strecken im Gelände, auch im Kaufbeurer Raum. Eine Initiative ruft nun zu einem guten Miteinander zwischen allen Nutzern und tierischen Bewohnern des Waldes auf.

Konflikte
Initiative will mehr Rücksicht von Bikern und Fußgängern rund um Kaufbeuren erreichen

Mountainbiker und Fußgänger benutzen mitunter dieselben Wege. Wird es eng, gibt es schon mal Ärger. Die Initiative der Alpenvereinssektion Kaufbeuren-Gablonz setzt darauf, solche Konflikte und künftig auch mögliche Verbote zu vermeiden. „Wir wollen Verständnis wecken“, so Vorsitzender Ralf Trinkwalder. „Und zwar auf beiden Seiten.“ Schilder an beliebten Strecken und Flyer sollen nun zu Rücksicht auffordern, eine Informationskampagne und Diskussionen anstoßen. Bei einem Pressetermin am...

  • Kaufbeuren
  • 23.07.19
  • 422× gelesen
Lokales
Symbolbild. Die Alpsaison beginnt im Laufe dieses Monats, in höheren Lagen erst später.

Landwirtschaft
Im Mai beginnt die Alpsaison: Rund 30.000 Tiere auf Allgäuer Alpen

Noch liegt in den höheren Lagen der Allgäuer Alpen überdurchschnittlich viel Schnee. Und doch beginnt weiter unten in diesem Monat der Alpsommer. Beim Alpwirtschaftlichen Verein Allgäu (AVA) sind insgesamt 696 Alpen gelistet, davon die meisten im Oberallgäu. Nur 30 gibt es im Landkreis Ostallgäu, 29 im Kreis Lindau. 170 Betriebe verfügen über eine Konzession, um Wanderer und Mountainbiker bewirtschaften zu dürfen. Die Auftriebszahlen sind seit Jahren in etwa stabil. „Die Sorgen unter den...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 15.05.19
  • 743× gelesen
Lokales
10 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Maiwanderung der Bergwandergruppe des DAV, Sektion Kaufbeuren-Gablonz von Breitenwang nach Heiterwang

Zur Gemeinschaftswanderung im Mai ging es für die Bergwandergruppe (BuS) der DAV Sektion Kaufbeuren-Gablonz wieder einmal nach Österreich. Bei der Abfahrt aus Kaufbeuren öffneten sich die Regenschleusen so dass sich die Teilnehmer schon auf eine recht feuchte Wanderung einstellten. Nach der Grenze wurden die Wanderer jedoch von blauem Himmel und Sonnenschein begrüßt. Von Breitenwang führte die Wanderung am kleinen Plansee über den Yachthafen Plansee zum Heiterwanger See. Endpunkt der Wanderung...

  • Kaufbeuren
  • 11.05.19
  • 860× gelesen
Lokales
Archivbild. Heute zählen die 15 örtlichen Sektionen in der Region über 80.000 Mitglieder.

Jubiläum
Allgäuer Sektionen des Deutschen Alpenvereins (DAV) haben über 80.000 Mitglieder

Sein 150-jähriges Jubiläum feiert in diesem Jahr der Deutsche Alpenverein (DAV), der weltweit größte Bergsteigerverband. Bundesweit zählt die Organisation eineinviertel Millionen Mitglieder in 355 örtlichen Sektionen – von Kiel bis Oberstdorf. Die 15 Allgäuer Sektionen haben über 80.000 Mitglieder. Tendenz: steigend. Als der Alpenverein 1869 in München von deutschen und österreichischen Bergsteigern aus der Taufe gehoben wurde, stand die touristische Erschließung der „Deutschen Alpen“ als...

  • Kempten
  • 09.01.19
  • 279× gelesen
Lokales
16 Bilder

Heimatreporter-Beitrag
Bergwandergruppe (BuS) der DAV Sektion Kaufbeuren-Gablonz wandert in Garmisch Partenkirchen

Im Juni ging es für die Bergwandergruppe der DAV Sektion Kaufbeuren-Gablonz (BuS) nach Garmisch-Partenkirchen. Für die erste Gruppe führte die Wanderung von der Kreuzeck-Bergstation über das Hupfleitenjoch zur Höllentalangerhütte und die Höllentalklamm nach Hammersbach. Die zweite Gruppe wanderte ebenfalls zum Hupfleitenjoch und von hier zum Osterfelderkopf mit der auf 2080 Metern hoch gelegenen Aussichtsplattform „AlpspiX“. Die freischwebenden Arme der Plattform geben einen ungehinderten...

  • Kaufbeuren
  • 17.06.18
  • 426× gelesen
Sport
Eine Kletterhalle möchte der Alpenverein in Memmingen an der Allgäuer Straße bauen. Das Symbolfoto zeigt Jugendliche beim Klettern in Kempten.

Versammlung
Alpenverein baut Kletterhalle in Memmingen

Dicht gedrängt saßen die Anwesenden bei der Mitgliederversammlung der Alpenvereinssektion Memmingen im kleinen Saal der Stadthalle – und das mit Grund: Standen doch Diskussion und Entscheidung darüber an, ob der Verein den Neubau der Geschäftsstelle samt Boulder- beziehungsweise Kletterhalle an der Allgäuer Straße anpacken soll. Am Ende gab es für das Großprojekt ein klares Ja. Information und Gespräche über das Vorhaben nahmen bei der Versammlung viel Raum ein. Lukas Neun stellte die...

  • Memmingen
  • 03.05.18
  • 1.035× gelesen
Lokales

Vereinsleben
Alpenverein in Marktoberdorf wächst und wächst

Etliche Vereine klagen über stagnierende oder gar sinkende Mitgliederzahlen. Nicht so der Alpenverein in Marktoberdorf. Mit knapp 2.700 Angehörigen ist er die größte Gemeinschaft in der Kreisstadt. Sie ist eine Ortsgruppe der Sektion Allgäu-Immenstadt. Den stetigen Zuwachs begründet Vorsitzender Wendelin Stitzinger mit einem abwechslungsreichen Programm für die ganze Familie. In diesem Jahr zieht die Ortsgruppe über das Sportheim des FSV an der Schwabenstraße um. Dafür gibt es zwei Gründe....

  • Marktoberdorf
  • 18.04.18
  • 581× gelesen
Lokales
Deutscher Alpenverein Sektion Allgäu-Kempten: Geschäftsführer Michael Turobin-Ort und Voritzender Harald Platz im Alpinzentrum.

Freizeit
Mitgliederzuwachs: Kemptener Alpenverein erklimmt ungeahnte Höhen

Wer in den Kemptener Alpenverein eintritt, will in der Regel hoch hinaus in den Bergen. Oder in der neuen Kletterhalle am Aybühlweg, die am Wochenende ein Jahr alt wurde. Andere wollen im Gegensatz dazu eher nach unten: Mountainbiker haben ebenfalls den Alpenverein als Interessenvertreter entdeckt. Das alles lässt den Alpenverein ungeahnte Höhen erklimmen: Seit wenigen Tagen hat er 18.000 Mitglieder. Allein seit 2017 sind fast 1.500 Allgäuer beigetreten – mehr als die meisten anderen...

  • Kempten
  • 27.03.18
  • 1.802× gelesen
Sport

Kletterhallen
Kletterboom hält auch im Allgäu an

Kletterhallen haben seit etwa zwei Jahrzehnten einen extremen Zulauf. Das Geschäft mit dem Sport ist entsprechend groß und ruft mancherorts Missgunst auf den Plan. Vor allem, wenn private Betreiber sich gegenüber gemeinnützigen wie dem Deutschen Alpenverein (DAV) benachteiligt fühlen. In Berlin etwa klagen private Anbieter, weil sie anders besteuert werden als Vereine. Auch monieren einige private Hallenbetreiber, dass sie – anders als gemeinnützige Vereine – beim Bau der Anlagen...

  • Kempten
  • 20.12.17
  • 129× gelesen
Lokales

Tourismus
Das Waltenbergerhaus in den Oberstdorfer Bergen ist fertig

Nach eineinhalb Jahren Bauzeit ist das neue Waltenbergerhaus in den Oberstdorfer Bergen fertig. 3,3 Millionen Euro hat die Alpenvereinssektion Allgäu-Immenstadt in den Abriss der alten Hütte und den Neubau gesteckt. Kommenden Donnerstag öffnet das Haus für Übernachtungs- und Tagesgäste. Am Wochenende hatte die Sektion all diejenigen eingeladen, die mit dem Bauprojekt zu tun hatten – sozusagen zum Probeschlafen. Weiterlesen auf allgaeu.life, dem neuen Online-Portal der Allgäuer Zeitung. Jetzt...

  • Oberstdorf
  • 11.06.17
  • 40× gelesen
Polizei

Diebstahl
Unbekannte brechen Gartenkasse des Deutschen Alpenvereins in Lindau auf und stehlen Geld

In der Zeit von Sonntag des 19.02 bis Montag den 20.02. wurde die Gartenkasse des Deutschen Alpenvereins, beim Biker Park in der Bregenzer Straße 179 in Lindau/ Zech von unbekannten Tätern aufgebrochen und das Geld daraus entwendet. Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können, diese unter der Rufnummer 08382-9100 mitzuteilen.

  • Lindau
  • 22.02.17
  • 15× gelesen
Lokales
2 Bilder

Alpenvereinshütte
Waltenbergerhaus in den Oberstdorfer Bergen ab sofort im Winterschlaf

Jetzt wurde am Neubau das Gerüst abgebaut. Eröffnung zum Saisonbeginn nächstes Jahr Das neue Waltenbergerhaus in den Oberstdorfer Bergen ist seit Ende vergangener Woche im Winterschlaf. Noch vor dem ersten Wintereinbruch wurde in der vergangenen Woche das Gerüst abgebaut und die Baustelle ist jetzt winterdicht. Erst Anfang April geht es mit dem Innenausbau der Hütte weiter. Der Kostenrahmen von 3,2 Millionen Euro sei bisher 'ordentlich eingehalten' worden, sagt Dieter Gerrens, Vorsitzender...

  • Oberstdorf
  • 07.11.16
  • 118× gelesen
Lokales

Saisonbilanz
Bergwacht verzeichnet 455 Rettungseinsätze

Die meisten Unfälle gab es beim Wandern. Laut Alpenverein sind Hüttentouren immer beliebter. Im vergangenen Bergsommer (von Mai bis Mitte Oktober) haben die rund 500 Allgäuer Bergwachtler ehrenamtlich insgesamt 455 Rettungseinsätze absolviert. Gegenüber dem Vorjahr entspreche das einem Rückgang von zwölf Prozent, so der Allgäuer Bergwacht-Regionalleiter Peter Eisenlauer bei der Vorstellung der Einsatzstatistik. Vermutlich ist dies auch auf das Wetter zurückzuführen, das im diesjährigen Sommer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 29.10.16
  • 15× gelesen
Lokales

Wetter
Dank Altweibersommer soll es auch diese Woche im Allgäu meist sonnig bleiben

Nach dem vergangenen sonnigen Wochenende steht das Wetter auch in den nächsten Tagen ganz im Zeichen des Altweibersommers. Vor allem in der Südhälfte Deutschlands werde es meist freundlich und angenehm warm bleiben, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit. Leicht unbeständig, aber nicht unfreundlich wird es vermutlich am kommenden Wochenende. Am arbeitsfreien Montag, dem Tag der Deutschen Einheit, sei gutes Ausflugswetter mit Temperaturen um 20 Grad sehr wahrscheinlich. Die Hütten in den...

  • Oberstdorf
  • 27.09.16
  • 30× gelesen
Lokales

Alpenverein
Bergretter auch in den Allgäuer Bergen im Einsatz: Alpenverein legt seine Unfallstatistik 2015 vor

Irgendwann war es so weit: Am schwierigen Klettersteig an der Köllespitze in den Tannheimer Bergen kam der 38-Jährige nicht mehr weiter. Er zitterte am ganzen Körper, fühlte sich kraftlos und hatte mindestens noch 300 Höhenmeter vor sich. Den Begleitern gelang es nicht, den Mann zu beruhigen. Sie verständigten die Bergrettung. Der völlig erschöpfte Klettersteiggeher wurde per Hubschrauber geborgen – unverletzt. Ein typischer Fall, sagt Stefan Winter, beim Deutschen Alpenverein (DAV) in...

  • Kempten
  • 20.09.16
  • 212× gelesen
Lokales

Wandern
Grenzgänger: Hochalpiner Wanderweg soll in drei Jahren begehbar sein

Spätestens in drei Jahren soll ein hochalpiner Wanderweg auf dem Grenzkamm zwischen Bad Hindelang, dem Tannheimer Tal, Hinterhornbach und den Oberstdorfer Bergen durchgehend markiert und gut begehbar sein. Das Projekt 'Grenzgänger – hochalpiner Etappenwandersteig' wird mit einem Budget von 1,55 Millionen Euro ausgestattet, wobei es eine EU-Förderung von 75 Prozent gibt. Den Rest der Kosten teilen sich die deutsche und die österreichische Seite zu je 50 Prozent. Neben den beteiligten Gemeinden...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 26.05.16
  • 273× gelesen
Lokales

Alpenverein
Die Wohlfühlsektion Füssen wächst weiter

Nicht nur finanziell steht die Sektion Füssen des Deutschen Alpenvereins (DAV) 'ganz gut da', wie Schatzmeister Arnfried Bodenmüller bei der Jahresversammlung der Bergfreunde im Gesellenhaus betonte. Über einen Mitgliederzuwachs von 2,2 Prozent in den zurückliegenden Monaten berichtete Vorsitzender Peter Ziegler den etwa 90 Versammlungsbesuchern. Somit zähle die Füssener DAV-Abteilung derzeit 3557 Mitglieder. Ziegler nannte die Sparte denn auch 'Wohlfühlsektion Füssen'. Trotz des finanziell...

  • Füssen
  • 18.04.16
  • 131× gelesen
Lokales

Alpenverein
Neue Kletterwand in Kaufbeuren bis Ende April fertig

Obwohl es zu zeitlichen Verzögerungen kam, soll die neue Kletterschulungswand des Alpenvereins unter der Leitung von Walter Kolb für etwa 120.000 Euro bis zum 29. April fertiggestellt werden. Das berichtete Vorsitzender Ralf Trinkwalder bei der Mitgliederversammlung der Sektion Kaufbeuren-Gablonz. So nahm der Verein mit 5.525 Mitgliedern 256.000 Euro ein. Dem standen 204.000 Euro an Ausgaben gegenüber. Nach der vorjährigen Schuldentilgung in Höhe von 31.000 Euro hatte der Verein zum Jahresende...

  • Kempten
  • 22.03.16
  • 10× gelesen
Lokales

Bergsteiger
Pfrontener Alpenvereinsfamilie wächst weiter

Verdoppelt hat sich die Zahl der Mitglieder der Pfrontener Sektion des Deutschen Alpenvereins (DAV) in den vergangenen zehn Jahren auf nun 1.800, darunter 361 Kinder und Jugendliche. Entsprechend umfangreich fielen die Berichte des Sektionschefs Matthias Kiechle und seiner Abteilungsleiter bei der Jahresversammlung im Gasthof Bayerischer Hof in Kreuzegg aus. Neben sechs im Vorjahr verstorbenen Mitgliedern war erst vor Kurzem mit dem zweiten Vorsitzenden Matthias Scheerschmidt ein Lawinentoter...

  • Füssen
  • 16.03.16
  • 91× gelesen
Lokales

Neuwahl
Alpenverein Lechbruck wendet Auflösung gerade noch ab

Die Sektion Lechbruck des Deutschen Alpenvereins (DAV) befindet sich erst im fünften Jahr ihrer Eigenständigkeit, doch schon drohte ihr das Aus. Grund war ein Vorstandswechsel - und kein Nachfolger war in Sicht. Die Misere wendete sich jedoch bei den Neuwahlen in der Jahresversammlung zum guten Ende. Die bisher vorbildlich geleistete Arbeit von Wilfried Götz und seinem Team wird weitergeführt. Wer nun an der Spitze steht und wie es beim Alpenverein weitergehen soll: Das erfahren Sie in der...

  • Füssen
  • 01.03.16
  • 235× gelesen
Lokales

Neues Regelwerk
Immer mehr Skitourengeher auf Oberallgäuer Pisten

Skitourengehen ist im Trend. Immer mehr Sportbegeisterte laufen am Rand der Piste auch den Grünten hoch. Das ist ihr gutes Recht, stört aber manche Skifahrer. Der Alpenverein hat Regeln für ein gutes Miteinander von Skifahrern und Skitourengehern erarbeitet. Mehr zu den Regeln erfahren Sie in der Freitagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblattes vom 26.02.2016. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu in den AZ Service-Centern im Abonnement oder digital als e-Paper

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 25.02.16
  • 13× gelesen
Lokales

Selbsterfahrung
Behindertenbeauftrage Verena Bentele nimmt an Inklusionsprojekt des Alpenvereins in Bad Hindelang teil

Die blinde Verena Bentele hat bei Paralympischen Winterspielen zehn Goldmedaillen gewonnen. Sie trifft sich mit der Bundeskanzlerin und mischt sich in Gesetzgebungsverfahren ein - immer dann, wenn die Belange Behinderter tangiert sind: Verena Bentele, 33. Die von Geburt an blinde, vierfache Biathlon-Weltmeisterin hat jetzt eineinhalb Tage lang am No-Limits-Programm in der Jugendbildungsstätte Bad Hindelang im Oberallgäu mitgemacht. Sie wollte sich über dieses Programm für Gehandicapte und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.02.16
  • 20× gelesen
Lokales

Finanzierung
Kletterzentrum in Kempten: Alpenvereinsmitglieder sollen Kredit für das 7,5-Millionen-Euro-Projekt geben

Alpenverein wählt für sein Großprojekt besondere Form des Darlehens. 600.000 Euro werden gebraucht Auf ihre Mitglieder setzt die Alpenvereinssektion Allgäu-Kempten bei der Finanzierung ihres geplanten Alpinzentrums: Über so genannte Mitgliederdarlehen sollen die Mitglieder rund 600.000 Euro zur Finanzierung des 7,5-Millionen-Euro-Projekts beisteuern. Bei einer Infoveranstaltung im Haus Hochland präsentierte Referent Norbert Grotz gemeinsam mit DAV-Geschäftsführer Michael Turobin-Ort und...

  • Kempten
  • 01.02.16
  • 12× gelesen
Lokales

Alpinzentrum
Größte Kletterhalle des Allgäus wird in Kempten gebaut

Mit dem Bau ihres Alpinzentrums im Kemptener Westen will die Sektion Allgäu-Kempten des Deutschen Alpenvereins (DAV) im kommenden Frühjahr beginnen. Das Projekt sei so etwas wie 'die Hütte in der Stadt', sagt Sektions-Geschäftsführer Michael Turobin-Ort. Untergebracht werden soll dort unter anderem die Geschäftsstelle der über 15.000 Mitglieder zählenden Sektion mit Bibliothek, Schulungsraum und Gastronomie. Das Alpinzentrum mit Kletteranlage habe auch große Bedeutung für den Standort Kempten...

  • Kempten
  • 15.12.15
  • 245× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019