Alltag

Beiträge zum Thema Alltag

Mit dem Herbst beginnt nun auch wieder die Erkältungszeit. Dr. Wolfgang Reuter, Gesundheitsexperte der DKV, hat ein paar einfache Tipps, um trotzdem gesund durch Herbst und Winter zu kommen. (Symbolbild)
1.932×

Gesund durch die kalte Jahreszeit
Deutsche Krankenversicherung gibt Tipps für ein starkes Immunsystem

Mit dem Herbst beginnt nun auch wieder die Erkältungszeit. Schuld daran sind laut der Deutschen Krankenversicherung (DKV) das ungemütliche Wetter und die zunehmende Kälte, die das Immunsystem schwächen. Ein weiterer Faktor: trockene Heizungsluft. Durch die Wärme herrscht in beheizten Räumen eine geringe Luftfeuchtigkeit. Dadurch trocknen die Schleimhäute in Mund und Nase aus. Dabei sind die Schleimhäute ein wichtiger Teil der körpereigenen Abwehr. Dr. Wolfgang Reuter, Gesundheitsexperte der...

  • 11.10.20
Linkshänder: Früher wurden sie zu Rechtshändern "umerzogen". (Symbolbild)
640×

Feiertag für 120.000 Allgäuer
13. August: Welt-Linkshänder-Tag

Rund 120.000 Allgäuer können am 13. August den Welt-Linkshänder-Tag feiern. Das entspricht ca. 15% der Gesamtbevölkerung im Allgäu und damit dem durchschnittlichen Prozentsatz an Linkshändern. Früher wurden Linkshänder noch auf Rechts umgeschult, was bei diesen zu erheblichen Gedächtnis und Konzentrationsstörungen führte, so Dr. Johanna Barbara Sattler von der Beratungsstelle für Linkshänder in München. Der Grund, warum das Umlernen nicht funktioniert, ist, dass die Gehirnhälften eine...

  • Kempten
  • 13.08.20
Model der Cashmere-Victim-Show präsentiert Modetrends der Herbst-/Wintersaison 2020/21
322×

Berlin Fashion Week: Wie alltagstauglich sind die Looks?

Die auf der Berlin Fashion Week präsentierten Looks setzen neue Trends, sind zum Teil aber auch höchst eigenwillig und schrill. Die Berlin Fashion Week ist in vollem Gange. Vom 13. bis 17. Januar präsentieren nationale sowie internationale Modeschöpfer die Fashiontrends der Herbst- und Wintersaison 2020/21 in der deutschen Hauptstadt. Knallige Farben, ausgefallene Stoffe und noch wildere Kombinationen stehen auf dem Programm. Aber lassen sich die vorgeführten It-Pieces auch im Alltag...

  • 15.01.20
Die Integrationslotsen Barbara Fink und Marina Neugebauer-Wanner (von links) und Laiendolmetscherin Sidra Engrou stellten ein neues Projekt vor.
522×

Projekt
Acht junge Laiendolmetscher helfen in Kempten bei Sprachproblemen im Alltag

Auf Arabisch begrüßt Marina Neugebauer-Wanner die Mitglieder des Integrationsbeirates der Stadt Kempten. Sidra Engrou übersetzt. Sie ist eine von acht Laiendolmetschern. Die junge Frau kommt aus Syrien, lebt seit drei Jahren mit ihrer Familie in Kempten und studiert an der Hochschule Kempten soziale Arbeit. Mit Barbara Fink stellten die beiden jungen Frauen das Projekt der ehrenamtlichen Laiendolmetscher vor. Angesiedelt ist das überregional geförderte Projekt beim Stadtjugendring Kempten....

  • Kempten
  • 20.12.18
Das richtige Programm auf dem Smartphone – und schon lassen sich künftig Parkgebühren auf kostenpflichtigen öffentlichen Stellplätzen entrichten, so wie bereits in Kempten.
549×

Alltagshelfer
Kaufbeuren setzt auf „Handy-Parken“

Das Smartphone ist für viele Menschen zum unverzichtbaren Alltagshelfer geworden, mit dem sich längst auch Rechnungen an der Kasse begleichen lassen. Mithilfe einer speziellen Anwendung (App) können so auch Parkgebühren bezahlt werden – bislang aber nur in anderen Städten. Jetzt möchte das Kaufbeurer Rathaus diese Möglichkeit des bargeldlosen Bezahlens auf städtischen Stellplätzen einführen. Für das Handy-Parken gab der Verwaltungsausschuss nun grünes Licht. Bruno Dangel vom Ordnungsamt...

  • Kaufbeuren
  • 05.12.18
Melanie Staudenrausch ist die Chefin des Autoskooters. Sie hat das Fahrgeschäft von ihrem Vater Robert übernommen.
1.944×

Rummel
Jahrmarkt Memmingen: Schausteller teilweise „alle zwei Wochen in einer anderen Stadt“

Eine Gruppe Schulkinder stürmt zum Kassenhäuschen des Autoskooters auf dem Memminger Jahrmarkt. Gerade so ragen die Kinder bis zur Glasscheibe. Nacheinander kaufen sie einen Fahrchip bei Melanie Staudenrausch. Dann werfen sie ihre Taschen in die Ecke und flitzen los mit den bunten Fahrzeugen. Da gibt es wilde Verfolgungsjagden und kleine Zusammenstöße – oft Jungs gegen Mädchen. Autoskooter sei nach wie vor der Klassiker beim Anbandeln, sagt Staudenrausch. „Die Kinder necken sich gegenseitig....

  • Memmingen
  • 20.10.18
Symbolbild
148×

Fortschritt
Ostallgäuer Bildungskonferenz: Wie die Digitalisierung den Alltag erleichtert

Die Digitalisierung ist in aller Munde und nach wie vor ein heiß diskutiertes Thema. „Es betrifft schließlich jeden in irgendeiner Form“, sagt Landrätin Maria Rita Zinnecker, „sei es privat oder geschäftlich“. Auch die Unternehmen im Ostallgäu werden immer digitaler. Das birgt Chancen und Herausforderungen, die bei der dritten Bildungskonferenz im Landratsamt Ostallgäu in Marktoberdorf diskutiert wurden. Viele Allgäuer Unternehmen nutzen Maschinen als digitale Hilfsmittel. So auch die Firma...

  • Ostallgäu/Kaufbeuren
  • 08.10.18
571×

Umfrage
Life Hack, Trick 17, Haushaltstipp: Verraten Sie uns Ihre Tricks

Seit Anfang November 2017 zeigen wir regelmäßig Tricks, mit dem man sich den Alltag erleichtern kann. Jetzt sind wir gespannt auf Ihre Tipps. Die besten Hacks zeigen wir dann in einem Video auf all-in.de. Wir freuen uns über Tipps aus allen Lebensbereichen - beim Putzen, beim Kochen oder bei den Feiertagsvorbereitungen hat jeder seine eigenen Methoden. Und genau die würden wir gerne kennen lernen und ausprobieren. Eine Auswahl der Hacks werden wir dann in unserem Special präsentieren.

  • Kempten
  • 22.11.17
176×

Wohltat
Kemptenerin bedankt sich bei hilfsbereitem Busfahrer

Den Alltag mit Krücken zu bestreiten, ist nicht immer leicht. Diese Erfahrung macht zurzeit auch Lieselotte Kräuter, die nach einer Knie-Operation im September auf Gehhilfe angewiesen ist. Umso mehr freute sie sich kürzlich über einen hilfsbereiten Busfahrer, der extra für sie seine Route änderte. Für den Fahrer, Darius Rypa, war das selbstverständlich: 'Ich würde das jederzeit wieder so machen'. Warum der Fahrer den Umweg in Kauf nahm, erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer...

  • Kempten
  • 17.11.17
77×

Betreutes Wohnen in Familien
Regens Wagner Offene Hilfen erhalten Projektgelder für ein inklusives Angebot im Unterallgäu

In eine Familie eingebunden sein, gemeinsam Abendessen oder die Freizeit gestalten – ein neues Angebot bringt mehr Normalität in den Alltag von erwachsenen Menschen mit einer Behinderung. Projektgelder hierzu stellt der Bezirk Schwaben den Regens Wagner Offenen Hilfen für Memmingen und das Unterallgäu bereit. Im Interview erklärt Sarah Hilscher von den Offenen Hilfen mehr über das neue, inklusive Angebot, das Menschen mit einer Behinderung mehr Teilhabe in der Gesellschaft ermöglichen...

  • Memmingen
  • 14.11.17
6.053×

Alltag
Fck dich! Michelle Wörle (22) aus Baisweil über das Leben mit dem Tourette-Syndrom

Der Feind in meinem Kopf Die erste Begegnung mit Michelle Wörle ist wirklich skurril. Die 22-Jährige aus Baisweil im Ostallgäu begrüßt ihren Gast, einen unbedarften Reporter, sehr freundlich und mit aller Offenheit. Doch schon nach kurzer Zeit fängt sie mitten im Gespräch an, mit den Fingern zu schnipsen. Dann schlägt sie sich unvermittelt mit der Faust gegen die Brust, verdreht die Augen – und sagt einem direkt ins Gesicht: 'Du hast einen schönen Penis.' So. Da fällt einem erst einmal nicht...

  • Kaufbeuren
  • 28.11.16
310×

Gesundheit
Ausstellung in Obergünzburg: Cartoons über das Thema Demenz

Eine Wanderausstellung in Obergünzburg widmet sich dem Thema Demenz auf eine neue Weise: Zu sehen sind Cartoons des bekannten Karikaturisten Peter Gaymann. Die Ausstellung läuft unter dem Titel Demensch. Die Zeichnungen sind an 36 verschiedenen Orten ausgestellt. Jeder soll dem Thema, das noch immer tabuisiert wird, im Alltag begegnen. Es gibt die Möglichkeit, ausgewählte Bilder im Rahmen eines geführten Spazierganges zu besichtigen. Stephan Vogt bietet an drei Terminen Themenspaziergänge an...

  • Obergünzburg
  • 18.09.16
157×

Sonderausstellung im Museum der Stadt Füssen: Japanische Puppen für Alltag und Fest

Aus der Sammlung von Werner Schwendner Anlässlich der 20-jährigen Städtefreundschaft mit der japanischen Stadt Numata und des Besuches einer Delegation aus der Stadt Himeji wird im Museum der Stadt Füssen am Mittwoch, 23. September, ab 17 Uhr die Ausstellung 'Japanische Puppen für Alltag und Fest' eröffnet. Der Umgang mit Puppen in Kult und täglichem Leben hat in Japan wohl schon lange eine bedeutende Rolle gespielt. Wie in anderen Kulturen, findet man menschliche Figuren hier als Grabbeigaben...

  • Füssen
  • 22.09.15
13×

Technik
Alltagsgegestände von früher sind auch im Allgäu von digitalen Geräten abgelöst worden

Manches machte den Alltag früher zu einem sinnlichen Erlebnis. Zum Beispiel die Schreibmaschine, die Musikkassette oder das Tonbandgerät. Doch viele Dinge sind auf dem Weg ins digitale Zeitalter aus unserem Leben verschwunden, weil sie durch neue Technologien ersetzt wurden. Manche Dinge vermissen wir, andere werden wir irgendwann vermissen. Unter anderem den handgeschriebenen Liebesbrief oder den Stadtplan. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts...

  • Kempten
  • 28.08.15
150× 19 Bilder

Kabarett
Martina Schwarzmann begeistert in ausverkaufter bigBox

Begeisterungsstürme in der ausverkauften bigBox: Martina Schwarzmann unterhielt am Donnerstagabend 3.000 Besucher drei Stunden lang mit Kabarett vom Feinsten. Erfolgsrezept der werdenden Mutter aus dem - wie sie sagt - "Dachauer Hinterland": Dem Volk aufs Maul schauen. Mehr zu Schwarzmanns Reflexionen über allzu menschliche (und auch tierische) Alltagsgeschichten lesen Sie auf der Seite 'Allgäu-Kultur' der Allgäuer Zeitung vom 21.03.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im...

  • Kempten
  • 20.03.15
258×

Schulvorbereitung
Einrichtung in Jengen macht Kinder für den Schulalltag fit

Christiane Dietrich leitet die Schulvorbereitende Einrichtung (SVE), die seit vier Jahren in Räumen in der Jengener Grundschule untergebracht ist. Aufgenommen werden Kinder ab drei Jahren. Vor allem die, die später auf eine Regelschule gehen, aber Förderbedarf haben, was die Bereiche Sprache, Wahrnehmung, Konzentration, Motorik oder die soziale oder emotionale Entwicklung angeht. 'Wir haben hier aber auch Kinder, die sich in einer großen Gruppe einfach nicht wohlfühlen und konzentrieren...

  • Buchloe
  • 22.01.15
231×

Arbeitsreport
Wie Thorsten Krebs sein Jahr als Lehrer in der Wirtschaft bei den Lechwerken in Augsburg erlebt hat

Teambesprechung statt Rotstift, Messeauftritt statt Unterricht, Energiewende statt Goethe-Gedicht: Gegensatzpaare wie diese machen deutlich, wie sehr sich der Arbeitalltag des Marktoberdorfer Gymnasiallehrers Thorsten Krebs in den letzten zwölf Monaten geändert hat. Der 42-Jährige war im Rahmen des Projekts 'Lehrer in der Wirtschaft' im vergangenem Schuljahr bei den Lechwerken beschäftigt. Der Rollentausch sei ihm leichtgefallen, sagt Krebs. Denn bei den LEW habe er vieles, 'was man als Lehrer...

  • Marktoberdorf
  • 10.08.14
25×

Fußball
Vom Traum zur Wirklichkeit: Beim FC Memmingen ist nach dem Traumspiel der Alltag wieder eingekehrt

Der Biergarten vor der Stadiongaststätte ist verschwunden, die imposanten Stahlrohrtribünen rund um den Fußballplatz sind abgebaut und die Autogramme der Bundesligaprofis in irgendeiner Schublade zu Hause im Wohnzimmer verstaut. Beim FC Memmingen ist der Alltag zurück. Die Arena fasst wieder maximal 5.000 statt 11.150 Zuschauer, die am vergangenen Freitag im Traumspiel gegen den FC Bayern München für einen neuen Besucherrekord in dieser Region gesorgt hatten. Was bleibt, ist die...

  • 25.07.14
204×

Schule
ZISCH - Zeitung in der Schule: Redakteur erklärt am Hildegardis-Gymnasium journalistischen Alltag

Auch in diesem Jahr haben wieder achte Klassen des Hildegardis-Gymnasiums am Projekt 'Zeitung in der Schule' (Zisch) der Allgäuer Zeitung teilgenommen. Ziel war es dabei, die Medienkompetenz der Schüler zu schulen und dabei Inhalt und Aufbau sowie die journalistischen Darstellungsformen einer regionalen Tageszeitung kennenzulernen. 'Nur wer souverän mit Medien umgehen kann, ist in der Lage, aktiv am gesellschaftlichen und politischen Leben teilzunehmen und es mitzugestalten', sagt Andreas...

  • Kempten
  • 17.05.14

Kunstausstellung
Und ich? MEWO Kunsthalle präsentiert Ausstellung zur Massenkultur

Und ich? Das ist der Titel einer Ausstellung, die derzeit in der MEWO Kunsthalle in Memmingen zu sehen ist. Thema ist dabei die so genannte Massenkultur. Dabei handelt es sich um Alltagsgegenstände, die viele Menschen nutzen und die schnell uniform wirken können. Beispiele dafür sind die Jeans oder aktuell das Smartphone. Dass sie aber auch ein Zeichen von Individualität werden können, will die Ausstellung in Memmingen zeigen.

  • Kempten
  • 27.03.14
38×

Polizeieinsatz
Schießerei im Zug von München nach Kempten: Der Tag danach

Zu sehen war nichts mehr: Einen Tag, nachdem in einem Zug zwischen Kaufbeuren und Kempten Schüsse gefallen waren und in der Folge der komplette Kemptener Bahnhof abgeriegelt worden war, kehrte der Alltag wieder ein. Keine Spur mehr von den zahllosen Einsatzfahrzeugen und Rettungskräften, von der Aufregung und dem Durcheinander, die am Bahnhof geherrscht hatten. Und doch waren die Schüsse im Zug bei Bahnangestellten, den Menschen, die am Bahnhof arbeiten, und Reisenden das alles dominierende...

  • Kempten
  • 23.03.14
21×

Unterstützung
Babenhausen sucht Paten für Asylbewerber

Rund 60 Asylbewerber aus acht Nationen leben derzeit in Babenhausen und Kirchhaslach. Sowohl für die Flüchtlinge, die sich in einer völlig fremden Umgebung zurechtfinden müssen, als auch für die Einheimischen ist die Situation ungewohnt. Das größte Problem im täglichen Umgang ist die Sprachbarriere. Vor Kurzem haben sich nun Bürger zusammengetan, die die Asylbewerber im Alltag unterstützen möchten – egal, ob bei Fahrdiensten zum Arzt oder beim Ausfüllen eines Formulars. Dafür suchen sie...

  • Mindelheim
  • 27.11.13
538×

Sport
Nach dem EM-Titel: Fußballspielerin Melanie Leupolz aus Wangen im Interview

Genau drei Monate nach dem Titelgewinn ist für die Frauenfussball-Europameisterinnen wieder der Alltag eingekehrt. Nach dem Bundesliga-Auftakt jetzt zwei WM-Qualifikationsspiele in Folge und ab heute dann wieder Bundesliga. Der Erfolg von Stockholm ist längst Geschichte. Das musste auch Melanie Leupolz feststellen. Die Allgäuer Zeitung hat bei der 19-Jährigen aus Ratzenried bei Wangen nachgefragt. Wie groß war denn der Hype nach dem Titelgewinn? Gab es viele Ehrungen, Einladungen...

  • Kempten
  • 06.11.13

Gesundheit
Mit dem Rad zur Arbeit: Aktion in Memmingen geht erfolgreich zu Ende

Im Alltag etwas für die eigene Gesundheit und Fitness tun: die Motivation dafür zu finden, ist oft gar nicht so einfach. Besonders, wenn man nach einem langen Arbeitstag nach Hause kommt, locken meist das bequeme Sofa und der Fernseher. Die Lösung: schon auf dem Weg zur Arbeit Sport treiben. Dieses Ziel hatte auch die Aktion Mit dem Rad zur Arbeit. Für die Region Memmingen fand jetzt die Abschlussveranstaltung statt.

  • Kempten
  • 01.11.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ