Alm

Beiträge zum Thema Alm

52×

Viehscheid
Viehscheid in Nesselwang: 112 Schumpen kommen wohlbehalten zurück ins Tal

Solche Hirten brauchen wir Nach dem verregneten Sommer hatten die Nesselwanger heuer Glück bei ihrem Viehscheid: Mit einem strahlenden Spätsommertag verabschiedete sich der Alpsommer. Der Alphirt und seine Helfer hatten alle Hände voll zu tun, um die 112 Rinder in Schach zu halten, so ungestüm drängte das Jungvieh ins Tal. Angeführt von der Nesselwanger Harmoniemusik und den festlich geschmückten Kranzrindern wurden sie von einigen Tausend Besuchern auf dem Scheidplatz am Fuße der Alpspitze...

  • Oy-Mittelberg
  • 17.09.14
15×

Landwirtschaft
Trotz TBC - Allgäuer Alpsommer beginnt

Für tausende Tiere Jungvieh und Milchkühe beginnt in diesen Tagen endlich der Allgäuer Bergsommer. Michael Honisch vom Alpwirtschaftlichen Verein Allgäu sagte gegenüber der Nachrichtenagentur dpa: Zwar seien die Landwirte wegen der Rinder-Tuberkulose etwas vorsichtiger, anfängliche Befürchtungen, dass deutlich weniger Tiere auf die Alpen geschickt werden, hätten sich jedoch nicht bestätigt. Auch in diesem Jahr werden etwa 30.000 Tiere Jungvieh, 3.000 Milchkühe und 500 Pferde den Sommer auf den...

  • Kempten
  • 17.06.13
1.112×

Landwirtschaft
Almauftrieb im Allgäu verzögert sich

Wegen des schlechten Wetters verzögert sich jetzt auch der Alpauftrieb im Allgäu um bis zu zwei Wochen. Die Weideflächen in den Bergen seien noch völlig durchnässt, so der alpwirtschaftliche Verein in Immenstadt. Normalerweise beginnt der Auftrieb Anfang Juni. Nur wenige Sennereien können derzeit aber schon bewirtschaftet werden.

  • Kempten
  • 04.06.13

Allgäu
Zehn Viehscheide im Allgäu an diesem Wochenende

Heute finden im Allgäu die meisten Viehscheide statt. In insgesamt zehn Orten kommen die Tiere von den Alpen und werden an die Landwirte übergeben. In Gunzesried bei Immenstadt werden heute 1400 Jungtiere von 18 Alpen in den Ort getrieben. Damit ist dieser Viehscheid der Größte an diesem Wochenende. In Schwangau kommen beim beschaulichen und familiären Almabtrieb etwa 210 Viecher von zwei Alpen. Weitere Informationen zu den einzelnen Viehscheiden finden sie im Internet unter...

  • Kempten
  • 17.09.11

Oberstaufen
Allgäuer Viehscheid-Saison beginnt in Oberstaufen

Mit dem ersten Viehscheid in Oberstaufen beginnt zur Stunde der Abschluss des Allgäuer Bergsommers. 18 Herden mit insgesamt rund 1.200 Rindern werden in Oberstaufen erwartet. Auf dem Scheidplatz werden die Tiere dann von ihren Hirten einzeln aus der Herde ausgeschieden und in die Obhut ihrer Besitzer gegeben. Zum ersten Viehscheid der Saison werden rund 10.000 Besucher erwartet. Außerdem hat sich Martin Neumeyer, der Amtschef des Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten,...

  • Oberstaufen
  • 09.09.11

Alpwirtschaft
Viehscheide ab kommendem Wochenende mit 30000 Rinder

Talwärts Für rund 30000 Jungrinder, 3000 Milchkühe sowie Pferde, Schafe, Ziegen und rund 500 Schweine auf den knapp 700 Allgäuer Alpen endet in den kommenden zwei Wochen die Saison. Nach Angaben der Hirten ist die Alpsaison unterm Strich zufriedenstellend verlaufen. Befürchtungen, es könne Wasserprobleme geben, bewahrheiteten sich nicht. Zwei Wochen früher begonnen Wegen des milden Frühlingswetters hatte der Alpsommer in talnahen Lagen heuer rund zwei Wochen früher als sonst üblich begonnen....

  • Kempten
  • 06.09.11
57×

Höchste Alpendichte
Höchste Dichte an Alpen und Almen

«Die höchste Dichte an Alpen und Almen im gesamten Alpenraum hat der Naturpark Nagelfluhkette.» Das fand Alfred Ringler in seiner Untersuchung heraus, die der Biologe und Moorforscher bei einer Tagung des Bayerischen Landesamts für Umwelt und der Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege zum Thema «Almen und Alpen» in Oberstaufen (Oberallgäu) vorstellte. Rund 500 Alpbetriebe gibt es in dem grenzübergreifenden Landschaftsraum zwischen dem Oberallgäu und dem Land Vorarlberg, allein 166...

  • Kempten
  • 08.07.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ